User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Uni Osnabrück bildet Islamlehrer aus

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    6.899

    Standard Uni Osnabrück bildet Islamlehrer aus

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Backpfeifen-Picasso Benutzerbild von Tonsetzer
    Registriert seit
    31.01.2007
    Ort
    Rotationsdiktatur
    Beiträge
    2.854

    Standard AW: Uni Osnabrück bildet Islamlehrer aus

    Wäre interessant zu erfahren wie an einer deutschen Hochschule das Thema Islam in Bezug auf

    -> Gleichberechtigung von Mann und Frau
    -> Verhältnis zu anderen Religionen/Ungläubigen etc.

    grund- und antidiskriminierungsgesetzkonform gelehrt werden soll. Den Spagat im Lehrplan würd ich zu gern sehen.

  3. #3
    Mod - OUT OF ORDER Benutzerbild von basti
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Zona Korruptia / Schilda
    Beiträge
    4.623

    Standard AW: Uni Osnabrück bildet Islamlehrer aus

    den lehrplan für diesen ominösen religionslehrer "islam" habe ich auf der website nicht gefunden:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    wer ihn findet, kann ihn ja hier posten.

    Laßt kein faules Geschwätz aus eurem Mund gehen, sondern redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist, damit es Segen bringe denen, die es hören.

  4. #4
    Pöser Türke von nebenan Benutzerbild von Janitschar
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    3.251

    Standard AW: Uni Osnabrück bildet Islamlehrer aus

    Zitat Zitat von basti Beitrag anzeigen
    den lehrplan für diesen ominösen religionslehrer "islam" habe ich auf der website nicht gefunden:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    wer ihn findet, kann ihn ja hier posten.
    Oben rechts- Suchen

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    und Mitglied der Linksfraktion

  5. #5
    Mod - OUT OF ORDER Benutzerbild von basti
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Zona Korruptia / Schilda
    Beiträge
    4.623

    Standard AW: Uni Osnabrück bildet Islamlehrer aus

    danke!

    das ist aber sehr merkwürdig:

    unter dem link Masterstudiengang "Islamische Religionspädagogik" steht:

    Die Informationen werden in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht.

    © 2004-05 Islamischer Religionsunterricht | Universität Osnabrück, [Links nur für registrierte Nutzer]
    letzte Änderung: 21.07.2006, 10:27 Uhr | editieren

    wenn ab diesem wintersemester ausgebildet werden soll, dann sollte der rahmenplan ja wohl schon längst fertig und akkreditiert sein.

    Laßt kein faules Geschwätz aus eurem Mund gehen, sondern redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist, damit es Segen bringe denen, die es hören.

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    597

    Standard AW: Uni Osnabrück bildet Islamlehrer aus

    Sehr gut. Auf dem Lehrplan muß auch stehen: wie man Bier braut und wie man ein ordentliches Schnitzel brät

  7. #7
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: Uni Osnabrück bildet Islamlehrer aus

    ich hoffe Setinigung und Kopfabschlagen bei Ungläubigen wird korrekt gelehrt.
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    2.523

    Standard AW: Uni Osnabrück bildet Islamlehrer aus

    Zitat Zitat von Tonsetzer Beitrag anzeigen
    Wäre interessant zu erfahren wie an einer deutschen Hochschule das Thema Islam in Bezug auf

    -> Gleichberechtigung von Mann und Frau
    -> Verhältnis zu anderen Religionen/Ungläubigen etc.

    grund- und antidiskriminierungsgesetzkonform gelehrt werden soll. Den Spagat im Lehrplan würd ich zu gern sehen.
    Lehrpläne habe ich (noch?) nicht gefunden - aber vielleicht mal das so als Rahmeninformation:

    In Bayern: „Religiöse Unterweisung türkischer Schüler islamischen Glaubens“

    Auch das Bundesland Bayern zeichnet sich durch eine zahlenmäßig große Gruppe an muslimischen Schülern und Schülerinnen aus. Im Schuljahr 1999/2000 besuchten 75 000 muslimische Schüler und Schülerinnen die öffentliche Schule, einschließlich Berufsschule. Von diesen waren 56 000, d. h. rund 75 %, türkischer Herkunft.15
    Im Freistaat Bayern wird ein Islamunterricht bzw. eine Form der islamisch religiösen Unterweisung angeboten, die eine Besonderheit dieses Bundeslandes darstellt. Der wichtigste Unterschied besteht darin, dass die bayerische Ausprägung der islamisch religiösen Unterweisung vom muttersprachlichen Ergänzungsunterricht abgekoppelt erteilt wird. Darüber hinaus wird das Fach, welche für türkische Schüler ordentliches Lehrfach ist, nicht in Übereinstimmung mit den islamischen Religionsgemeinschaften in Deutschland, sondern auf der Basis von eigenständig entwickelten Lehrplänen unterrichtet.
    Der Entschluss, ein derartiges Fach einzurichten, reifte im Freistaat Bayern, als in den 1980er-Jahren eine rege Diskussion um die religiöse Förderung der muslimischen Schüler und Schülerinnen einsetzte, auch deshalb, weil die „Koranschulen“ einen immer regeren Zulauf innerhalb der türkischen Bevölkerung – der größten muslimischen Gemeinde im Land – verzeichneten. So gewannen Überlegungen Auftrieb, in den öffentlichen Schulen gezielt für türkische Schüler eine „religiöse Unterweisung“ einzurichten. Die Etablierung eines Religionsunterrichts entsprechend Artikel 7 Absatz 3 des Grundgesetzes war auch in Bayern nicht möglich, da auch hier ein fester Ansprechpartner bzw. eine Religionsgemeinschaft, welche verbindlich die im Unterricht zu lehrenden Glaubensgrundsätze festlegt, fehlte. Daher erhielt dieses Fach die Bezeichnung Religiöse Unterweisung türkischer Schüler islamischen Glaubens. Die 1986 zu diesem Zweck einberufene Bildungsplankommission beschloss die Einführung eines entsprechenden freiwilligen Angebotes. Im gleichen Jahr wurde mit den Vorbereitungen zur Einführung dieses Faches in türkischer Sprache und durch türkische Lehrkräfte begonnen.
    Der Unterricht wurde mit dem Schuljahr 1987/88 in den Jahrgangstufen 1 bis 3 auf freiwilliger Basis in türkischer Sprache aufgenommen. Im folgenden Schuljahr (1988/89) erfolgte seine Ausweitung auf die Klassenstufen 4 und 5 (Hauptschule). Im Schuljahr 1998/99 waren im Land Bayern ca. 780 Kurse mit rund 10 000 türkischsprachigen Schülern und Schülerinnen eingerichtet.16 Im Schuljahr 1999/2000 besuchten rund 11 000 Schüler und Schülerinnen das Fach „religiöse Unterweisung“. Muslimische Schüler und Schülerinnen, welche dieses Fach nicht belegen, sind verpflichtet, parallel Ethikunterricht zu belegen. Eine Befragung innerhalb der Lehrerschaft und der muslimischen Schülerschaft machte jedoch deutlich, dass der Ethikunterricht auf wenig Akzeptanz stößt und aus inhaltlichen Gründen nicht angenommen wird. Insofern stellt es für muslimische Schüler keine echte Alternative zur „religiösen Unterweisung“ dar, auch weil die Teilnahme nicht freiwillig erfolgt, sondern verpflichtend ist.
    Die für dieses Fach der „religiösen Unterweisung“ maßgeblichen Richtlinien und verbindlichen Rahmenpläne wurden in Anlehnung an die in der Türkei erlassenen Lehrpläne für den „Religions- und Ethikunterricht“ formuliert. Die Themen darin sind inhaltlich so angelegt, dass sie ihren Schwerpunkt in der Religionskunde und in der Lebensführung haben und entsprechend religionspädagogischer Grundsätze entwickelt wurden.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Natrag: Hier ist der Lehrplan nach dem Islamlehrer in Bayern an Grund und Hauptschulen unterrichten:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Anobsitar (15.03.2007 um 18:12 Uhr)

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    6.899

    Standard AW: Uni Osnabrück bildet Islamlehrer aus

    Zitat Zitat von Gutmensch Beitrag anzeigen
    Sehr gut. Auf dem Lehrplan muß auch stehen: wie man Bier braut und wie man ein ordentliches Schnitzel brät
    Aber Schweineschnitzel.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    10.749

    Standard AW: Uni Osnabrück bildet Islamlehrer aus

    .
    sie züchten für D totschläger, mörder und kulturzerstörer.
    es ist erstaunlich, wie saublöd sogenannte wissende sind. aber ideologie frisst hirn.
    .


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Islamlehrer wird Christ: Eingesperrt
    Von Freddy Krüger im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.12.2006, 11:05
  2. Gezerre um Islamlehrer in München
    Von Freikorps im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 18:24
  3. Oberster Islamlehrer für öffentl. Schulen ruft zum Heiligen krieg auf
    Von Jolly Joker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 11:43
  4. Bild bildet: Rommel, der "Größenwahnsinnige"
    Von Rechtsaussen im Forum Medien
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 16.01.2005, 20:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben