+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Machtkampf in der Linkspartei

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard Machtkampf in der Linkspartei

    Nachdem die Fusion zwischen PDS und WASAG unter Dach und Fach ist, ist ein erbitterter Streit um die Besetzung wichtiger Positionen innnerhalb der Partei ausgebrochen.
    Gegenüber stehen sich die Pragmatiker, die auch weiterhin anstreben, in Bund und Ländern mitzuregieren und die kommunistischen Fundis, die eine Totalopposition anstreben. Über den Ausgang darf man gespannt sein.

    quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    17.042

    Standard AW: Machtkampf in der Linkspartei

    Die wollen bloß die Alternative zu den Systemparteien kaputt reden.
    Eine Partei die die wahren Interessen der Menschen vertritt, darf einfach nicht existieren.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    1.373

    Standard AW: Machtkampf in der Linkspartei

    Ob ein Springer-Blatt tatsächlich als Kronzeuge für den Zustand in der Linkspartei herhalten kann darf wohl mehr als ernsthaft bezweifelt werden ... :rolleyes:
    Friede den Hütten - Krieg den Palästen!

    Mitglied der Linksfraktion

  4. #4
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    31.202

    Standard AW: Machtkampf in der Linkspartei

    :hihi: :hihi: :hihi:die linken gehen sich an die gurgel wegen machtgier und ein commies da im post #2 oder beschuldigt...die commies selber!! schadenfreude = schönste freude
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance, navy, SLNK
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Machtkampf in der Linkspartei

    Zitat Zitat von Sepp Beitrag anzeigen
    Ob ein Springer-Blatt tatsächlich als Kronzeuge für den Zustand in der Linkspartei herhalten kann darf wohl mehr als ernsthaft bezweifelt werden ... :rolleyes:
    Die Fakten bestätigen den Inhalt.

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    1.304

    Standard AW: Machtkampf in der Linkspartei

    Zitat Zitat von Tschuikow Beitrag anzeigen
    Die wollen bloß die Alternative zu den Systemparteien kaputt reden.
    Eine Partei die die wahren Interessen der Menschen vertritt, darf einfach nicht existieren.
    aus diesem Grund unterwandern ja auch feindlich-subversive Elemte und pseudolinke Spinner und verdeckte VS Leute unsere Parteien um die Partei mit sich selbst zu beschäftigen , damit keine effektive Opositionsarbeit möglich ist, die PDS ist leider nicht mehr dass, was Sie 1987 gewesen ist und hat sich zum Teil durch die Grünen Unterwanderung sehr von ihren Werten entfernt, die WASG war halt nur den Leuten ein Dorn im Auge.

  7. #7
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    31.202

    Standard AW: Machtkampf in der Linkspartei

    Zitat Zitat von papageno Beitrag anzeigen
    aus diesem Grund unterwandern ja auch feindlich-subversive Elemte und pseudolinke Spinner und verdeckte VS Leute unsere Parteien um die Partei mit sich selbst zu beschäftigen , damit keine effektive Opositionsarbeit möglich ist, die PDS ist leider nicht mehr dass, was Sie 1987 gewesen ist und hat sich zum Teil durch die Grünen Unterwanderung sehr von ihren Werten entfernt, die WASG war halt nur den Leuten ein Dorn im Auge.
    oh mann alles auf subversive elemente schieben du bist wohl mit dem hirn noch in der ddr/udssr/prc/nord-korea was?!
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance, navy, SLNK
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Machtkampf in der Linkspartei

    Zitat Zitat von papageno Beitrag anzeigen
    aus diesem Grund unterwandern ja auch feindlich-subversive Elemte und pseudolinke Spinner und verdeckte VS Leute unsere Parteien um die Partei mit sich selbst zu beschäftigen , damit keine effektive Opositionsarbeit möglich ist, die PDS ist leider nicht mehr dass, was Sie 1987 gewesen ist und hat sich zum Teil durch die Grünen Unterwanderung sehr von ihren Werten entfernt, die WASG war halt nur den Leuten ein Dorn im Auge.
    Die WASAG hat der Fusion beider Parteien zugestimmt, dein Vortrag ist deshalb unschlüssig.
    Du gehörst erkennbar zum Fundiflügel und wirst in der neuen Linken deshalb keine grosse Zukunft haben. Sein Handeln im praktischen Leben an der Realität auszurichten oder einen Dauerwahlkampf zu führen ist eben ein grosser Unterschied.

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    1.304

    Standard AW: Machtkampf in der Linkspartei

    Zitat Zitat von klartext Beitrag anzeigen
    Die WASAG hat der Fusion beider Parteien zugestimmt, dein Vortrag ist deshalb unschlüssig.
    Du gehörst erkennbar zum Fundiflügel und wirst in der neuen Linken deshalb keine grosse Zukunft haben. Sein Handeln im praktischen Leben an der Realität auszurichten oder einen Dauerwahlkampf zu führen ist eben ein grosser Unterschied.
    Wir, die Wahlalternative wollten, auch eine andere Partei jenseits der PDS sein und auch wirkliche Opositionsarbeit leisten und gegen die Hartz Gesetze Mobil machen, wohingegen ich der Meinung bin, dass vieles bei der PDS zu wünschen übrig lässt, wenn es um dem Kampf gegen Hartz IV und vor allem für einen Mindestlohn geht.

    Ich verehre unseren Genossen Oskar Lafontaine von der Linkspartei , dennoch weiss man leider nicht immer woran man eigentlich bei der PDS ist, ich stehe da im zwiespalt.

    Ein Zerteilungsprozess wollte ich nicht haben, sondern eine effektive Gegenarbeit zur CDU , FDP , Grüne und der SPD, wir wollen Arbeit schaffen und keine Almosen, und vor allem Arbeit für ein menschenwürdiges Auskommen und nicht Arbeit zu Konditionen, die den Zeitgeist des Neoliberalismus treffen vermag.

    Die PDS müsste ihr linkes und soziales Profil schärfen und darf auch keine faulen Kompromisse eingehen, weiterhin erwarte ich von der PDS dass Sie endlich zu ihren Standpunkten in politischer Hinsicht eingehend Flagge zeigt und die Partei intern säubert. Ich will keine Partei wählen, die nur von pseudoSozis und Karrieristen verseucht ist, sondern eine , der ich vertrauen kann, die mein Vertrauen verdient und wo ich sagen kann, die lohnt es, gewählt zu werden.

    Eine Partei für die ich bereit bin mich aufzuopfern und eine Partei, die wirkliche Opositionsarbeit leistet und sogar die Möglichkeit einräumt im Falle eines absoluten Wahlsieges auch Regierungsverantwortung zu übernehmen und eine ganz andere soziallistsich orientierte Reform einleitet.

    Nur in einer neuen Form des Sozialismus will ich leben, nur klein Betriebe sind erlaubt und Große Konzerne werden demokratiesiert und verstaatlicht, und dann gibt es kein Preisdumping und Lohndumping mehr.

    Ich bin auch weiterhin der Meinung, dass die ganze EU Politik auf dem Prüfstand gehört und dahingehend neu Überarbeitet werden müsse.

  10. #10
    I am proud to be a Kafir Benutzerbild von Felixhenn
    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    16.219

    Standard AW: Machtkampf in der Linkspartei

    Zitat Zitat von papageno Beitrag anzeigen


    Nur in einer neuen Form des Sozialismus will ich leben, nur klein Betriebe sind erlaubt und Große Konzerne werden demokratiesiert und verstaatlicht, und dann gibt es kein Preisdumping und Lohndumping mehr.

    Ich bin auch weiterhin der Meinung, dass die ganze EU Politik auf dem Prüfstand gehört und dahingehend neu Überarbeitet werden müsse.
    Träumer, selbst Lenin hat schon gewusst, dass Sozialismus nur funktionieren kann wenn die ganze Welt sozialistisch ist. Und Du hast das noch 90 Jahre später nicht gemerkt.

    Selbstverständlich muss die EU-Politik überarbeitet werden:

    - wenn wir auf der einen Seite Nahrungsmittelproduktion bis zum Irrsinn subventioniert wird und auf der anderen Seite die Vernichtung von Nahrung…
    - wenn ein Joghurt ein paar tausend Km mit Subventionen transportiert werden muss und auf der anderen Seite die Energie immer knapper und teurer wird…
    - wenn die Umwelt immer mehr belastet wird und die EU unsinnige Transporte subventioniert…
    - wenn die EU festschreibt wie groß Kondome und Klopapier sein dürfen aber Deutschland über die Einführung des großen „ß“ nachdenkt…
    - und vieles mehr…

    dann ist das überarbeitungsbedürftig. Jede kleine Firma wird durch Rationalisierungsmassnahmen zu Entlassungen gezwungen, nur die EU arbeitet gegen jede Rationalisierung in der eigenen Verwaltung.
    Einstein: "Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind."- Fallersleben: "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt..."

    Mitglied der AfD

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Linkspartei und Eigentumsfrage
    Von Oettinger im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 14:29
  2. Linkspartei
    Von 007basti im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 14:31
  3. Die Linkspartei will plötzlich mitregieren !
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2005, 00:26
  4. Linkspartei 6 % in Rheinland-Pfalz
    Von oren8000 im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 01:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben