+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 110

Thema: Gibts Männerbücher gegen Feminismus?

  1. #1
    Herz aus Stein Benutzerbild von Gisbert
    Registriert seit
    27.06.2004
    Beiträge
    8

    Fragezeichen Gibts Männerbücher gegen Feminismus?

    In den Buchhandlungen biegen sich die Regale unter Frauenliteratur mit Titeln wie 'Prinzessinnen zahlen nie'. Meistens mit dem Inhalt, dass eine schöne, intelligente Frau (Zahnärztin oder so) sich mit typischen Männern herumzuschlagen hat. Männer sind natürlich immer besonders beziehungsunfähig, vertrottelt und schwanzgesteuert, ohne es wirklich zu bringen.
    Frage:
    Gibt es eigentlich Romane, in denen sich mit Frauen oder Feminismus auseinandergesetzt wird und in denen Männer besser wegkommen?
    Ich habe dazu bisher nur Sachbücher (Creveldt, Hoffmann etc.) gelesen, aber keine Unterhaltungsliteratur. Oder ist so was verboten?

  2. #2
    ich bin dagegen... Benutzerbild von Krapiwa
    Registriert seit
    12.06.2004
    Beiträge
    11

    Augenzwinkern

    ob jemand so'ne "Unterhaltung" nötig hat...

  3. #3
    Hombron
    Gast

    Standard

    Da gibt der Markt wirklich nicht viel her - kann daran liegen, dass die Lektorinnen in den Verlagen und auch Buchändlerinnen derlei nicht so schätzen.
    Zum Thema kann ich eigentlich nur Wolfgang A. Gogolins 'Der Puppenkasper. Weibliche Macht-Männliche Ohnmacht' empfehlen. Ist was für Leute, die Freude daran haben, wenn der Feminismus durch den Kakao ...äh.. durch die Kakaoin gezogen wird. Witzig, aber nicht allzu anspruchsvoll und auch nix für echte Hardcore-Frauenhasser ...äh hasserinnen ;-)

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2004
    Beiträge
    144

    Standard

    Wie steht's mit Ester Vilar: "Der dressierte Mann" sowie weitere Bücher der Autorin?!

  5. #5
    Herz aus Stein Benutzerbild von Gisbert
    Registriert seit
    27.06.2004
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Freigeist
    Wie steht's mit Ester Vilar: "Der dressierte Mann" sowie weitere Bücher der Autorin?!
    Die ist amüsant, aber sind ihre Bücher nicht schon über 30 Jahre alt???

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    10.05.2004
    Beiträge
    144

    Standard

    Ist schon klar. Dachte nur wer die noch nicht kennt könnte es noch nachholen, da der "Feminismus" unvermindert anhält.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    16

    Standard Interesse?

    Frage: Warum interessiert dich soetwas?
    Willst Du unbedingt mitreden, wenn du dich in einem Kreis emanzipierter (entäuschter?) Frauen sitzt, od. ist es nur interessehalber?

  8. #8
    Bottle
    Gast

    Standard

    nicht übel nehmen, aber was sind männerbücher?

  9. #9
    Herz aus Stein Benutzerbild von Gisbert
    Registriert seit
    27.06.2004
    Beiträge
    8

    Standard

    Mehr interessehalber.
    Auch in der Fernsehwerbung ist es ja Usus, dass Männer per Küchenkrepp weggewischt werden - in TV-Krimis scheint es mir ähnlich auszusehen: Überall starke und kluge Frauen, die schlappschwänzigen Dickbäuchen den Weg zeigen. Ich finde diese Einseitigkeit bemerkenswert und habe auch schon gehört, dass sogar Autorinnen (!), die z.B. Ratgeber für Väter schreiben möchten, Schwierigkeiten mit ihren Verlagen bekommen.

    Mit 'Männerbüchern' habe ich solche gemeint, die sich der Geschlechterfrage aus männlicher Sicht nähern, also z.B. Creveldts 'Das bevorzugte Geschlecht', Hoffmanns 'Sind Frauen bessere Menschen' oder Vilars 'Heiraten ist unmoralisch'. Frauenbücher gibts ja reichlich.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    16

    Standard Ich versteh dich nicht

    Also ich weiss immer noch nicht, warum du dich für die "männerbücher" interessierst.
    Das heutzutage Männer "weggewischt" werden ist doch schon Alltag...
    Was willst du machen?
    A.: Machen lassen ist das beste- Nicht ärgern, lachen

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben