+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: 11. September 2001

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard 11. September 2001

    die Zweifel an der offiziellen Version bezüglich des 11. September 2001 wachsen
    ----------------------------------------------------------------------------

    "Eine Google-Suche nach den Stichworten "Charlie Sheen 9/11" ergab gestern 795.000 Fundstellen, eine nach "9/11 conspiracy" sogar 15,5 Millionen. Als Sheen seine Zweifel auf dem Mainstream-Sender CNN wiederholte, ließ sich dessen Publikum mitreißen: In einer CNN-Blitzumfrage erklärten 34.692 Zuschauer (84 Prozent der Teilnehmer), auch sie glaubten, die Regierung verheimliche die Wahrheit über den 11. September."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Yuck Fou! Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    23.794

    Standard AW: 11. September 2001

    Och nö, nicht schon wieder...
    Leben in der Ochlokratie.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.942

    Standard AW: 11. September 2001

    Zitat Zitat von kritiker_34
    die Zweifel an der offiziellen Version bezüglich des 11. September 2001 wachsen
    ----------------------------------------------------------------------------

    "Eine Google-Suche nach den Stichworten "Charlie Sheen 9/11" ergab gestern 795.000 Fundstellen, eine nach "9/11 conspiracy" sogar 15,5 Millionen. Als Sheen seine Zweifel auf dem Mainstream-Sender CNN wiederholte, ließ sich dessen Publikum mitreißen: In einer CNN-Blitzumfrage erklärten 34.692 Zuschauer (84 Prozent der Teilnehmer), auch sie glaubten, die Regierung verheimliche die Wahrheit über den 11. September."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Eine Google Suche nach dem Stichworten "Nonsense" hat 67 Mio Hits gegeben. Das Stichwort "Unsinn" hat etwa 4 Mio gebracht.

    Kann ich also annehmen, dass zumindest 71 Millionen der Goggle Hits nonsense (=Unsinn) sind?

    Ich habe von keiner Blitzumfrage zu berichten, also musst du Dich mit meiner Antwort begnuegen: Ja- Solche "Argumente" wie Du sie anbringst, sind Unsinn.

    Rocky

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: 11. September 2001

    Zitat Zitat von wtf
    Och nö, nicht schon wieder...
    als mentalen ausgleich über jahrzehntelange nazikeulerei, brauch ich eben regelmässige ausgleichs themen. es ist mir dabei völlig egal um was es geht, solange "die anderen schuld" sind.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Mauser98K
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    13.737

    Standard AW: 11. September 2001

    Natürlich!
    Es waren Außerirdische, der CIA, Erdstrahlen, eine Strafe Gottes oder, noch besser: Nazis!

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: 11. September 2001

    Zitat Zitat von Rocky
    Eine Google Suche nach dem Stichworten "Nonsense" hat 67 Mio Hits gegeben. Das Stichwort "Unsinn" hat etwa 4 Mio gebracht.

    Kann ich also annehmen, dass zumindest 71 Millionen der Goggle Hits nonsense (=Unsinn) sind?

    Ich habe von keiner Blitzumfrage zu berichten, also musst du Dich mit meiner Antwort begnuegen: Ja- Solche "Argumente" wie Du sie anbringst, sind Unsinn.

    Rocky
    ich weiss es echt nicht, was nonsense oder unsinn ist. es scheint aber so, dass die kritischen stimmen zunehmen in den usa.

    Actor Charlie Sheen Questions Official 9/11 Story
    Calls for truly independent investigation, joins growing ranks of prominent credible whistleblowers

    Alex Jones & Paul Joseph Watson/Prison Planet.com | March 20 2006
    RELATED:

    Listen to the Entire Interview Here

    Actor Charlie Sheen has joined a growing army of other highly credible public figures in questioning the official story of 9/11 and calling for a new independent investigation of the attack and the circumstances surrounding it.

    Over the past two years, scores of highly regarded individuals have gone public to express their serious doubts about 9/11. These include former presidential advisor and CIA analyst Ray McGovern, the father of Reaganomics and former Assistant Secretary of the US Treasury Paul Craig Roberts, BYU physics Professor Steven Jones, former German defense minister Andreas von Buelow, former MI5 officer David Shayler, former Blair cabinet member Michael Meacher, former Chief Economist for the Department of Labor during President George W. Bush's first term Morgan Reynolds and many more."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.942

    Standard AW: 11. September 2001

    Zitat Zitat von kritiker_34
    als mentalen ausgleich über jahrzehntelange nazikeulerei, brauch ich eben regelmässige ausgleichs themen. es ist mir dabei völlig egal um was es geht, solange "die anderen schuld" sind.

    Du bist sicher zu jung dazu, um von "Jahrzehntelanger" Nazikeulerei reden zu koennen.


    Nach meiner Beobachtung hat das ganze Nazigeschwaetz zusammen mit der agressiven Phase des Anti-Amerikanismus und Anti-Semitismus mit der Wiedervereinigung angefangen.

    Vorher hat man sich normal und oft mit viel Sachverstand auf der deutschen Seite unterhalten koennen ueber ein ganzes Spektrum von Themen.

    Aber seither..........

    Wie alt bist Du?

    Rocky

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.942

    Standard AW: 11. September 2001

    Zitat Zitat von kritiker_34
    ich weiss es echt nicht, was nonsense oder unsinn ist. es scheint aber so, dass die kritischen stimmen zunehmen in den usa.

    Actor Charlie Sheen Questions Official 9/11 Story
    Calls for truly independent investigation, joins growing ranks of prominent credible whistleblowers

    Alex Jones & Paul Joseph Watson/Prison Planet.com | March 20 2006
    RELATED:

    Listen to the Entire Interview Here

    Actor Charlie Sheen has joined a growing army of other highly credible public figures in questioning the official story of 9/11 and calling for a new independent investigation of the attack and the circumstances surrounding it.

    Over the past two years, scores of highly regarded individuals have gone public to express their serious doubts about 9/11. These include former presidential advisor and CIA analyst Ray McGovern, the father of Reaganomics and former Assistant Secretary of the US Treasury Paul Craig Roberts, BYU physics Professor Steven Jones, former German defense minister Andreas von Buelow, former MI5 officer David Shayler, former Blair cabinet member Michael Meacher, former Chief Economist for the Department of Labor during President George W. Bush's first term Morgan Reynolds and many more."

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Du hast halt immer noch keine Ahnung, wie Meinungsfreiheit funktioniert.

    Nach Deiner hier berichteten Auslesemethode koennte ich spielend beweisen, dass der Mond aus Schweizerkaese besteht, die Erde flach ist, und am letzten Sylvestertag Jesus auf der Erde erschienen ist. Nur hat's bis jetzt keiner geglaubt. Aber ehrlich, 400 Fundamentalisten-Besucher des "Garden of Gods" Gebirgs-Parks bei mir in der Naehe haben ihn gesehen, wie sie ihn jeden Sylvester sehen, aber keiner glaubt's eben. Ausser den 400 sind alles dumme... usw usf.

    Ach ja, erinnerst Du Dich noch an die Jahrtausendwende? Da haben ihn 2000 gesehen. Und da hat er denen die "in the know" sind ein eben nicht allgemein bekanntes Geheimnis erzaehlt...

    Weisst Du auch, warum er bis jetzt nicht dageblieben ist fuer's juengste Gericht? Kann ich Dir auch sagen. Aber das wuerde zu ausfuehrlich werden.
    Vielleicht spaeter mal.

    Rocky
    Geändert von Rocky (07.04.2006 um 17:16 Uhr)

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: 11. September 2001

    Zitat Zitat von Rocky
    Du hast halt immer noch keine Ahnung, wie Meinungsfreiheit funktioniert.

    Nach Deiner hier berichteten Auslesemethode koennte ich spielend beweisen, dass der Mond aus Schweizerkaese besteht, die Erde flach ist, und am letzten Sylvestertag Jesus auf der Erde erschienen ist. Nur hat's bis jetzt keiner geglaubt. Aber ehrlich, 400 Fundamentalisten-Besucher des "Garden of Gods" Gebirgs-Parks bei mir in der Naehe haben ihn gesehen, wie sie ihn jeden Sylvester sehen, aber keiner glaubt's eben. Ausser den 400 sind alles dumme... usw usf.

    Ach ja, erinnerst Du Dich noch an die Jahrtausendwende? Da haben ihn 2000 gesehen. Und da hat er denen die "in the know" sind ein eben nicht allgemein bekanntes Geheimnis erzaehlt...

    Weisst Du auch, warum er bis jetzt nicht dageblieben ist fuer's juengste Gericht? Kann ich Dir auch sagen. Aber das wuerde zu ausfuehrlich werden.
    Vielleicht spaeter mal.

    Rocky
    ich weiss nicht was wahr oder falsch ist, aber es gibt eben soooviele unterschiedliche darstellungen...
    -----------------------------------------------------------------

    "Professional Demolition of World Trade Center Building 7"

    Larry Silverstein, the owner of the WTC complex, admitted on a September 2002 PBS documentary, 'America Rebuilds' that he and the NYFD decided to 'pull' WTC 7 on the day of the attack. The word 'pull' is industry jargon for taking a building down with explosives.

    We have attempted to call Larry Silverstein's office on several occasions. Silverstein has never issued a retraction for his comments.

    Photos taken moments before the collapse of WTC 7 show small office fires on just two floors.

    Firefighters were told to move away from the building moments before it collapsed.

    In February of 2002 Silverstein Properties won $861 million from Industrial Risk Insurers to rebuild on the site of WTC 7. Silverstein Properties' estimated investment in WTC 7 was $386 million. So: This building's collapse resulted in a profit of about $500 million!"

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    auf dieser webseite gibt es etliche videos

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.942

    Standard AW: 11. September 2001

    Zitat Zitat von kritiker_34
    ich weiss nicht was wahr oder falsch ist, aber es gibt eben soooviele unterschiedliche darstellungen...
    -----------------------------------------------------------------

    "Professional Demolition of World Trade Center Building 7"

    Larry Silverstein, the owner of the WTC complex, admitted on a September 2002 PBS documentary, 'America Rebuilds' that he and the NYFD decided to 'pull' WTC 7 on the day of the attack. The word 'pull' is industry jargon for taking a building down with explosives.

    We have attempted to call Larry Silverstein's office on several occasions. Silverstein has never issued a retraction for his comments.

    Photos taken moments before the collapse of WTC 7 show small office fires on just two floors.

    Firefighters were told to move away from the building moments before it collapsed.

    In February of 2002 Silverstein Properties won $861 million from Industrial Risk Insurers to rebuild on the site of WTC 7. Silverstein Properties' estimated investment in WTC 7 was $386 million. So: This building's collapse resulted in a profit of about $500 million!"

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    auf dieser webseite gibt es etliche videos
    Ich weiss nicht, warum Du mir diese oder jene Webseite empfehlst. Es gibt Millionen von Websites, die meisten schreiben irgendetwas, was der Autor als die "Wahrheit" verkaufen will, aus diesem oder jenem Grunde. Meistens moechte er geld machen.

    Wenn Du die These weiterverfolgen willst, dann musst Du mehr tun als einfach Websites zu lesen, die in's Konzept passen.

    Nur eine kleine Beobachtung: Du beschuldigst den Silverstein, das er Insurance fraud begangen haette. Das ist eine ziemlich harte Beschuldigung.
    Wenn da irgendetwas dran waere, dann wuerde er heute im Knast sitzen.
    Glaubst Du, dass die Versicherungen naiv sind, und diese nur Dummkoepfe einstellen, waehrend Deine Website Authoren den "Durchblick" besitzen?

    Was Du in deinen jungen Jahren noch nicht weisst: Die ganze Welt dreht sich um Geld, auch bei den Kommunisten. Die cleversten Leute, ausser ein paar Wissenschaftler, die Idealisten sind, sitzen da, wo potentiell viel Geld verloren und gewonnen werden kann.

    Deine Website Autoren wollen da auch mitmischen. Einige machen ein bisschen Geld, indem sie Juenger anschmieren, die ihren garblediguck lesen und ihre Buecher kaufen. Also sie reden zu Dir.

    Wenn mal einer Sinn macht, was beweisbar ist, wird er sofort angeheuert in diesem Falle von der Versicherung, die den Silverstein ausbezahlt hat, und der "Autor" hat Dich und was er immer gesagt hat, vergessen.

    Die Tatsache, dass sie immer noch ihren Unsinn hier veroeffentlichen, zeigt, dass sie keiner ernst nimmt, ausser natuerlich so Juenger wie Du, aus denen er ein bisschen Geld herausleiern kann, aber sicher nicht das grosse geld verdienen kann.

    Also, bewahr mich von diesen Stuempern. Erfreue Dich selbst an ihnen. Das entspricht Deinem Wahrnehmungshorizont, nicht Meinem.

    500 plus 386 Mio Dollar hat also nach der Ansicht Deines Gurus der Silverstein aus der Versicherung herausgeleiert, und die Versicherung hat nix gemerkt?

    Wenn Du das glaubst, dann kann ich Dir eine Bruecke in New York verkaufen (Das ist ein amerikanischer Ausdruck, Gemeint ist die Brooklyn Bridge, die mindestens schon 10000 mal verkauft worden ist von jemand, dem sie nicht gehoert).

    Rocky

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben