+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 75

Thema: Schon wieder Hetze und Volkserziehung im Tatort.

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    11.336

    Standard Schon wieder Hetze und Volkserziehung im Tatort.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es geht wieder um Ext5remisten und Reichsbürger, und die linksgrünen Volkserzieher werden sicher auch irgendwelche Anspielungen auf Guido Reill drinnhaben bzw. wieder gegen die AfD hetzen.

    Jeder Pfennig tut mir leid den ich diesen Lügnern und Volkserziehern jemals gegeben habe.

  2. #2
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    4.772

    Standard AW: Schon wieder Hetze und Volkserziehung im Tatort.

    Es muß unbedingt eine Fortsetzung des Tatorts Dunkle Zeit geben. Höcke und Gauland kamen darin, noch nicht vor. Ich weiß nicht, ob die Macher des Tatorts, das so wollten, aber die Rechten kamen darin viel cooler rüber, als die Linken.

    Die Jürgen Elsässer, nach empfundene, Figur zu Micha: "Hier ein neuer Paß und Geld. Flieh, auf der nächsten Fähre, nach Rußland." Wer möchte nicht für diesen Mann arbeiten.

    Die Jürgen Elsässer, nach empfundene Figur bei seiner Verhaftung. Er formt seine Hände, so daß ihm die Handschellen, angelegt werden können und ruft: "Für Deutschland."

    Man kann davon ausgehen, daß er die Haft, gut überstanden hat und inzwischen wieder draußen ist und das System weiter bekämpft. Das Russenmädchen war ohnehin die Beste. Zum Schluß wurde sie mit Kopfschuß liquidiert, weil sie ihren Auftrag ausführen wollte.

    Das wäre das Ideal. Ein Attentäter, der, nach dem er, die Zielperson, liquidiert hat, sich selbst tötet und das Geheimnis um den Tathergang, mit in sein Grab nimmt, um jede Spurensuche, unmöglich zu machen.

    Nach dem Endsieg, wird natürlich jedes Schulkind, im ganzen Reich, den Namen dieses Helden kennen. Dafür wird, gesorgt werden. Könnte das, bitte, einer, so machen. Danke.

    Am Schluß von Dunkle Zeit, rief der linke Junge, dann, nach seiner Mama. Den Linken, kann der Film, auf gar keinen Fall, gefallen haben.

    Reil als einziger wahrer, deutscher, Arbeiterführer muß darin natürlich, auf jeden Fall, auch vorkommen. In einer Nebenrolle, sollte es auch, eine Dieter Stein, nachempfundene, Person geben.

    Man könnte es so machen, daß Stein, endlich in den Presseclub, der ARD, eingeladen wird. Die Vertreterin der taz, verpaßt Stein eine Ohrfeige, wie damals die Klarsfeld, Kiesinger. Vor dem Fernsehstudio, demonstrieren Linke, gegen den Auftritt. Es kommt, zu Handgreiflichkeiten. Hauptsache ist, daß die Post, richtig abgeht.
    Geändert von Leseratte (20.01.2019 um 07:42 Uhr)
    Hans Püschel:

    Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  3. #3
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    4.772

    Standard AW: Schon wieder Hetze und Volkserziehung im Tatort.

    Die Kumpel, sollen übrigens, wirklich, betrogen werden.

    Die letzte Zeche hat ihren Betrieb eingestellt, doch der Streit um das Kohledeputat für die früheren Bergleute geht weiter. Der Dattelner Rechtsanwalt Daniel Kuhlmann, der nach eigenen Angaben rund 600 Kläger vertritt, fordert vom Bergbaukonzern RAG eine Verlängerung der Gratis-Kohlelieferungen oder höhere Abfindungen. "Wir sind entschlossen, den Rechtsstreit notfalls durch alle gerichtlichen Instanzen zu bringen, also auch bis vor das Bundesverfassungsgericht", sagte er der Westdeutschen AllgemeinenZeitung (WAZ, Dienstagausgabe). "Kommt es jetzt nicht zu einer Einigung, wird die RAG eine Klageflut erleben, die sie so noch nie erlebt hat", fügte Kuhlmann hinzu.

    WAZ: Streit um Kohledeputat geht weiter | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das ist ein vollkommen, ausreichender Grund, um sich vollständig zu radikalisieren und das System, allen voran die Großkonzerne, restlos vernichten, zu wollen.
    Hans Püschel:

    Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  4. #4
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.093

    Standard AW: Schon wieder Hetze und Volkserziehung im Tatort.

    Hab den Tatort angeschaut. Den Reichsbürger-Mist haben die nur zum Spaß eingebaut. Hatte absolut nichts mit dem Fall zu tun. Null. Der war einfach da. So als Nebenschauplatz. Ist scheinbar Vorgabe irgendwas "rechtes" in den Tatort einzubauen wenn die -zugegeben gutaussehende - Aylin Tezel mitspielt.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Cybeth
    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    5.165

    Standard AW: Schon wieder Hetze und Volkserziehung im Tatort.

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Hab den Tatort angeschaut. Den Reichsbürger-Mist haben die nur zum Spaß eingebaut. Hatte absolut nichts mit dem Fall zu tun. Null. Der war einfach da. So als Nebenschauplatz. Ist scheinbar Vorgabe irgendwas "rechtes" in den Tatort einzubauen wenn die -zugegeben gutaussehende - Aylin Tezel mitspielt.
    Selbst schuld wenn man sich eine gequirlte Scheiße reinzieht! Den letzten Tatort habe ich in den 80er Jahre gesehen und ich bin mir zu 100% sicher, dass ich bis jetzt NULL verpasst habe

  6. #6
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.960

    Standard AW: Schon wieder Hetze und Volkserziehung im Tatort.

    Im Film "gewinnt" immer das "Gute" .

    Darum lohnt es sich gar nicht , in das (Heim-)Unterhaltungskino zu gehen .


    Man kann das Gute auch mit dem Stärkeren vergleichen , stärker , weil in der Regel 1 Person gegen 100 Polizisten bestehen muß ...
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38

  7. #7
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.093

    Standard AW: Schon wieder Hetze und Volkserziehung im Tatort.

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Im Film "gewinnt" immer das "Gute" .

    Darum lohnt es sich gar nicht , in das (Heim-)Unterhaltungskino zu gehen .


    Man kann das Gute auch mit dem Stärkeren vergleichen , stärker , weil in der Regel 1 Person gegen 100 Polizisten bestehen muß ...
    Kleine Randbemerkung: in ZDFneo kam heute der Film "Neben der Spur".

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.798

    Standard AW: Schon wieder Hetze und Volkserziehung im Tatort.

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Hab den Tatort angeschaut. Den Reichsbürger-Mist haben die nur zum Spaß eingebaut. Hatte absolut nichts mit dem Fall zu tun. Null. Der war einfach da. So als Nebenschauplatz. Ist scheinbar Vorgabe irgendwas "rechtes" in den Tatort einzubauen wenn die -zugegeben gutaussehende - Aylin Tezel mitspielt.
    Kannste mal sehen, wie interessant eine Blutvermischung zwischen türkischem Vater und deutscher Mutter aussehen kann.

    Um dir mal dramaturgisch auf die Beine zu helfen: Der Reichsbürger war keineswegs ein "Nebenschauplatz" sondern bekleidete im Gegenteil die wichtigste Position in einem Krimi, nämlich den Mörder. Wobei zugegebenermaßen das Motiv schon sehr dünn ausgearbeitet war. Das Bild des lächerlichen Eigenbrötlers dagegen war gut gezeichnet, das Bild des Waffennarren mit einem riesigen Waffenarsenal hingegen weniger.

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.798

    Standard AW: Schon wieder Hetze und Volkserziehung im Tatort.

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es geht wieder um Ext5remisten und Reichsbürger, und die linksgrünen Volkserzieher werden sicher auch irgendwelche Anspielungen auf Guido Reill drinnhaben bzw. wieder gegen die AfD hetzen.

    Jeder Pfennig tut mir leid den ich diesen Lügnern und Volkserziehern jemals gegeben habe.
    Nein, der TATORT enthielt keinerlei Hetze gegen die AfD und ich wüsste auch wirklich nicht, was generell die AfD mit den Reichsbürgern zu tun hätte. Auch die Causa Reill wurde nicht thematisiert. Dem Strang entbehrt also jegliche Grundlage. Kann zu.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    angekommen
    Beiträge
    11.296

    Standard AW: Schon wieder Hetze und Volkserziehung im Tatort.

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Hab den Tatort angeschaut. Den Reichsbürger-Mist haben die nur zum Spaß eingebaut. Hatte absolut nichts mit dem Fall zu tun. Null. Der war einfach da. So als Nebenschauplatz. Ist scheinbar Vorgabe irgendwas "rechtes" in den Tatort einzubauen wenn die -zugegeben gutaussehende - Aylin Tezel mitspielt.
    Wenn ich die sehe denke ich immer an Nagetiere.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.10.2017, 22:51
  2. Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 05.02.2017, 22:17
  3. Tatort - Hetze gegen PEGIDA
    Von Esreicht! im Forum Medien
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 17:30
  4. Schon wieder Tatort-Gehirnwäsche!
    Von Ingeborg im Forum Medien
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 23:44
  5. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 01:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 143

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben