+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Anschlagspläne --> Hysterie

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.877

    Fragezeichen Anschlagspläne --> Hysterie

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Anschlagspläne am Frankfurter Flughafen
    Terror-Gefahr offenbar aufgebauscht


    Sicherheitskreise erheben laut Süddeutscher Zeitung Vorwürfe gegen die Bundesanwaltschaft. Gegen die sechs arabischstämmigen Männer habe es nie ernsthafte Verdachtsmomente ergeben. Die Kritiker sprechen davon, dass "Hysterie geschürt" wurde.
    Von Annette Ramelsberger


    __________________________________________________ _________________

    Ich glaube inzwischen es wird absichtlich Hysterie verbreitet um von anderen Problemen des Landes abzulenken.

    Ähnlich wie in den USA seit Jahren. X(

  2. #2
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.124

    Standard AW: Anschlagspläne --> Hysterie

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Anschlagspläne am Frankfurter Flughafen
    Terror-Gefahr offenbar aufgebauscht


    Sicherheitskreise erheben laut Süddeutscher Zeitung Vorwürfe gegen die Bundesanwaltschaft. Gegen die sechs arabischstämmigen Männer habe es nie ernsthafte Verdachtsmomente ergeben. Die Kritiker sprechen davon, dass "Hysterie geschürt" wurde.
    Von Annette Ramelsberger


    __________________________________________________ _________________

    Ich glaube inzwischen es wird absichtlich Hysterie verbreitet um von anderen Problemen des Landes abzulenken.

    Ähnlich wie in den USA seit Jahren. X(
    Ebensogut könnte es sein das man "abbauscht" um nicht in die Verlegenheit zu kommen, peinliche Erklärungen abgeben zu müssen, warum die Muftis nach wie vor frei und unbehelligt herumlaufen und nicht abgeschoben werden. Es gibt in der Politik so viele Gründe zu lügen - wie will man da noch ernsthaft durchblicken. Erst wenn's gerummst hat weiss man's ganz genau.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.877

    Standard AW: Anschlagspläne --> Hysterie

    Zitat Zitat von Skaramanga Beitrag anzeigen
    Ebensogut könnte es sein das man "abbauscht" um nicht in die Verlegenheit zu kommen, peinliche Erklärungen abgeben zu müssen, warum die Muftis nach wie vor frei und unbehelligt herumlaufen und nicht abgeschoben werden. Es gibt in der Politik so viele Gründe zu lügen - wie will man da noch ernsthaft durchblicken. Erst wenn's gerummst hat weiss man's ganz genau.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Terrorismus - Sicherheitskreise werfen Bundesanwaltschaft Hysterie vor


    Im Zusammenhang mit den mutmaßlichen Plänen für einen Anschlag auf ein Flugzeug der israelischen Fluglinie El Al ist massive Kritik an der Bundesanwaltschaft laut geworden. Sicherheitskreise warfen den Ermittlern vor, die Terrorgefahr aufgebauscht zu haben.

  4. #4
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.124

    Standard AW: Anschlagspläne --> Hysterie

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Terrorismus - Sicherheitskreise werfen Bundesanwaltschaft Hysterie vor


    Im Zusammenhang mit den mutmaßlichen Plänen für einen Anschlag auf ein Flugzeug der israelischen Fluglinie El Al ist massive Kritik an der Bundesanwaltschaft laut geworden. Sicherheitskreise warfen den Ermittlern vor, die Terrorgefahr aufgebauscht zu haben.
    "Sicherheitskreise", das sind die Innenministerien, letztenendes. Die haben jetzt also die Ermittler zurückgepfiffen und sagen uns, man solle sich wieder sicher fühlen und sich keine Sorgen machen. Na ja. Ich bin mit einigen BKA-Leuten bekannt, die mir immer wieder entnervt und verzweifelt erzählen, wie massiv sich die Politik in Ermittlungen einmischt, wenn die Ermittlungsergebnisse nicht in die "politische Landschaft" passen oder einen der üblichen Polit-Medien-Pfaue in schlechtem Licht dastehen lässt. Die schrecken selbst vor Nötigung durch Androhung von Disziplinarmaßnahmen nicht zurück, wenn's dem eigenen Image dient.

  5. #5
    Linksfraktion Benutzerbild von DerDemokrat
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    525

    Standard AW: Anschlagspläne --> Hysterie

    Zitat Zitat von Skaramanga Beitrag anzeigen
    "Sicherheitskreise", das sind die Innenministerien, letztenendes. Die haben jetzt also die Ermittler zurückgepfiffen und sagen uns, man solle sich wieder sicher fühlen und sich keine Sorgen machen. Na ja. Ich bin mit einigen BKA-Leuten bekannt, die mir immer wieder entnervt und verzweifelt erzählen, wie massiv sich die Politik in Ermittlungen einmischt, wenn die Ermittlungsergebnisse nicht in die "politische Landschaft" passen oder einen der üblichen Polit-Medien-Pfaue in schlechtem Licht dastehen lässt. Die schrecken selbst vor Nötigung durch Androhung von Disziplinarmaßnahmen nicht zurück, wenn's dem eigenen Image dient.
    Ich denke auch eher, dass diese Dinge aufgebauscht werden. Solange man eine Terrorhysterie unter der Bevölkerung verbreitet - wie es ja in den USA geschieht (wenn man lange nichts mehr hört, werden spontan mal aus fadenscheinigen Gründen die Terrorwarnstufen von gelb auf mindestens orange gesetzt) - kann man der hörigen und glaubenden Bevölkerung Eingriffe in den Datenschutz, die bürgerlichen Freiheiten, Lauschangriffe etc. und letztendlich Kriege und Bundeswehreinsätze schmackhaft machen. Ohne eine imaginäre Terrorgefahr geht so etwas natürlich nicht.

    Abgesehen davon muss der mündige Bürger wissen, dass derartige Anschläge auf israelische Maschinen 95%ig unmöglich sind. Die Flugzeuge stehen grundsätzlich frei auf dem Rollfeld, schwerstbewacht durch Bundespolizei und israelische Sicherheitskräfte. Gepäck wird grundsätzlich vom Zoll mehrfach kontrolliert und dann im Gegensatz zur normalen Verfahrensweise in geschlossenen versiegelten Transportwagen zur Maschine geschafft. Reinigungskräfte, Catering etc. haben nur schwerbewacht Zutritt zu diesen Maschinen, dass Material dieser Personen hat nur Zugang zum Flugzeug, wenn es vorher nach Waffen und Sprengstoffen gefilzt wurde. Zusätzlich darf es nicht mit den Material anderer Flugzeuge gelagert werden. Passagiere werden mehrmals "gefilzt", werden mit bewachten Bussen zum Flugzeug gefahren und betreten diese dann auf dem Rollfeld unter schwerster Bewachung. Die Flugzeuge haben in der Regel keinen direkten Kontakt zu Gebäuden des Flughafens, so dass kein gedeckter Zutritt möglich ist.
    Werden an diesen Flugzeugen Reparaturen notwendig, werden dafür ausschliesslich israelische Techniker eingeflogen, an Flugplätzen, die ein hohes EL-AL-Aufkommen haben, sind feste Techniker aus Israel stationiert.
    Ein bezahlter Flughafenmitarbeiter, der einfachmalso einen Koffer mit Sprengstoff ins Flugzeug schafft kann also nur ein Hirngespinst sein.
    Geändert von DerDemokrat (24.11.2006 um 10:57 Uhr)
    Bush ist der wahre Terrorist! Nachdenken, bevor man alles glaubt.
    Für den Frieden zu töten ist wie für die Keuschheit zu ficken!!!


  6. #6
    Wir sind das Volk! Benutzerbild von ErhardWittek
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Auf dem Dorf
    Beiträge
    20.371

    Standard AW: Anschlagspläne --> Hysterie

    Zitat Zitat von Skaramanga Beitrag anzeigen
    "Sicherheitskreise", das sind die Innenministerien, letztenendes. Die haben jetzt also die Ermittler zurückgepfiffen und sagen uns, man solle sich wieder sicher fühlen und sich keine Sorgen machen. Na ja. Ich bin mit einigen BKA-Leuten bekannt, die mir immer wieder entnervt und verzweifelt erzählen, wie massiv sich die Politik in Ermittlungen einmischt, wenn die Ermittlungsergebnisse nicht in die "politische Landschaft" passen oder einen der üblichen Polit-Medien-Pfaue in schlechtem Licht dastehen lässt. Die schrecken selbst vor Nötigung durch Androhung von Disziplinarmaßnahmen nicht zurück, wenn's dem eigenen Image dient.
    So oder ähnlich habe ich mir das auch vorgestellt. Wir werden nach Strich und Faden belogen und getäuscht.

    Einmal haben wir no-go-areas für Ausländer, kurze Zeit später sind wir das sicherste Land der Erde. Diese Lügen sind möglich, weil keiner da ist, der die Lügner abstraft.

    Und da wundern sich gewisse Kreise, daß das Image der Politiker unter aller Sau ist.

  7. #7
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.124

    Standard AW: Anschlagspläne --> Hysterie

    Zitat Zitat von DerDemokrat Beitrag anzeigen
    Ich denke auch eher, dass diese Dinge aufgebauscht werden. Solange man eine Terrorhysterie unter der Bevölkerung verbreitet - wie es ja in den USA geschieht (wenn man lange nichts mehr hört, werden spontan mal aus fadenscheinigen Gründen die Terrorwarnstufen von gelb auf mindestens orange gesetzt) - kann man der hörigen und glaubenden Bevölkerung Eingriffe in den Datenschutz, die bürgerlichen Freiheiten, Lauschangriffe etc. und letztendlich Kriege und Bundeswehreinsätze schmackhaft machen. Ohne eine imaginäre Terrorgefahr geht so etwas natürlich nicht.

    Abgesehen davon muss der mündige Bürger wissen, dass derartige Anschläge auf israelische Maschinen 95%ig unmöglich sind. Die Flugzeuge stehen grundsätzlich frei auf dem Rollfeld, schwerstbewacht durch Bundespolizei und israelische Sicherheitskräfte. Gepäck wird grundsätzlich vom Zoll mehrfach kontrolliert und dann im Gegensatz zur normalen Verfahrensweise in geschlossenen versiegelten Transportwagen zur Maschine geschafft. Reinigungskräfte, Catering etc. haben nur schwerbewacht Zutritt zu diesen Maschinen, dass Material dieser Personen hat nur Zugang zum Flugzeug, wenn es vorher nach Waffen und Sprengstoffen gefilzt wurde. Zusätzlich darf es nicht mit den Material anderer Flugzeuge gelagert werden. Passagiere werden mehrmals "gefilzt", werden mit bewachten Bussen zum Flugzeug gefahren und betreten diese dann auf dem Rollfeld unter schwerster Bewachung. Die Flugzeuge haben in der Regel keinen direkten Kontakt zu Gebäuden des Flughafens, so dass kein gedeckter Zutritt möglich ist.
    Werden an diesen Flugzeugen Reparaturen notwendig, werden dafür ausschliesslich israelische Techniker eingeflogen, an Flugplätzen, die ein hohes EL-AL-Aufkommen haben, sind feste Techniker aus Israel stationiert.
    Ein bezahlter Flughafenmitarbeiter, der einfachmalso einen Koffer mit Sprengstoff ins Flugzeug schafft kann also nur ein Hirngespinst sein.
    Ich gebe Dir insofern Recht als das Einschmuggeln eines Sprengstoffpakets in ein EL-AL Flugzeug wahrscheinlich nicht geklappt hätte und vermutlich mit dem Tod des potentiellen Attentäters geendet wäre. Aber wie heißt es so schön im Strafgesetzbuch: "Der Versuch ist Strafbar". Und das schon bei wesentlich geringeren Delikten als Massenmord-Attentaten. Also, warum laufen diese Terror-Planer weiter frei rum?

  8. #8
    Linksfraktion Benutzerbild von DerDemokrat
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    525

    Standard AW: Anschlagspläne --> Hysterie

    Zitat Zitat von Skaramanga Beitrag anzeigen
    Ich gebe Dir insofern Recht als das Einschmuggeln eines Sprengstoffpakets in ein EL-AL Flugzeug wahrscheinlich nicht geklappt hätte und vermutlich mit dem Tod des potentiellen Attentäters geendet wäre. Aber wie heißt es so schön im Strafgesetzbuch: "Der Versuch ist Strafbar". Und das schon bei wesentlich geringeren Delikten als Massenmord-Attentaten. Also, warum laufen diese Terror-Planer weiter frei rum?
    Ganz einfach: Weil es ja augenscheinlich keinen Terrorverdacht gegeben hat und das ganze mal wieder ein Fake ist. Das ist ja genau das, was zu denken geben sollte.
    Man redet immer von Terrorgefahr und von "bewiesen" und "akkut" ... und im Ergebnis dessen, verläuft das wieder alles im Sande.
    Hätte man einen Beweis oder einen Verdacht, dann würde man umgehend Festnahmen durchführen, schon um sich selbst zu beweihräuchern.
    Warum war z.B. nach dem BGH-Urteil gegen diesen angeblichen Atta-Helfer dieser noch 3 Tage auf freiem Fuss??? Ich denke, man wollte, dass er flieht. Das hat er aber nicht gemacht. Erst dann und nach den Medienprotesten wurde er inhaftiert.
    Bush ist der wahre Terrorist! Nachdenken, bevor man alles glaubt.
    Für den Frieden zu töten ist wie für die Keuschheit zu ficken!!!


  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Blankenese
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Anschlagspläne --> Hysterie

    ................................ Die Kritiker sprechen davon, dass "Hysterie geschürt" wurde.
    Von Annette Rammelsberger
    Hmm, woher hat die wohl ihren Namen? :rolleyes:

  10. #10
    Linksfraktion Benutzerbild von DerDemokrat
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    525

    Standard AW: Anschlagspläne --> Hysterie

    Zitat Zitat von Herr Bratbäcker Beitrag anzeigen
    Hmm, woher hat die wohl ihren Namen? :rolleyes:
    von:
    "Ahhhhhh, nettt ... auf dem Berg rammeln ..." :bah:
    Bush ist der wahre Terrorist! Nachdenken, bevor man alles glaubt.
    Für den Frieden zu töten ist wie für die Keuschheit zu ficken!!!


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Exit --> besser wäre Geld für den --> Exitus
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 23:52
  2. 2016 -> Stütze statt Rente -> 2030 eher Essensgutscheine oder Spritze
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 10:24
  3. Michael Moore -> Wasser predigen, Wein trinken
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 15:44
  4. Rassismus gegen schwarze Juden in Israel - Bsp. -> Schlussfolgerung
    Von Rikimer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 08:02
  5. War nix für Gerd - Friedensnobelpreis -> El-Baradei und die Atomenergie-Organisation
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 21:12

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben