+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Kommt ein Militärputsch in der Türkei?

  1. #1
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard Kommt ein Militärputsch in der Türkei?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mit scharfen Worten hat das türkische Militär die Präsidentenwahl in der Türkei kritisiert. Nach der ersten Abstimmung im Parlament betonte der Generalstab, man werde die Trennung zwischen Kirche und Staat verteidigen. Mit diesem Argument hat die Armee seit 1960 schon dreimal geputscht.
    Furcht vor islamistischen Zielen
    Der amtierende Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hatte angesichts von Massenprotesten auf eine Kandidatur für das höchste Staatsamt verzichtet. Hunderttausende Menschen hatten vergangene Woche gegen seine Kandidatur und für die Trennung von Kirche und Religion demonstriert. Kritiker befürchten, Erdogan verfolge islamistische Ziele.
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    In der Zukunft
    Beiträge
    17.225

    Standard Ich will nicht mit Kopftuch in die Schule!

    Hunderttausende protestierten heute gegen einen islamisch-konservativen Außenminister als neuen Präsidenten. Putsch-Laune macht sich breit.



    Mit ihrem Protest unterstrichen die Demonstranten auch eine Warnung des türkischen Militärs. Der Generalstab hatte sich am Freitag besorgt gezeigt und erklärt, er werde notfalls für den Schutz der Verfassung sorgen. Das türkische Militär hat in den vergangenen Jahrzehnten vier Mal gegen eine amtierende Regierung geputscht.



    Das heilige Erbe Atatürks: Ein demonstrierendes Mädchen hält ein Plakat des Staatsgründers Kemal Atatürk in den Händen. Er hatte die Trennung von Religion und Staat in der Türkei eingeführt.

    "Habt Ihr jetzt gezählt, wie viele wir sind?", rufen die Massen, die sich am Sonntag im Norden Istanbuls versammelt haben. Knapp eine Millionen Menschen protestieren gegen die Entscheidung des Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan, den derzeitigen Außenminister Abdullah Gül als Kandidat für das Amt des Staatspräsidenten zu benennen.

    Es geht ein Ruck durch die Türkei

    Der Caglijan-Platz im nördlichen Istanbuler Stadtteil Sisli ist am Sonntag Mittag in ein rotes Fahnenmeer getaucht. Unter der heißen Frühlingssonne werden die etlichen roten Fahnen mitunter als Kopfschutz gebraucht. Aus einem Bus heraus ertönt über Lautsprecher die Stimme Atatürks - ein Auszug aus seiner Rede zum zehnten Jahrestag der Republik, in dem die Bevölkerung ermahnt wird, für ihre eigene Unabhängigkeit einzutreten. Anschließend wird aus der "Großen Rede" (Nutuk) des Republikgründers zitiert.

    Zu den Massenprotesten haben in diesem Jahr überwiegend Frauenorganisationen aufgerufen. "Ich will nicht eines Tages mit Kopftuch in meine Schule gehen müssen", sagt Pinar Ö. Die 28-Jährige arbeitet als Lehrerin an einer staatlichen Schule in Istanbul. "Was hier gerade passiert, ist entscheidend. Wenn wir nicht aufpassen, werden sie die Trennung von Staat und Religion nach und nach aufweichen. Das mag sich langsam vollziehen, aber die Zeichen sind deutlich. Das müssen wir verhindern. Deshalb sind wir hier."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    In der Zukunft
    Beiträge
    17.225

    Standard AW: Kommt ein Militärputsch in der Türkei?

    schade, dass bei uns die türkischen Frauenverbände noch nicht zu Protesten aufrufen:

    "Ich will nicht eines Tages mit Kopftuch in meine Schule gehen müssen", sagt Pinar Ö. Die 28-Jährige arbeitet als Lehrerin an einer staatlichen Schule in Istanbul. "

    Aber das kann ja noch kommen!

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    1.667

    Standard AW: Kommt ein Militärputsch in der Türkei?

    Zitat Zitat von Walter Hofer Beitrag anzeigen
    schade, dass bei uns die türkischen Frauenverbände noch nicht zu Protesten aufrufen:

    "Ich will nicht eines Tages mit Kopftuch in meine Schule gehen müssen", sagt Pinar Ö. Die 28-Jährige arbeitet als Lehrerin an einer staatlichen Schule in Istanbul. "

    Aber das kann ja noch kommen!
    Langsam ist eine Machtübernahme des Militärs wirklich überfällig. Falls dies nicht passiert, verliert den letzten Staat der Welt mit einer mehrheitlich moslemischen Bevölkerung, der noch nicht in eine Terror-Diktatur des Islams umgewandelt wurde. Nur wird die EU wahrscheinlich auch noch Druck gegen die Laizisten und Freiheitsbewahrer ausüben, da ihr die Scharia so gefällt.

  5. #5
    Der Hilfsdienstleistende Benutzerbild von Volkov
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Mittendrin im Geschehen
    Beiträge
    7.226

    Standard AW: Kommt ein Militärputsch in der Türkei?

    Nun, die Türkei muss ihre positiven Fortschritte unbedingt halten.

    Das was Atatürk vor über 80 Jahren ins Rollen gebracht hat, darf jetzt nicht in ein paar Monaten zerstört werden.
    Die Türkei muss unbedingt ihre Stellung zur Trennung von Staat und Kirche halten !
    Kein 2. Iran ! Schon gar nicht in Europa !
    C†F

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    1.667

    Standard AW: Kommt ein Militärputsch in der Türkei?

    Zitat Zitat von Volkov Beitrag anzeigen
    Nun, die Türkei muss ihre positiven Fortschritte unbedingt halten.

    Das was Atatürk vor über 80 Jahren ins Rollen gebracht hat, darf jetzt nicht in ein paar Monaten zerstört werden.
    Die Türkei muss unbedingt ihre Stellung zur Trennung von Staat und Kirche halten !
    Kein 2. Iran ! Schon gar nicht in Europa !
    Genau! Es ist der Türkei jedwede Solidarität entgegenzubringen! Sie muss sich des Islams erwehren und muss weiter die letzte demokratische, freie Bastion in der moslemischen Welt bleiben!

    Nur will die EU leider die Türkei auf Islam-Kurs bringen, da sie stets die Verhinderung eines Musel-Gottes-Staates durch das Militär angeprangert hat und mit dieser Begründung die Aufnahme in die EU verwehrt.

    Würde die Türkei in die EU aufgenommen, dann würden die vielen Musels aus der Türkei fliehen, da sie in Westeuropa ihren Fanatismus und Wahn viel besser ausleben können. Bei uns können sie sogar mit Ganzkörperburkas rumlaufen und Busfahrer in die Arbeitslosigkeit schicken, die dieses gefährliche Terroristenpack nicht befördern wollen.

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    39.365

    Standard AW: Kommt ein Militärputsch in der Türkei?

    Zitat Zitat von Volkov Beitrag anzeigen
    Nun, die Türkei muss ihre positiven Fortschritte unbedingt halten.

    Das was Atatürk vor über 80 Jahren ins Rollen gebracht hat, darf jetzt nicht in ein paar Monaten zerstört werden.
    Die Türkei muss unbedingt ihre Stellung zur Trennung von Staat und Kirche halten !
    Kein 2. Iran ! Schon gar nicht in Europa !

    Genauso sehe ich es auch, Die Türkei muss Laizistisch bleiben!

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Sahin
    Registriert seit
    11.10.2006
    Beiträge
    5.651

    Standard AW: Kommt ein Militärputsch in der Türkei?

    Hmmm....jetzt verstehe ich wirklich nichts mehr. Die meisten Kritiker des türk. Militärs haben auf einmal das Militär als Freund entdeckt. Tolle Demokraten seid ihr. Ich bin nicht gerade ein Freund der AKP, aber das was momentan geschieht hat mit Demokratie nicht viel zu tun und alle klatschen Beifall. Die Doppelmoral wird auch nie los-leider!

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: Kommt ein Militärputsch in der Türkei?

    Zitat Zitat von Sahin Beitrag anzeigen
    Hmmm....jetzt verstehe ich wirklich nichts mehr. Die meisten Kritiker des türk. Militärs haben auf einmal das Militär als Freund entdeckt. Tolle Demokraten seid ihr. Ich bin nicht gerade ein Freund der AKP, aber das was momentan geschieht hat mit Demokratie nicht viel zu tun und alle klatschen Beifall. Die Doppelmoral wird auch nie los-leider!
    Es ist nicht unsere Doppelmoral, sondern es ist aus deutscher bzw. europäischer Sicht her BEÄNGSTENG zu lesen, dass es in der TR scheinbar keinen Mittelweg gibt.

    Sehr wahrscheinlich wird es zu Neuwahlen kommen, aber was glaubst du wie "begeistert" ich darüber bin, eventuell ein EU Mitglied zu haben, welches völlig andere Vorstellungen von Demokratie hat? Deshalb ist die priveligierte Partnerschaft REALISTISCHER!

    Bist du zumindest fähig auch einmal berechtigte Ängste und Vorbehalte seitens D und EU bezüglich der TR zu akzeptieren? Ist es möglich, dass eine WIRKLICHE DEMOKRATIE in der TR noch einige Jahrzehnte braucht, um zu reifen? (Als Beispiel sei das immer noch vorhandene Analphabetentum zu nennen.)

    Ansonsten: Wie kann es sein, dass der TR Ministerpräsident den obersten Iman ernennt und dann über dunkle Kanäle islamistische Organisationen in der EU finanziert? SOOO geht es NICHT!
    Geändert von kritiker_34 (30.04.2007 um 19:53 Uhr)
    statt Polemik - sachliche Vernunft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weizenbier

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    wieder zu Hause
    Beiträge
    13.672

    Standard AW: Kommt ein Militärputsch in der Türkei?

    Zitat Zitat von Sahin Beitrag anzeigen
    Hmmm....jetzt verstehe ich wirklich nichts mehr. Die meisten Kritiker des türk. Militärs haben auf einmal das Militär als Freund entdeckt. Tolle Demokraten seid ihr. Ich bin nicht gerade ein Freund der AKP, aber das was momentan geschieht hat mit Demokratie nicht viel zu tun und alle klatschen Beifall. Die Doppelmoral wird auch nie los-leider!
    Es handelt sich in der Tat um ein Paradox.Das Militär verteidigt die Demokratie mit undemokratischen Mitteln.Es verteidigt die Politik des Staatsgründers Atatürk.

    Allerdings ist es möglich,dass sich die Islamisten auch im Militär letztendlich durchsetzen werden.
    Dann wird es nur eine Frage der Zeit sein,bis sich die Türkei zum islamischen Gottesstaat entwickelt.
    leben und leben lassen

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Militärputsch in Thailand
    Von Sterntaler im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 14:49
  2. CSU-Grundsatz: Türkei kommt nicht in die EU
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.09.2006, 18:08
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 21:52
  4. Merkel bestätigt: Türkei kommt zur EU
    Von ciasteczko im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 27.12.2005, 11:15
  5. Kommt die Türkei doch nicht in die Eu ?
    Von Black Hawk im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 14.06.2005, 23:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben