+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: 1/3 der Berlin-Schulden sind Zocker-Schulden

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von blumenau
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    1.051

    Standard 1/3 der Berlin-Schulden sind Zocker-Schulden

    Um nicht zu sagen: kriminelle Schulden.

    Was ja vergessen wird in der Berlin-Debatte:

    Das hier:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ein Aubis-Mitarbeiter, im Zeugenstatus, tot aufgefunden? Kein Problem, Selbstmord. Das sind diese Selbstmorde, die beinahe 5 Minuten vor Auffindung der Leiche der Presse bekanntgegeben werden. Sensationell.

    Für die Zocker-Geschäfte der Prominenz wurde von Rot-Rot eine Landesgarantie von 20 Milliarden Euro beschlossen. Sämtliche Verträge der Berliner Landesbank waren sittenwidrig. Die Zeichner waren nahezu ausnahmslos Politiker und Prominente. Anstatt daß man Insolvenzantrag gestellt hätte, auch die Frage der (strafrechtlich bewehrten) Insolvenzverschleppung stellt sich und die Verantwortlichen vor Gericht gestellt hätte, entschloß man sich,

    20 Milliarden durch parlamentarischen Beschluß dem Steuerzahler aufzudrücken.

    20 Milliarden Schulden, ein Drittel der Landesschulden,

    in 5 MINUTEN!

    Danach heult man vor dem BVG wegen einer extremen Haushaltslage.

    Das einzige, was da extrem ist, ist die kriminelle Energie der Beteiligten.

    Der Länderfinanzausgleich ermutigt die Landespolitiker, auf Kosten der anderen Länder Schulden zu machen. So werden Unternehmen von anderen Bundesländern mit Subventionen abgeworben, welche diese geschädigten Bundesländer über den Finanzausgleich tragen müssen. Wie man im Falle der Landesbank Berlin sieht, steht der Sachverhalt eng im kriminellen Umfeld.

    Der Länderfinanzausgleich muß ersatzlos gestrichen werden.

    Die beteiligten Politiker müssen persönlich in Haftung genommen werden.

    Es braucht eine regierungsunabhängige Staatsanwaltschaft für politische Korruption. A la Italia.
    Geändert von blumenau (21.10.2006 um 15:58 Uhr)

  2. #2
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    25.287

    Standard AW: 1/3 der Berlin-Schulden sind Zocker-Schulden

    Berlin ist eine riesige Güllegrube mit einem Party Animal als "Regierendes" Bürgermeisterchen.
    Impfen macht frei!

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von blumenau
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    1.051

    Standard AW: 1/3 der Berlin-Schulden sind Zocker-Schulden

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Berlin ist eine riesige Güllegrube mit einem Party Animal als "Regierendes" Bürgermeisterchen.
    Man bemerkt, daß die Polit-Kriminellen erst nach dem Jahre 1990 so richtig losgelegt haben.

    Man darf sich vorstellen, daß diese Konzepte nicht innerhalb des Landes entstanden sind, sondern einen langen Arm haben. Der Tod von Karsten Rowedder und die Aktionen der Birgit Breuel geben den erforderlichen Denkanstoß bzgl. der ganz langen Arme.

    Güllegrube?

    Ich begrüße das Urteil des BVG. Man darf aber vermuten, daß ganz andere Interessen dahinterstehen als der Wunsch nach einer sauberen Landespolitik.

    Wahrscheinlich ein Scheibenwischer-Urteil.
    Geändert von blumenau (21.10.2006 um 16:00 Uhr)

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.07.2006
    Ort
    Deutsches Reich. In den Grenzen vom 31.12.1937.
    Beiträge
    9.221

    Standard AW: 1/3 der Berlin-Schulden sind Zocker-Schulden

    Zitat Zitat von blumenau Beitrag anzeigen
    Man bemerkt, daß die Polit-Kriminellen erst nach dem Jahre 1990 so richtig losgelegt haben.

    Man darf sich vorstellen, daß diese Konzepte nicht innerhalb des Landes entstanden sind, sondern einen langen Arm haben. Der Tod von Karsten Rowedder und die Aktionen der Birgit Breuel geben den erforderlichen Denkanstoß bzgl. der ganz langen Arme.

    Güllegrube?

    Ich begrüße das Urteil des BVG. Man darf aber vermuten, daß ganz andere Interessen dahinterstehen als der Wunsch nach einer sauberen Landespolitik.

    Wahrscheinlich ein Scheibenwischer-Urteil.
    Weil

    a) nach 1990 das GG aufgehoben war (18.7.1990 !)
    b) die Alliierten auf ihren Verzicht verzichtet haben. Neues Geld muß seitdem her.

    MfG K

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Berlin-Steglitz
    Beiträge
    2.876

    Standard AW: 1/3 der Berlin-Schulden sind Zocker-Schulden

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Berlin ist eine riesige Güllegrube mit einem Party Animal als "Regierendes" Bürgermeisterchen.
    Warum du deine eigene Gülle jetzt aber über Wowereit ausschütten willst, verstehe ich nicht. Wowereit hat damit nicht das GHeringste zutun:

    ......Bemerkenswert ist hierbei die starke Verflechtung zahlreicher Politiker der [Links nur für registrierte Nutzer]/[Links nur für registrierte Nutzer]-Koalition, vor allem aber der Berliner CDU und der Firma AUBIS, die zwei CDU-Mitgliedern gehört. Gegen ehemals führende Mitglieder wie [Links nur für registrierte Nutzer] wird mittlerweile wegen Annahme von [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] ermittelt. Der Bankenskandal führte [Links nur für registrierte Nutzer] zum Sturz des [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer] und bedingt einen Teil der [Links nur für registrierte Nutzer], die den mittlerweile regierenden [Links nur für registrierte Nutzer]/[Links nur für registrierte Nutzer]-Senat zu drastischen Kürzungen zwingt.
    Ich sage es gerne noch einmal. Das BVG hat anerkannt, dass Berlin mittlerweile Willens ist, zu sparen, was beispielsweise dem Regierenden zuzuschreiben ist. Aber du scheinst ja Probleme mit seiner sexuellen Einstellung zu haben. Möglichicherweise bist du da ein wenig "belastet", denn meine Erkenntnis sagt mir, dass Heteros in der Regel kein Problem damit haben. Probleme haben in der Regel nur die, die selbst nicht ganz "kosher" sind, wenn du weißt, was ich meine. Also gehe mal in dich und kläre, warum es dir nicht möglich ist, ganz normal auf einen schwulen Bürgermeister zu reagieren. Bei vielen "Schwulenhassern" stellte sich heraus, dass sie selbst verkappte Schwule sind.
    Geändert von Nebulus (22.10.2006 um 09:43 Uhr)

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: 1/3 der Berlin-Schulden sind Zocker-Schulden

    Zitat Zitat von Nebulus Beitrag anzeigen
    Warum du deine eigene Gülle jetzt aber über Wowereit ausschütten willst, verstehe ich nicht. Wowereit hat damit nicht das GHeringste zutun:



    Ich sage es gerne noch einmal. Der BGH hat anerkannt, dass Berlin mittlerweile Willens ist, zu sparen, was beispielsweise dem Regierenden zuzuschreiben ist. Aber du scheinst ja Probleme mit seiner sexuellen Einstellung zu haben. Möglichicherweise bist du da ein wenig "belastet", denn meine Erkenntnis sagt mir, dass Heteros in der Regel kein Problem damit haben. Probleme haben in der Regel nur die, die selbst nicht ganz "kosher" sind, wenn du weißt, was ich meine. Also gehe mal in dich und kläre, warum es dir nicht möglich ist, ganz normal auf einen schwulen Bürgermeister zu reagieren. Bei vielen "Schwulenhassern" stellte sich heraus, dass sie selbst verkappte Schwule sind.
    Behalte einfach deine Küchentischpsychologie bei dir und bleibe bei den Fakten.
    Fakt ist, dass die BLB bisher im Berliner Haushalt mit 1,82 Milliarden zu Buche geschlagen hat, die Schulden unter Wowi jedoch um 16 Milliarden gestiegen sind.
    Ob schwul oder nicht schwul, Wowi hat den Dispo überzogen, und das seit Amtsantritt und wundert sich nun, dass die Nachbarn dafür nicht zahlen wollen.
    Was er schon bei Amtsantritt hätte machen, muss er jetzt tun, und das in kürzester Zeit. Verantwortungsbewusste Politik sieht anders aus.

  7. #7
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    25.287

    Standard AW: 1/3 der Berlin-Schulden sind Zocker-Schulden

    Ich hatte zwar nicht auf Wowereits Schwulität angespielt, verrate Dir aber exklusiv, daß ich heimlich in den RB-Darsteller verliebt bin, ihn Dir aber nicht ausspannen will und meiner Frau noch nichts erzählt habe.
    Impfen macht frei!

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.07.2006
    Ort
    Deutsches Reich. In den Grenzen vom 31.12.1937.
    Beiträge
    9.221

    Standard AW: 1/3 der Berlin-Schulden sind Zocker-Schulden

    Zitat Zitat von klartext Beitrag anzeigen
    Behalte einfach deine Küchentischpsychologie bei dir und bleibe bei den Fakten.
    Fakt ist, dass die BLB bisher im Berliner Haushalt mit 1,82 Milliarden zu Buche geschlagen hat, die Schulden unter Wowi jedoch um 16 Milliarden gestiegen sind.
    Ob schwul oder nicht schwul, Wowi hat den Dispo überzogen, und das seit Amtsantritt und wundert sich nun, dass die Nachbarn dafür nicht zahlen wollen.
    Was er schon bei Amtsantritt hätte machen, muss er jetzt tun, und das in kürzester Zeit. Verantwortungsbewusste Politik sieht anders aus.
    Da immer wieder neues Geld gedruckt wird, kann ich auch überziehen, bis der Arzt kommt. MfG K

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von blumenau
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    1.051

    Standard AW: 1/3 der Berlin-Schulden sind Zocker-Schulden

    Zitat Zitat von KrascherHistory Beitrag anzeigen
    Weil

    a) nach 1990 das GG aufgehoben war (18.7.1990 !)
    b) die Alliierten auf ihren Verzicht verzichtet haben. Neues Geld muß seitdem her.

    MfG K
    Blödsinn!

    Neue Pfründe wurden aufgetan, die abgezockt werden mußten.

    Oder was glaubst du, wozu die EU-Osterweiterung gut war? Warum die 5 Männlein im Fernsehen so intensiv an ihren Champagner-Gläschen genippt haben, während das Volk die Faust in der Tasche machte? Wem, glaubst du, gehört Polen mittlerweile? Den Polen?

    Dasselbe Schema Bulgarien und Rumänien.

    Da sind noch Sach-Werte abzuzocken. Die Bevölkerung incl. der Zigeuner wird in die Sozialsysteme abgeleitet.

    Dann heißt es: Sozialreform steht an.

    Man fragt sich, was schlimmer ist: die unglaubliche Abzocke dieser Leute oder der Strunzdummsinn der Bevölkerung, ehemals Volk?

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von esperan
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    9.872

    Standard AW: 1/3 der Berlin-Schulden sind Zocker-Schulden

    Wowereit ist nichts anderes, als ein symphatisch wirkendes dauergrinsendes, nett anzusehendes Gesicht, ohne Qualifikation. Dieser Mensch hat die gleiche Ausstrahlung wie Beck, Schröder, und Konsorten mit denen sie punkten. Doch immer wieder zeigt es sich, dass ihre Fähigkeiten ein Land oder ein Bundesland oder eine Stadt zu regieren absolut desolat sind. Aber: Der Wähler will sich doch blenden lassen, er will doch nur Schönschwätzer und Schöngesichter. Also haben wir es nicht anders verdient !

    Wählt weiter so, Volk ... auf dass es euren Kindern besser ergehen wird.

    Lg
    esperan

    l
    Unsere Demokratie ist die schlechteste Staatsform - doch es gibt keine bessere ...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutschland ist bereits seit 1945 tot!
    Von lupus_maximus im Forum Deutschland
    Antworten: 296
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 20:58
  2. Ideal - Berlin
    Von Roberto Blanko im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 19:41
  3. Deutschlands Schulden: Eine Übersicht
    Von Nibelung im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.06.2005, 09:08
  4. Schöne neue Multi-Kulti-Welt - Die Türken in Berlin
    Von Ölsadan im Forum Deutschland
    Antworten: 214
    Letzter Beitrag: 23.05.2004, 10:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben