+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Bericht über detaillierte US-Pläne für Angriff auf Iran

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Achtung Bericht über detaillierte US-Pläne für Angriff auf Iran

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bericht über detaillierte US-Pläne für Angriff auf Iran

    Das US-Verteidigungsministerium entwirft nach einem Bericht des "Sunday Telegraph" einen Plan zur Zerstörung von Irans Atomanlagen. Es gehe um weit mehr als die übliche Risikobewertung, zitiert das Blatt einen Berater des Pentagon: Ziele, Bombenladungen und Logistik würden bereits detailliert berechnet.

    London - Militärplaner des "Central Command" und des "Strategic Command" im Pentagon seien mit den Planungen beauftragt worden, berichtet die britische Zeitung "Sunday Telegraph". Geplant seien massive Bombenangriffe aus der Luft und gleichzeitige Raketenangriffe mit Hilfe von U-Booten gegen Irans Atomanlagen. Die Pläne würden für den Fall erarbeitet, dass Iran nicht mit diplomatischen Mitteln daran gehindert werden könne, Atomwaffen zu entwickeln, schreibt das Blatt.

    B2-Langstreckenbombern, schreibt das Blatt. Jeder Bomber könne für den Angriff mit rund 18 Tonnen Präzisionswaffen ausgerüstet werden - inklusive der neuen Waffen zur Zerstörung unterirdischer Bunker.

    Eine Beteiligung der Alliierten sei nicht vorgesehen. Denn geplant ist nach dem Bericht der Zeitung, dass die B2-Bomber von der Basis im US-Bundesstaat Missouri aus starten und auf halber Strecke in der Luft betankt werden.

    Die US-Regierung habe erst vor kurzem bekannt gegeben, dass die mit Atomraketen bestückten U-Boote der Trident-Klasse innerhalb der kommenden beiden Jahre zusätzlich mit konventionellen Raketen bestückt werden sollen. Falls die Umrüstung der U-Boote rechtzeitig abgeschlossen werde, könnten diese ebenfalls bei einem Blitzangriff auf Irans Atomanlagen eingesetzt werden, schreibt der "Telegraph". Das Büro von US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld werde laufend über die Planungen unterrichtet.

    Die derzeitigen Planungen gehen nach Informationen des "Telegraph" weit über die übliche Routine im Pentagon hinaus. "Das ist mehr als die Standardeinschätzung der militärischen Eventualitäten", zitierte die Zeitung einen ranghohen Pentagonberater. In den vergangenen Monaten habe das Thema eine viel größere Dringlichkeit erhalten.

    Die britische Regierung stehe einem Militärschlag gegen den Iran dagegen sehr skeptisch gegenüber, weil sie eine Eskalation der Gewalt im Nahen Osten fürchte, berichtet die Zeitung weiter. Hinzu komme das Risiko, dass nicht alle Atomanlagen zerstört würden, das Ziel, den Iran vom Bau von Atomwaffen abzuhalten, also nicht erreicht würde.

    Auch das Weiße Haus befürwortete eine diplomatische Lösung, doch US-Präsident George W. Bush will dem Bericht nach die Option eines Militärschlages nicht ausschließen. Am vergangenen Wochenende hatte er erneut erklärt, dass er die Ambitionen Irans, Atomwaffen zu besitzen, nicht tolerieren werde.

    Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hatte gestern indirekt mit der Kündigung des Atomwaffensperrvertrags gedroht. Bislang habe sich Iran an die Vorgaben der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) und des Atomwaffensperrvertrags gehalten, sagte er am Samstag. Sollte der Westen aber weiterhin Iran das Recht auf eigenes atomares Material verwehren, werde Teheran seine Politik ändern. auszug spiegel.de
    .................................................. .................................................. ..

    Da wollen wir mal hoffen dass der Gross-Maul-Präse gerade eine Atomanlage besichtigt. Mohamed wird es schon schaffen die Einzelteile des Präse zusammenzusetzen.

    Aufgrund der jahrelangen ergebnislosen Verhandlungen scheint dieser Schritt der USA wohl der einzige gangbare zu sein.

    Im Land sind die korrupten Mullahs verhasst.

    In diese Kerbe stösst der Präse mit einen Dummbeutel--Parolen.

    Schlägt die USA zu - was meint ihr ? ?(

  2. #2
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.158

    Standard AW: Bericht über detaillierte US-Pläne für Angriff auf Iran

    Eine prekäre Situation. Israel wird definitiv nicht zusehen (lassen), wie Iran in unmittelbarer Nachbarschauft und mit der erklärten Absicht, Israel auszulöschen, eine Atombombe entwickelt.

    Falls es knallt, tun mir die gutwilligen Iraner leid, die Opfer des Bärtigen werden. Am besten wäre es, die Iraner selbst würden die Ratte entfernen (vgl. 1933 Deutschland).
    Leben in der Ochlokratie.

  3. #3
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.612

    Standard AW: Bericht über detaillierte US-Pläne für Angriff auf Iran

    Zitat Zitat von wtf
    Am besten wäre es, die Iraner selbst würden die Ratte entfernen (vgl. 1933 Deutschland).
    es wäre das beste! nur sind wir uns ehrlich, dafür ist es zu spät und die opposition ist leider dazu nicht in der lage.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    929

    Standard AW: Bericht über detaillierte US-Pläne für Angriff auf Iran

    Zitat Zitat von wtf
    Eine prekäre Situation. Israel wird definitiv nicht zusehen (lassen), wie Iran in unmittelbarer Nachbarschauft und mit der erklärten Absicht, Israel auszulöschen, eine Atombombe entwickelt.

    Falls es knallt, tun mir die gutwilligen Iraner leid, die Opfer des Bärtigen werden. Am besten wäre es, die Iraner selbst würden die Ratte entfernen (vgl. 1933 Deutschland).
    Für die gesamte Welt wäre es besser, einen Kammerjäger in die USA zu entsenden.

  5. #5
    Gimme Five Benutzerbild von Mr.Greer
    Registriert seit
    19.02.2005
    Ort
    The Free World
    Beiträge
    286

    Standard AW: Bericht über detaillierte US-Pläne für Angriff auf Iran

    Zitat Zitat von murmeltier
    Für die gesamte Welt wäre es besser, einen Kammerjäger in die USA zu entsenden.
    Für diesen job wärst du sicher hoch qualifizert!
    Na denn mal los, oder traust du dich nicht?

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    4.843

    Standard AW: Bericht über detaillierte US-Pläne für Angriff auf Iran

    Es wäre auch für Deutschland ratsam einen Iran-Konflikt zu planen

  7. #7
    Werbeträger Benutzerbild von LuckyLuke
    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    5.095

    Standard AW: Bericht über detaillierte US-Pläne für Angriff auf Iran

    Zitat Zitat von Grünkreuz
    Es wäre auch für Deutschland ratsam einen Iran-Konflikt zu planen
    Ja, vor allem wie man vorher die Hermesbürgschaften zurückpfeift, damit man nicht auf dem Schuldenberg sitzen bleibt, wie beim Irak.

    MfG LL

    Schreibt (als Mod)
    in Rot

  8. #8
    Vollzeit-Misanthrop Benutzerbild von Angel of Retribution
    Registriert seit
    23.06.2005
    Ort
    on the Highway to Hell
    Beiträge
    2.585

    Standard AW: Bericht über detaillierte US-Pläne für Angriff auf Iran

    Ich glaube nicht das ein Attentat die Lage großartig ändern würde. Zwar hat der Großteil der jungen Bevölkerung des Irans wenig lust auf einen Islamisten an der Spitze, der ihnen alles vorschreibt - Antisemitismus und Antiamerikanismus sind aber auch bei ihnen weit verbreitet. Wenn die Arabischen Völker sprechen dürfen schreien sie nach der Zerstötung Israels.
    Der Lebenslauf des Menschen besteht darin, dass er, von der Hoffnung genarrt, dem Tod in die Arme tanzt.
    Arthur Schopenhauer

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    11.12.2005
    Beiträge
    472

    Standard AW: Bericht über detaillierte US-Pläne für Angriff auf Iran

    Zitat Zitat von Angel of Retribution
    Ich glaube nicht das ein Attentat die Lage großartig ändern würde. Zwar hat der Großteil der jungen Bevölkerung des Irans wenig lust auf einen Islamisten an der Spitze, der ihnen alles vorschreibt - Antisemitismus und Antiamerikanismus sind aber auch bei ihnen weit verbreitet. Wenn die Arabischen Völker sprechen dürfen schreien sie nach der Zerstötung Israels.
    Meines Wissens bezeichnen sich die Iraner als nicht zu den Arabern gehörig, sie halten Araber für primitiv.
    Ein Krieg, uns sei es "nur" ein Luftkrieg, würde wahrscheinlich selbst die regimekritischen Leute an die Seite der Regierung treiben und die ohnehin schwache Opposition hätte gar keine Chance.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Justas
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    7.326

    Standard AW: Bericht über detaillierte US-Pläne für Angriff auf Iran

    Dieser Depp wird's noch schaffen, den dritten Krieg vom Zaun zu brechen. Dabei ist sein Platz im Irrenhaus und mit im Buch der Rekorde.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben