+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Clockwork Orange

  1. #1
    Göttlicher User Benutzerbild von subba
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    1.964

    Standard

    Nachdem ich den als geniales Meisterwerk gepriesenen Film gesehen habe stellt sich mir die Frage: Wo genau ist das übermäßig Geniale zu erblicken ?? Ich meine dass der Staat versucht Menschen zum willenlosen Rädchen in der Maschiene zu machen hat uns der Arzt schon bei der Geburt gesagt. Dass die Welt bisweilen ultra-brutal ist ebenso.
    Die Erzählung ist kaum abstrakt so dass man ihr metaphorischen Charakter beimessen könnte. Ein Esel mit verbundenen Augen würde sofort verstehen was der Film aussagen will. Also fällt es mir auch schwer dem Werk einen künstlerischen Wert beizumessen.
    Die musikalische Untermalung ist bisweilen grauenhaft. So etwa die mit einem Spielzeugkeyboard entstellte Sarabande-Version.
    Als ich den Film gesehen hatte fragte ich mich was er mir denn neues verraten hätte und konnte zu keinem Ergebnis kommen. Höchstens beim nicht nachdenklichen Durchschnittsmenschen wird er möglicherweise noch die eine oder andere neue Überlegung erzeugen.

    Also - wo ist der Gag ??
    I am unable to accept the idea that I should be an obedient subject of a gang of corrupt, unprincipled thugs who pontificate about freedom while enslaving the population.
    --John Pugsley, JPJ Nov 96

    Big government is cancerous. Like a cancer, it hurts the body and tends to spread, doing more and more harm as it grows. It is time for some radical surgery.
    --George C. Leef, director of FEE’s Freeman Society Discussion Clubs

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von schwede
    Registriert seit
    14.05.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    41

    Standard

    Werter subba,

    am Ende ist es doch egal, ob Alex schuldig ist, oder nicht. In den Medien wird er für einen Wahlkampf verkauft, als Opfer von was auch immer. Bekommt einen Job, eine Wohnung, eine grosse Stereoanlage... alles vor laufenden Kameras.

    Botschaft: Es ist mir wirklich egal, was Du getan hast, hauptsache, ich kann Kapital daraus schlagen.

    Wenn ich Deine Beiträge hier und in anderen Foren richtig verstanden habe, dürfte das eine einstellung sein, die Dir nicht fremd ist, nach eigenem Bekunden zumindest.

    Allerdings auch von mir kritische Töne: Kubrick hat das Buch miserabel umgesetzt. Ich hatte das Vergnügen, Burghess' Roman im englischen Original zu lesen - nicht zuletzt sprachlich ein Meisterwerk. Die Umsetzung hingegen lässt Einiges vermissen.

    Freundliche Grüsse,

    Jan

  3. #3
    Göttlicher User Benutzerbild von subba
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    1.964

    Standard

    Original von schwede
    Werter subba,

    am Ende ist es doch egal, ob Alex schuldig ist, oder nicht. In den Medien wird er für einen Wahlkampf verkauft, als Opfer von was auch immer. Bekommt einen Job, eine Wohnung, eine grosse Stereoanlage... alles vor laufenden Kameras.

    Botschaft: Es ist mir wirklich egal, was Du getan hast, hauptsache, ich kann Kapital daraus schlagen.

    Wenn ich Deine Beiträge hier und in anderen Foren richtig verstanden habe, dürfte das eine einstellung sein, die Dir nicht fremd ist, nach eigenem Bekunden zumindest.

    Allerdings auch von mir kritische Töne: Kubrick hat das Buch miserabel umgesetzt. Ich hatte das Vergnügen, Burghess' Roman im englischen Original zu lesen - nicht zuletzt sprachlich ein Meisterwerk. Die Umsetzung hingegen lässt Einiges vermissen.

    Freundliche Grüsse,

    Jan
    Dass es auf der Welt Opportunismus gibt dürfte eigentlich jeder gemerkt haben ! Ich wüsste nicht was an dieser Erkenntnis so revolutionär neu sein soll.
    I am unable to accept the idea that I should be an obedient subject of a gang of corrupt, unprincipled thugs who pontificate about freedom while enslaving the population.
    --John Pugsley, JPJ Nov 96

    Big government is cancerous. Like a cancer, it hurts the body and tends to spread, doing more and more harm as it grows. It is time for some radical surgery.
    --George C. Leef, director of FEE’s Freeman Society Discussion Clubs

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von schwede
    Registriert seit
    14.05.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    41

    Standard

    Werter subba,

    warum diese unfreundliche Antwort? Immerhin habe ich mich nach Kräften bemüht, Deine Frage zu beantworten ?(

    Ich bin doch nicht schuld daran, dass der Film Dir nicht gefallen hat...

    Freundliche Grüsse,

    Jan

  5. #5
    Göttlicher User Benutzerbild von subba
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    1.964

    Standard

    Original von schwede
    Werter subba,

    warum diese unfreundliche Antwort? Immerhin habe ich mich nach Kräften bemüht, Deine Frage zu beantworten ?(

    Ich bin doch nicht schuld daran, dass der Film Dir nicht gefallen hat...

    Freundliche Grüsse,

    Jan
    Was genau war denn daran unfreundlich. Kann mich nicht daran erinnern diesen Beitrag in böser Absicht verfasst zu haben !
    I am unable to accept the idea that I should be an obedient subject of a gang of corrupt, unprincipled thugs who pontificate about freedom while enslaving the population.
    --John Pugsley, JPJ Nov 96

    Big government is cancerous. Like a cancer, it hurts the body and tends to spread, doing more and more harm as it grows. It is time for some radical surgery.
    --George C. Leef, director of FEE’s Freeman Society Discussion Clubs

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben