+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Bevölkerungsaustausch: Fakten zur religiösen Transformation

  1. #1
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    57.396

    Standard Bevölkerungsaustausch: Fakten zur religiösen Transformation

    Die Zukunft der beiden großen christlichen Kirchen stellt sich unter den demografischen Vorzeichen höchst problematisch dar. Das Ruhrgebiet wird alleine bis 2009 ein Drittel aller katholischen Kirchen verlieren[1]. Hauptgrund ist die Überalterung der Kirchenmitglieder. Die evangelische Kirche Deutschlands prognostiziert einen Rückgang ihrer Mitgliederzahlen bis 2030 von derzeit 26 Millionen auf 17 Millionen[2]. In den östlichen Ländern soll der Mitgliederbestand gar auf knapp die Hälfte sinken. Mit der Schwächung der christlichen Kirchen aufgrund der demografischen Entwicklung, geht eine Stärkung des Islams einher, da die moslemischen Bevölkerungsgruppen anwachsen. Zur Zeit beträgt die jährliche Zuwachsrate der Moslems in Deutschland 6,6%. Die Zahl der Moslems würde sich somit bis 2020 in Deutschland verdoppeln. Der Zentralrat der Muslime Deutschlands (ZMD) verlagerte seinen Sitz im Jahr 2006 bereits symbolträchtig nach Köln.

    Eine neue Untersuchung der Stadt Stuttgart offenbart dramatische Entwicklungen:

    Der Anteil der Stuttgarter, die keiner Religion oder einer nicht christlichen wie dem Islam angehören, ist in den vergangenen 30 Jahren deutlich gestiegen. Im Gegensatz zu einer großen Mehrheit von 81 Prozent im Jahr 1975 sind heute nur noch 57 Prozent der Stuttgarter Einwohner Mitglied einer der beiden christlichen Volkskirchen. 31 Prozent sind evangelisch, 26 Prozent katholisch.

    ...

    1975 waren noch knapp die Hälfte der Ausländer in Stuttgart Mitglieder der katholischen Kirche, vor allem italienische, spanische und kroatische „Gastarbeiter“ mit ihren Familien. Von diesen sind mittlerweile viele in ihre Heimatländer zurückgekehrt. Mittlerweile ist der Anteil der muslimischen Ausländer (meist aus der Türkei) gestiegen.
    (Quelle: [3])

    Religionszugehörigkeit in Stuttgart nach Altersgruppen:



    (Quelle: [3])

    Man erkennt, daß in Stuttgart eigentlich gar keine Kinder mehr getauft werden. Dies liegt daran, daß die Mehrzahl der Geburten schon von (vor allem muslimischen) ausländischen Eltern stammt.

    ... In Stuttgart liegt dieser Migrantenanteil bei 40 Prozent, höher als in jeder anderen deutschen Großstadt.
    (Quelle: [4])


    [1] Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung, demos, 21. Ausgabe (4.4.2006): „Gotteshäuser im Schlussverkauf“
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [2] DIE WELT (6.7.2006): „Zahl der Kirchenmitglieder sinkt um ein Drittel“

    [3] Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung, demos, 26. Ausgabe (12.10.2006): „Demografischer Wandel trifft die Kirchen besonders hart“
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [4] Heilbronner Stimme (9.9.2006): „Viele Migranten in Baden-Württemberg”


    ----
    Geändert von Klopperhorst (29.10.2006 um 12:03 Uhr)
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  2. #2
    Ungläubiger Benutzerbild von Atheist
    Registriert seit
    17.09.2006
    Ort
    Bürlün
    Beiträge
    8.361

    Standard AW: Bevölkerungsaustausch: Fakten zur religiösen Transformation

    1975 waren noch knapp die Hälfte der Ausländer in Stuttgart Mitglieder der katholischen Kirche, vor allem italienische, spanische und kroatische „Gastarbeiter“ mit ihren Familien. Von diesen sind mittlerweile viele in ihre Heimatländer zurückgekehrt. Mittlerweile ist der Anteil der muslimischen Ausländer (meist aus der Türkei) gestiegen.
    die , die bleiben dürften, treten wieder die Heimreise an und die die wir hier nicht haben wollen, bleiben hier und vermehren sich wie die Ratten, obwohl sie unser ungläubiges Land ja sooo hassen...

    wir werden demokratisch islamisiert und niemand will es wahrhaben...

    Islam= Frieden!! jajaja...

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.01.2006
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.735

    Standard AW: Bevölkerungsaustausch: Fakten zur religiösen Transformation

    Zitat Zitat von Atheist Beitrag anzeigen
    wir werden demokratisch islamisiert und niemand will es wahrhaben...
    Wie können wir die Islamisierung Deutschlands/Europas aufhalten und gleichzeitig aber die Religionsfreiheit erhalten?

  4. #4
    Ungläubiger Benutzerbild von Atheist
    Registriert seit
    17.09.2006
    Ort
    Bürlün
    Beiträge
    8.361

    Standard AW: Bevölkerungsaustausch: Fakten zur religiösen Transformation

    indem wir diese ganzes naive Gutmenschendreckspack (Linke/Grüne u.a.) rauswerfen das wär ein Anfang

  5. #5
    Mod - OUT OF ORDER Benutzerbild von basti
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Zona Korruptia / Schilda
    Beiträge
    4.623

    Standard AW: Bevölkerungsaustausch: Fakten zur religiösen Transformation

    diese religiöse transformation wird alle errungenschaften der 68'iger zunichte machen.
    was wir deutschen nicht schaffen, nämlich den linken klerus aus den ämtern jagen, übernehmen dann die von ihm hofierten muslime. sehr witzig ... :hihi:
    dann gehts auch wieder mit dem bevölkerungswachstum aufwärts

    Laßt kein faules Geschwätz aus eurem Mund gehen, sondern redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist, damit es Segen bringe denen, die es hören.

  6. #6
    Ungläubiger Benutzerbild von Atheist
    Registriert seit
    17.09.2006
    Ort
    Bürlün
    Beiträge
    8.361

    Standard AW: Bevölkerungsaustausch: Fakten zur religiösen Transformation

    Zitat Zitat von basti Beitrag anzeigen
    diese religiöse transformation wird alle errungenschaften der 68'iger zunichte machen.
    was wir deutschen nicht schaffen, nämlich den linken klerus aus den ämtern jagen, übernehmen dann die von ihm hofierten muslime. sehr witzig ... :hihi:
    dann gehts auch wieder mit dem bevölkerungswachstum aufwärts
    aber nicht mit "unserem" wir werden versklavt und enden wie die Juden unter Adolf wenn die Musels unser Land übernehmen

  7. #7
    Mod - OUT OF ORDER Benutzerbild von basti
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Zona Korruptia / Schilda
    Beiträge
    4.623

    Standard AW: Bevölkerungsaustausch: Fakten zur religiösen Transformation

    Zitat Zitat von Atheist Beitrag anzeigen
    aber nicht mit "unserem" wir werden versklavt und enden wie die Juden unter Adolf wenn die Musels unser Land übernehmen
    verdammt, stimmt!
    das verkaufen uns die linken integrationsfetischisten dann auch noch als erfolg.

    Laßt kein faules Geschwätz aus eurem Mund gehen, sondern redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist, damit es Segen bringe denen, die es hören.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.595

    Standard AW: Bevölkerungsaustausch: Fakten zur religiösen Transformation

    Zitat Zitat von Württemberger2 Beitrag anzeigen
    Wie können wir die Islamisierung Deutschlands/Europas aufhalten und gleichzeitig aber die Religionsfreiheit erhalten?
    Du wirst zugeben müssen, daß sich die Kohl-Ära diesbezüglich verheerend auswirkt. Mit Politikern wie z.b. Schäuble, wird die weitere Unterwanderung Dtl. mit dem Islam massiv befördert. Von den r/g Deutschenhassern will ich erst gar nicht anfangen.

  9. #9
    Bereut nichts Benutzerbild von Kaiser
    Registriert seit
    20.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.499

    Standard AW: Bevölkerungsaustausch: Fakten zur religiösen Transformation

    Zitat Zitat von Württemberger2 Beitrag anzeigen
    Wie können wir die Islamisierung Deutschlands/Europas aufhalten und gleichzeitig aber die Religionsfreiheit erhalten?
    Indem wir die Muslime schrittweise aus Deutschland in ihre Heimatländer zurückbringen.
    Siegen heißt Leben

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.01.2006
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.735

    Standard AW: Bevölkerungsaustausch: Fakten zur religiösen Transformation

    Zitat Zitat von Kaiser Beitrag anzeigen
    Indem wir die Muslime schrittweise aus Deutschland in ihre Heimatländer zurückbringen.
    ...Na dann fang mal an!!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 11:52
  2. Neue Fakten zum Bevölkerungsaustausch
    Von Klopperhorst im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.05.2006, 16:43
  3. Der deutsche Bevölkerungsaustausch - Daten und Fakten
    Von Nibelung im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2005, 18:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben