+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: USA & Russland

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard USA & Russland

    Ein interessanter Aspekt sollte berücksichtigt werden, in der gegenwärtigen - teils hitzigen - Diskussion über "Raketen in Polen" oder ähnliche Themen. Wir in D sollten aufpassen, das wir NICHT zwischen die Fronten kommen!!!! Es wird sich in der Zukunft zeigen, wer unsere wirklichen Freunde sind.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------

    "Für Überraschung dürfte die Ankündigung des Präsidenten sorgen, eine gemeinsame Arbeitsgruppe mit den USA unter dem Namen "Rußland-USA: Blick in die Zukunft" voranzutreiben. Als Vorsitzende der Gruppe seien der Präsident der russischen Industrie-und Handelskammer, Ex-Premierminister Jewgeni Maximowitsch Primakow, und der ehemalige Außenminister der USA, Henry Kissinger, vorgesehen, teilte Präsident Putin bei einem Treffen mit Primakow und Kissinger in Moskau mit.
    Kissinger informierte, daß er darüber schon mit Bush und Condoleeza Rice gesprochen habe.


    Laut Putin soll das Gremium aus verschiedenen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens bestehen. Die erste Sitzung des Gremiums sei für Ende Juni/Anfang August geplant.
    Damit signalisiert Moskau gegenüber Washington großes Entgegenkommen, und das Angesichts der momentanen Spannungen ob des Raketenabwehrsystems. Das Verhältnis zwischen beiden Ländern ist momentan denkbar schlecht. Putin ist bereit, das zu ändern."

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von kritiker_34 (28.04.2007 um 08:18 Uhr)
    statt Polemik - sachliche Vernunft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weizenbier

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Justas
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    7.326

    Standard AW: USA & Russland

    Ja, es mag sein, dass die Politrunde etwas bringt. Die Tatsache ist aber, dass nur die guten wirkschaftlichen Beziehungen alle Präsidenten sowie in Washington als auch in Russland zu überdauern vermögen. Für diese Beziehungen sind die Amis nicht zu haben. Sie wollen aufkaufen, statt zu investieren. Das geht mit Russland nicht mehr.

    Es fehlt zum einen das Fundament, zum anderen nerven die Amis mit ihren ewigen Predigten, wie man leben soll. In dieser Hinsicht sind die Europäer viel angenehmer als Gesprächspartner. Sie palavern nicht über die Pressefreiheit bei der Unterzeichnung eines Vertrags über den Bau einer Schuhsenkelfabrik.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: USA & Russland

    Zitat Zitat von Justas Beitrag anzeigen
    Ja, es mag sein, dass die Politrunde etwas bringt. Die Tatsache ist aber, dass nur die guten wirkschaftlichen Beziehungen alle Präsidenten sowie in Washington als auch in Russland zu überdauern vermögen. Für diese Beziehungen sind die Amis nicht zu haben. Sie wollen aufkaufen, statt zu investieren. Das geht mit Russland nicht mehr.
    Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen D und Russland sind gut. Es könnte im Interesse von US Wirtschaftskreisen sein, da einen Keil rein zu treiben.

    Der Deal: Gas/Öl von Russland und Technik von D funktioniert im wesentlichen. Zum Vergleich: Die USA können D nicht direkt mit Öl versorgen. Deshalb ist Flexibilität angesagt. Auch oder gerade wegen der jüngst hitzigen Kommentare.


    Es fehlt zum einen das Fundament, zum anderen nerven die Amis mit ihren ewigen Predigten, wie man leben soll. In dieser Hinsicht sind die Europäer viel angenehmer als Gesprächspartner. Sie palavern nicht über die Pressefreiheit bei der Unterzeichnung eines Vertrags über den Bau einer Schuhsenkelfabrik.
    kennst du das "Rakowski Protokoll?"
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von kritiker_34 (28.04.2007 um 10:10 Uhr)
    statt Polemik - sachliche Vernunft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weizenbier

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Justas
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    7.326

    Standard AW: USA & Russland

    Zitat Zitat von kritiker_34 Beitrag anzeigen
    Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen D und Russland sind gut. Es könnte im Interesse von US Wirtschaftskreisen sein, da einen Keil rein zu treiben. << du sagst es :]
    Zitat Zitat von kritiker_34 Beitrag anzeigen
    kennst du das "Rakowski Protokoll?"
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Quelle: Gerold Bernert, Hintergasse 2, 64367 Mühltal, in "DER SCHLESIER" :rolleyes: vom 13. Dezember 2002

    Nein, kenne ich nicht, dafür aber die Tagesbücher Hitlers Die Originale liegen bei mir auf dem Speicher

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: USA & Russland

    Zitat Zitat von Justas Beitrag anzeigen
    Quelle: Gerold Bernert, Hintergasse 2, 64367 Mühltal, in "DER SCHLESIER" :rolleyes: vom 13. Dezember 2002

    Nein, kenne ich nicht, dafür aber die Tagesbücher Hitlers Die Originale liegen bei mir auf dem Speicher
    die "stern fälschungen" ?

    ps: im Rakowski Protokoll wird dargelegt, dass die Wallstreet sowohl Stalin wie Hitler finanzierte, um den gegenseitigen Krieg speziell zwischen Russen und Deutschen in Gang zu setzen. DIESER GESICHTSPUNKT dürfte den wenigsten bekannt sein.

    Momentan erleben wir möglicherweise eine Wiederbelebung dieser Strategie.

    Kissinger ist immer noch die "graue Emminenz" globaler Politik. Was er sagt, hat Gewicht.
    statt Polemik - sachliche Vernunft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weizenbier

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Justas
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    7.326

    Standard AW: USA & Russland

    Zitat Zitat von kritiker_34 Beitrag anzeigen
    die "stern fälschungen" ?

    ps: im Rakowski Protokoll wird dargelegt, dass die Wallstreet sowohl Stalin wie Hitler finanzierte, um den gegenseitigen Krieg speziell zwischen Russen und Deutschen in Gang zu setzen. DIESER GESICHTSPUNKT dürfte den wenigsten bekannt sein.

    Momentan erleben wir möglicherweise eine Wiederbelebung dieser Strategie.
    Die Welt kennt viele Fälschungen, die man anno dazumal einer Leiche abnahm. :]

    Ja, die Bolschewiken hofften auf eine Weltrevolution (Deutschland 1918), aber die sprachen offen darüber.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: USA & Russland

    Zitat Zitat von Justas Beitrag anzeigen
    Die Welt kennt viele Fälschungen, die man anno dazumal einer Leiche abnahm. :]

    Ja, die Bolschewiken hofften auf eine Weltrevolution (Deutschland 1918), aber die sprachen offen darüber.
    verlasse einmal das Konzept des "klassenkampfes" falls dies mental überhaupt möglich ist für dich. Fakt ist doch folgendes: wer hat denn wirklich Kapital aus dem 1. WK und 2. WK gewonnen? War es wirklich Frankreich, England oder Russland?

    Oder wurden die europäischen Völker gegeneinander in den Krieg getrieben, sodass als Endergbenis das KONTINENTALE MACHTZENTRUM von Europa in die USA verlagert wurde?

    Berücksichtige einmal die GEOGRAPHIE als PRIMÄR FAKTOR und nicht irgendeine Ideologie!

    ps: was zum Rakowski Protokoll online zu finden ist, entspricht nicht dem vollen Inhalt, sondern gibt nur das wesentliche wieder.
    Geändert von kritiker_34 (28.04.2007 um 12:00 Uhr)
    statt Polemik - sachliche Vernunft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weizenbier

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Justas
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    7.326

    Standard AW: USA & Russland

    Zitat Zitat von kritiker_34 Beitrag anzeigen
    wer hat denn wirklich Kapital aus dem 1. WK und 2. WK gewonnen?
    Ich verstehe, worauf du hinaus willst, und dennoch interessiert mich diese Thema nicht besonders.

    P.S. "Sinfonia en rojo mayor", 1950, 359 Seiten :rolleyes: Alter Kaffee.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: USA & Russland

    Zitat Zitat von Justas Beitrag anzeigen
    Ich verstehe, worauf du hinaus willst, und dennoch interessiert mich diese Thema nicht besonders.

    P.S. "Sinfonia en rojo mayor", 1950, 359 Seiten :rolleyes: Alter Kaffee.
    und auf was willst du dann hinaus? Staatskapitalismus wie gehabt, wo Devisen dann über dunkle Kanäle von der UDSSR wie auch den anderen OstBlock Ländern auf diversen Konten landeten? Wo eine kleine FunktionärsClique das Sagen hat, welche skrupeloser ihre jeweiligen Völker ausgebeutet haben, als dies teilweise im Feudalismus der Fall war?

    angesichts globaler Kommunikations Mittel (internet, usw.) ist ein UMDENKEN angesagt in mehrfacher Hinsicht. Ein Kreis hat 360 Grad!
    statt Polemik - sachliche Vernunft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weizenbier

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Justas
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    7.326

    Standard AW: USA & Russland

    Zitat Zitat von kritiker_34 Beitrag anzeigen
    und auf was willst du dann hinaus? Staatskapitalismus wie gehabt, wo Devisen dann über dunkle Kanäle von der UDSSR wie auch den anderen OstBlock Ländern auf diversen Konten landeten? Wo eine kleine FunktionärsClique das Sagen hat, welche skrupeloser ihre jeweiligen Völker ausgebeutet haben, als dies teilweise im Feudalismus der Fall war?

    angesichts globaler Kommunikations Mittel (internet, usw.) ist ein UMDENKEN angesagt in mehrfacher Hinsicht. Ein Kreis hat 360 Grad!
    Ich will und kann die Welt nicht verändern. Ich habe andere Lebensziele.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Russland - ein Drecksloch!
    Von sunbeam im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 10:30
  2. Deutschland und Russland
    Von Nibelung im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 19:22
  3. Russland stirbt
    Von basti im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 21:09
  4. Der Fall: Russland
    Von Apollon7 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2005, 21:13

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben