Umfrageergebnis anzeigen: Wie wahrscheinlich ist der NATO-Beitritt Israels ?

Teilnehmer
75. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • unmöglich

    6 8,00%
  • sehr unwahrscheinlich

    16 21,33%
  • unwahrscheinlich

    19 25,33%
  • recht wahrscheinlich

    18 24,00%
  • sehr wahrscheinlich

    7 9,33%
  • sicher

    9 12,00%
+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 29 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 20 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 284

Thema: Israel will in die NATO/Wie wahrscheinlich ist der NATO-Beitritt Israels ?

  1. #91
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    In der Zukunft
    Beiträge
    17.225

    Standard AW: Israel will in die NATO

    Die Stationierung von Raketenabwehrsystemen ist nun eine der ersten Maßnahmen, die getroffen werden, wenn ein NATO-Mitglied während einer Krise bedroht wird. Das Bündnis entsandte z.B. 1990-1991 und 2003 während der Irakkonflikte Patriot-Abwehrraketen in die Türkei. Zudem kann die NATO mit Blick auf den Schutz der von ihr entsandten Truppen im Bereich der Raketenabwehr auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit zurückblicken, und sie arbeitet an einer weiteren Verbesserung dieser Fähigkeit. Im März 2005 leitete der Nordatlantikrat das ALTBMD-Programm (Active Layered Theatre Ballistic Missile Defence) ein. Durch dieses Programm werden die verschiedenen Systeme der taktischen Raketenabwehr bei der jeweiligen Mission zu einem lückenlosen Schutznetz für unsere Truppen verbunden, wobei die erste Stufe der Einsatzfähigkeit 2010 erreicht werden soll.



    Raketenabwehrsystemen Patriot (wird erweitert und verbessert)

    Die NATO steht nun vielleicht kurz davor, mit ihrer Fähigkeit im Bereich der Raketenabwehr über den reinen Truppenschutz hinauszugehen. Als die Verteidigungsminister der NATO-Staaten im Juni 2006 zu einer Tagung zusammenkamen, nahmen sie die Fertigstellung der Durchführbarkeitsstudie zur Raketenabwehr zur Kenntnis, die das Bündnis 2002 auf dem Prager Gipfel mit dem Ziel in Auftrag gegeben hatte, die Möglichkeiten für den Schutz des Hoheitsgebiets, der Streitkräfte und der Ballungszentren der Bündnisstaaten zu prüfen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #92
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: Israel will in die NATO

    Zitat Zitat von Misteredd Beitrag anzeigen
    Glaube ich nicht, denn dieNato als Verteidigungsbündnis hat noch kein Mitglied vor entschlossenem Handeln in Eigenregie gehemmt. Die Falklands wurden von den Briten ganz alleine und entschlossen gehandhabt. Israel würde diese Möglichkeit weiter besitzen.

    Die Europäer sind sowieso schon längst mit drin, spätestens seit der Stationierung der Friedenstruppe in Südlibanon. Der Natobeitritt würde das Verhältnis nur offiziell machen und dem Westen bei einem Eingreifen das ohnehin stattfinden muss das rechtliche Rüstzeug zur Hand geben.
    die "Falklands" sind Hühnerkacke, die meisten wissen noch nicht mal wo die liegen und zu wem die gehören!
    Israel ist da ein ganz anderes Kaliber, und würde sich niemals die Entscheidungshoheit für einen Präventivschlag abnehmen lassen! Die NATO als Partner im Hintergrund ist sicher für Israel eine Alternative, aber nie unter der Federführung der Nato, sich auf diese verlassen müssen oder sich in deren Abhängigkeit (bei der Entscheidungsfindung) begeben!:no_no:

  3. #93
    Mitglied Benutzerbild von Misteredd
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    18.003

    Standard AW: Israel will in die NATO

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Und wie wird es dann weiter gehen ( egal ob Israel in die Nato kommt)?
    Gewalt?Nachgeben,wobei dann wohl Israel sich auflösen oder untergehen müsste?
    Klare Ansage:

    Wenn zu lange gewartet wird in Tel Aviv, wenn nicht wohl in Isfahan.
    Hunde sind gut fürs Selbstbewußsein, weil sie sich immer freuen, dich zu sehen.
    Wilfred P. Lampton

  4. #94
    Mitglied Benutzerbild von Misteredd
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    18.003

    Standard AW: Israel will in die NATO

    Zitat Zitat von Bernhard44 Beitrag anzeigen
    die "Falklands" sind Hühnerkacke, die meisten wissen noch nicht mal wo die liegen und zu wem die gehören!
    Israel ist da ein ganz anderes Kaliber, und würde sich niemals die Entscheidungshoheit für einen Präventivschlag abnehmen lassen! Die NATO als Partner im Hintergrund ist sicher für Israel eine Alternative, aber nie unter der Federführung der Nato, sich auf diese verlassen müssen oder sich in deren Abhängigkeit (bei der Entscheidungsfindung) begeben!:no_no:
    Werden sie denn in ihrer Entscheidungshoheit durch den Nato-Beitritt irgendwie beschnitten?

    Ich glaube nicht. Ein Präventivkrieg war auch der aktuelle Irakkrieg. Die Nato ist ein Verteidigungsbündnis, also ganz praktisch in Fällen wie Yom Kippur.

    Machen wir uns nichts vor, der Westen wird so oder so nicht danebenstehen, wenn Israelis angegriffen werden und ins Meer geworfen werden. Also können wir das faktische Bündnis in ein offizielles Umwandeln.
    Hunde sind gut fürs Selbstbewußsein, weil sie sich immer freuen, dich zu sehen.
    Wilfred P. Lampton

  5. #95
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    324

    Standard AW: Israel will in die NATO

    Zitat Zitat von Walter Hofer Beitrag anzeigen
    Die Stationierung von Raketenabwehrsystemen ...
    WHuffi vertraut auf Reichsflugscheiben und Geheimwaffen für den Endsieg.

    Die letzte Front der Hoffungslosen, wer hätte das gedacht !

    »Sieg Heul zum Endkampf der Internationalen Faschisten«, gelle WHuffi ?

  6. #96
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Israel will in die NATO

    Zitat Zitat von Misteredd Beitrag anzeigen
    Werden sie denn in ihrer Entscheidungshoheit durch den Nato-Beitritt irgendwie beschnitten?

    Ich glaube nicht. Ein Präventivkrieg war auch der aktuelle Irakkrieg. Die Nato ist ein Verteidigungsbündnis, also ganz praktisch in Fällen wie Yom Kippur.

    Machen wir uns nichts vor, der Westen wird so oder so nicht danebenstehen, wenn Israelis angegriffen werden und ins Meer geworfen werden. Also können wir das faktische Bündnis in ein offizielles Umwandeln.
    Schon aus Gründen der Glaubwürdigkeit und Abschreckung wird Israel in jedem Fall Unterstützung erhalten. Das Land ist der Lackmustest für den Westen.
    Nach wie vor ist die grösste Militärmacht der Region immer noch Ägypten. Das sollte man nicht vergessen. Es wird sich dem Machtanspruch des Iran widersetzen.

  7. #97
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.699

    Standard AW: Israel will in die NATO

    Das Land ist der Lackmustest für den Westen.
    Ach ja?

  8. #98
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Israel will in die NATO

    Zitat Zitat von Krauti Beitrag anzeigen
    Ach ja?
    Und natürlich der Lieblingsfeind aller Rechtsextremen. Gäbe es Israel nicht, man müsste es für euch eigens erfinden.
    Ihr seid schon ein sehr merkwürdiger Haufen.

  9. #99
    Mitglied Benutzerbild von Misteredd
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    18.003

    Standard AW: Israel will in die NATO

    Zitat Zitat von klartext Beitrag anzeigen
    Schon aus Gründen der Glaubwürdigkeit und Abschreckung wird Israel in jedem Fall Unterstützung erhalten. Das Land ist der Lackmustest für den Westen.
    Nach wie vor ist die grösste Militärmacht der Region immer noch Ägypten. Das sollte man nicht vergessen. Es wird sich dem Machtanspruch des Iran widersetzen.
    Israel ist das Propagandamittel der Shiiten, um sich im Irak breitmachen zu können.
    Wenn die Shiiten dort die Sunniten unterwerfen - das ist der Bürgerkrieg dort, dann müssten die Sunniten ihren Glaubensgenossen zu Hilfe kommen. Das haben sie im ersten Golfkrieg mit sehr viel materieller Unterstützung auch getan. Damit das hinausgezögert wird, lenken die Iraner mit dem nebenkriegsschauplatz Israel ab. Hier sind alle Muslims in einem Propagandakäfig gefangen.

    Allerdings hat Saudi-Arabien bereits mit dem Eingreifen im Irak gedroht, wenn dort den Shiiten nicht Einhalt geboten wird. Sogar die Baath-Aufständischen fürchten sich mehr vor den Shiiten, als vor den Amerikanern.

    Es ist nicht unwahrscheinlich, dass es wieder zu einem offenen Konflikt zwischen Sunniten und Shiiten kommt, wobei die Sunniten deutlich stärker sind, unter anderen weil sie bereits eine Atommacht (Pakistan) in ihren Reihen haben.
    Hunde sind gut fürs Selbstbewußsein, weil sie sich immer freuen, dich zu sehen.
    Wilfred P. Lampton

  10. #100
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.699

    Standard AW: Israel will in die NATO

    Und natürlich der Lieblingsfeind aller Rechtsextremen. Gäbe es Israel nicht, man müsste es für euch eigens erfinden.
    Nur mal ein kleiner Hinweis:

    Ich weiß ja nicht ob du über das neueste Ergebnis in der Anholt nation brand index -studie Bescheid weißt. Diesmal (November 2006) hatten sie neben den üblichen 35 Ländern Israel als "Gastnation".
    Und was soll ich dir sagen...viele tausende Befragten aus diesen 36 Ländern sahen Israel in allen Punkten ganz unten auf der Skala, noch nach der Türkei!
    Sogar die Amis können Israel wohl scheinbar nich wirklich leiden!
    Alles Extremisten? Alles Rechts- oder Linksradikale?

    Klar, bloß ne dumme Umfrage wirst du jetzt sagen...aber das sollte dir zu denken geben ob "der Westen" wirklich dermaßen an Israel interessiert ist wie du es zu glauben scheinst.
    Die Mehrheit wird nicht bereit sein irgendetwas für dieses Land zu opfern oder zu riskieren und die Regierungen können nich so einfach darüberhinweggehen.
    Soviel zu deinem "Lackmus Test"...:rolleyes:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Israel isn't usually included in this survey but was added this year in a "guest spot." A total of 25,000 consumers were asked to rank the 36 countries in classifications such as tourism, export, cultural heritage, people, investment, immigration and governance. Israel did abysmally in all.
    What the NBI shows about Israel's ultra-negative image abroad is not something that would surprise the average Israeli. We sense how unpopular we are. Two years ago Europeans voted Israel "the greatest danger to world peace." Our free and excellent academic institutions alone are singled out for boycott.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ...alles Rechtsradikale...ja klar!
    Geändert von Krauti (25.01.2007 um 13:18 Uhr)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben