+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Betrüger überweist 5,2 Millionen Euro vom Firmenkonto ins Ausland

  1. #1
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.165

    Standard Betrüger überweist 5,2 Millionen Euro vom Firmenkonto ins Ausland

    ...nach Marroko, wahrscheinlich zur Unterstützung von Al Kaida.


    Paßt auf eure Mitarbeiter auf. :hihi:

    Hofheim (ddp-hes). Ein 50 Jahre alter Betrüger aus dem Raum Siegen muss sich demnächst vor Gericht verantworten. Wie die Polizei im Main-Taunus-Kreis mitteilte, hatte er Anfang Januar dieses Jahres vom Geschäftskonto einer Firma aus Schwalbach 5,2 Millionen Euro auf ein Konto einer Bank im marokkanischen Rabat transferiert. Da der Betrug frühzeitig aufgefallen war, konnte das geschädigte Unternehmen rechtzeitig die Polizei informieren. In Zusammenarbeit mit den marokkanischen Behörden wurde der 50-Jährige festgenommen, als er das Geld abheben wollte. Ermittler der Kriminalpolizei Hofheim holten den Betrüger in der vergangenen Woche ab und überstellten ihn der Justiz.

    18.10.2006 Sab
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Betrüger überweist 5,2 Millionen Euro vom Firmenkonto ins Ausland

    Zitat Zitat von Viewer Beitrag anzeigen
    ...nach Marroko, wahrscheinlich zur Unterstützung von Al Kaida.


    Paßt auf eure Mitarbeiter auf. :hihi:
    Der wollte nur den Umweg über das Sozi vermeiden, geht so schneller.
    Viele Firmen achten schon lange bei der Einstellung darauf, dass im Namen des Bewerbers nicht zu viele ÜÜÜ vorkommen oder sonstiges auf einen Moslem schliessen lässt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das bayrische Staatsministerium........
    Von Michael Altmann im Forum Deutschland
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 19.06.2005, 12:48
  2. Amerikas Verantwortung
    Von Aufklärer im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.11.2003, 15:05
  3. Brief an den Bundeskanzler
    Von norbert im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.10.2003, 13:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben