+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Herzog kritisiert EUwegen zu schnellem Beitritt von Bulgarien & Rumänien

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard Herzog kritisiert EUwegen zu schnellem Beitritt von Bulgarien & Rumänien

    Herzog: EU schürt mit laxer Haltung Verdrossenheit

    Der ehemalige Bundespräsident Roman Herzog hat den für Januar geplanten Beitritt Rumäniens und Bulgariens zur Europäischen Union scharf kritisiert: "Das ist doch ein Skandal, völliger Mumpitz", sagte Herzog dem Magazin "Focus". "Beide Länder sollen gern in der EU mitmachen, aber dann müssen sie vorher ihre Hausaufgaben machen." Wofür habe die EU schließlich Kriterien der Beitrittsreife bestimmt, "wenn sie nicht eingehalten werden müssen"?

    "Es widerspricht dem gesunden Menschenverstand"
    Mit ihrer laxen Haltung schüre die Union die Europa-Verdrossenheit. Genau dies sei "der Grund, weshalb die Abstimmungen über den EU-Verfassungsvertrag in Frankreich und den Niederlanden verloren gegangen sind", sagte Herzog. Ähnliche Vorbehalte äußerte Bundestagsvizepräsidentin Gerda Hasselfeldt: "Es widerspricht dem gesunden Menschenverstand, dass der Beitrittstermin schon festgelegt wurde, bevor überhaupt die Kriterien erfüllt waren", sagte sie

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    diejenigen, welche die EU zu schnell erweitern, werden eines Tages als die Totengräber eben jener EU anzusehen sein.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    AW: Herzog kritisiert EUwegen zu schnellem Beitritt von Bulgarien & Rumänien

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Sorry, haben wir schon, hat aber niemand interessiert.

    Passt auch besser in Innenpolitik. Herzog ist Prase gewesen.

    Aber trotzdem, Du hast einen wichtigen Punkt erkannt.

    Herzog müsste auch heissen, was interessiert mich mein Geschwätz von gestern

    Grüsse:]
    Geändert von SAMURAI (21.05.2006 um 22:39 Uhr) Grund: txt

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Crystal
    Registriert seit
    08.01.2005
    Ort
    USA / Deutschland
    Beiträge
    2.931

    Standard AW: Herzog kritisiert EUwegen zu schnellem Beitritt von Bulgarien & Rumänien

    Die EU hat momentan nichts besseres zu tun als im Sinne der europäischen "Friedensbewahrung" so viel wie möglich neue europäische Mitglieder einzusammeln. Hauptsache aus Ost- und Südost-Europa!
    Ob dies Sinn macht oder nicht, spielt dabei keine große Rolle, Hauptsache die ideologischen Gedankenspielchen und die Karriere eines einzelnen Herren finden hierbei ausreichend und genügend Berücksichtigung.
    Außerdem scheint es so zu sein, als dass die EU über ein schier unerschöpfliches Maß von Budget-Geldern verfügt.

    Glückliche EU !!!
    Tony Blair: When asked by one of his Parliament members why he believes so much in America , he said: "A simple way to take measure of a country is to look at how many want in ... And how many want out."

  4. #4
    Mod - OUT OF ORDER Benutzerbild von basti
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Zona Korruptia / Schilda
    Beiträge
    4.623

    Standard AW: Herzog kritisiert EUwegen zu schnellem Beitritt von Bulgarien & Rumänien

    Zitat Zitat von Crystal
    Die EU hat momentan nichts besseres zu tun als im Sinne der europäischen "Friedensbewahrung" so viel wie möglich neue europäische Mitglieder einzusammeln.

    Glückliche EU !!!
    is doch gut so, dann kracht der ganze korrupte und sozialistische sauladen mit dem etikett "EU" zusammen.
    kein mensch in europa braucht dieses bürokratenmonstrum.

    Laßt kein faules Geschwätz aus eurem Mund gehen, sondern redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist, damit es Segen bringe denen, die es hören.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben