+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thema: Deutschland stirbt

  1. #1
    Ataman Benutzerbild von Jermak
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    647

    Standard Deutschland stirbt

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    könnte man doch auch sagen bei der niedrigen Geburtenrate ...

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    1.903

    AW: Deutschland stirbt

    ganz Europa stirbt. Nirgendwo bleibt die Bevölkerungszahl durch Geburten gleich oder wächst gar.

  3. #3
    Ataman Benutzerbild von Jermak
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    647

    Standard AW: Deutschland stirbt

    Irgendwie habe ich das Gefühl, das die ganze Welt stirbt. Russland, Deutschland, Italien, Holland und besonders Afrika. Außer die Araber und Türken wachsen noch. Jedenfalls in den Ländern, die noch nicht Besuch Onkel Sam bekommen haben.

    Vielleicht wurden unsere Regierungen von Ausserirdischen infiltriert, die zu friedliebend sind um die Menschheit mit Gewalt auszurotten. Die lassen sich Zeit. Wie in einer Stargate folge. Hat die jemand gesehen (2010) ?

  4. #4
    Deutschland stirbt... Benutzerbild von Siegessäule
    Registriert seit
    21.11.2005
    Beiträge
    598

    Standard AW: Deutschland stirbt

    Zitat Zitat von Jermak
    Irgendwie habe ich das Gefühl, das die ganze Welt stirbt. Russland, Deutschland, Italien, Holland und besonders Afrika. Außer die Araber und Türken wachsen noch. Jedenfalls in den Ländern, die noch nicht Besuch Onkel Sam bekommen haben.
    Die Betonung liegt auf noch. Ich bin mir mittlerweile zu fast 100% sicher, dass wenn die USA den Iran bomben werden, die Situation eskalieren wird. Die Iraner werden sich auf welche Art und Weise auch immer wehren und es wird in vereinzelten muslimischen Ländern zu Umsturzversuchen seitens des islamischen Pöbels kommen. (Ägypten?, Pakistan?)
    Der kommende Angriff hat das Potential den ganz großen "Knall" zu verursachen. Sollte der Iran auf den Angriff mit biologischen oder chemischen Raketenangriffen auf Israel antworten, werden die Israelis sich wohl genötigt sehen, die "Operation Samson" zu initiieren. Soll heißen: Atombombenangriff! Dann geht es erst rund, das sage ich dir! Sollte die Lage auch in Pakistan außer Kontrolle geraten, wird man Pakistan auch noch zusätzlich "präventiv" einäschern um zu verhindern, dass durchgeknallte Mullahs oder andere Strauchdiebe die Atombombe unter ihre Kontrolle bekommen. Dann geht es "ratz fatz". Am Ende dürfte der gesamte islamische Gürtel von Marokko bis Indonesien entvölkert sein. Eine interessante Frage dürfte noch sein, wie man mit den etwa 25 Millionen Muslimen in der EU verfahren wird. Bei einem totalen Krieg gegen den Islam dürften diese hier nämlich ein erhöhtes Sicherheitsrisiko für die innere Stabilität deren Gastgeberländer sein. Von Massenausweisungen (wohl in die entvölkerten, kaputten und verstrahlten Gebiete des Nahen Ostens), über Internierungen in Lagern bis hin zu brutalen Straßenkämpfen in Ballungsgebieten dürfte alles drin sein.
    Wie es auch kommt, mein Bauchgefühl sagt mir, dass die Lage dramatisch eskalieren wird, sollte der Iran angegriffen werden und der sich mit einem bio-chemischen Raketenangriff auf Israel wehren.
    Es ist vorbei, bye bye...BRD.

  5. #5
    Wegdenker Benutzerbild von Platon
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Höhle
    Beiträge
    913

    Standard AW: Deutschland stirbt

    wir sollten uns an die Geburtenraten der Immigrantenfamilien anpassen
    Wer den Link zum PF-Exilforum haben will - PN an mich.

  6. #6
    Ataman Benutzerbild von Jermak
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    647

    Standard AW: Deutschland stirbt

    Zitat Zitat von Siegessäule
    Die Betonung liegt auf noch. Ich bin mir mittlerweile zu fast 100% sicher, dass wenn die USA den Iran bomben werden, die Situation eskalieren wird. Die Iraner werden sich auf welche Art und Weise auch immer wehren und es wird in vereinzelten muslimischen Ländern zu Umsturzversuchen seitens des islamischen Pöbels kommen. (Ägypten?, Pakistan?)
    Der kommende Angriff hat das Potential den ganz großen "Knall" zu verursachen. Sollte der Iran auf den Angriff mit biologischen oder chemischen Raketenangriffen auf Israel antworten, werden die Israelis sich wohl genötigt sehen, die "Operation Samson" zu initiieren. Soll heißen: Atombombenangriff! Dann geht es erst rund, das sage ich dir! Sollte die Lage auch in Pakistan außer Kontrolle geraten, wird man Pakistan auch noch zusätzlich "präventiv" einäschern um zu verhindern, dass durchgeknallte Mullahs oder andere Strauchdiebe die Atombombe unter ihre Kontrolle bekommen. Dann geht es "ratz fatz". Am Ende dürfte der gesamte islamische Gürtel von Marokko bis Indonesien entvölkert sein. Eine interessante Frage dürfte noch sein, wie man mit den etwa 25 Millionen Muslimen in der EU verfahren wird. Bei einem totalen Krieg gegen den Islam dürften diese hier nämlich ein erhöhtes Sicherheitsrisiko für die innere Stabilität deren Gastgeberländer sein. Von Massenausweisungen (wohl in die entvölkerten, kaputten und verstrahlten Gebiete des Nahen Ostens), über Internierungen in Lagern bis hin zu brutalen Straßenkämpfen in Ballungsgebieten dürfte alles drin sein.
    Wie es auch kommt, mein Bauchgefühl sagt mir, dass die Lage dramatisch eskalieren wird, sollte der Iran angegriffen werden und der sich mit einem bio-chemischen Raketenangriff auf Israel wehren.
    Bush und seine Strippenzieher sind zwar schon ziemlich blöd und durchgeknallt, aber so nun auch wieder nicht. Ich glaube eher, dass sie den Iran mit Sanktion und Einkesselung zur Räson bringen wollen. Diese Situation kann man nicht mit dem Irak-Konflikt vergleichen. Ihre Arme war schon am Boden und alle Staaten hassten Saddam; sogar die Mehrheit der Bevölkerung.
    Und das Zurecht. Doch der Iran hat sehr viele Symphatisanten in der gesamten muslimischen Welt, da die Mullahs durch eine Art Volksrevolution an die Macht kamen und den Amerikafinazierten Schah stürtzten. Im Gegensatz dazu hat die CIA Saddam geholfen an die Macht zu kommen.

    Falls der Iran wirklich solche Waffen besitzt werden die Bushmänner wohl kaum angreifen. Sie führen nur Kriege gegen Länder, dennen sie 100x militärisch überlegen sind und das sind sie in diesem Fall nicht. China und Russland haben auch ein Wörtchen mitzureden. Die Chinesen wollen unabhängiger vom Saudiöl werden und Putin pflegt mit George auch nicht gerade eine intime Beziehung. Das ist selbst für Onkel Sam zu heiß.

    Sonst könnte noch wirklich so ein Szenario, wie von dir oben beschrieben eintreffen. Doch es wird nicht nur die Araber treffen sondern die ganze Welt.

  7. #7
    Deutschland stirbt... Benutzerbild von Siegessäule
    Registriert seit
    21.11.2005
    Beiträge
    598

    Standard AW: Deutschland stirbt

    Zitat Zitat von Jermak
    Bush und seine Strippenzieher sind zwar schon ziemlich blöd und durchgeknallt, aber so nun auch wieder nicht. Ich glaube eher, dass sie den Iran mit Sanktion und Einkesselung zur Räson bringen wollen. Diese Situation kann man nicht mit dem Irak-Konflikt vergleichen. Ihre Arme war schon am Boden und alle Staaten hassten Saddam; sogar die Mehrheit der Bevölkerung.
    Und das Zurecht. Doch der Iran hat sehr viele Symphatisanten in der gesamten muslimischen Welt, da die Mullahs durch eine Art Volksrevolution an die Macht kamen und den Amerikafinazierten Schah stürtzten. Im Gegensatz dazu hat die CIA Saddam geholfen an die Macht zu kommen.

    Falls der Iran wirklich solche Waffen besitzt werden die Bushmänner wohl kaum angreifen. Sie führen nur Kriege gegen Länder, dennen sie 100x militärisch überlegen sind und das sind sie in diesem Fall nicht. China und Russland haben auch ein Wörtchen mitzureden. Die Chinesen wollen unabhängiger vom Saudiöl werden und Putin pflegt mit George auch nicht gerade eine intime Beziehung. Das ist selbst für Onkel Sam zu heiß.

    Sonst könnte noch wirklich so ein Szenario, wie von dir oben beschrieben eintreffen. Doch es wird nicht nur die Araber treffen sondern die ganze Welt.
    Nun ja, wir werden es in etwa vier bis sechs Wochen erleben. Noch ein Wort zu China:
    Wenn die Geschichte mit der Erdölbörse tatsächlich stimmt und das diese eine Gefahr für den Dollar ist, dann kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Chinesen auch weiterhin die Perser unterstützen werden, da die Chinesen über 800 Mrd. "Greenbacks" bunkern. Mit denen könnten sie dann wohl ihre Stahlwerke befeuern.
    Es ist vorbei, bye bye...BRD.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    4.843

    Standard AW: Deutschland stirbt

    Deutschland stirbt
    Danke sehr !

  9. #9
    Ataman Benutzerbild von Jermak
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    647

    Standard AW: Deutschland stirbt

    Zitat Zitat von Siegessäule
    Nun ja, wir werden es in etwa vier bis sechs Wochen erleben. Noch ein Wort zu China:
    Wenn die Geschichte mit der Erdölbörse tatsächlich stimmt und das diese eine Gefahr für den Dollar ist, dann kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Chinesen auch weiterhin die Perser unterstützen werden, da die Chinesen über 800 Mrd. "Greenbacks" bunkern. Mit denen könnten sie dann wohl ihre Stahlwerke befeuern.
    Das mit den Dollarreserven habe ich auch noch nicht bedacht. Anderseits
    habe ich in "Mit offenen Karten" gesehen, dass die Chinesen sehr vom saudischen Öl abhängig sind. Doch nun haben sie wegen der Yukos-Geschichte bis 2010 Zugang zum russischen Öl. Und in dieser Affäre haben sich die Chinesen nicht gerade sehr Amifreundlich verhalten. Sie gaben Putin eine Kredit. Zum größten Ärger der Amis. Wer weiß. 800 Mrd sind sind eine Menge, aber für ein Land wie China auch nicht die Welt. Tatsachen können sich ändern. Die Russen haben vor kurzem mit den Chinesen Militärübungen auf chinesischem Bodem durchgeführt. Das soll schon was heißen.

    Das heißt nicht das Moskau, Peking und Teheran auf dem gleichen Niveau wie Washington, London und Berlin sind. Es sind sehr sehr unterschiedliche Regierungen bzw. Regime bzw. Gottesstaaten. Doch wenn ihre Interessen aufeinander treffen und die Regierenden einigermaßen vernünftig sind und nicht nach Weltherrschaft streben oder an den Turban glauben wäre das der Untergang des amerikanischen Imperiums.

  10. #10
    Deutschland stirbt... Benutzerbild von Siegessäule
    Registriert seit
    21.11.2005
    Beiträge
    598

    Standard AW: Deutschland stirbt

    Zitat Zitat von Jermak
    Das mit den Dollarreserven habe ich auch noch nicht bedacht. Anderseits
    habe ich in "Mit offenen Karten" gesehen, dass die Chinesen sehr vom saudischen Öl abhängig sind. Doch nun haben sie wegen der Yukos-Geschichte bis 2010 Zugang zum russischen Öl. Und in dieser Affäre haben sich die Chinesen nicht gerade sehr Amifreundlich verhalten. Sie gaben Putin eine Kredit. Zum größten Ärger der Amis. Wer weiß. 800 Mrd sind sind eine Menge, aber für ein Land wie China auch nicht die Welt. Tatsachen können sich ändern. Die Russen haben vor kurzem mit den Chinesen Militärübungen auf chinesischem Bodem durchgeführt. Das soll schon was heißen.

    Das heißt nicht das Moskau, Peking und Teheran auf dem gleichen Niveau wie Washington, London und Berlin sind. Es sind sehr sehr unterschiedliche Regierungen bzw. Regime bzw. Gottesstaaten. Doch wenn ihre Interessen aufeinander treffen und die Regierenden einigermaßen vernünftig sind und nicht nach Weltherrschaft streben oder an den Turban glauben wäre das der Untergang des amerikanischen Imperiums.

    Den Prophezeiungen nach wird es zu einer solchen "Koalition" kommen. Rußland wird Deutschland bzw. Westeuropa überfallen.
    Es ist vorbei, bye bye...BRD.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 68

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben