+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Der Ausverkauf Deutschlands

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    1.304

    Standard Der Ausverkauf Deutschlands

    hat begonnen aber dass kennen wir ja bereits, was mich stört ist, dass Konzerne locker mal 38 Mrd Euro für den Kauf von Immobilien oder einer anderen Firma zahlen kann, während die Arbeiterschaft entlassen, die Löhne gesenkt und die Konsumgüterpreise als aber auch die Dienstleistungen in der Preisgestaltung erhöht wird.

    Darin wird deutlich , dass die Konzerne nur deshalb soviel Geld haben, weil Sie überteuerte Produkte anbieten tun.

    Ich war heute auf dem ParteiTag der Linkspartei und bewundere Oskar Lafontaine und Gregor Gysi !!!!!!!!!!

    Als Mitglied der WASG sage ich , wir müssen einen neuen - besseren Sozialismus erschaffen, es kann nicht sein, dass hier in Deutschland das Tafelsilber verkauft wird, damit die Haushaltskassen in den Kommunen als "saniert" gelten, diese Kalamität konnten wir in Offenbach sehen und sehen wir jetzt in Dresden.

    Der Abbau des Kündigungsschutzes, die Lohnsenkungen, die Lafontaine auch in der Arbeitszeitverlängerung kritisiert darf nicht dazu führen, dass unser Staat und ihre Menschen in die Armutsfalle gefahr laufen.

    Ein Hohn und ein Spott ist , dass überschuldete Menschen einen Pfändungsfreien Rahmeneinkommen von 936,-€ haben dürfen, aber wir feststellen müssen, dass die Einkommensspirale nichtmal den Pfändungsfreibetrag erreichen, als EX-CallCentermitarbeiter kann ich sagen, bei Löhnen für 6,09 € Brutto in der Stunde, kann ich gleich Insolvenz anmelden.

    Wir brauchen ein Mindestlohn auf der Höhe der Pfändungsfreigrenze und wir müssen diesen auch auf europäischer Grundlage EU Weit durchsetzen können.

    Es kann nicht sein, dass der Steuerzahler das Verlagern der Arbeitsplätze in billiglohnländer bezahlt und später auch die hier ansässigen Arbeitslosen finanzieren muss, damit die Konzerne noch mehr Gewinne haben können.

    Hier muss die EU durchgreifen sonst , hat die EU keine Existenzberechtigung mehr !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wir müssen das Beamtenpensionssystem abschaffen und eine Einheitsrente von 1.000 € durchsetzen, dass steuerfinanziert ist und so der Bürger hier auch mehr Netto in der Tasche hat, heute ist es ja so, der Arbeiter zahlt hohe Beiträge in die Rentenkasse ein und bekommt später gar nichts, während ein Beamter es nicht tut und später ne hohe Pension erhalten darf, eine Frage ist das sozial Gerecht ???????????????????

    Liebe Genossen, unterstützt den Kampf gegen den Neoliberalismus am 03.06.2006 unterstützt die WASG und lasst uns gemeinsam gegen das Urtreiben der Neoliberalisten vorgehen !!!!!!!

  2. #2
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.120

    Standard AW: Der Ausverkauf Deutschlands

    Zitat Zitat von papageno
    Darin wird deutlich , dass die Konzerne nur deshalb soviel Geld haben, weil Sie überteuerte Produkte anbieten tun.
    Das widerspricht jeglicher Wirtschaftstheorie.

    Zitat Zitat von papageno
    Ich war heute auf dem ParteiTag der Linkspartei und bewundere Oskar Lafontaine und Gregor Gysi !!!!!!!!!!
    Dann wünsche ich gute Besserung und bekomm´ keinen Schreck, wenn Du aufwachst.
    Leben in der Ochlokratie.

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    1.304

    Standard AW: Der Ausverkauf Deutschlands

    es ist aber realität.

  4. #4
    Progressiver Nationalist Benutzerbild von mggelheimer
    Registriert seit
    04.05.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.098

    Standard AW: Der Ausverkauf Deutschlands

    Zitat Zitat von papageno
    es ist aber realität.
    Lischen Müller erklärt die Welt!
    Dem Kühnen allein ist das Glück hold
    Clausewitz

  5. #5
    in memoriam Benutzerbild von lupus_maximus
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Homburg/Saar
    Beiträge
    27.651

    Standard AW: Der Ausverkauf Deutschlands

    Zitat Zitat von papageno
    es ist aber realität.
    Wo fängt denn die Überteuerung an?
    Wenn der Unternehmer 5 % Gewinn machen darf und der Staat 95 % abkassiert?
    Ich bin mehr für 95 % Unternehmergewinn und der Staat soll sich mit 5 % zufrieden geben.
    Schließlich wollen wir Unternehmer nicht die halbe Welt finanzieren!
    Die Me 262, war die letzte reindeutsche Technik-Meisterleistung! Unsere befreundeten Feinde haben uns 1945 von jeder Zukunft befreit! Ich bin gegen das GE in Germany, sondern mehr für das IR in Irrmany! Letzter Akt in der Trilogie: Planet der Affen! Der letzte Deutsche zündet die Kobaltbombe und es gab keine Affen und keine Menschen mehr. Lupus-Clan Projekt Neugermanien

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    1.304

    Standard AW: Der Ausverkauf Deutschlands

    der mittelstand blutet und die konzerne bekommen geld vom steuerzahler, fördermittel, eu mittel wenn sie arbeitsplätze aus deutschland nach "europa" verlagern, sie können vieles abschreiben ja sogar die möglichkeit steuern nicht zu zahlen.

    es ist asozial, was sich diese regierung anmasst, siemens gründet unterfirmen wie inbit rekrutiert eineurojobber und zahlt statt gehalt nix und bekommt geld vom staat für 25 jobber a 300,-€, davon kann ein lotto-kioskbetreiber nur träumen.

    nein hier muss der schindlelei aufhören den wir hier ertragen müssen, wenn alle konzerne ihre steuern zahlen und die steuern auf ein normales nivou bleiben würde, wäre es kein problem, ausserdem müssten auch mal die politiker die steuergelder ordentlich verwalten, statt geld für immobilienspekulantentum auszugeben, [Links nur für registrierte Nutzer] oder für religionsgemeinschaften, [Links nur für registrierte Nutzer] sollte man das geld sinnvoll verwenden, und nicht für kriegseinsätze und natoliebeleien usw usw, dann , so glaube ich hätten wir hier eine menge gewonnen, man muss aber auch endlich mal mit dem hickhack länder gegen den bund aufhören, wir sind alles ein deutschland.

    allein dieser verwaltungsaparat ist teuer und aufwendig , die beamten sollten mal rentenbeiträge zahlen und ihre pensionen auf 65% gekürzt bekommen, damit endlich mal gerechtigkeit einhergeht, wenn wir auch endlich schaffen das asylgeld und die alg2-leistungen an nicht-bürger auszuzahlen , dann hätten wir schonmal eine menge geld gespart und viel gewonnen.

  7. #7
    in memoriam Benutzerbild von meckerle
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    34.499

    Standard AW: Der Ausverkauf Deutschlands

    Zitat Zitat von wtf
    Das widerspricht jeglicher Wirtschaftstheorie.


    Dann wünsche ich gute Besserung und bekomm´ keinen Schreck, wenn Du aufwachst.
    Dem möchte ich mich ohne Einschränkung anschliessen !

    Manches, was endlich vom Tisch ist, findet sich unter dem Teppich wieder.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.057

    Standard AW: Der Ausverkauf Deutschlands

    Zitat Zitat von lupus_maximus
    Wo fängt denn die Überteuerung an?
    Wenn der Unternehmer 5 % Gewinn machen darf und der Staat 95 % abkassiert?
    Ich bin mehr für 95 % Unternehmergewinn und der Staat soll sich mit 5 % zufrieden geben.
    Schließlich wollen wir Unternehmer nicht die halbe Welt finanzieren!
    Naja, die Produktion kostet ja auch einiges. Also der Wert 5 % für den Staat ist sicher nicht zu hoch gegriffen.

    Gruß
    Roberto

  9. #9
    in memoriam Benutzerbild von meckerle
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    34.499

    Standard AW: Der Ausverkauf Deutschlands

    papageno Du bist der Beste !

    Manches, was endlich vom Tisch ist, findet sich unter dem Teppich wieder.

  10. #10
    Wohlstand für alle Benutzerbild von Spot
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    In der Zukunft
    Beiträge
    338

    Standard AW: Der Ausverkauf Deutschlands

    Ich glaube dieses Buch trifft den Nagel auf den Kopf > [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben