+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7
Zeige Ergebnis 61 bis 63 von 63

Thema: Sofortprogramm für Ausländer

  1. #61
    geradlinig Benutzerbild von ortensia blu
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    6.293

    Standard AW: Sofortprogramm für Ausländer

    Zitat Zitat von Misteredd
    Es gibt keine vernünftigen Gründe diese Zielgruppe besonders zu fördern, wenn man nicht einmal genug für die eigenen Leute hat. Man sollte das Geld dort einsetzen, wo es für geringste Kosten am meisten bewirkt. Das kann ich aber bei den typischen Ausländern nicht sehen. An denen ging doch bisher alles vorbei - Schule, Integrationskurs und und und.

    Gegen diese Bevorzugung würde ich gerne das Musterverfahren mit dem ADG führen und die Benachteiligung der Deutschen wegklagen. Wenn die Korunnzen zum Kadi rennen können, dann geht das andersherum auch.
    So ist es! Es gibt auch jede Menge benachteiligte deutsche Jugendliche. Sie werden aber nicht gefördert. Sie stammen aus zerrütteten Familien, wären durchaus bildungsfähig, doch die Familiensituation belastet sie derart, daß sie zu Schulversagern werden.

    Für ausländische Schulversager gibt es bereits Institutionen wie z.B. der Internationale Bund, der Nachhilfe, Sprachkurse usw. anbietet. Für schwache ausländische Hauptschulabgänger gibt es "berufsbegleitende Maßnahmen" - sie werden während der Berufsschulzeit unterstützt, damit sie eine Lehre absolvieren und abschließen können. Da gibt es Projekte in allen größeren Städten, die u.a. auch mit EU-Geldern gefördert werden.
    Im Berufsvorbereitungsjahr, wo Schüler ohne Hauptschulabschluß landen, gibt es ebenfalls eine besondere Förderung und zusätzliche Kurse für Schüler, die den Hauptschulabschluß nachholen wollen. Auch Sonderschülern wird angeboten, den Hauptschulabschluß zu machen. Sie werden extra dafür vorbereitet in ganz kleinen Gruppen und können die Prüfung an Hauptschulen ablegen.

  2. #62
    Der Taub Macher Null Fünf Benutzerbild von dtm05
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    nahe Berlin
    Beiträge
    1.176

    Standard AW: Sofortprogramm für Ausländer

    Irgendwann in diesem Jahr habe ich auf einem Sender der Öffentlich Rechtlichen einen Beitrag gesehen, in dem über einen benachteiligten Migranten berichtet wurde. Es ging, wenn ich mich richtig erinnere um eine staatliche Unterstützung, die beantragt werden mußte. Das Ziel war ein Ausbildungsplatz für den Jungen.
    Zunächst wurde emotionsreich erläutert, was für ein feiner Kerl das ist und wie seine Interessenlagen so sind (Automechaniker). Er war also perfekt integriert?!
    Gleich im Anschluß an die Kuscheltirade kam die Kritik an die Deutschen Behörden hervor, die ja unfähig oder eher unwillig wären, die entsprechenden Schritte einzuleiten, die den Antritt der Ausbildung ermöglichen würde (wahrscheinlich Nazis).
    In einem Nebensatz wurde erwähnt, daß der besagte Antragsteller bis dato noch nicht alle erforderlichen Unterlagen eingereicht hätte. Anstatt nunmehr zu berichten, daß nicht vollständig eingereichte Unterlagen zum Stopp der Bearbeitung des Antrages führen, ging das Fernsehteam gemeinsam mit dem Jungen aufs Amt. Ein Riesen Trara. Aufriß. Kritik. Benachteiligung. etc. Natürlich haben die vorher die fehlenden Unterlagen besorgt, sodaß der Antrag ordnungsgemäß bearbeitet werden konnte.
    Verkauft wurde die Story unter dem Motto: Benachteiligter Migrant konnte nur mit Hilfe der Medien seine ihm zustehende Unterstützung erhalten! Das Öffentlich Rechtliche als rettende Institution geknechteter Ausländer, die in Deutsch(Nazi)land keinerlei Rechte haben.
    Unnötig zu erläutern, daß mir der Kragen geplatzt ist. Also habe ich sofort eine Mail an die Redaktion des Senders verfasst und erläutert, daß es ja nicht um Benachteiligung, sondern lediglich um verfahrensspezifische Probleme ging und daß eine derartige Berichterstattung dem Migrationsgedanken wohl eher entgegensteht. Die Antwort (sinngemäß): "Sie verstehen sicherlich, daß wir aus politischen Gründen zu Ihrem Einwand keine Stellung nehmen wollen." Bums!

    Für unsere Zweifler:

    Zu den Quellen: Die Quelle war mein Fernsehgerät, welches zuhause steht. Die Sendung ist eh vorbei.
    Zum Wahrheitsgehalt: Ich kann nach sol langer Zeit nur aus meiner lückenhaften Erinnerung sprechen, habe dieselbe Story jedoch schonmal im FF gebracht (genauer). Sollte ein Zweifler es wünschen, kann ich versuchen den Text noch einmal dort zu suchen. Die Mails habe ich leider nicht mehr.
    Das Schlimmste, was uns passiert ist, ist die Bundesregierung.

  3. #63
    Zu Gleich! Benutzerbild von Nephtys
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    Carpatica
    Beiträge
    1.228

    Standard AW: Sofortprogramm für Ausländer

    dtm ist nichtsmehr hinzuzfügen. Deutschland gegen Deutsche...Gutmenschenkultur...
    Seid Stolz, seid Ehrenvoll, seid Weise,

    denn das ist das einzige das sie fürchten!

    "Und als letztes schenke ich dem Mensch die Hoffnung, sprach der Herr"

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben