+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: PDS ....Partei der Spalter

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    wieder zu Hause
    Beiträge
    13.676

    Standard PDS ....Partei der Spalter

    Die PDS--Nachfolger der SED,welche lediglich den Namen SED ablegte ,aber im Geiste sich in nichts von der Ideologie der SED unterscheidet,arbeitete und arbeitet beständig daran die überwundene Teilung Deutschlands, in den Köpfen der Menschen fortbestehen zu lassen.Hubertus Knabe beschreibt diese Wahrheit in seinem neuesten Buch sehr deutlich.Eine empfehlenswerte Lektüre ,vor allem für junge Genossen,welche die wirkliche DDR nicht erlebt haben und sich der Illusion hingeben,die DDR und die SED hätten doch auch gute Seite gehabt.
    Es ist erschreckend mitzuerleben,wie ein brutales Unrechtsregime im Rückblick für eine relativ große Zahl von Menschen allmählich zu einem "guten System" verklärt wird.

    Buch von Hubertus Knabe
    "Die Täter sind unter uns.Über das Schönreden der SED-Diktatur"
    Propyläen Verlag 2007

    Zitat Seite 42/43
    "Es waren aber nicht nur soziale Forderungen,mit denen die PDS in Ostdeutschland auf Stimmenfang ging.Bewusst schürte sie in der Bevölkerung auch Ressentiments gegenüber der alten Bundesrepublik,den Westdeutschen und der westlichen Welt insgesamt.Der von den DDR-Bürgern durchgesetzte Beititt zur Bundesrepublikwurde-in Analogie zur Übernahme von Österreich durch die Nationalsozialisten-als "Anschluss"diskreditiert;die frei gewählte Bundesregierung,die beständig riesige Summen in den Osten transferierte,als "Besatzungsmacht" verunglimpft; und die strafrechtliche Ahndung der Verbrechen von SED-Führern als "Siegerjustiz" denunziert.Auf plumpe Weise versuchte die PDS,aus Verunsicherung vieler Ostdeutscher Kapital zu schlagen,indem sie deren Unzufriedenheit auf das politische und wirtschaftliche System der Bundesrepublik lenkte."

    Zitat S.45
    "Keine andere politische Kraft hat nach der Wiedervereinigung so viel Hass zwischen den beiden Landesteilen geschürt wie die PDS.Die antiwestliche Stimmungsmache der SED-Erben hat dabei nicht nur den Prozess des Zusammenwachsens behindert.Sie stellt auch eine nicht zu unterschätzende Gefahr für die Demokratie in der Bundesrepublik dar ,weil sie sich gegen das wirtschaftliche und politische System insgesamt richtet."
    leben und leben lassen

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.09.2006
    Beiträge
    1.590

    Standard AW: PDS ....Partei der Spalter

    arnd, so einfach ist es nicht, wie du es dir machst!

    Heute wählen und symphatisieren viele Menschen mit der PDS, die im Herbst 89 in vorderster Front gegen das DDR-Re3gime demonstrierten!
    Sie wählten in den ersten Jahren CDU oder SPD! Aber von diesen Parteien wurden sie sehr enttäuscht!
    Deshalb wählen sie PDS!! Es soll der Protest gegen die herschenden Parteien sein!
    Die Antwort kannste hier lesen!
    Der Autor schrieb einen wesentlichen Grund!
    indem sie deren Unzufriedenheit auf das politische und wirtschaftliche System der Bundesrepublik lenkte
    Es ist das politische und wirtschaftliche System! Darüber sind viele Ostdeutschen empört!

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    wieder zu Hause
    Beiträge
    13.676

    Standard AW: PDS ....Partei der Spalter

    Zitat Zitat von Amigo Beitrag anzeigen
    arnd, so einfach ist es nicht, wie du es dir machst!

    Heute wählen und symphatisieren viele Menschen mit der PDS, die im Herbst 89 in vorderster Front gegen das DDR-Re3gime demonstrierten!
    Sie wählten in den ersten Jahren CDU oder SPD! Aber von diesen Parteien wurden sie sehr enttäuscht!
    Deshalb wählen sie PDS!! Es soll der Protest gegen die herschenden Parteien sein!
    Die Antwort kannste hier lesen!
    Der Autor schrieb einen wesentlichen Grund!


    Es ist das politische und wirtschaftliche System! Darüber sind viele Ostdeutschen empört!
    Der Mensch verdrängt im Laufe der Zeit möglichst viel an negativen Erfahrungen.Seit dem Zusammenbruch der SED sind inzwischen über 17 Jahre vergangen.Die Geschichte der DDR wurde bisher noch nicht aufgearbeitet.Viele Jugendliche haben keine Ahnung vom wahren Leben in der DDR.Viele Ältere ,die mit dem freien Leben nicht klarkommen,vergessen das die DDR ein Unrechtsystem war und so wird die DDR verklärt zu einer "Schmuserepublik".Der SED Staat hatte doch angeblich auch seine guten Seiten.Unterdrückung und Totalüberwacherung werden ausgeblendet.Dies machen sich die alten SED Genossen und Stasiverbrecher zu nutze.
    Diese sogenannte Ostalgie ist zu kotzen.Und wenn ich Jugendliche in T-Shirts mit DDR und Sowjetemblem sehe,frage ich mich,was in deren Köpfen wohl vor sich geht--wahrscheinlich nichts.
    leben und leben lassen

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ICh bin in der X-Partei...
    Von Tralala im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 01.02.2007, 08:11
  2. Die Partei
    Von AgitatorX im Forum Deutschland
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 19:09
  3. Ich Will Ne Partei Gründen
    Von papageno im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 16:13
  4. Liberalkonservative Partei????
    Von LiberalerJunge im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.06.2004, 20:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben