User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 104

Thema: Die weltweite Verfolgung der Christen

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Der Sheriff
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    785

    Standard Die weltweite Verfolgung der Christen

    Über das Klagen europäischer Muslime wegen angeblicher Diskriminierung, die ihnen im Westen zuteil wird, kann der informierte Europäer nur die Augen verdrehen. Denn für uns in Deutschland mag es zwar oft unvorstellbar klingen, aber Christen sind bis zum heutigen Tag die weltweit mit großem Abstand am meisten verfolgte Religionsgemeinschaft.

    Alle drei Minuten wird ein Christ wegen seines Glaubens umgebracht. Hunderttausende werden jedes Jahr gefoltert und verstümmelt. Weltweit wird ihre Zahl auf über 200 Millionen Christen geschätzt, die ihres Glaubens wegen verfolgt werden - nahezu ausschließlich in islamischen und sozialistischen Ländern wie dem Iran, Pakistan, Nordkorea oder Saudi Arabien. Übrigens sind bei diesen 200 Millionen nicht jene eingerechnet, denen die Ausübung ihres Glaubens beispielsweise durch das Verbot des Baus von Kirchen erschwert wird.

    Die meisten der verfolgten Muslime leben heute in Afrika, und werden dort - wie in Darfur - von ihren eigenen Glaubensbrüdern umgebracht.

    Die Verfolgung der Christen ist seit dem römischen Reich ungebrochen und findet bereits in der Bibel selbst ihre Ankündigung (Matthäus 24):

    “[…] Doch all das wird erst der Anfang der Schrecken sein, die auf euch zukommen. Ihr werdet verhaftet, verfolgt und umgebracht werden. Auf der ganzen Welt wird man euch hassen, weil ihr euch zu meinem Namen bekennt. Viele werden sich von mir abwenden und einander verraten und hassen. Falsche Propheten werden auftreten und die Menschen täuschen. Die Gesetzlosigkeit wird immer mehr überhand nehmen und die Liebe wird in vielen erkalten. Doch wer bis zum Ende durchhält, wird gerettet werden. Und diese Botschaft vom Reich Gottes wird auf der ganzen Welt gepredigt werden, damit alle Völker sie hören, und dann erst wird das Ende kommen.”

    All das hält die christlichen Gemeinden auf der ganzen Welt jedoch nicht davon ab, weiter zu wachsen, vor allem durch Konvertierungen. Denn auch wenn der Islam sich gerne damit brüsten würde, konvertieren heutzutage mehr Menschen zum Christentum, als zu irgendeiner anderen Religion. Das Wachstum des Islam baut vielmehr auf die enormen Geburtenraten, die weltweit fast doppelt so hoch sind wie der Christen. Hingegen wenden sich allein sechs Millionen afrikanische Muslime jedes Jahr dem Christentum zu. Weltweit kommen 799 Christen auf einen Konvertiten zum Christentum, aber 1.372 Muslime auf einen Konvertiten zum Islam.

    (Quellen: Asia News; VOMbooks; Canadian Bible Society)

  2. #2
    Tastaturdesinfizierer
    Registriert seit
    17.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    7.418

    Standard AW: Die weltweite Verfolgung der Christen

    "Die weltweite Verfolgung der Christen" ist im Europäischen ein sehr unangenehmes Thema.
    Man möchte es nicht hören, nicht sehen und überhaupt ...

    ... ist der Christ doch der Böse, der Verfolger, der Hegemonist, der missionarische Eiferer, der ...

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Der Sheriff
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    785

    Standard AW: Die weltweite Verfolgung der Christen

    Europa muss aufwachen, die Bedrohung erkennen und Maßnahmen ergreifen !

    .... Ansonsten wird es künftig nicht mehr Europa sondern Eurabia heißen.

  4. #4
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.032

    Standard AW: Die weltweite Verfolgung der Christen

    Zitat Zitat von Der Sheriff Beitrag anzeigen
    Europa muss aufwachen, die Bedrohung erkennen und Maßnahmen ergreifen !

    .... Ansonsten wird es künftig nicht mehr Europa sondern Eurabia heißen.
    Das Schweigen in Europa, vor allem der Eliten in Politik und Gesellschaft, läßt darauf schließen das die Verfolgung der Christen weltweit diesen ganz recht ist, bzw. ganz gut ins Konzept passt, oder aber gänzlich gleichgültig ist. Lieber echauffiert man sich wegen über den Israel-Islam-Konflikt, in welcher Israel von vornherein als DER Schuldige dasteht...

    MfG

    Rikimer
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  5. #5
    Tastaturdesinfizierer
    Registriert seit
    17.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    7.418

    Standard AW: Die weltweite Verfolgung der Christen

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    Das Schweigen in Europa, vor allem der Eliten in Politik und Gesellschaft, läßt darauf schließen das die Verfolgung der Christen weltweit diesen ganz recht ist, bzw. ganz gut ins Konzept passt, oder aber gänzlich gleichgültig ist. ...
    Den wirtschaftlichen "Eliten" ist die Sache schietegal, solange der shareholder value flieft.
    Den "politischen" Eliten, mithin gerade auf EU- Ebene Ausgeburten der 68iger, ist Abendland ("Westen") wie Christentum ein riesiger Dorn im Auge.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Der Sheriff
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    785

    Standard AW: Die weltweite Verfolgung der Christen

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    Das Schweigen in Europa, vor allem der Eliten in Politik und Gesellschaft, läßt darauf schließen das die Verfolgung der Christen weltweit diesen ganz recht ist, bzw. ganz gut ins Konzept passt, oder aber gänzlich gleichgültig ist. Lieber echauffiert man sich wegen über den Israel-Islam-Konflikt, in welcher Israel von vornherein als DER Schuldige dasteht...

    MfG

    Rikimer
    Also ich finde, es liegt vorallem an der Wirtschaft.
    Denn, wenn man mit muslimischen Geschäftsparter zu tun hat und diese wissen, dass man eine kritische Einstellung zum Islam hat, kann es sehr gut sein, dass Geschäftsbeziehungen dadurch bewusst von den muslimischen Geschäftspartnern erschwert werden.
    Und erschwärte Geschäftsbeziehungen bedeuten z.B. unter anderem :

    - höhere Preise
    - längere Verhandlungen
    - nicht zu standekommende Geschäfte

    Wenn also unsere Politiker oder so z.B. mit den den Moslems wegen Rohstoffe, wie Öl verhandeln wollen, dann heißt es : Falsche tollerans zeigen und vlt ein bischen Schleimen, sonst steigen die Ölpreise.

    Ein extremes Bsp, das vor kurzem noch aktuell in den Nachrichten war.:

    Angela Merkel schenkt den von seinem Amt abtretenden französischen Staatspräsident einen Krug, wodrauf ein Bild ist.
    Auf diesem Bild kann man sowas wie ein altes deutsches Schlachterfest erkennen.
    Und wegen diesem zu erkennenden Schlachterfest wurde den Deutschen die Geschäftsbeziehungen mit der Türkei erschwert
    weil die Türkei behauptete, das Bild würde den Islam beleidigen :S

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von sodaqua
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Austria
    Beiträge
    744

    Standard AW: Die weltweite Verfolgung der Christen

    Sind die Christen nicht selber schud an ihrer Misere? Da halten sie auch noch die rechte Wange hin wenn sie geschlagen gedemütigt oder ermordet werden. Lemmlinge eben die ihr Europa genauso kampflos den Museldusen überlassen werden. Der Islam weis um die Schwächen des Christentums und nützt das auch voll aus. Zuviel Toleranz macht krank und ist selbstverleugnend. Schade das Oriana Fallaci nicht mehr ist sie war die Einzige die es den moslemischen Fundis zeigte. Sie ist nicht in die Knie gegangen vor den Mullahs und geigte ihnen die Meinung.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2007
    Beiträge
    24

    Standard AW: Die weltweite Verfolgung der Christen

    Zitat Zitat von Der Sheriff Beitrag anzeigen
    Europa muss aufwachen, die Bedrohung erkennen und Maßnahmen ergreifen !

    .... Ansonsten wird es künftig nicht mehr Europa sondern Eurabia heißen.

    Seid fruchtbar und mehret euch … Seid keusch und treibt keine Unzucht
    Dann wird schon werden :rolleyes:

  9. #9
    2009, das wird MEIN Jahr! Benutzerbild von MoJo
    Registriert seit
    16.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.143

    Standard AW: Die weltweite Verfolgung der Christen

    Wenn schon kein Verbot des Islam, dann wenigstens eine Geburten/ Zuzugsquote um das Gleichgewicht zwischen Mehrheit und Minderheit zu wahren *g

    ... ääähm, dann doch bitte das Verbot! (sicher ist sicher)
    Vintage MoJo

  10. #10
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.032

    Standard AW: Die weltweite Verfolgung der Christen

    Zitat Zitat von sodaqua Beitrag anzeigen
    Sind die Christen nicht selber schud an ihrer Misere? Da halten sie auch noch die rechte Wange hin wenn sie geschlagen gedemütigt oder ermordet werden. Lemmlinge eben die ihr Europa genauso kampflos den Museldusen überlassen werden. Der Islam weis um die Schwächen des Christentums und nützt das auch voll aus. Zuviel Toleranz macht krank und ist selbstverleugnend. Schade das Oriana Fallaci nicht mehr ist sie war die Einzige die es den moslemischen Fundis zeigte. Sie ist nicht in die Knie gegangen vor den Mullahs und geigte ihnen die Meinung.
    Das ist richtig. Viele Christen sind nicht mehr und nicht weniger als religiöse Gutmenschen, ein Pedant zu den ideoligischen Gutmenschen, welche dem Sozialismus anhängen.

    MfG

    Rikimer
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Christen gegen Islamisierung - nicht alle Christen sind doof
    Von Freddy Krüger im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 20:46
  2. Entführung ist keine politische Verfolgung -
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 13:15
  3. weltweite Armut wird manifestiert
    Von _freeloader im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.09.2005, 10:54
  4. Weltweite Trauer über Reagans Tod
    Von Siran im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.06.2004, 14:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben