+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Zeige Ergebnis 41 bis 44 von 44

Thema: Verschmutzung durch Schiffahrt

  1. #41
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    36.186

    Standard AW: Verschmutzung durch Schiffahrt

    Geburtsstationen sind die größten Dreckschleudern ... wenn es um Umweltverschmutzungen geht, dann nimmt es irgendeine durchschnittliche Geburtsstation locker mit jedem Braunkohlekraftwerk auf. Dort wird der Grundstein für jede CO2-Schleuder gelegt. Wen kümmert da die Schifffahrt?
    Jeder Kapitän hat seinen Ursprung in einer Geburtsstation, jeder Schiffbauer und jeder kleine Umweltsünder.
    Man sagt ja, jede Geburt sei ein Wunder ... in dieser dreckigen Welt wimmelts von sogenannten Wundern, jeder Spinner hat mindestens eins erlebt.
    Ich beantrage eine Sondersteuer für Geburtsstationen.
    Realität ist der leere Zwischenraum zweier sich widersprechender Illusionen, wenn sie aufeinanderprallen.

  2. #42
    Höcke statt Merkel Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    46.118

    Standard AW: Verschmutzung durch Schiffahrt

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Diesel bez.w. Heizoel ist wasserloeslich und wird von Bakterien abgebaut. Der Schwefel und Teer, der im Rohoel ist, ist dagegen ein Problem.
    Blödsinn!

    Mineralöle sind ebensowenig wie Rohöl nicht wasserlöslich, sondern schwimmen aufgrund des geringeren spezifischen Gewichts und der Oberflächenspannung auf dem Wasser und bildet bei sehr guter physikalischer Durchmischung mit Wasser auch nur eine sogenannte Emulsion, also sehr kleine Tröpfchen, die im Wasser schweben.

    Weshalb sonst würden Ölteppiche bei Tankerunfällen wochenlang auf der Meeresoberfläche treiben und an Strände angeschwemmt werden, oder könnten mit schwimmenden Oberflächenbarrieren eingesammelt werden?

  3. #43
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    18.379

    Standard AW: Verschmutzung durch Schiffahrt

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Blödsinn!

    Mineralöle sind ebensowenig wie Rohöl nicht wasserlöslich, sondern schwimmen aufgrund des geringeren spezifischen Gewichts und der Oberflächenspannung auf dem Wasser und bildet bei sehr guter physikalischer Durchmischung mit Wasser auch nur eine sogenannte Emulsion, also sehr kleine Tröpfchen, die im Wasser schweben.

    Weshalb sonst würden Ölteppiche bei Tankerunfällen wochenlang auf der Meeresoberfläche treiben und an Strände angeschwemmt werden, oder könnten mit schwimmenden Oberflächenbarrieren eingesammelt werden?
    Holz schwimmt ebenso. Nur loest es sich im Wasser viel schlechter als Oel, deren Rueckstaende findet man noch nach Jahrhunderten. Oel fault sogar im Heizoeltank, ist als "Oelschlamm" bekannt. Baut sich eben alles ab, nur eine Frage der Zeit. Da ist vor Englands Kueste mal ein Tanker mit Dieseloel ausgelaufen, nach bereits zwei Jahren nichts mehr festzustellen.

  4. #44
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.609

    Standard AW: Verschmutzung durch Schiffahrt

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Holz schwimmt ebenso. Nur loest es sich im Wasser viel schlechter als Oel, deren Rueckstaende findet man noch nach Jahrhunderten. Oel fault sogar im Heizoeltank, ist als "Oelschlamm" bekannt. Baut sich eben alles ab, nur eine Frage der Zeit. Da ist vor Englands Kueste mal ein Tanker mit Dieseloel ausgelaufen, nach bereits zwei Jahren nichts mehr festzustellen.
    Irgendwo in Ostasien sollen kürzlich 3 Seeleute beim Ausfegen eines Frachters erstickt sein , der vorher
    Holz geladen hatte .

    Auch bei Kühlräumen in Fischkuttern möglich .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gefahr durch Übergriffe durch Juden?
    Von Jolly Joker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 07:54
  2. Deutschland korrupt - durch und durch
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 20:23
  3. USA-Tod durch Folter
    Von Jerry Cash im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.03.2005, 08:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 25

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben