+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: Der Marshallplan-Schwindel

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    7.650

    Standard AW: Der Marshallplan-Schwindel

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Die Marshall-Milliarden waren nur scheinbar kostenlos, in Wirklichkeit kauft man sich dafür Zugeständnisse, also Macht.

    Diese Macht münzt sich dann wieder hundertfach in Milliarden um die zurück fliessen.

    Deutschland macht zur Zeit in Europa nichts anderes.
    Und die ganzen Rechten bilden die verblödete Schafherde, die mit dem Ruf "wir wollen unser Geld zurück" dem Finanzkapital die nötigen Handlangerdienste leistet.
    sieht man am Target II Saldo und den ca 200.000 Goldstücken, die mitlerweile sich mit unserem Geld die Schlepper leisten können
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    1.571

    Standard AW: Der Marshallplan-Schwindel

    Zitat Zitat von Siran Beitrag anzeigen
    Naja, Deutschland hat fast 50% des Geldes vom Marshallplan für Nahrungsimporte ausgegeben. Das würde ich schon für etwas halten, auf das man schlecht verzichten kann.

    Wie erklärt sich denn für euch der starke Unterschied zwischen der wirtschaftlichen Entwicklung im Osten und im Westen, wenn der Marshallplan so unwichtig war?

    Hatten Ost und West das gleiche Wirtschaftssystem?

    Es ist doch eher so, das das Verteilungssystem Ost eher leistungsfeindlich war
    wohingegen der Kapitalismus Leistung freisetzt.
    So wie ersichtlich, nahmen dann die unterschiedliche Entwicklung nach und nach seinen Lauf
    und damit wurde die Differenz auch nach und nach größer.
    Umsonst wurde die Mauer nicht gebaut,
    denn warum soll man in einem Verteilungssystem
    seine Leistung der Allgemeinheit zur Verfügung stellen,
    wenn man diese (je nach Art und Qualifikation)
    woanders besser und nur zur eigenen Verwendung bezahlt bekommt.

    Es sind doch nicht die
    die vom Staat leben wollten
    bis 1961 in den Westen abgehauen,
    sondern die,
    von denen der Staat leben wollte.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 41

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben