User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Die Islam-Konferenz

  1. #1
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    9.005

    Standard Die Islam-Konferenz

    Ist es nicht schön? Alles wird gut! Endlich spricht eine Regierung mit den armen unterdrückten Moslems in unserer Mitte ....
    Moslems, die von unserem Land Arbeit, Sozialhilfe, Lebensraum, ggf. Asyl und so vieles mehr geboten bekamen, als irgendeine islamische Theokratie je einem Zuwanderer bieten würde.
    Jawohl, die Regierung spricht mit ihnen .... mit uns Deutschen spricht sie ja nie, denn wir sollen nur wählen und die Hälfte von unserem Bruttolohn abgeben und ansonsten die Klappe halten. Vielleicht werfen wir einfach nicht genug Steine und zünden viel zu selten eine Flagge an .... ein Schelm, wer böses dabei denkt.

    Was wurde denn so geredet? Schauen wir mal rein:

    Ayyub Axel Köhler, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime (Sitzmehrheit: Milli Görüs, unter Beobachtung des Verfassungsschutzes) äußerte sich hier zu der umstrittenen Absetzung der Idomeneo-Inszenierung in Berlin:
    Man sei sich einig, daß die Freiheit der Presse, der Kunst und auch Meinungsfreiheit notwendig seien. Man denke aber auch, daß es für diese Freiheiten Grenzen geben müsse. Wenn etwa religiöse Gefühle Gläubiger verletzt werden könnten, müsse man darüber nachdenken, wie es unter zivilisierten Menschen üblich sei.

    Das ist wohl Europas Hauptproblem. Die Gutmenschen betrachten die Muslime als Gläubige. Aber sich selbst offenbar nicht mehr. Europäer glauben an nichts und niemanden mehr und wollen es allen recht machen, um nur Frieden zu bewahren.
    Und zivilisierte Menschen? FUCK YOU, Ayyub. Hier ist einer der der "zivilisierten Menschen", auf die wir nach Meinung Köhlers Rücksicht nehmen sollen:


  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von sandro
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    253

    Standard AW: Die Islam-Konferenz

    Zitat Zitat von Sven71
    Ist es nicht schön? Alles wird gut! Endlich spricht eine Regierung mit den armen unterdrückten Moslems in unserer Mitte ....
    Moslems, die von unserem Land Arbeit, Sozialhilfe, Lebensraum, ggf. Asyl und so vieles mehr geboten bekamen, als irgendeine islamische Theokratie je einem Zuwanderer bieten würde.
    Jawohl, die Regierung spricht mit ihnen .... mit uns Deutschen spricht sie ja nie, denn wir sollen nur wählen und die Hälfte von unserem Bruttolohn abgeben und ansonsten die Klappe halten. Vielleicht werfen wir einfach nicht genug Steine und zünden viel zu selten eine Flagge an .... ein Schelm, wer böses dabei denkt.

    Was wurde denn so geredet? Schauen wir mal rein:

    Ayyub Axel Köhler, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime (Sitzmehrheit: Milli Görüs, unter Beobachtung des Verfassungsschutzes) äußerte sich hier zu der umstrittenen Absetzung der Idomeneo-Inszenierung in Berlin:
    Man sei sich einig, daß die Freiheit der Presse, der Kunst und auch Meinungsfreiheit notwendig seien. Man denke aber auch, daß es für diese Freiheiten Grenzen geben müsse. Wenn etwa religiöse Gefühle Gläubiger verletzt werden könnten, müsse man darüber nachdenken, wie es unter zivilisierten Menschen üblich sei.

    Das ist wohl Europas Hauptproblem. Die Gutmenschen betrachten die Muslime als Gläubige. Aber sich selbst offenbar nicht mehr. Europäer glauben an nichts und niemanden mehr und wollen es allen recht machen, um nur Frieden zu bewahren.
    Und zivilisierte Menschen? FUCK YOU, Ayyub. Hier ist einer der der "zivilisierten Menschen", auf die wir nach Meinung Köhlers Rücksicht nehmen sollen:

    Das Ziel der Konferenz ist die "Schaffung" eines deutschen Islam". Eine quasi staatliche Anerkennung des Islam ,mit gleichen Rechten und Pflichten wie die Kirchen. Das heisst, unteranderen, der Islam bekommt das Recht in den in den öffentlichen Gremien, wo die Kirchen etwas jetzt präsent sind mitzuentscheiden:Rundfunkgremien, zum Beispiel. Islamunterricht müsste auch, in allen staatlichen Schulen stattfinden. Islamsteuer müsste auch geben und vom Staat kassiert. Wenn ein Moslem keine Islamsteuer bezahlen will, müsste er Ein Formular ausfüllen und es an die entsprechenden Behörden liefern, wo er registriert wäre. PROBLEM WÄRE, wenn solche Listen in die Hände der Islamisten fallen würden.
    Geändert von sandro (29.09.2006 um 09:21 Uhr)

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    22.03.2006
    Beiträge
    7.819

    Standard AW: Die Islam-Konferenz

    Zitat Zitat von sandro
    Das Ziel der Konferenz ist die "Schaffung" eines deutschen Islam". Eine quasi staatliche Anerkennung des Islam ,mit gleichen Rechten und Pflichten wie die Kirchen. Das heisst, unteranderen, der Islam bekommt das Recht in den in den öffentlichen Gremien, wo die Kirchen etwas jetzt präsent sind:Rundfunkgremien, zum Beispiel. Islamunterricht müsste auch, in allen staatlichen Schulen stattfinden. Islamsteuer müsste auch geben und vom Staat kassiert. Wenn ein Moslem keine Islamsteuer bezahlen will, müsste er Ein Formular ausfüllen und es an die entsprechenden Behörden liefern, wo er registriert wäre. PROBLEM WÄRE, wenn solche Listen in die Hände der Islamisten fallen würden.
    Dir ist hoffentlich das Ausmaß klar, was das für unsere Gesellschaft bedeutet? Sie bauen ihre eigene Infrastruktur auf mit alle Rechten und die Islamisierung schreitet umso schneller voran.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von sandro
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    253

    Standard AW: Die Islam-Konferenz

    Zitat Zitat von Madday
    Dir ist hoffentlich das Ausmaß klar, was das für unsere Gesellschaft bedeutet? Sie bauen ihre eigene Infrastruktur auf mit alle Rechten und die Islamisierung schreitet umso schneller voran.
    Mir geht vorallem, schlecht, wenn ich daran denke.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    22.03.2006
    Beiträge
    7.819

    Standard AW: Die Islam-Konferenz

    Zitat Zitat von sandro
    Mir geht vorallem, schlecht, wenn ich daran denke.
    Das wird unsere bittere Zukunft sein, wenn wir weiter diesem Treiben zu schauen. In Frankreich, mit einem Anteil von 7% Muslimen, wird die Stimmung zu erst kippen, dann werden England, Deutschland, Holland und andere Länder folgen.

    Siehe dazu:
    In 20 Jahren wird Frankreich dem Libanon ähnlich sein.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Blankenese
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Die Islam-Konferenz

    Zitat Zitat von Madday
    Dir ist hoffentlich das Ausmaß klar, was das für unsere Gesellschaft bedeutet? Sie bauen ihre eigene Infrastruktur auf mit alle Rechten und die Islamisierung schreitet umso schneller voran.
    Der Souverän, das Volk, will es so, zumindest 95% davon.

    Tja, und da gibt es in meinem weitläufigen Bekanntenkreis doch tatsächlich brave SPD- und auch CDU-Wähler, die ihre Kinder NICHT auf Schulen mit hohem Ausländeranteil einschulen lassen wollen. Die deshalb Zweitwohnungen in noch "deutschen" Stadtteilen anmelden und in einem Fall deshalb sogar komplett umziehen.

    Was wählen selbige aber trotzdem brav weiter? Richtig: CDU und SPD

    Haben solche Leutchen es anders verdient? Wohl kaum.:]

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    137

    Standard AW: Die Islam-Konferenz

    Wilkommen in Fantasialand!

  8. #8
    Legendärer Antiker Vogel Benutzerbild von leuchtender Phönix
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    Auf dem göttlichen Berg
    Beiträge
    8.853

    Standard AW: Die Islam-Konferenz

    Zitat Zitat von murat
    Wilkommen in Fantasialand!
    Was machst du in Fantasia? Wach endlich auf und sieh die Realität. Diese Konferenz produziert nur heiße Luft. Jedenfalls nichts in Richtung Integration. Aber eher in Richtung mehr Zugeständnisse von unseren Politikern zu bekommen. Einschränkung der künstlerischen- und der Pressefreiheit ist ja schon im Gange.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben