+ Auf Thema antworten
Seite 51 von 92 ErsteErste ... 41 47 48 49 50 51 52 53 54 55 61 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 501 bis 510 von 914

Thema: TV-Tips Datum, Uhrzeit, hier bitte nur Vorhersagen, wenn gelaufen wird verschoben !

  1. #501
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.068

    Standard AW: TV-Tips Datum, Uhrzeit, hier bitte nur Vorhersagen, wenn gelaufen wird verschoben

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Jetzt auf PHOENIX: 2tlg. Doku über Wilhelm II.
    und das Ganze ohne Guido Knopp...... einfach herrlich !
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  2. #502
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.156

    Standard AW: TV-Tips Datum, Uhrzeit, hier bitte nur Vorhersagen, wenn gelaufen wird verschoben

    "Westside k a n a c k e n", heute, 21.45 Uhr auf 3SAT

    “Westside k a n a c k e n” - so nennt sich die ganz harte Gangsta-Rap-Szene aus Köln, die stolz auf ihren Migrationshintergrund und das Vorstrafenregister ist. Ein Jahr lang beobachtete Peter Schran eine Szene, neben der Bushido als bloßer Maulheld dasteht: End*zwanziger mit einem Alltag zwischen Muckibude, Dealerei und Jobs im “Secu*rity-Bereich”. Schran schaut nach, was hinter den saucoolen Macho-Posen steckt, und kommt zu dem unguten Schluss, dass diese “wachsende bildungsferne männliche Unterschicht von Medien und Eliten immer noch unterschätzt wird”.
    siehe: [Links nur für registrierte Nutzer]
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  3. #503
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: TV-Tips Datum, Uhrzeit, hier bitte nur Vorhersagen, wenn gelaufen wird verschoben

    ZDFtheaterkanal
    14:00
    Fr
    1. Mai

    Beethoven-Konzert mit Daniel Barenboim
    Konzert für Piano, Violine, Violoncello und Orchester in C-Dur; Fantasie für Piano, Chor und Orchester in c-Moll.
    Daniel Barenboim, Piano; Itzhak Perlman, Violine; Yo-Yo Ma, Cello; Berliner Philharmoniker, Leitung: Daniel Barenboim.
    Für dieses Konzert trafen sich drei absolute Weltstars der klassischen Musikszene 1995 in Berlin. Neben dem Pianisten Daniel Barenboim, der gleichzeitig auch als Dirigent mitwirkte, spielten Istzak Perlman Violine und Yo-Yo Ma Cello. Yo-Yo Ma wurde 1955 in Paris geboren. Sein Vater, der Geiger und Komponist Hiao Tsin Ma, und seine Mutter, eine Mezzo-Sopranistin, waren in den 1930er Jahren aus China nach Paris emigriert, um dort Musik zu studieren.
    Beethoven-Konzert mit Daniel Barenboim Freitag, 01.05.2009
    Beginn: 14:00 Uhr Ende: 15:00 Uhr Länge: 60 min.
    Kategorie: Musik-Klassik, Musik-Konzert
    ----
    Wieder mal schwitzt sich Daniel mit Ludwig ab.
    Auf kabel eins kommen fast 12 Stunden Arbeitstags-Verdrängungsarien namens "Star Trek", hahaha ;-)
    Gabs an Bord der der Enterprise Gewerkschaft und Betriebsrat, also sog. "Arbeitnehmer"?
    Und wie istn das beim Militär, wenns hart zur Sache geht?
    GewerkschaftsScheiße ist Prollshit zwecks Affenschieberei.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  4. #504
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Reich der Mitte
    Beiträge
    14.527

    Standard AW: TV-Tips Datum, Uhrzeit, hier bitte nur Vorhersagen, wenn gelaufen wird verschoben

    05.05.2009 21:45 Uhr NDR
    Gemobbt und beschimpft – deutsche Schüler in Ausländerstadtteilen
    Michael ist acht Jahre alt und an seiner Schule ein Außenseiter. Im Berliner Problemstadtteil Neukölln gehört er als Deutscher zu einer Minderheit. 96 Prozent der Schüler haben einen Migrationshintergrund. Auf dem Pausenhof wurde er schon verprügelt und als Christ beschimpft. Johnny, der 15-Jährige, würde am liebsten wegziehen, und die 9-jährige Celina erzählt, dass ihre Eltern ihr geraten haben, arabisch zu lernen, damit sie sich wehren kann. Diskriminierung umgekehrt - ein neues Phänomen in Stadtteilen, in denen immer weniger Deutsche und immer mehr Migranten leben. Reporterin Güner Balci ging als Kind selbst in Neukölln zur Schule und stellt sich heute die Frage: wie konnte es so weit kommen?






    05.05.2009 22:00 Uhr WDR
    Die Kindergangs von Liverpool

    Krieg in den Straßen der Beatles-Stadt
    "Weltweit"-Reportage
    Autor: Von Annette Dittert
    Sie sind im Schnitt 14 bis 18 Jahre alt, dealen mit Drogen, verdienen bis zu 1.000 Pfund am Tag und sind bis an die Zähne bewaffnet. Sie sind die dritte Generation einer Arbeiterklasse ohne Arbeit: Die Kindergangs in den Vorstädten von Liverpool Und sie bekriegen sich untereinander: Bei Schiessereien zwischen zwei verfeindeten Kindergangs kam erst kürzlich ein 10-jähriger Junge ums Leben. Ein Fall, der für Aufsehen sorgte, der aber nur die Spitze des Eisbergs darstellt. Denn der Krieg der Kindergangs ist in der Stadt der Beatles Alltag geworden. Polizisten und Sozialarbeiter lassen sich in den verwahrlosten Vorstädten nicht mehr blicken und die Erwachsenen, die hier noch leben, haben vor allem eins: Angst vor ihren eigenen Kindern. Bobby, der Blumenhändler, der letzte weiße Ladenbesitzer, der die Kränze zu den Beerdigungen schickt und Geena, eine alte Sozialarbeiterin, die seit Jahrzehnten traurig den Niedergang der legendären britischen Hafenmetropole mit ansehen muss.

  5. #505
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: TV-Tips Datum, Uhrzeit, hier bitte nur Vorhersagen, wenn gelaufen wird verschoben

    Super RTL
    21:10
    Sa
    9. Mai

    USA 2006
    Planet der Superaffen
    Können wir uns sicher sein, dass im Laufe der Evolution nicht auch andere Menschenarten die Erde bevölkert haben? Lange waren sich Wissenschaftler einig, dass der Homo sapiens die Vorherrschaft inne hatte. Doch es gibt Zweifel. 1999 entdeckte Louise Leakey, Enkelin des berühmten Paläoanthropologen Louis Leakey, den Schädel eines unglaublich großen Menschen. 3,5 Millionen Jahre alt ist der Knochen. Gefunden in Kenia. Was bedeutet dieser Fund? Gab es Riesenmenschen? Und was hat es mit dem Homo floresiensis auf sich, dem kleinwüchsigen Mensch, der vor etwa 100.000 Jahren auf der indonesischen Insel Flores gelebt hat? Besteht die Möglichkeit, dass mehrere Menschenarten auf der Erde nebeneinander gelebt haben? Und warum haben wir uns als einzige Art behaupten können? Die Dokumentation geht dieser und anderen Fragen nach.
    Planet der Superaffen - USA 2006 Samstag, 09.05.2009
    Beginn: 21:10 Uhr Ende: 22:05 Uhr Länge: 55 min.
    Orginaltitel: Last Man Standing
    Kategorie: Nachrichten/Info-Dokumentation, Themen-Wissenschaft
    Land: USA
    ------------------
    Es sollte mal dem Planet der Affenschieber nachgegangen werden. Sehr zeitnah lassen sich aberwitzige Irrläufereien atemberaubend idiotenzwingerischer Abläufe innerhalb einer Spezies strukturieren, die es mit sich selbst treibt wie die Katze mit der Maus.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  6. #506
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: TV-Tips Datum, Uhrzeit, hier bitte nur Vorhersagen, wenn gelaufen wird verschoben

    ZDFtheaterkanal
    09:00
    Mi
    13. Mai

    CH,F 2007
    Michael Collins und Julien Quentin
    "Festival von Verbier"
    Amadeus Mozart: Sonate für Violine und Klavier Nr. 32 B-Dur (K 454), "Strinasacchi"; Carl Maria von Weber: "Grand Duo concertant" für Klarinette und Klavier in Es-Dur, op. 48.
    Zwischen Juli und August verwandelt das Festival von Verbier den Schweizer Kantons Wallis in ein wahres Paradies für Musikliebhaber: Vor dem herrlichen Bergpanorama wird dort jedes Jahr ein erlesenes Programm mit hochkarätigen Musikern geboten. In diesem Konzert, das im Sommer 2007 aufgezeichnet wurde, interpretieren der britische Klarinettist Michael Collins und der französische Pianist Julien Quentin Werke von Mozart und Carl Maria von Weber. Auf dem Programm: Mozarts Sonate für Violine und Klavier Nr. 32 B-Dur (K 454) "Strinasacchi", transkribiert für Klarinette von Michael Collins und das "Grand Duo concertant" für Klarinette und Klavier in Es-Dur, op. 48 von Carl Maria von Weber. Diese Sendung wird im Format HD ausgestrahlt.
    Michael Collins und Julien Quentin - CH,F 2007 Mittwoch, 13.05.2009
    Beginn: 09:00 Uhr Ende: 10:00 Uhr Länge: 60 min.
    Presse: Dominique Pernoo
    Kategorie: Musik-Klassik, Musik-Konzert
    Land: CH,F
    -----------------------
    Läuft noch, ist lecker für Ohr und Auge.
    Gibt sogar ne passive Maus zu sehen.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  7. #507
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Reich der Mitte
    Beiträge
    14.527

    Standard AW: TV-Tips Datum, Uhrzeit, hier bitte nur Vorhersagen, wenn gelaufen wird verschoben

    Mi 13.05-2009 21:45 (ARD)
    ARD-exclusiv

    Zivilcourage - Gaffen oder helfen?
    Reportage
    Autor: Von Liz Wieskerstrauch
    Ein türkischer Busfahrer in Berlin wird vor den Augen zahlreicher Fahrgäste erst geschlagen und schließlich brutal niedergestochen. Niemand eilt ihm zur Hilfe. In der Hamburger U-Bahn wird eine Frau von einem Betrunkenen attackiert. Sie und ihre Freundin rufen ebenfalls vergeblich um Hilfe. Immer wieder machen solche Fälle Schlagzeilen. In aller Öffentlichkeit und am helllichten Tag werden Menschen Opfer von Übergriffen und Attacken. Oft vor den Augen von Passanten, die nicht einschreiten sondern tatenlos zusehen, wie anderen Gewalt angetan wird. Viele helfen nicht einmal dann, wenn dies für sie ohne Risiko möglich wäre - etwa durch einen Anruf bei der Polizei.

  8. #508
    marc
    Gast

    Standard AW: TV-Tips Datum, Uhrzeit, hier bitte nur Vorhersagen, wenn gelaufen wird verschoben

    SWR: Nachtcafé am 15. Mai
    Mehr Schein als Heiligkeit - wie glaubwürdig ist die Kirche?
    Sendung am Freitag, 15.05.2009, 22.00 bis 23.30 Uhr

    Trotz Anfeindungen bewahrt Pater Steiner von den Piusbrüdern in Stuttgart die Ruhe. Sei es die Leugnung des Holocausts oder umstrittene Demonstrationen auf Schwulenparaden mit Plakaten wie „Rettet Kinder vor Perversion“ - Pater Steiner bezieht deutlich Stellung zu seinem erzkonservativen Weltbild, dazu passen weder Patchworkfamilien noch Scheidungen. „Homosexualität ist eine Sünde, schon Apostel Paulus hat geschrieben, dass kein Knabenschänder das Himmelreich erreichen wird“.

    Pfarrer Ernst Cran rockte mit seiner Band „Die Groben Popen“ im Talar über den Altar, er probte als ständiger Kritiker den Aufstand gegen die verkrusteten Strukturen der Kirche.

    (...)

    „Es gibt keinen Gott“ – mit solchen Werbesprüchen möchte Philipp Möller seine atheistische Überzeugung auf Bussen und Bahnen publizieren.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von marc (13.05.2009 um 20:57 Uhr)

  9. #509
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: TV-Tips Datum, Uhrzeit, hier bitte nur Vorhersagen, wenn gelaufen wird verschoben

    Autistisch Deformierte leben gefühlskalt eigenbrötlerisch in sich zurechtgelogenen Welten.
    Leider haben derart Persönlichkeitsgestörte per Arbeitsgesetzgebung den Rechtsraum ebenso deformiert.
    Um ihre Opfer scheren die sich nicht, das ist Teil ihrer wahnbestimmten Krankheit.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  10. #510
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: TV-Tips Datum, Uhrzeit, hier bitte nur Vorhersagen, wenn gelaufen wird verschoben

    3sat
    21:00
    Do
    14. Mai

    scobel
    "Themen aus Kultur und Wissen"
    Mehr wissen über: Die Entstehung der Welt.
    Mit Martin Bojowald, Assistent Professor an der Pennsylvania State University; Michael von Brück, Professor für Religionswissenschaften an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität München; Rolf Landua, Physiker am Europäischen Kernforschungszentrum CERN.
    Der Urknall blieb bislang die letzte Grenze, hinter die kein Physiker zurückbli-cken konnte. Die Mutter aller Explosionen vor rund 13,7 Milliarden Jahren gilt für viele Forscher als Beginn des Universums und als Anfang von Raum und Zeit. Aber warum kam es zu einem Urknall? Und was war davor? Die Frage nach der Schöpfung ist so alt wie die menschliche Kultur selbst. Doch For-scher wagen jetzt mit neuen Modellen Aussagen über die Zeit vor dem Ur-knall. Es gilt, Einsteins Relativitätstheorie und die Erkenntnisse der Quanten-physik zu einer einheitlichen Theorie zu verschmelzen. Gert Scobel diskutiert mit seinen Gästen über neue Einblicke in die Entste-hung der Welt.
    scobel Donnerstag, 14.05.2009
    Beginn: 21:00 Uhr Ende: 22:00 Uhr Länge: 60 min.
    Präsentiert von: Gert Scobel
    Kategorie: Nachrichten/Info-Magazin
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 10

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben