+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 64

Thema: Zusammenhang zwischen Sozialismus/Kommunismus und Masseneinwanderung

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.01.2006
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.735

    Standard Zusammenhang zwischen Sozialismus/Kommunismus und Masseneinwanderung

    Zusammenhang zwischen Sozialismus/Kommunismus und Masseneinwanderung

    1. Die Linken wollten Deutschland nach dem Krieg nicht mehr erstarken lassen; es sollte nie wieder mächtig werden. Sie möchten auch das deutsche Volk zersetzen und ausradieren, durch Einwanderung, um so Rassismus/Rechtsextremismus zu beseitigen....was natürlich total sinnlos ist. Nur so nebenbei: Die meisten Rechtsextremen gibt's in Russland. Deutschland hat nur sehr wenig!

    2. Die Einwanderer sind potenziell Wähler der Linken. Wie uns allen hier bekannt ist, wählen die Einwanderer verstärkt links, weil von dort am meisten Sozialstaat versprochen wird und weil sich die Linken für den Nachzug ihrer Landsleute aussprechen.

    3. Weil die Einwanderung vornehmlich aus der Einwanderung in unsere Sozialsysteme besteht, werden unsere Sozialsysteme kollabieren. Genau das wollen die Linken erreichen! Dem deutschen Volk soll es immer schlechter gehen, sodass sie den Sozialismus/Kommunismus als einzigen Ausweg sehen und dann links wählen.

    Zusammengefasst: Die Linken rotten das deutsche Volk aus und füllen die Lücken mit Einwanderern auf. Gleichzeitig erreichen sie damit, dass die Einwanderer und die verbleibenden Deutschen den Sozialismus/Kommunismus wollen und durchsetzen werden.

    So, das waren drei Punkte. Habt ihr noch mehr? Bitte ergänzen! :thanx:

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    12.079

    Standard AW: Zusammenhang zwischen Sozialismus/Kommunismus und Masseneinwanderung

    Ausradierung der Christen.

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.01.2006
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.735

    Standard AW: Zusammenhang zwischen Sozialismus/Kommunismus und Masseneinwanderung

    Zitat Zitat von erwin r analyst Beitrag anzeigen
    Ausradierung der Christen.
    Stimmt, denn viele Linke sind Atheisten...wär mich jetzt gar nicht aufgefallen..

  4. #4
    Backpfeifen-Picasso Benutzerbild von Tonsetzer
    Registriert seit
    31.01.2007
    Ort
    Rotationsdiktatur
    Beiträge
    2.854

    Standard AW: Zusammenhang zwischen Sozialismus/Kommunismus und Masseneinwanderung

    Zitat Zitat von Württemberger2 Beitrag anzeigen
    Die Linken rotten das deutsche Volk aus und füllen die Lücken mit Einwanderern auf. Gleichzeitig erreichen sie damit, dass die Einwanderer und die verbleibenden Deutschen den Sozialismus/Kommunismus wollen und durchsetzen werden.

    So, das waren drei Punkte. Habt ihr noch mehr? Bitte ergänzen! :thanx:
    Ich glaube Du verlierst etwas die Fakten aus den Augen, mein Lieber.

    Schauen wir uns doch mal die letzten 25 Jahre Zuwanderung in der BRD an.

    Von 1982 - 1998 regierte die CDU dieses Land, die Nettozuwanderung betrug:

    1982 -89.476
    1983 -132.772
    1984 -194.445
    1985 55.559
    1986 160.076
    1987 193.247
    1988 441.139
    1989 593.962
    1990 681.872
    1991 602.523
    1992 782.071
    1993 462.096
    1994 314.998
    1995 397.935
    1996 282.197
    1997 93.664
    1998 47.098

    GESAMT: 4.691.744

    Von 1999 - 2005 regierte ROT-GRÜN:

    1999 201.975
    2000 167.120
    2001 272.723
    2002 219.288
    2003 142.645
    2004 82.543
    2005 78.953

    GESAMT: 1.165.247

    Quelle: Statistisches Bundesamt

    Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.

    Wahlen ändern nichts - sonst wären sie verboten.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    12.079

    Standard AW: Zusammenhang zwischen Sozialismus/Kommunismus und Masseneinwanderung

    Zitat Zitat von Tonsetzer Beitrag anzeigen
    Ich glaube Du verlierst etwas die Fakten aus den Augen, mein Lieber.

    Schauen wir uns doch mal die letzten 25 Jahre Zuwanderung in der BRD an.

    Von 1982 - 1998 regierte die CDU dieses Land, die Nettozuwanderung betrug:

    1982 -89.476
    1983 -132.772
    1984 -194.445
    1985 55.559
    1986 160.076
    1987 193.247
    1988 441.139
    1989 593.962
    1990 681.872
    1991 602.523
    1992 782.071
    1993 462.096
    1994 314.998
    1995 397.935
    1996 282.197
    1997 93.664
    1998 47.098

    GESAMT: 4.691.744

    Von 1999 - 2005 regierte ROT-GRÜN:

    1999 201.975
    2000 167.120
    2001 272.723
    2002 219.288
    2003 142.645
    2004 82.543
    2005 78.953

    GESAMT: 1.165.247

    Quelle: Statistisches Bundesamt
    Da muss man einiges korrigieren. Den selben haltlosen Vorwurf hat schon mal Kaiser gebracht, doch auch den habe ich locker widerlegt.

    So, 1982 gehörte noch Schmitt (oder -dt?). Außerdem führen deine Zahlen nicht die Problemgruppe Muslime auf, sondern eben auch die Aussiedler, welche aber keine Problemgruppe sind.

    Also: Ball flach halten!

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    23.12.2005
    Beiträge
    5.238

    Standard AW: Zusammenhang zwischen Sozialismus/Kommunismus und Masseneinwanderung

    Ende der Achtziger Jahre habe ich mir gedacht, daß der ganze linke Scheiß, mit dem ich selbst damals schon von einigen wenigen linken Lehrern und Schülern konfrontiert wurde, ja wohl kein Thema mehr sein kann, da einfach alle Menschen in Deutschland damals ziemlich wohlhabend waren und es so gut wie keine potentiellen Linkswähler mehr geben konnte.

    Schmarotzer standen damals übrigens absolut nicht hoch im Kurs.

    Damals dachte ich auch, daß die SPD bald am Ende sei und ihre Berechtigung verloren hätte. Den Grünen maß ich damals aufgrund ihres Umweltprogrammes ihre Berechtigung sehr wohl bei.

    Nun, die Sozen dachten damals wohl genau wie ich und haben einen Ausweg aus ihrer Krise gefunden.

    Es ist genau so wie du sagst.

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    23.12.2005
    Beiträge
    5.238

    Standard AW: Zusammenhang zwischen Sozialismus/Kommunismus und Masseneinwanderung

    Kurzgefaßt: Machterhalt der SPD.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    171

    Standard AW: Zusammenhang zwischen Sozialismus/Kommunismus und Masseneinwanderung

    Zitat Zitat von erwin r analyst Beitrag anzeigen
    So, 1982 gehörte noch Schmitt (oder -dt?). Außerdem führen deine Zahlen nicht die Problemgruppe Muslime auf, sondern eben auch die Aussiedler, welche aber keine Problemgruppe sind.

    Also: Ball flach halten!
    Dann bringen Sie doch mal die Moslemzahlen von 1982-2007. Hier wo ich wohne gibts kontinuierlich mehr Moslems, scheiß egal ob die SPD oder die Union im Bund regiert.
    Die Linken können wenigstens von sich behaupten aufrechte Freund von Multikulti zu sein, da ist diese Politik stringent, wenn ich ihr auch ablehnend gegenüberstehe.

    Und welche Ausrede hat die Union?

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    12.079

    Standard AW: Zusammenhang zwischen Sozialismus/Kommunismus und Masseneinwanderung

    Zitat Zitat von AlexW Beitrag anzeigen
    Dann bringen Sie doch mal die Moslemzahlen von 1982-2007. Hier wo ich wohne gibts kontinuierlich mehr Moslems, scheiß egal ob die SPD oder die Union im Bund regiert.
    Die Linken können wenigstens von sich behaupten aufrechte Freund von Multikulti zu sein, da ist diese Politik stringent, wenn ich ihr auch ablehnend gegenüberstehe.

    Und welche Ausrede hat die Union?
    Wenn sie in Deutschland geboren sind bzw. ihre Familie nachholen (Union will verschärfen, konnte aber mal wieder nicht alles gegen die Blockade-Partei SPD durchsetzen), dann ist das deutsches Recht.

    Es gibt leider keine Volkszählung, aber die Zahlen, die vorher von mir mal wieder widerlegt wurden, sind einfach falsch.

  10. #10
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.098

    Standard AW: Zusammenhang zwischen Sozialismus/Kommunismus und Masseneinwanderung

    4. Da die Erfinder des linksfaschistischen Bolschewismus mehrheitlich Juden waren, ist es logisch, dass sie und ihre linken Handlanger von Rot und Grün nach den Erfahrungen des II. WK versuchten, die Moslems aus der Umgebung Israels zu vertreiben und auf dem Gebiet Europas und ihres alten Feindes Deutschland anzusiedeln, gleichzeitig vollenden sie durch die Vernichtung des Christentums das Werk, das sie mit der Hinrichtung unseres Herrn Jesus begonnen haben.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Faschismus, Nationalsozialismus VS. Sozialismus, Kommunismus
    Von Monarchist1985 im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 22:46
  2. Zusammenhang zwischen Arbeitslosigkeit und M3 ?
    Von blumenau im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 20:21
  3. Vergleichbares (Vokabular) zwischen Kommunismus und kapitalistischen Imperialismus
    Von Tomsax im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.07.2005, 20:16
  4. Zusammenhang Freiheit und Eigentum
    Von abc im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 03.02.2005, 18:31
  5. Ist der Sozialismus/Kommunismus eine gute oder schlechte Gesellschaftsform?
    Von Alex im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 01.12.2003, 16:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben