+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Fünffache Revolution

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    5.215

    Standard Fünffache Revolution

    Die fünffache Revolution


    - Programmpunkte des "Nationalrevolutionären Koordinationsausschußes" (NRKA) -

    1.) Die nationalistische Revolution
    In einer Zeit, in der das multinationale Kapital in immer stärkerem Maße die Souveränität der Nationen einschränkt und sie teils direkt, teils über seine Institutionen wie den internationalen Währungsfonds, die Weltbank usw. zwingt, sich den Erfordernissen des kapitalistischen Weltmarktes unterzuordnen, gewinnt die nationale Frage weltweit neue Bedeutung.

    Wir treten für einen emanzipatorischen, gegen jede Form von Imperialismus gerichteten Nationalismus neuen Typs, ausgehend von der Überzeugung, daß jedes Volk das Recht haben muß, sein Schicksal frei von jeder Einmischung selbst zu bestimmen. Das heißt in Deutschland, den Kampf um die Unabhängigkeit und Neuvereinigung der deutschen Staaten zu führen und internationale Solidarität mit allen um ihre Befreiung kämpfenden Völker zu praktizieren.

    2.) Die sozialistische Revolution
    Da die Freiheit der Völker und Nationen ganz konkret von den wirtschaftlichen Interessen der Kapitalistenklasse bedroht ist, kann die nationale Frage nicht losgelöst von der Klassenfrage gestellt werden. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, befreiungsnationalistischen und antikapitalistischen Kampf zu verbinden.

    Wir treten für einen eigenen, den nationalen Besonderheiten entsprechenden Weg zum Sozialismus, die genossenschaftliche Verfügungsgewalt der Arbeitenden über die Produktionsmittel und den Klassenkampf aller Werktätigen gegen das Kapital und seine Helfer ein.

    3.) Die ökologische Revolution
    Zu einem der wichtigsten Probleme dieser Zeit hat sich das gestörte Verhältnis des Menschen zur übrigen Natur entwickelt. Die bürgerlich-liberale Weltanschauung, aber auch Marxismus und Christentum haben den Menschen aus seinem Eingebundensein in die natürlichen Kreisläufe unserer Erde herausgerissen und sind damit für die sich abzeichnende ökologischen Katastrophe verantwortlich.

    Wir treten daher für eine neue ökologische Politik ein, die sich nicht in reformistischen Maßnahmen eines rein technischen Naturschutzes erschöpfen darf, Sondern eine radikale Bewußtseinsrevolution und eine Wiedereinordnung des Menschen in das Gesamtgefüge des irdischen Lebens bewirken muß.

    4.) Die kulturelle Revolution
    Das Streben des multinationalen Kapitals nach einer nur den Markt- und Profitgesetzen gehorchenden "One World" hat durch den Einsatz der modernen Kommunikationsmittel und die raschen Ausdehnung der Weltmarkt-Verflechtungen eine besondere Form des Imperialismus noch deutlicher als früher auf der ganzen Erde hervortreten lassen: den Kulturimperialismus, der die Verschiedenheit und Andersartigkeit der Völker und Kulturen zugunsten eines genormten, geplanten und manipulierbaren Einheitsmenschen zu beseitigen droht.

    Wir treten für die kulturelle Erneuerung der Völker und gegen alle universalistischen Vereinheitlichungstendenzen ein und kämpfen gegen die kulturelle Kolonialisierung auch im eigenen Land. Dabei setzen wir dem kapitalistischen Prinzip der Entfremdung, das gerne im Gewand eines sich humanistisch gebärdenden Kosmopolitismus auftritt, das Prinzip der kulturellen Verwurzelung, der regionalen und nationalen Identität entgegen.

    5.) Die demokratische Revolution
    Die bürgerliche Demokratie wie auch diktatorische Modelle marxistischer oder faschistischer Prägung sind angesichts der nationalen und internationalen Probleme kläglich gescheitert. Das Recht des Volkes auf Selbstbestimmung nach außen und nach innen erfordert eine neue, von der direkten Mitwirkung geprägte Form der Demokratie.

    Wir treten ein für eine dezentrale, sozialistische Volksdemokratie mit Rechenschaftspflicht, Kontrollierbarkeit und Abwählbarkeit der staatlichen Funktionsträger auf allen Ebenen und größtmöglichen Selbstverwaltung der Gemeinden und Regionen im Verbande des souveränen Nationalstaates.

  2. #2
    oberenglisch Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    genau hinter Dir
    Beiträge
    15.349

    Standard AW: Fünffache Revolution

    die dritte front. hast du nicht irgend eine [Links nur für registrierte Nutzer] idee?
    zweitverwertung sollte man angeben.
    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.."
    S.L.Clemens



  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    10.749

    Standard AW: Fünffache Revolution

    .
    ich liebe "revolution".

    wann kommt die revolution die allen menschen frieden, liebe, verständnis, güte
    und freundschaft bringt?
    darauf warte ich schon mein leben lang, und das sind schon paar jährchen.

    wird das die 6. sein? glaub nicht.
    eher die 7.
    .


  4. #4
    meh
    Registriert seit
    07.12.2005
    Beiträge
    12.726

    Standard AW: Fünffache Revolution

    Zitat Zitat von twoxego
    die dritte front. hast du nicht irgend eine [Links nur für registrierte Nutzer] idee?
    zweitverwertung sollte man angeben.
    hahaha ...

    Zitat Zitat von waldgänger
    Zu meinen Texten: Was verschafft dir hier die Ansicht? Den Großteil der hier geposteten Texte schreibe ich allein, die wo dies nicht der Fall ist habe ich als "fremde" Texte durch Quellenangabe gekennzeichnet.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bist Du "Querdenker", Waldgänger?

  5. #5
    im Ruhestand
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    An der schönen, blauen Donau...
    Beiträge
    6.245

    Standard AW: Fünffache Revolution

    Immer dieses andauernde Revolutionsgefassel...

    Ich lehe jede Revolution ab, welche meine Meinungs-, Religions- und Informationsfreiheit einschränken will.

    Zu Punkt 3: Ich bin im Übrigen für eine ökologische Politik, meine christliche Welteinstellung hat nicht unerheblich Einfluss darauf.

    Deinen fünften Punkt müßtest du mir noch genauer erklären, da ich ihn nicht verstehe.

  6. #6

    Standard AW: Fünffache Revolution

    Sehr witzig - Erst verdammt Waldgänger die marxistische Weltanschauung mehrfach und dann bedient er sich de fakto an einer ganzen Reihe von marxistischer Positionen als Teile für dieses Programms.
    Die herrschende Politik ist nicht Sachzwang-geleitet, sondern Interessen-diktiert. Sie hat Profiteure. Deren Einfluss allerdings begründet sich nicht in Wählerstimmen, sondern in wirtschaftlicher Macht.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    5.215

    Standard AW: Fünffache Revolution

    Zitat Zitat von twoxego
    die dritte front. hast du nicht irgend eine [Links nur für registrierte Nutzer] idee?
    zweitverwertung sollte man angeben.
    Ich bin selbst politischer Kämpfer für den revolutionären Nationalismus und indirekter Mitarbeiter des Arbeitskreises Revolution. Das Forum das du hier erwähnst hat den Artikel wiederum nur kopiert. Auf [Links nur für registrierte Nutzer] ist das Originallink.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    5.215

    Standard AW: Fünffache Revolution

    Zitat Zitat von Leo Navis
    hahaha ...


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bist Du "Querdenker", Waldgänger?
    Ich bin, wenn ihr es unbedingt wissen wollt, Konrev.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    5.215

    Standard AW: Fünffache Revolution

    Zitat Zitat von Roter Prolet
    Sehr witzig - Erst verdammt Waldgänger die marxistische Weltanschauung mehrfach und dann bedient er sich de fakto an einer ganzen Reihe von marxistischer Positionen als Teile dieses Programms.
    Schonmal was von Leuten wie Georg Osten, Bodo Uhse oder Richard Scheringer gehört? Allesamt Nationalisten die erkannt haben, dass mit Faschisten und Pseudo-Sozialisten a la NSDAP keinen Blumentopf zu gewinnen ist. In gewisser Weise habe ich nach einiger Aktivität in diesen "Geisteskreisen" den gleichen Schluss aus der Sache gezogen und mich von der Reaktion getrennt. Meines Erachtens liegt der richtige Weg im oben hereinkopierten Programm des NRKA.
    Die Zusammenführung aller Nationalrevolutionäre, Nationalbolschewisten und Nationalkommunisten in der "National-Proletarischen Front" ist oberstes Ziel des neuen deutschen Sozialismus.

  10. #10
    oberenglisch Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    genau hinter Dir
    Beiträge
    15.349

    Standard AW: Fünffache Revolution

    Zitat Zitat von Waldgänger
    Ich bin selbst politischer Kämpfer

    wow, ein held. gegen was kämpfst du denn so ?
    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.."
    S.L.Clemens



+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben