+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ein Wunder !

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Fragezeichen Ein Wunder !

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Donnerstag, 13. April 2006
    Integration durch Bildung - Grüne für Deutschpflicht

    Mit freiwilligen Vereinbarungen wollen die Grünen Deutsch auf Schulhöfen zur Pflichtsprache machen.
    Die Deutschpflicht solle nicht vom Staat verordnet, sondern von den Eltern, Lehrern und Schülern beschlossen werden, heißt es in einem Sechs-Punkte-Papier der Bildungspolitiker der Grünen-Bundestagsfraktion zum Thema Integrationspolitik, über das die "Berliner Zeitung" berichtet.

    Das Erlernen der deutschen Sprache sei wesentlich. Gleichzeitig müsse aber auch "Zwei- und Mehrsprachigkeit als individuelles Potenzial erkannt und damit gestärkt werden", heißt es in dem Dokument.

    Die Bildungspolitiker, deren Arbeitsgruppe von der früheren Fraktionschefin Krista Sager geleitet wird, fordern in dem Papier zudem die Abschaffung der Hauptschule. Diese Schulform habe keine Zukunft. Individuelle Förderung und der Ausbau von Leistungspotenzialen könne nur gelingen, wenn Kinder nicht in Restschulen abgehängt würden.

    Die Idee einer Deutschpflicht auf dem Schulhof kommt von der Herbert-Hoover-Realschule im Berliner Stadtteil Wedding. Die Quote von Schülern mit nichtdeutscher Muttersprache liegt dort bei mehr als 90 Prozent. Schulleitung, Lehrer, Eltern und Schüler hatten im März 2005 beschlossen, dass auf dem Schulhof und bei Schulveranstaltungen nur Deutsch gesprochen wird. auszug NTV-de
    .................................................. .................................................. ...

    C. Roth muss gerade in Museltan auf Urlaub sein oder in irgend einem schwulen Bett rumliegen - sonst hätte sie sofort protestiert.

    Man staune und wundere sich, selbst bei den GRÜNEN ist das Problem angekommen.

    Noch nicht viel. Aber wie heisst es so schon ..... auf dem Weg zur Besserung.

    Ein Wunder, ein Wunder, ein Wunder !!!

    Findet ihn nicht auch - dass ein Wunder geschehen ist ?

    mfg 8o

  2. #2
    Der Taub Macher Null Fünf Benutzerbild von dtm05
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    nahe Berlin
    Beiträge
    1.176

    Standard AW: Ein Wunder !

    Die Grünen machen gerade eine politische Talfahrt durch. Dies stellt m.E. einen Versuch dar, sich dem derzeitigen politischen O-Ton anzupassen. Ich befürchte, daß sich dieser Weg wieder umkehren wird, wenn die Grünen wieder Oberwasser bekommen. Solange wird sich selbst die Roth zurückhalten müssen!

    btw: "Rotz am Ärmel der Nation" finde ich super treffend!
    Das Schlimmste, was uns passiert ist, ist die Bundesregierung.

  3. #3
    This Day, is a Good Day Benutzerbild von Baxter
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    in einem Land vor meiner Zeit
    Beiträge
    4.363

    Standard AW: Ein Wunder !

    Zitat Zitat von SAMURAI
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Donnerstag, 13. April 2006
    Integration durch Bildung - Grüne für Deutschpflicht

    Mit freiwilligen Vereinbarungen wollen die Grünen Deutsch auf Schulhöfen zur Pflichtsprache machen.
    Die Deutschpflicht solle nicht vom Staat verordnet, sondern von den Eltern, Lehrern und Schülern beschlossen werden, heißt es in einem Sechs-Punkte-Papier der Bildungspolitiker der Grünen-Bundestagsfraktion zum Thema Integrationspolitik, über das die "Berliner Zeitung" berichtet.

    Das Erlernen der deutschen Sprache sei wesentlich. Gleichzeitig müsse aber auch "Zwei- und Mehrsprachigkeit als individuelles Potenzial erkannt und damit gestärkt werden", heißt es in dem Dokument.

    Die Bildungspolitiker, deren Arbeitsgruppe von der früheren Fraktionschefin Krista Sager geleitet wird, fordern in dem Papier zudem die Abschaffung der Hauptschule. Diese Schulform habe keine Zukunft. Individuelle Förderung und der Ausbau von Leistungspotenzialen könne nur gelingen, wenn Kinder nicht in Restschulen abgehängt würden.

    Die Idee einer Deutschpflicht auf dem Schulhof kommt von der Herbert-Hoover-Realschule im Berliner Stadtteil Wedding. Die Quote von Schülern mit nichtdeutscher Muttersprache liegt dort bei mehr als 90 Prozent. Schulleitung, Lehrer, Eltern und Schüler hatten im März 2005 beschlossen, dass auf dem Schulhof und bei Schulveranstaltungen nur Deutsch gesprochen wird. auszug NTV-de
    .................................................. .................................................. ...

    C. Roth muss gerade in Museltan auf Urlaub sein oder in irgend einem schwulen Bett rumliegen - sonst hätte sie sofort protestiert.

    Man staune und wundere sich, selbst bei den GRÜNEN ist das Problem angekommen.

    Noch nicht viel. Aber wie heisst es so schon ..... auf dem Weg zur Besserung.

    Ein Wunder, ein Wunder, ein Wunder !!!

    Findet ihn nicht auch - dass ein Wunder geschehen ist ?

    mfg 8o

    Das ist kein Wunder, da sie in der Oposition sagen können was sie wollen.

    Wäre ihnen das mal eingefallen als sie noch Regierungsmäßig was zu sagen hatten, wäre es ein Wunder gewesen.

    So ist das Thema mehr ein Stimmenfangen, alles nur Augenwischerei.

    Nie wieder diese Diktatorischen Grünen in die Regierung.


    mfg
    Baxter
    Denken, ist doch noch erlaubt ?
    Animal Farm - Aufstand der Tiere

    Wenn das Volk kein Brot zum essen hat dann soll es doch Kuchen essen.

  4. #4
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: Ein Wunder !

    ....die Grünen haben auch gefordert den Ostermontag durch einen islamischen Feiertag in D zu ersetzen, die Partei ist offensichtlich verfassungsfeindlich.
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: Ein Wunder !

    Zitat Zitat von dtm05
    Die Grünen machen gerade eine politische Talfahrt durch. Dies stellt m.E. einen Versuch dar, sich dem derzeitigen politischen O-Ton anzupassen. Ich befürchte, daß sich dieser Weg wieder umkehren wird, wenn die Grünen wieder Oberwasser bekommen. Solange wird sich selbst die Roth zurückhalten müssen!

    btw: "Rotz am Ärmel der Nation" finde ich super treffend!
    "Rotz am Ärmel der Nation" stimmt allerdings. ansonsten sind die grünen wiedermal trittbettfahrer. sie merken, dass der wind sich dreht, deshalb versuchen sie eine wählertäuschung
    statt Polemik - sachliche Vernunft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weizenbier

  6. #6
    Aus-Toleriert!!!! Benutzerbild von Kaktus63
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    Im schönen Hunsrück.
    Beiträge
    376

    Standard AW: Ein Wunder !

    Die Grünen und diese Erkenntnis? 8o
    Sie sehen ihre Felle davon schwimmen und gehen mit "Taquia" auf Stimmenfang. In Berlin und MV stehen noch Wahlen im Herbst an.
    Die Meldung könnte von 01. April stammen.
    "Wenn du herausfinden möchtest, wer dich beherrscht, finde einfach heraus, wen du nicht kritisieren darfst".
    "Tyrannei beginnt dort, wo Meinungen zum Verbrechen erklärt werden."
    "Gegen deutsche Politiker ist der pawlowsche Hund ein vernunftbegabtes Wesen,
    das den Mut aufbringt, sich seines Verstandes zu bedienen."

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    1.903

    Standard AW: Ein Wunder !

    Die "Grünen" und ihre "freiwilligen Vereinbarungen" X( X( X(

    Eine Vereinbarung ist nur dann eine Vereinbarung, wenn sie von JEDEM Betroffenen persönlich unterschrieben wird.
    Also nicht von der Mehrheit der Eltern oder von der Mehrheit der Schüler, sondern von ALLEN Schülern

    Ob diese Vereinbarung dann "freiwillig" war, steht noch auf einem anderen Blatt!

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    großes Grinsen AW: Ein Wunder !

    Zitat Zitat von Viewer
    ....die Grünen haben auch gefordert den Ostermontag durch einen islamischen Feiertag in D zu ersetzen, die Partei ist offensichtlich verfassungsfeindlich.
    Ja, warum sitzen die nicht längst ein.

    Wahlweise: Biotonne oder Biogasanlage. :2faces:

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    10.749

    Standard AW: Ein Wunder !

    .
    wunder?

    keines falls. die grünen sehen in den vorgängen um multikulti ihre felle davonschwimmen. ihre paranoide ideologie gebietet ihnen, in die speichen des rollenden wagens zu greifen, um gegebenenfalls der karre eine ihnen genehme richtung zu verpassen.
    multikulti ist ihre erfindung, sie ist ein teil ihrer deutschfeindlichen politik an der sie verbissen festhalten. würde multikulti tatsächlich offiziell als gescheitert erklärt, wäre damit der grüne alptraum auch am ende seiner vorstellungen angekommen.

    eine unbeugsame aufrechterhaltung von multikulti ist für die grünen ein existenznachweis, DER zentrale punkt ihrer politik.

    also ist von daher nicht das geringste an positiver veränderung zu gunsten unseres landes und unseres volkes zu erwarten.
    da wandelt sich eher ein elefant zu einem singvogel.
    .


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben