+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Paten für Migranten gesucht - hier bewerben

  1. #1
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    25.415

    Standard Paten für Migranten gesucht - hier bewerben

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hier kann man sich für eine Migrantenpatenschaft bewerben. Das ist zwar für Berlin, aber sicher gibt es das in anderen Städten auch.

    " Unter ausländischen Mitbürgern ist die Arbeitslosigkeit in Berlin besonders hoch. Viele von ihnen sind ernsthaft bemüht, den Lebensunterhalt für sich und die Familie durch eigene Arbeit und nicht durch Sozialhilfe zu sichern. Sie stoßen jedoch auf manches Vorurteil, kennen sich oft nicht genügend mit den Vorschriften, Behörden und Bewerbungsanforderungen aus. Hier können Sie helfen. So gibt es seit kurzem beim Deutschen Roten Kreuz das Projekt „Patenschaften für die Beschäftigung von Migranten“. Für dieses Projekt werden ehrenamtliche und sozial engagierte Menschen gesucht, die Patenschaften für arbeitsuchende Migranten übernehmen und diese während der Arbeitsplatzsuche begleiten und unterstützen.

    Ich fordere alle Gutmenschen dieses Forums auf, eine derartige Patenschaft zu übernehmen und dafür Geld zu spenden. Walter Hofer, Schleifenträger, nebulus und Co., tut was für die Ausländer, von denen Ihr nicht genug haben könnt!

    Nicht quatschen, handeln!

  2. #2
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.410

    Standard AW: Paten für Migranten gesucht - hier bewerben

    Ich würds machen, wohne aber ein bißchen zu weit weg von Berlin.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Giri
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    611

    Standard AW: Paten für Migranten gesucht - hier bewerben

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hier kann man sich für eine Migrantenpatenschaft bewerben. Das ist zwar für Berlin, aber sicher gibt es das in anderen Städten auch.

    " Unter ausländischen Mitbürgern ist die Arbeitslosigkeit in Berlin besonders hoch. Viele von ihnen sind ernsthaft bemüht, den Lebensunterhalt für sich und die Familie durch eigene Arbeit und nicht durch Sozialhilfe zu sichern. Sie stoßen jedoch auf manches Vorurteil, kennen sich oft nicht genügend mit den Vorschriften, Behörden und Bewerbungsanforderungen aus. Hier können Sie helfen. So gibt es seit kurzem beim Deutschen Roten Kreuz das Projekt „Patenschaften für die Beschäftigung von Migranten“. Für dieses Projekt werden ehrenamtliche und sozial engagierte Menschen gesucht, die Patenschaften für arbeitsuchende Migranten übernehmen und diese während der Arbeitsplatzsuche begleiten und unterstützen.

    Ich fordere alle Gutmenschen dieses Forums auf, eine derartige Patenschaft zu übernehmen und dafür Geld zu spenden. Walter Hofer, Schleifenträger, nebulus und Co., tut was für die Ausländer, von denen Ihr nicht genug haben könnt!

    Nicht quatschen, handeln!
    Bei der ernsthaften Bemuehung einen Arbeitsplatz zu finden, nehme an, das ernsthaft auch ernsthaft bedeutet und die das wissen,kann man ja helfen. Koennte ich mir einen Afrikaner halten? Gilt die Patenschaft auch fuer Einheimische, da soll es doch auch Arbeitslose geben, die ernsthaft arbeiten wollen oder wurden die ausgeschlossen?
    Wer seine Meinung nicht sagen darf, wer unterdrückt, bevormundet, manipuliert, überwacht und zensiert wird, lebt in einem Gefängnis.

    Wem Freiheit, Gerechtigkeit und Gleichheit entzogen wird, ist ein Sklave.

  4. #4
    in memoriam Benutzerbild von lupus_maximus
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Homburg/Saar
    Beiträge
    27.651

    Standard AW: Paten für Migranten gesucht - hier bewerben

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Ich würds machen, wohne aber ein bißchen zu weit weg von Berlin.
    Macht nichts, die Bank nimmt problemlos Überweisungen entgegen.
    Geändert von lupus_maximus (28.01.2007 um 21:33 Uhr)
    Die Me 262, war die letzte reindeutsche Technik-Meisterleistung! Unsere befreundeten Feinde haben uns 1945 von jeder Zukunft befreit! Ich bin gegen das GE in Germany, sondern mehr für das IR in Irrmany! Letzter Akt in der Trilogie: Planet der Affen! Der letzte Deutsche zündet die Kobaltbombe und es gab keine Affen und keine Menschen mehr. Lupus-Clan Projekt Neugermanien

  5. #5
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: Paten für Migranten gesucht - hier bewerben

    meine Patenschaft zeigt dem Fremden den Weg in die Fremde, ab in Richtung Grenze.

    da gehts lang:




    Geändert von Sterntaler (28.01.2007 um 17:03 Uhr)
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  6. #6
    im Ruhestand
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    An der schönen, blauen Donau...
    Beiträge
    6.245

    Standard AW: Paten für Migranten gesucht - hier bewerben

    Ohne mich. Da mir fallen fünfhundert bessere Ideen ein mein Geld zu verschenken.

  7. #7
    1,2,3 Freddy kommt vorbei Benutzerbild von Freddy Krüger
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Springwood, Elmstreet
    Beiträge
    7.280

    Standard AW: Paten für Migranten gesucht - hier bewerben

    Die Migranten sind doch meist selbst Paten.
    Neulich laß ich:

    Mehmet, der Pate von Berlin.
    Ignore: Alle
    Lieber Maria als Scharia! :bow:

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    52.115

    Standard AW: Paten für Migranten gesucht - hier bewerben

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ich fordere alle Gutmenschen dieses Forums auf, eine derartige Patenschaft zu übernehmen und dafür Geld zu spenden. Walter Hofer, Schleifenträger, nebulus und Co., tut was für die Ausländer, von denen Ihr nicht genug haben könnt!

    Nicht quatschen, handeln!
    Darf man das einschränken auf weibliche Migranten betimmter Altersgruppen und Nationalitäten oder verstößt das gegen's ADG?
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  9. #9
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.410

    Standard AW: Paten für Migranten gesucht - hier bewerben

    Zitat Zitat von Lupus Maximus
    Macht nichts, die Bank nimmt problemlos Überweisungen entgegen.
    Es geht dabei nicht um Geld. Lies halt den Text.

  10. #10
    ....oder 100$ zahlen! Benutzerbild von Geronimo
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Außerhalb des Reservats!
    Beiträge
    30.701

    Standard AW: Paten für Migranten gesucht - hier bewerben

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Darf man das einschränken auf weibliche Migranten betimmter Altersgruppen und Nationalitäten oder verstößt das gegen's ADG?
    wtf würde jetzt sage: "Lustmolch!"

    Gero
    „Dieses Jahr erforschten wir das Scheitern der Demokratie, wie die Sozialwissenschaftler unsere Welt an den Rand des Chaos brachten. Wir sprachen über die Veteranen, wie sie die Kontrolle übernahmen und die Stabilität erzwangen, die mittlerweile seit Generationen anhält.“
    Robert A. Heinlein „Starship Troopers“

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Strafkammer stoppt Prozeß gegen "Paten"
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.07.2006, 12:12
  2. Name gesucht
    Von Malone im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 21:31
  3. Will sich jemand beim Mossad bewerben?
    Von Equilibrium im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.06.2004, 20:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben