Umfrageergebnis anzeigen: Könntet ihr euch die USA als Monarchie vorstellen?!

Teilnehmer
73. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, auf jeden Fall

    9 12,33%
  • Nein, auf keinen Fall

    61 83,56%
  • Weis nicht

    3 4,11%
+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 202

Thema: Könntet ihr euch die USA als Monarchie vorstellen?!

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Crystal
    Registriert seit
    08.01.2005
    Ort
    USA / Deutschland
    Beiträge
    2.931

    Standard AW: Könntet ihr euch die USA als Monarchie vorstellen?!

    Zitat Zitat von Monarchist1985
    Zu einem arroganten und überheblichen Volk, dass sich selbst für Gott hält und reihenweise Länder überfällt; angeblich, um den Völkern die Freiheit zu bringen, in Wirklichkeit, um die Länder gnadenlos auszunehmen (Jüngste Beispiele: Afghanistan und Irak)! Daher vergleiche ich die USA gern mit dem Alten Rom!
    Meinen Glückwunsch!
    Du hast "Afghanistan" sogar richtig geschrieben! Für einen Deutschen schon eine reife Leistung. Hast Du's gewusst, oder nur abgeschrieben/kopiert?


    Zum Thema:
    Sag doch mal, welche Länder die US "ausnehmen"!
    Ein paar Beispiele wären sicherlich hilfreich.

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    In der Pfalz
    Beiträge
    1.358

    Standard AW: Könntet ihr euch die USA als Monarchie vorstellen?!

    Zitat Zitat von Crystal
    Meinen Glückwunsch!
    Du hast "Afghanistan" sogar richtig geschrieben! Für einen Deutschen schon eine reife Leistung. Hast Du's gewusst, oder nur abgeschrieben/kopiert?
    Deine arrogante Art ist typisch für einen Amerikaner bzw. eine Amerikanerin! Aber euch wird das Lachen noch vergehen! Warum? Schau mal in deinem Geschichtsbuch unter "Rom" nach und du weist warum...!




    Zitat Zitat von Crystal
    Zum Thema:
    Sag doch mal, welche Länder die US "ausnehmen"!
    Ein paar Beispiele wären sicherlich hilfreich.
    In ganz Mittealmerika mit Außnahme von Kuba haben die USA ihre dreckigen Finger im Spiel, vor allem in Guatemala, Nicaragua und Haiti!
    Und auch in Südamerika ist außer Brasilien und Argentinien niemand wirklich vor den "Neuen Römern" sicher!
    Das waren nur ein paar (weitere) Beispiele, bei Bedarf liefere ich gern (noch) mehr!

  3. #13
    in memoriam Benutzerbild von WALDSCHRAT
    Registriert seit
    14.05.2003
    Ort
    LK Schleswig-Flensburg
    Beiträge
    6.265

    Standard AW: Könntet ihr euch die USA als Monarchie vorstellen?!

    Zitat Zitat von Monarchist1985
    Zu einem arroganten und überheblichen Volk, dass sich selbst für Gott hält und reihenweise Länder überfällt; angeblich, um den Völkern die Freiheit zu bringen, in Wirklichkeit, um die Länder gnadenlos auszunehmen (Jüngste Beispiele: Afghanistan und Irak)! Daher vergleiche ich die USA gern mit dem Alten Rom!

    Wie hat denn die USA Afghanistan "ausgenommen"?

    Hat sie evtl. den "Feldkommandanten" die Mohnproduktion genommen, die dort in realiter immer noch existiert?



    Eine nähere Beschreibung Deinerseits ob des Vergleiches der Staaten mit dem "alten Rom" würde mich ebenfalls interessieren!

    Dank vorab für Deine Antworten!

    Henning


    R E N E G A T
    *
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher."
    Franz-Josef Strauß


  4. #14
    Hup holland hup! Benutzerbild von Biskra
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.416

    Standard AW: Könntet ihr euch die USA als Monarchie vorstellen?!

    den afghanen haben sie die taliban geklaut, die pösen römer.

    Godwin's Law: As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one.

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Crystal
    Registriert seit
    08.01.2005
    Ort
    USA / Deutschland
    Beiträge
    2.931

    Standard AW: Könntet ihr euch die USA als Monarchie vorstellen?!

    Zitat Zitat von Monarchist1985
    In ganz Mittealmerika mit Außnahme von Kuba haben die USA ihre dreckigen Finger im Spiel, vor allem in Guatemala, Nicaragua und Haiti!
    Und auch in Südamerika ist außer Brasilien und Argentinien niemand wirklich vor den "Neuen Römern" sicher!
    Das waren nur ein paar (weitere) Beispiele, bei Bedarf liefere ich gern (noch) mehr!
    Du zählst lediglich ein paar Staaten auf.
    Du machst es Dir ziemlich einfach!!!
    Begründe doch mal, weshalb nach Deiner Meinung die US die von Dir aufgezählten Staaten ausbeuten.
    Außerdem sind Guatemale, Nicaragua und Kuba ebenfalls keine Monarchien!

    Zu meiner Schulzeit musste man Behauptungen noch stichhaltig begründen. Heute scheint dies nicht mehr der Fall zu sein. Hauptsache, die Aussagen sind "politically correct". Aber wen wunderts?

  6. #16
    Gegen den Wahnsinn Benutzerbild von Giftzwerg
    Registriert seit
    11.06.2005
    Ort
    Dystopia
    Beiträge
    1.383

    Standard AW: Könntet ihr euch die USA als Monarchie vorstellen?!

    Ja. Mit König Bush II sogar sehr gerne.
    The one absolutely certain way of bringing this nation to ruin, of preventing all possibility of its continuing to be a nation at all, would be to permit it to become a tangle of squabbling nationalities. - Theodore Roosevelt

  7. #17
    in memoriam Benutzerbild von WALDSCHRAT
    Registriert seit
    14.05.2003
    Ort
    LK Schleswig-Flensburg
    Beiträge
    6.265

    Standard AW: Könntet ihr euch die USA als Monarchie vorstellen?!

    Zitat Zitat von Monarchist1985
    Deine arrogante Art ist typisch für einen Amerikaner bzw. eine Amerikanerin! Aber euch wird das Lachen noch vergehen! Warum? Schau mal in deinem Geschichtsbuch unter "Rom" nach und du weist warum...!





    In ganz Mittealmerika mit Außnahme von Kuba haben die USA ihre dreckigen Finger im Spiel, vor allem in Guatemala, Nicaragua und Haiti!
    Und auch in Südamerika ist außer Brasilien und Argentinien niemand wirklich vor den "Neuen Römern" sicher!
    Das waren nur ein paar (weitere) Beispiele, bei Bedarf liefere ich gern (noch) mehr!
    Wieso soll "Crystal" das Lächeln vergehen, wenn sie im Geschichtsbuch -unterstellt, daß sie es tut - unter "Rom" nachschlägt?



    Die von Dir "angedrohten" weiteren Beispiele würde ich hier gerne einmal lesen. Ebenso wie die noch fehlenden Begründungen für Mittelamerika!

    Dank vorab!

    Henning


    R E N E G A T
    *
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher."
    Franz-Josef Strauß


  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Crystal
    Registriert seit
    08.01.2005
    Ort
    USA / Deutschland
    Beiträge
    2.931

    Standard AW: Könntet ihr euch die USA als Monarchie vorstellen?!

    Zitat Zitat von WALDSCHRAT
    Wieso soll "Crystal" das Lächeln vergehen, wenn sie im Geschichtsbuch -unterstellt, daß sie es tut - unter "Rom" nachschlägt?
    Ich werde in meinen Geschichtsbüchern sicherlich nicht unter "Rom" nachschlagen, denn dies hat absolut NICHTS mit der heutigen Zeit zu tun.

    Außerdem wird mir das Lachen/Lächeln so schnell nicht vergehen!!

  9. #19
    Gegen den Wahnsinn Benutzerbild von Giftzwerg
    Registriert seit
    11.06.2005
    Ort
    Dystopia
    Beiträge
    1.383

    Standard AW: Könntet ihr euch die USA als Monarchie vorstellen?!

    Warum sind hier eigentlich alle so geil darauf, überall eine Monarchie zu installieren?
    The one absolutely certain way of bringing this nation to ruin, of preventing all possibility of its continuing to be a nation at all, would be to permit it to become a tangle of squabbling nationalities. - Theodore Roosevelt

  10. #20
    kurz und klein schreiber Benutzerbild von zwoologe
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    Trollwiese, Landkreis Elch
    Beiträge
    1.939

    Standard AW: Könntet ihr euch die USA als Monarchie vorstellen?!

    Zitat Zitat von Crystal
    Eher könnte ich mir Deutschland als Monarchie vorstellen.
    Mit Daniel Kübelbeck als König.

    das ist immer noch amerika, wo ehemalige schauspieler an die macht kommen, nicht deutschland. das wollen wir mal nicht vergessen.

    und wenn es um ausbeutung geht, fallen mir doch gleich die bikini-inseln ein.

    dessen bevölkerung für stupide atombentests vertrieben worden ist.
    dann hat man ihre heimat einfach per atomknall verdampfen lassen.

    das ganze gebiet wurde verseucht, das fallout ging auf den nachbarinseln nieder.

    danach wurden in dem gebiet ringsherum, von den frauen quallenbabys (babys with out bones) zur welt gebracht.

    die amis haben da alles, bis in die gebärmüttern der frauen, alles verpfuscht.

    und jetzt gucken wir mal was die atomwaffen der welt gebracht haben.

    eine ganze menge nämlich, einen dicken fetten braunen rallystreifen in den unterhosen der mächtigen dieser welt.
    die elite gewinnt, weil sie uns in die von ihnen selbst geschaffenen politischen und religiösen lager und strömungen erfolgreich aufspaltet.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben