+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 18 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 176

Thema: Rechter = Schlechter Mensch?

  1. #1
    im Ruhestand
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    An der schönen, blauen Donau...
    Beiträge
    6.245

    Standard Rechter = Schlechter Mensch?

    Immer wieder höre ich solchen Mist: "Rechte sind schlechte Mitmenschen", "Rechte denken nur an sich selbst",...

    Was soll der Mist? X(

    Als das mit der Tzunami-Katastrophe war habe ich 50 €uro gespendet, was haben da die Linken getan, die haben nur gemeckert der Staat soll was zahlen, weil sie eben selbst zu gierig sind!
    Ich gebe auch dem arabischen Kellner in meinem (französischen) Lieblingsrestaurant Trinkgeld.

    Sicher mag es rechte geben denen andere Menschen scheißegal sind, aber das stimmt nicht für die Mehrheit! Nur: Zuerst kommt mein Land, dann die andren. Zuerst mein Volk und dann die Welt!

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.06.2006
    Beiträge
    3.340

    Standard AW: Rechter = Schlechter Mensch?

    KLARE ANTWORT AUF EINE KLARE FRAGE: JA

    Die Utopie einer reinen Rasse ist zum einen ethnisch nicht haltbar zweitens ist im Zeiten der Globalisierung und des Zusammenlebens vieler Kulturen und verschiedener Menschen ein stumpfer Nationalismus dumm und zeugt nicht gerade von einen großen Intellekt.

    Wer sein Volk als höher ansieht als die Menschen andere Völker kann nur ein schlechter Mensch sein.

  3. #3
    Progressiver Nationalist Benutzerbild von mggelheimer
    Registriert seit
    04.05.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.098

    Standard AW: Rechter = Schlechter Mensch?

    Zitat Zitat von Alevi_Playa
    Wer sein Volk als höher ansieht als die Menschen andere Völker kann nur ein schlechter Mensch sein.
    Dumme Antworten lassen in der Regel auf einen dummen Menschen schließen.
    Dem Kühnen allein ist das Glück hold
    Clausewitz

  4. #4
    Leyla
    Gast

    Standard AW: Rechter = Schlechter Mensch?

    Zitat Zitat von Der Patriot
    Als das mit der Tzunami-Katastrophe war habe ich 50 €uro gespendet, was haben da die Linken getan, die haben nur gemeckert der Staat soll was zahlen, weil sie eben selbst zu gierig sind!
    Schön, dass Du etwas gespendet hast - doch über Verallgemeinerungen, die Du selbst lediglich umdrehst, solltest Du dich nicht beschweren.

    Woher willst Du wissen, ob Linke etwas gespendet haben, nur weil sie es nicht an die große Glocke hängen? - Es gab durchaus die Kombination aus spenden und "meckern".

    Und mehrheitlich haben da wohl Menschen etwas gespendet, die sich selbst weder bewusst zur Linken noch zur Rechten zählen - weil das immer noch die Mehrheit ist.

    Zitat Zitat von Der Patriot
    Ich gebe auch dem arabischen Kellner in meinem (französischen) Lieblingsrestaurant Trinkgeld...
    Sorry, aber das ist ganz normaler Anstand. Und in seinem Lieblingsrestaurant macht es sowieso jeder, weil er ja beim nächsten Mal auch ´ne gute Bedienung haben will. Das ist noch lange kein Grund, jemanden als besonders guten Menschen zu bewundern.

    Zitat Zitat von Der Patriot
    Sicher mag es rechte geben denen andere Menschen scheißegal sind, aber das stimmt nicht für die Mehrheit! Nur: Zuerst kommt mein Land, dann die andren. Zuerst mein Volk und dann die Welt!
    Na ja, im Gegensatz zum neoliberalen Teil der Rechten hast Du wenigstens überhaupt eine Art von Verantwortungsgefühl. Deine Prioritätensetzung steht dir natürlich frei, aber manchmal sind deine Hasstiraden gegenüber anderen Volksgruppen einfach unerträglich.

  5. #5
    meh
    Registriert seit
    07.12.2005
    Beiträge
    12.726

    Standard AW: Rechter = Schlechter Mensch?

    Zitat Zitat von Alevi_Playa
    KLARE ANTWORT AUF EINE KLARE FRAGE: JA

    Die Utopie einer reinen Rasse ist zum einen ethnisch nicht haltbar zweitens ist im Zeiten der Globalisierung und des Zusammenlebens vieler Kulturen und verschiedener Menschen ein stumpfer Nationalismus dumm und zeugt nicht gerade von einen großen Intellekt.

    Wer sein Volk als höher ansieht als die Menschen andere Völker kann nur ein schlechter Mensch sein.
    Wer sich selbst höher ansieht als jemand anderen, ist das auch ein schlechter Mensch? Wer seine Familie höher ansieht als die Familie eines anderen Menschen, ist das auch ein schlechter Mensch? Ein gesunder Egoismus ist völlig gesund, ob nun auf das Individiuum oder auf das Kollektiv bezogen.

  6. #6
    oberenglisch Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    genau hinter Dir
    Beiträge
    15.349

    Standard AW: Rechter = Schlechter Mensch?

    Zitat Zitat von Leo Navis
    Wer sich selbst höher ansieht als jemand anderen, ist das auch ein schlechter Mensch?
    sieh es einmal anders, wer dies tut ist schlecht sozialisiert. nicht nur dass dies auf eine mangelhafte kinderstube schliessen lässt; es ist schlicht arrogant.
    anzuerkennen, dass andere auf welchem gebiet auch immer, besser sein können als man selbst, gehört zu den grundlegenden lenbenserfahrungen.
    warst du der klassenbeste ?
    in welchen disziplinen hat man dir den nobelpreis verliehen ?
    in welcher sportart bist du weltmeister ?
    beantworte dir diese fragen und versuch es noch einmal.
    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.."
    S.L.Clemens



  7. #7
    Leyla
    Gast

    Standard AW: Rechter = Schlechter Mensch?

    Zitat Zitat von Leo Navis
    Wer seine Familie höher ansieht als die Familie eines anderen Menschen, ist das auch ein schlechter Mensch? Ein gesunder Egoismus ist völlig gesund, ob nun auf das Individiuum oder auf das Kollektiv bezogen.
    Vorausgesetzt, das Kollektiv besteht aus dir persönlich oder weltanschaulich nahestehenden Menschen. Wenn es aber aus Leuten besteht, mit denen dich außer der Ethnie gar nichts verbindet - mit denen Du zum Teil sogar erhebliche Interessengegensätze hast - dann ist es Ausdruck einer falschen Ideologie, dieses "Kollektiv" höher anzusehen.

    Ein schlechter Mensch bist Du allerdings nicht automatisch, wenn Du einer falschen Ideologie anhängst. Das individuelle Verhalten kann ja auch im positiven Sinn von der Ideologie abweichen.

    Ich habe schon mal von einem NPD-Anhänger gehört, der das farbige Kind seiner Freundin (es stammte aus einer Beziehung vor seiner Zeit) sehr liebevoll mit aufgezogen haben soll. Wie seine Kameraden das aufgenommen haben und wie er selbst mit dem Widerspruch klargekommen ist, weiß ich allerdings nicht - ich kenne die Geschichte nur über drei Ecken.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von heiss
    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    1.023

    Standard AW: Rechter = Schlechter Mensch?

    Zitat Zitat von Der Patriot
    Immer wieder höre ich solchen Mist: "Rechte sind schlechte Mitmenschen", "Rechte denken nur an sich selbst",...

    Was soll der Mist? X(

    Als das mit der Tzunami-Katastrophe war habe ich 50 €uro gespendet, was haben da die Linken getan, die haben nur gemeckert der Staat soll was zahlen, weil sie eben selbst zu gierig sind!
    Ich gebe auch dem arabischen Kellner in meinem (französischen) Lieblingsrestaurant Trinkgeld.

    Sicher mag es rechte geben denen andere Menschen scheißegal sind, aber das stimmt nicht für die Mehrheit! Nur: Zuerst kommt mein Land, dann die andren. Zuerst mein Volk und dann die Welt!
    Eine sehr humane gesunde einstellung.
    Und zu der Behauptung rechte sind schlechte Menschen stimme ich auch nicht zu.
    Es gibt immer solche und solche aber Diskussionen sollten immer in zivilisiertem Rahmen ausgeführt werden.
    Geändert von heiss (27.08.2006 um 23:26 Uhr)
    Verlierern wird die Geschichte vordiktiert nicht den Siegern.

  9. #9
    Ohneglied Benutzerbild von harlekina
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    25.409

    Standard AW: Rechter = Schlechter Mensch?

    Ihr bringt wieder mal rechts mit rechtsradikal durcheinander.
    Die CDU war auch mal rechts, vor allem unter FJS.

    In Memoriam
    Henning 1960 - 2010

  10. #10
    meh
    Registriert seit
    07.12.2005
    Beiträge
    12.726

    Standard AW: Rechter = Schlechter Mensch?

    Zitat Zitat von twoxego
    sieh es einmal anders, wer dies tut ist schlecht sozialisiert. nicht nur dass dies auf eine mangelhafte kinderstube schliessen lässt; es ist schlicht arrogant.
    anzuerkennen, dass andere auf welchem gebiet auch immer, besser sein können als man selbst, gehört zu den grundlegenden lenbenserfahrungen.
    warst du der klassenbeste ?
    in welchen disziplinen hat man dir den nobelpreis verliehen ?
    in welcher sportart bist du weltmeister ?
    beantworte dir diese fragen und versuch es noch einmal.
    Das ist doch ein völlig anderes Thema. Selbstverständlich gibt es immer Leute, die leistungstechnisch besser sind als man selbst; die Frage lautet viel eher, wie Du Deinen eigenen Wert und den eines anderen Menschen einschätzt. Nur mal angenommen, Du stehst am Abgrund der Hölle und kannst entweder Dich in den Himmel befördern oder irgendeinen anderen - von mir aus einen nobelpreisgewinner - was würdest Du wohl tun?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben