+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 65 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 643

Thema: Sammelstrang: Krieg gegen den Iran - beschlossene Sache?

  1. #1
    Liegnitz
    Gast

    Standard Sammelstrang: Krieg gegen den Iran - beschlossene Sache?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Da haben wir den nächsten Krieg von den Israelis angeschürt.
    Die stürzen uns wirklich in einen 3 Weltkrieg.

  2. #2
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.073

    Standard AW: Israelischer Minister hält Krieg mit Iran für kaum vermeidbar

    Klar, das wird doch von vielen klugen Menschen schon seit Monaten vorhergesagt. Nur die Deppen und die Israelfans behaupten, das Israel den Krieg im Libanon wegen zwei entführter Soldaten angefangen hätte.

    Das waren Vorbereitungen für einen Krieg im Iran.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  3. #3
    Liegnitz
    Gast

    Standard AW: Israelischer Minister hält Krieg mit Iran für kaum vermeidbar

    Das findest du klug?
    Zum Glück sind die Russen und Chinesen dagegen und setzen auf Dialog.

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Israelischer Minister hält Krieg mit Iran für kaum vermeidbar

    Zitat Zitat von FranzKonz
    Klar, das wird doch von vielen klugen Menschen schon seit Monaten vorhergesagt. Nur die Deppen und die Israelfans behaupten, das Israel den Krieg im Libanon wegen zwei entführter Soldaten angefangen hätte.

    Das waren Vorbereitungen für einen Krieg im Iran.
    Deine Logik ist verblüffend. Wie soll ein kleines Land wie Israel Krieg gegen den Iran führen ? Und der Libanoneinsatz als Übung dafür ?
    Die Frage ist, und sie stellt sich für die westliche Welt insgesamt, wie man mit der aggressiven Atompolitik des Iran weiter verfahren soll. Da kann man verschiedener Ansicht sein. Dass in D die Rechtsextremen den Mullahs hinterhertrottelt, ist bekannt, die Gründe auch.

  5. #5
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.073

    Standard AW: Israelischer Minister hält Krieg mit Iran für kaum vermeidbar

    Zitat Zitat von Liegnitz
    Das findest du klug?
    Zum Glück sind die Russen und Chinesen dagegen und setzen auf Dialog.
    Nicht den wahrscheinlichen Krieg, sondern die Leute, die ihn seit Monaten vorhersagen, finde ich klug.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: Israelischer Minister hält Krieg mit Iran für kaum vermeidbar

    noch ein text zum thema.
    ------------------------

    Israelischer Minister rechnet mit Militärschlag

    Aus Sicht des israelischen Ministers Jacob Edri ist ein militärischer Schlag gegen den Iran unvermeidbar. Die Entscheidung falle noch in der Amtszeit von US-Präsident George W. Bush, sagte Edri der "Thüringer Allgemeinen". Es werde sich dabei um eine begrenzte militärische Aktion handeln, bei der Teile des iranischen Atomprogramms zerstört würden.

    Appell an Amerika
    Die USA müssten dieses Problem mit ihrer gesamten Macht lösen, forderte der israelische Politiker. Jacob Edri ist in der Regierung von Ministerpräsident Olmert für Gesundheit und Entwicklung zuständig. Außerdem ist er für die Koordination der Regierung mit dem Parlament verantwortlich.

    Kein anderer Ausweg
    Da die iranische Führung ebenso auf die Streitkräfte wie auf die Öl-Waffe setze, bliebe kein anderer Ausweg, erklärte Edri. Die Amerikaner hätten auch nicht Zeit bis zur nächsten Präsidenten-Wahl. Je früher George W. Bush beginne, desto besser, sagte der israelische Minister.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    statt Polemik - sachliche Vernunft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weizenbier

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.07.2006
    Ort
    Deutsches Reich. In den Grenzen vom 31.12.1937.
    Beiträge
    9.221

    Standard AW: Israelischer Minister hält Krieg mit Iran für kaum vermeidbar

    Zitat Zitat von FranzKonz
    Klar, das wird doch von vielen klugen Menschen schon seit Monaten vorhergesagt. Nur die Deppen und die Israelfans behaupten, das Israel den Krieg im Libanon wegen zwei entführter Soldaten angefangen hätte.

    Das waren Vorbereitungen für einen Krieg im Iran.
    Genau. Und nix anderes.

    Die Bündnis-Mechanismen zw. R, China und Iran sollten funktionieren.

    Wird dann eine lange Durststrecke für die Usraelis.

    MfG K

  8. #8
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    48.661

    Standard AW: Israelischer Minister hält Krieg mit Iran für kaum vermeidbar

    Zitat Zitat von Liegnitz
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Da haben wir den nächsten Krieg von den Israelis angeschürt.
    Die stürzen uns wirklich in einen 3 Weltkrieg.
    Nachdem D. 2x die Ehre des ersten "Zuges" hatte, denke ich sollte beim dritten Mal wer anderes die Lunte in Brand stecken!
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  9. #9
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.073

    Standard AW: Israelischer Minister hält Krieg mit Iran für kaum vermeidbar

    Zitat Zitat von klartext
    Deine Logik ist verblüffend.
    :]
    Zitat Zitat von klartext
    Wie soll ein kleines Land wie Israel Krieg gegen den Iran führen ?
    USrael ist nicht ganz so klein.

    Zitat Zitat von klartext
    Und der Libanoneinsatz als Übung dafür ?
    Nicht nur, aber auch. Eigentlich ist es egal, ob die Hisbollah ihre Raketen verschossen hat oder ob sie vernichtet sind, eine Front wäre erledigt gewesen, wenn es wie erträumt gelaufen wäre. Aber auch wenn es nicht gelungen ist, die Hisbollah auf die eine oder andere Weise zu entwaffnen, man glaubt jetzt zumindest zu wissen, daß die Gefahr durch die Hisbollah nicht allzugroß ist.

    Zitat Zitat von klartext
    Die Frage ist, und sie stellt sich für die westliche Welt insgesamt, wie man mit der aggressiven Atompolitik des Iran weiter verfahren soll. Da kann man verschiedener Ansicht sein. Dass in D die Rechtsextremen den Mullahs
    hinterhertrottelt, ist bekannt, die Gründe auch.
    Abgesehen von Deiner blöden Mullah-Polemik stimme ich in diesem Absatz zu.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.07.2006
    Ort
    Deutsches Reich. In den Grenzen vom 31.12.1937.
    Beiträge
    9.221

    Standard AW: Israelischer Minister hält Krieg mit Iran für kaum vermeidbar

    Zitat Zitat von sunbeam
    Nachdem D. 2x die Ehre des ersten "Zuges" hatte, denke ich sollte beim dritten Mal wer anderes die Lunte in Brand stecken!
    Das sah Dr. Helmut Kohl per 1990 noch etwas anders. Gem. der Protokolle der 4+2Verträge sollten sich nach seiner Ansicht die Polen hinsichtlich ihrer Verantwortung für den WK2 beim Deutschen Volk schriftlich entschuldigen.
    Hat er da was falsch verstanden ?
    MfG K

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben