+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Klimawandel - Größte Erderwärmung seit 400 Jahren, oder 2000 Jahren !

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Fragezeichen Klimawandel - Größte Erderwärmung seit 400 Jahren, oder 2000 Jahren !

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Klimawandel - Größte Erderwärmung seit 400 Jahren

    Die Erwärmung unseres Planeten hat den höchsten Stand seit mindestens vier Jahrhunderten erreicht - wenn nicht gar seit 2000 Jahren. Und hauptverantwortlich dafür sind "Aktivitäten des Menschen", berichten US-Forscher.

    Demnach stieg die Durchschnittstemperatur in der nördlichen Hemisphäre allein im Verlauf des 20. Jahrhunderts um etwa ein Grad Celsius, laut der Studie der US-Akademie der Wissenschaften. Als hauptverantwortliche Faktoren für diese Entwicklung nennt der am Donnerstag veröffentlichte Bericht „Aktivitäten des Menschen“, die einem wirksamen Klimaschutz entgegen stünden.

    Untersucht wurde die Temperaturentwicklung der vergangenen Jahrhunderte, soweit dies präzise möglich war. Demnach waren die Daten seit 1600 verlässlich genug, um eine kontinuierliche Erderwärmung zu konstatieren.
    auszug sueddeutsche.de
    .................................................. .................................................. ....

    Da steht der Mann mit seinen Behauptungen ganz schön auf dem Schlauch.

    Wenn er behauptet: Die grösste Erwärmung seit 400 wenn nicht gar 2000 Jahren, dann hat er übersehen, dass vor 2000 Jahren in England Wein wuchs.

    Dann sollte der gute Mann mal die Bevölkerungsanzahl des Jahres 0-Christus und heute in Verbindung bringen.
    Damals war es offenbar noch wärmer als heute, somit kann der Mensch den geringsten Anteil an der Erwärmung haben. Im Jahr Null haben ca. 100-300Mio Menschen(verschiedene Quellen) die gesamte Erde bevölkert, heute sind es 6,2 Milliarden (6200 Mio). Es lebten also in einer wärmeren Zeit auf der Erde 20-60 mal so viel Menschen wie heute.

    Das Thema Erderwärmung kann man mit solchen Aussagen getrost mit denen der UFOLOGEN vergleichen. Man weiss nichts, man behauuptet nur !

    Einfach unseriös - oder geht es nür um die ÖKO-Forschungs-Geldquellen ?

  2. #2
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.024

    Standard AW: Klimawandel - Größte Erderwärmung seit 400 Jahren, oder 2000 Jahren !

    Ja, so ist das, natürlich alles Spekulation.

    Aber:


    Der Planet wird jetzt noch mal extensiv verfeuert, dann findet zwangsläufig eine natürliche Regulation im Denken statt.
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    Schatzhöhle in den Blauen Bergen
    Beiträge
    9.774

    Standard AW: Klimawandel - Größte Erderwärmung seit 400 Jahren, oder 2000 Jahren !

    @SAMURAI
    Wenn er behauptet: Die grösste Erwärmung seit 400 wenn nicht gar 2000 Jahren, dann hat er übersehen, dass vor 2000 Jahren in England Wein wuchs.

    Tatsache ist , das auch heute in England Wein wächst.
    Wenig , aber er wird gekeltert.

    Tatsache ist auch - es gibt verschiedene Ansichten. Nix ist klar mit der
    Erderwärmung.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    AW: Klimawandel - Größte Erderwärmung seit 400 Jahren, oder 2000 Jahren !

    Zitat Zitat von GnomInc
    @SAMURAI
    Wenn er behauptet: Die grösste Erwärmung seit 400 wenn nicht gar 2000 Jahren, dann hat er übersehen, dass vor 2000 Jahren in England Wein wuchs.

    Tatsache ist , das auch heute in England Wein wächst.
    Wenig , aber er wird gekeltert.

    Tatsache ist auch - es gibt verschiedene Ansichten. Nix ist klar mit der
    Erderwärmung.
    Danke, dass Du heute so mild gestimmt bist ! :2faces:

    Nein man weiss nicht, aber mit Nixwissen kann man viel Kohle machen. Die Kohle wird dann an den Börsen verfeuert. Das führt nicht direkt zu einer weiteren Erderwärmung.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Klimawandel - Größte Erderwärmung seit 400 Jahren, oder 2000 Jahren !

    Zitat Zitat von SAMURAI
    Danke, dass Du heute so mild gestimmt bist ! :2faces:

    Nein man weiss nicht, aber mit Nixwissen kann man viel Kohle machen. Die Kohle wird dann an den Börsen verfeuert. Das führt nicht direkt zu einer weiteren Erderwärmung.
    Die selbsternannten Klimaforscher sind Rosstäuscher.
    Niemand ist bisher in der Lage, das Wetter auch nur für eine Woche zuverlässig vorherzusagen, man weiss nicht einmal, wie Wetter und Klima entsteht, aber die Herrn wissen genau, wie es in 200 Jahren aussieht.
    In D gab es sogar schon einmal ein subtropsiches Klima und in der Antarktis wuchsen Palmen. Allerdigns, damals gab es den Menschen noch gar nicht.
    Diese Kassandras sichern sich nur ihren eigenen Arbeitsplatz, mehr nicht.
    Klima und Wetter ändern sich ? Eine erstaunlich neue Erkenntis, dies ist so, seitdem die Welt exisiert, mit und ohne Menschen.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Berlin-Lichtenberg
    Beiträge
    8.276

    Standard AW: Klimawandel - Größte Erderwärmung seit 400 Jahren, oder 2000 Jahren !

    Samurai, Du argumentierst wie Bush junior. Es sind Wissenschaftler. Sie werten Ergebnisse aus und haben eine fachliche Kompetenz. Alles im Gegensatz zu dir. Die Römer brachten Wein nach England, aber ernsthaft angebaut wurde der Wein erst im 20.Jahrhundert. Sicherlich war die Region um Jerusalem um das Jahr 0 wärmer, als die heutige Region von England. Aber der Tatdestand das sie Insel Kos zum Beispiel zu Hippokrates Zeiten bewaldet war und jetzt eine Halbwüüste ist, belegt eher das Gegenteil deiner Behauptung. Es gab eine Zeit, die vergleichbar warm war, wie heute in Europa. Das war das 13. Jahrhundert. Bis zur Industralisierung um 1850 war die Erde weniger kälter. Auf der englischen Themse wurden zur jeder Weihnachtszeit Märkte eröffnet. Seit 1850 nicht mehr möglich, da die Themse nicht mehr zufriert.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    AW: Klimawandel - Größte Erderwärmung seit 400 Jahren, oder 2000 Jahren !

    Zitat Zitat von Alfredos
    Samurai, Du argumentierst wie Bush junior. Es sind Wissenschaftler. Sie werten Ergebnisse aus und haben eine fachliche Kompetenz. Alles im Gegensatz zu dir. Die Römer brachten Wein nach England, aber ernsthaft angebaut wurde der Wein erst im 20.Jahrhundert. Sicherlich war die Region um Jerusalem um das Jahr 0 wärmer, als die heutige Region von England. Aber der Tatdestand das sie Insel Kos zum Beispiel zu Hippokrates Zeiten bewaldet war und jetzt eine Halbwüüste ist, belegt eher das Gegenteil deiner Behauptung. Es gab eine Zeit, die vergleichbar warm war, wie heute in Europa. Das war das 13. Jahrhundert. Bis zur Industralisierung um 1850 war die Erde weniger kälter. Auf der englischen Themse wurden zur jeder Weihnachtszeit Märkte eröffnet. Seit 1850 nicht mehr möglich, da die Themse nicht mehr zufriert.
    Alfredo - hast Du noch alle ?

    Ist Dir entgangen, dass zu Christi Geburt ein Eichhörnchen duch ganz Spanien springen konnte, ganz ohne jemals den Boden berühren zu müssen.

    Mit Bush vergleiche mich bitte nicht - noch mal so was, dann gibt es heisse Ohren.

    Natürlich wurde in England zu Roms Zeiten Wein angebaut, das mehr als nur ein paar Hobby - Weinstöcke.

    Einfach besser informieren !! :2faces:
    Geändert von SAMURAI (27.06.2006 um 21:28 Uhr) Grund: txt

  8. #8
    Dran! Drauf! Drüber! Benutzerbild von SLOPPY
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Heimatfront
    Beiträge
    5.569

    Standard AW: Klimawandel - Größte Erderwärmung seit 400 Jahren, oder 2000 Jahren !

    Ich schmück mich mal mit fremden Federn:

    Auszug aus Zitat von [Links nur für registrierte Nutzer]: (Achse des Guten)

    Klima-Propaganda vom Feinsetn

    Ein wunderbares Beispiel für äußerst selektive Wahrnehmung der Wirklichkeit liefert ... die Bild-Zeitung. "Temperaturen auf höchstem Stand seit 400 Jahren", habe der nationale Forschungsrat der USA festgestellt. Richtig. Nicht erwähnt wird allerdings, dass die Untersuchung aufgrund der zunehmenden Kritik an der sogenannten "Hockeystick-Kurve" stattfand - und der damit zusammenhängenden Behauptung, der Planet erlebe die wärmste Zeit seit 1000 Jahren. Die wissenschaftlichen Zweifel an dieser Aussage werden Punkt für Punkt anerkannt. Und dass wir die wärmste Zeit seit 400 Jahren erleben, ist kein Wunder: Damals herrschte die kleine Eiszeit. Wer daraus einen Temperaturtrend abliest, könnte diesen auch aus der Tatsache herleiten, dass es im Sommer wärmer ist als im Winter.

    BILD ging einer Pressemitteilung des NAS (National Academy of Science) auf den Leim, die den brisanten Inhalt der Untersuchung sorgsam mit der Überschrift verschleiert. Sie lautet:'High Confidence' That Planet Is Warmest in 400 Years; Less Confidence in Temperature Reconstructions Prior to 1600. " Man ging offensichtlich zu recht davon aus, dass der zweite Teil der Botschaft weggelassen würde....

    Sehr interessant dazu ist übrigens der angehängte Originaltext der Amerikaner...




    Als Reichsdeutscher distanziere ich mich ausdrücklich von allen Entscheidungen der brd-Regierung!

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    Schatzhöhle in den Blauen Bergen
    Beiträge
    9.774

    Standard AW: Klimawandel - Größte Erderwärmung seit 400 Jahren, oder 2000 Jahren !

    Ich mag Forscher .
    Und ich mag Neuigkeiten.

    Und schwerelose Eichhörnchen wären Klasse!

    Aber Langfristprognosen sind ebenso sicher wie Nostradamus-Deutungen.

    Ein halber Saurierkiller von 500 m Durchmesser
    ( wo er vorzugsweise niedergehen könnte , dürft ihr euch wünschen )
    und schon sind alle Prognosen im Arsch.

  10. #10
    This Day, is a Good Day Benutzerbild von Baxter
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    in einem Land vor meiner Zeit
    Beiträge
    4.363

    Standard AW: Klimawandel - Größte Erderwärmung seit 400 Jahren, oder 2000 Jahren !

    Bis zum Ende dieses Jahrhunderts wird das " Ewige-Eis" der Pole abgeschmolzen sein. Der Meeresspiegel wird um vier meter erhöt dann einige Landstriche
    unter Wasser setzten. Für unsere Userfreunde in Hamburg bedeutet das
    wenn ihr ein Haus in der Gegend habt verkauft es vorher.

    Das den Bürgern die Schuld mal wieder in die Tasche geschoben wird, war vorraus zu sehen, die Industrie kann daran ja keinerlei schuld haben.

    mfg
    Baxter
    Denken, ist doch noch erlaubt ?
    Animal Farm - Aufstand der Tiere

    Wenn das Volk kein Brot zum essen hat dann soll es doch Kuchen essen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben