Umfrageergebnis anzeigen: Welche Energiezukunft wünschen Sie Europa?

Teilnehmer
22. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • weiterer Import fossiler Energieträger (Erdöl, Uran, Kohle)

    9 40,91%
  • endlich Nutzung der im Land vorkommenden Energieträger (Wasser, Biomasse, Wind, Sonne)

    12 54,55%
  • weiß nicht

    1 4,55%
+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 63

Thema: Atomenergie und andere fossile Energieformen

  1. #11
    im Ruhestand
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    An der schönen, blauen Donau...
    Beiträge
    6.245

    Standard AW: Atomenergie und andere fossile Energieformen

    Zitat Zitat von AndyH Beitrag anzeigen
    "weiterer Import fossiler Energieträger (Erdöl, Uran, Kohle)"

    Dummfug. Großteil des Erdöls stammt aus Europa (Europa reicht bis zum Ural!)
    Uran liegt genug rum, nur Preisfrage wenn man anderswo kauft und Kohle hat
    Deutschland z.B. massig. Alleine Braunkohle in Energiemengen wie Irak Öl hat.
    1. Sibirien liegt hinter dem Ural.
    2. Kohlekraftwerke stinken und die Förderung ist teuer.

    Dagegen sind Solarenergieformen wie "Wasser, Biomasse, Wind, Sonne" generell
    begränzt je Flächeneinheit. Damit lassen sich die dicht besiedelten Länder niemals auch nur ansatzweise versorgen. Das zu fordern zeigt nur Unkenntniss oder schlimmeres.
    Österreich deckt mehr als die Häfte seines Energieverbrauchs mit Wasserkraft und könnte diesen auch komplett damit decken. Das auch einem bestimmen Gebiet nur eine bestimmte Anzahl Kraftwerke gebaut werden kann ist wohl klar. Dies gilt aber für ausnahmslos jede Energieform, allerdings sind die alternativen Energieforem, stehts Vorort und unbegrenzt nutzbar. Alle Länder, auch dicht besiedelte, lassen sich zu 100% über erneuerbare Energien versorgen (nicht immer Wasserkraft wie in Österreich, sondern auch Wind-, Solar-, Geothermal-, Biomasse- und Gezeitenkraft).

    Unsere Sonnenkollektoren reichen ja auch aus, damit wir (eine 6-köpfige Familie) immer warmes Wasser haben (auch im Winter und 3 Uhr morgens).

  2. #12
    in memoriam Benutzerbild von lupus_maximus
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Homburg/Saar
    Beiträge
    27.651

    Standard AW: Atomenergie und andere fossile Energieformen

    Zitat Zitat von Der Patriot Beitrag anzeigen
    Zeig mir bitte Deutschlands große Erdölvorkommen.

    Es wäre sinnvoller die Bergleute umzuschule, als Millionen in eine umwelt- und gesundheitsgefährdenden Energieträger zu investieren.



    Darum geht es ja auch. Autos können auch mit Strom oder Wasserstoff betrieben werden. Ich habe Abgase und Smok in Städten schon satt.



    Diese Subventionen sind aber unnötig. Man zahlt für die Fossilen Energieträger bei weitem mehr, als das was auf der Rechnung steht. Das fängt schon an bei den Gesundheitskosten für Atemwegserkrankungen, die zerstörte Umwelt (in anderen Ländern gibt es extreme Schäden),... Und früher oder später zerfetzt es wieder einen Kernreaktor...



    Fakt ist: Erdöl ist in einigen Jahrzehnten aufgebraucht. (Leider nicht schnell genug.) Es gibt nur zwei Gründe, warum Großbritannien in den Irak miteinmarschierte: BP und Shell. (Ich sollte jetzt nicht erwähnen, daß ich Aktien der beiden Unternehmen habe )

    Das erneuerbare Energien nicht konstant versorgen, ist allerdings eine fette Lüge. Die Energie kann genauso gespeicht werden wie bei fossilen Rohstoffengrundlagen.

    Unser Wasser erhitzen wir über den Sonnenkollektor auf dem Dach und unser Haus heizen wir mit Holz. Ergebniss: Wir geben bei weitem weniger für Energie aus als andere.
    Ist dies nicht etwas mühsam, ständig immer wieder einen neuen Fußboden oder neue Türen und Zargen einsetzen zu müssen, weil man die alten verfeuert hat?
    Die Me 262, war die letzte reindeutsche Technik-Meisterleistung! Unsere befreundeten Feinde haben uns 1945 von jeder Zukunft befreit! Ich bin gegen das GE in Germany, sondern mehr für das IR in Irrmany! Letzter Akt in der Trilogie: Planet der Affen! Der letzte Deutsche zündet die Kobaltbombe und es gab keine Affen und keine Menschen mehr. Lupus-Clan Projekt Neugermanien

  3. #13
    Legendärer Antiker Vogel Benutzerbild von leuchtender Phönix
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    Auf dem göttlichen Berg
    Beiträge
    8.853

    Standard AW: Atomenergie und andere fossile Energieformen

    Zitat Zitat von lupus_maximus Beitrag anzeigen
    Möglich, was ich allerdings stark bezweifele.
    Wir brauchen aber die Energie jetzt und nicht die, die vielleicht erst in ferner Zukunft zur Verfügung steht.
    Kernenergie ist Millionenfach effektiver als Kohleverbrennung und ich brauche selbst in einem größeren AKW nur einmal jährlich einen größeren Lkw zur Brennstoffversorgung, statt Güterzugsweise Kohle täglich.
    Schon aus diesem Grund ist die Kernenergie allem alternativen Schwachsinn vorzuziehen.
    Sehe ich auch so. Mittelfristig wird man daran nicht vorbeikommen. Jedenfalls nicht, wenn man den CO2 Ausstoss nicht noch weiter erhöhen will.

  4. #14
    im Ruhestand
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    An der schönen, blauen Donau...
    Beiträge
    6.245

    Standard AW: Atomenergie und andere fossile Energieformen

    Zitat Zitat von lupus_maximus Beitrag anzeigen
    Möglich, was ich allerdings stark bezweifele.
    Wir brauchen aber die Energie jetzt und nicht die, die vielleicht erst in ferner Zukunft zur Verfügung steht.
    Kernenergie ist Millionenfach effektiver als Kohleverbrennung und ich brauche selbst in einem größeren AKW nur einmal jährlich einen größeren Lkw zur Brennstoffversorgung, statt Güterzugsweise Kohle täglich.
    Schon aus diesem Grund ist die Kernenergie allem alternativen Schwachsinn vorzuziehen.
    Ein Kernkraft werk zu errichten dauert mindestens 12 Jahre. Von der Planung bis zur Inbetriebnahme, dauert es bei einem Windkraftwerk kein halbes Jahr. Zwar erzeugt ein Windkraftwerk nicht soviel Strom wie ein AKW, aber man kann ja 500 Windkraftwerke zeitlich paralell errichten. Dafür muß weder Kohle, noch Uran heran transportiert werden und weder vergast es die Umgebung, noch verstrhlt es sie.

  5. #15
    in memoriam Benutzerbild von lupus_maximus
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Homburg/Saar
    Beiträge
    27.651

    Standard AW: Atomenergie und andere fossile Energieformen

    Zitat Zitat von Der Patriot Beitrag anzeigen
    Ein Kernkraft werk zu errichten dauert mindestens 12 Jahre. Von der Planung bis zur Inbetriebnahme, dauert es bei einem Windkraftwerk kein halbes Jahr. Zwar erzeugt ein Windkraftwerk nicht soviel Strom wie ein AKW, aber man kann ja 500 Windkraftwerke zeitlich paralell errichten. Dafür muß weder Kohle, noch Uran heran transportiert werden und weder vergast es die Umgebung, noch verstrhlt es sie.
    Aber nur weil die Behörden in Deutschland spinnen!
    Die Planung eine AKWs, der Sekundärteil ist ja ein normales Wärmekraftwerk, nur der Primärteil ist anders, darf nur maximal ein Jahr dauern, danach hat es in maximal 4 Jahren fertig zu sein, also insgesamt 5 Jahren, dies ist das höchste der Gefühle.
    Welche Umgegend wurde denn von einem KKW verstrahlt, jedenfalls mehr als die natürlich Umgebungsstrahlung die überall vorhanden ist, komme mir jetzt nicht mit dem aufgebauschten Tschernobyl- Unfall?
    Die Me 262, war die letzte reindeutsche Technik-Meisterleistung! Unsere befreundeten Feinde haben uns 1945 von jeder Zukunft befreit! Ich bin gegen das GE in Germany, sondern mehr für das IR in Irrmany! Letzter Akt in der Trilogie: Planet der Affen! Der letzte Deutsche zündet die Kobaltbombe und es gab keine Affen und keine Menschen mehr. Lupus-Clan Projekt Neugermanien

  6. #16
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.541

    Standard AW: Atomenergie und andere fossile Energieformen

    Zitat Zitat von AndyH Beitrag anzeigen
    "weiterer Import fossiler Energieträger (Erdöl, Uran, Kohle)"

    Dummfug. Großteil des Erdöls stammt aus Europa (Europa reicht bis zum Ural!)
    Uran liegt genug rum, nur Preisfrage wenn man anderswo kauft und Kohle hat
    Deutschland z.B. massig. Alleine Braunkohle in Energiemengen wie Irak Öl hat.

    Dagegen sind Solarenergieformen wie "Wasser, Biomasse, Wind, Sonne" generell
    begränzt je Flächeneinheit. Damit lassen sich die dicht besiedelten Länder niemals auch nur ansatzweise versorgen. Das zu fordern zeigt nur Unkenntniss oder schlimmeres.
    Der letzte Absatz stimmt nicht. Natürlich wäre es möglich. Wenn du 10% der Fläche von Deutschland mit Photovoltaikanlagen zukleistertest, könnten du den Energiebedarf decken.

    Ist halt zu teuer, sinnlos und unnötig.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  7. #17
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    Schatzhöhle in den Blauen Bergen
    Beiträge
    9.774

    Standard AW: Atomenergie und andere fossile Energieformen

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Der letzte Absatz stimmt nicht. Natürlich wäre es möglich. Wenn du 10% der Fläche von Deutschland mit Photovoltaikanlagen zukleistertest, könnten du den Energiebedarf decken.

    Ist halt zu teuer, sinnlos und unnötig.
    Ich habe nichts gegen Windenergie - aber es reicht langsam, wie jeder Höhenrücken
    damit bepflastert wird.....offshore vielleicht noch

    Ich würde jedem Eigentümer eine Solarnergieanlage empfehlen, wo es Sinn macht,
    also jawohl.

    Ansonsten setze ich langfristig auf Kernenergie , sogar auf Brüter , falls die
    Fusion nichts wird ( ITER)

    Nichts sonst steht in Aussicht ausser Biomassekraftwerke / Holzvergasung
    Erdwärme in E- Energie umformen ist noch nicht wirtschaftlich - als
    Heizzusatz jedoch ideal , sofern geologisch möglich.
    Auch sollten wir uns Gedanken machen , wie man athmosphärische Wärme
    ins All abgeben kann.....sonst gibts den Hitzetod...

  8. #18
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.10.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard AW: Atomenergie und andere fossile Energieformen

    aus dem threadtitel " Atomenergie und andere fossile Energieformen" geht hervor, daß der themenstarter uran für einen fossilen brennstoff hält. das qualifiziert ihn natürlich zum großfachmann für energiefragen. ich empfehle in diesem fall mal den besuch einer weiterführenden schule.

  9. #19
    in memoriam Benutzerbild von lupus_maximus
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Homburg/Saar
    Beiträge
    27.651

    Standard AW: Atomenergie und andere fossile Energieformen

    Zitat Zitat von ppp Beitrag anzeigen
    aus dem threadtitel " Atomenergie und andere fossile Energieformen" geht hervor, daß der themenstarter uran für einen fossilen brennstoff hält. das qualifiziert ihn natürlich zum großfachmann für energiefragen. ich empfehle in diesem fall mal den besuch einer weiterführenden schule.
    Er hat aber im Prinzip recht!
    Atomenergie gibt es seit dem Urknall, fossiler kanns garnicht mehr sein, nur der Knall der Grünen ist jünger, maximal 40 Jahre!
    Die Me 262, war die letzte reindeutsche Technik-Meisterleistung! Unsere befreundeten Feinde haben uns 1945 von jeder Zukunft befreit! Ich bin gegen das GE in Germany, sondern mehr für das IR in Irrmany! Letzter Akt in der Trilogie: Planet der Affen! Der letzte Deutsche zündet die Kobaltbombe und es gab keine Affen und keine Menschen mehr. Lupus-Clan Projekt Neugermanien

  10. #20
    GESPERRT
    Registriert seit
    30.10.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard AW: Atomenergie und andere fossile Energieformen

    schnick schnack! er hat selbstverständlich nicht recht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Unberechenbare Atomenergie?!
    Von Notstand im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 10:47
  2. Deutsche Regierung lügt Bürger ungeniert über die Perspektiven der Atomenergie an
    Von Praetorianer im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.09.2006, 21:37
  3. Bush wuenscht sich mehr Atomenergie
    Von Mondgoettin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 23:22

Nutzer die den Thread gelesen haben : 32

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben