+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: Gibt es keine Billiglöhner mehr?

  1. #1
    Mit Schattenhaushalt Benutzerbild von roxelena
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    6.147

    Standard Gibt es keine Billiglöhner mehr?

    Monatelang wurde das Problem konträr in der Republik durchdiskutiert.
    In allen Medien war der Billiglohn Thema Nr. 1
    Den Verteidigern des ausbeuterischen Billiglohns war kein Argument zu blöd um zu beweisen, dass es etwas herrliches sein muss für 5.-Euro/h zu malochen.

    Und jetzt? Gibt es überhaupt noch Billiglohn? Ist dieses Problem gelöst, weil kein Politker mehr etwas hierzu äusserst? In den Medien ist auch nichts und null mehr davon zuhören oder lesen

    ist es die bundesdeutsche Art der modernen Problemlösung?

    Genug darüber geredet...fertig Schluss... Ende...fini
    Für Sozialismus, gegen Militarismus in der SPD...

    Mitglied der Linksfraktion

    Guido: "I like very german Brätsausages !"

  2. #2
    in memoriam Benutzerbild von lupus_maximus
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Homburg/Saar
    Beiträge
    27.651

    Standard AW: Gibt es keine Billiglöhner mehr?

    Zitat Zitat von roxelena Beitrag anzeigen
    Monatelang wurde das Problem konträr in der Republik durchdiskutiert.
    In allen Medien war der Billiglohn Thema Nr. 1
    Den Verteidigern des ausbeuterischen Billiglohns war kein Argument zu blöd um zu beweisen, dass es etwas herrliches sein muss für 5.-Euro/h zu malochen.

    Und jetzt? Gibt es überhaupt noch Billiglohn? Ist dieses Problem gelöst, weil kein Politker mehr etwas hierzu äusserst? In den Medien ist auch nichts und null mehr davon zuhören oder lesen

    ist es die bundesdeutsche Art der modernen Problemlösung?

    Genug darüber geredet...fertig Schluss... Ende...fini
    Wie soll man denn die Werkstätten in Zukunft mit Energie versorgen wenn der Erzengel Gabriel aus Niedersachsen die alten AKWs abschalten will?
    Der Kerl muß in der Schule an Physik vorbeigetragen worden sein.
    Die Kapazitäten von einem AKW kann man doch nicht einfach auf ein anderes AKW übertragen. Sind unsere Politiker wirklich so dumm oder machen die nur so?
    Die Me 262, war die letzte reindeutsche Technik-Meisterleistung! Unsere befreundeten Feinde haben uns 1945 von jeder Zukunft befreit! Ich bin gegen das GE in Germany, sondern mehr für das IR in Irrmany! Letzter Akt in der Trilogie: Planet der Affen! Der letzte Deutsche zündet die Kobaltbombe und es gab keine Affen und keine Menschen mehr. Lupus-Clan Projekt Neugermanien

  3. #3
    Mit Schattenhaushalt Benutzerbild von roxelena
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    6.147

    Standard AW: Gibt es keine Billiglöhner mehr?

    Zitat Zitat von lupus_maximus Beitrag anzeigen
    Wie soll man denn die Werkstätten in Zukunft mit Energie versorgen wenn der Erzengel Gabriel aus Niedersachsen die alten AKWs abschalten will. Der Kerl muß in der Schule an Physik vorbeigetragen worden sein. Die Kapazitäten von einem AKW kann man doch nicht einfach auf ein anderes AKW übertragen. Sind unsere Politiker wirklich so dumm oder machen die nur so?
    Was hat dein Beitrag mit Billiglohn zu tun?
    Für Sozialismus, gegen Militarismus in der SPD...

    Mitglied der Linksfraktion

    Guido: "I like very german Brätsausages !"

  4. #4
    Der Hilfsdienstleistende Benutzerbild von Volkov
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Mittendrin im Geschehen
    Beiträge
    7.226

    Standard AW: Gibt es keine Billiglöhner mehr?

    Natürlich gibt es die ! Mehr als Genug !
    C†F

  5. #5
    in memoriam Benutzerbild von lupus_maximus
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Homburg/Saar
    Beiträge
    27.651

    Standard AW: Gibt es keine Billiglöhner mehr?

    Zitat Zitat von roxelena Beitrag anzeigen
    Was hat dein Beitrag mit Billiglohn zu tun?
    Diese Frage habe ich erwartet und zeigt eure geistige Beschränktheit.

    Wie soll ich denn Leute, von mir aus mit Billiglohn beschäftigen, wenn ich keinen Strom für die Werkstätten habe?
    Wenn geistige Volltrottel der Bevölkerung nicht mitteilen wollen, daß sie Deutschland zu einem Agrarland machen wollen, sollen sie auch die Folgen überdenken!

    Am Besten in diesem Land ist es wohl, wenn man als Unternehmer niemanden mehr hier frägt!
    Die Me 262, war die letzte reindeutsche Technik-Meisterleistung! Unsere befreundeten Feinde haben uns 1945 von jeder Zukunft befreit! Ich bin gegen das GE in Germany, sondern mehr für das IR in Irrmany! Letzter Akt in der Trilogie: Planet der Affen! Der letzte Deutsche zündet die Kobaltbombe und es gab keine Affen und keine Menschen mehr. Lupus-Clan Projekt Neugermanien

  6. #6
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.410

    Standard AW: Gibt es keine Billiglöhner mehr?

    Zitat Zitat von Roxelena
    Und jetzt? Gibt es überhaupt noch Billiglohn? Ist dieses Problem gelöst, weil kein Politker mehr etwas hierzu äusserst? In den Medien ist auch nichts und null mehr davon zuhören oder lesen
    Na ja, es gab ja den lächerlichen Kompromiss, der für einen minimalen Teil der Zielgruppe eine Veränderung brachte, dann noch symbolischen Protest von Seiten der SPD und damit war das Thema abgefrühstückt. Der Missstand existierte freilich weiter noch; ebenso wie wir weiterhin eine andere Lohngesetzgebung brauchen.

  7. #7
    Mit Schattenhaushalt Benutzerbild von roxelena
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    6.147

    Standard AW: Gibt es keine Billiglöhner mehr?

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Na ja, es gab ja den lächerlichen Kompromiss, der für einen minimalen Teil der Zielgruppe eine Veränderung brachte, dann noch symbolischen Protest von Seiten der SPD und damit war das Thema abgefrühstückt. Der Missstand existierte freilich weiter noch; ebenso wie wir weiterhin eine andere Lohngesetzgebung brauchen.
    Für mich besteht der Verdacht, dass die ganze Kampagne vom Anfang bis zur parlamentarischen Erledigung eine Inszenierung war um die Betroffenen und die interessierte Öffentlichkeit einzulullen.

    Seit dem seltsamen Kompromiss zwischen den beiden Koalitionspartnern ist dieses Thema dermassen nichtexistent geworden, dass man glauben muss...Problem gelöst
    Für Sozialismus, gegen Militarismus in der SPD...

    Mitglied der Linksfraktion

    Guido: "I like very german Brätsausages !"

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    15.039

    Standard AW: Gibt es keine Billiglöhner mehr?

    Zitat Zitat von roxelena Beitrag anzeigen
    Monatelang wurde das Problem konträr in der Republik durchdiskutiert.
    In allen Medien war der Billiglohn Thema Nr. 1
    Den Verteidigern des ausbeuterischen Billiglohns war kein Argument zu blöd um zu beweisen, dass es etwas herrliches sein muss für 5.-Euro/h zu malochen.

    Und jetzt? Gibt es überhaupt noch Billiglohn? Ist dieses Problem gelöst, weil kein Politker mehr etwas hierzu äusserst? In den Medien ist auch nichts und null mehr davon zuhören oder lesen

    ist es die bundesdeutsche Art der modernen Problemlösung?

    Genug darüber geredet...fertig Schluss... Ende...fini
    Seitdem kürzlich die SPD vor dem Koalitionspartner einknickte, ist es darum politischer ruhiger geworden, richtig. Die SPD will nicht dauernd an Niederlagen erinnert werden und die Union hat ja eh kein Interesse an einer solchen Diskussion.

    Vermutlich sucht Müntefering händeringend nach Tarifpartnern, die ihre Branche in das Entsendegesetz einbringen würden. Aber welche Arbeitgeber machen da schon freiwillig mit, wenn vom Ausland nicht unternehmerischer Druck aufgebaut wird.

    Außerdem ist Urlaubszeit. In solchen Zeiten interessiert sich kein Politiker für Niedriglöhner.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Fenrir
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Meck Pomm
    Beiträge
    1.074

    Standard AW: Gibt es keine Billiglöhner mehr?

    Zitat Zitat von roxelena Beitrag anzeigen
    Und jetzt? Gibt es überhaupt noch Billiglohn? Ist dieses Problem gelöst, weil kein Politker mehr etwas hierzu äusserst? In den Medien ist auch nichts und null mehr davon zuhören oder lesen
    Den gab es, den gibt es und den wirds auch weiterhin geben. Leider. Die Politik wird sich hüten den Mindestlohn einzuführen, da man finanziell am Tropf gewisser Lobbyisten hängt.
    Allerdings ist das ein ganz alter Hut, ich vermute mal du weisst das selbst.
    Deiner Sprache, deiner Sitte, deinen Toten bleibe treu!
    Steh in deines Volkes Mitte, was das Schicksal immer sei!“


    -Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift -

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Fenrir
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Meck Pomm
    Beiträge
    1.074

    Standard AW: Gibt es keine Billiglöhner mehr?

    Zitat Zitat von lupus_maximus Beitrag anzeigen
    Wie soll man denn die Werkstätten in Zukunft mit Energie versorgen wenn der Erzengel Gabriel aus Niedersachsen die alten AKWs abschalten will?
    Der Kerl muß in der Schule an Physik vorbeigetragen worden sein.
    Die Kapazitäten von einem AKW kann man doch nicht einfach auf ein anderes AKW übertragen. Sind unsere Politiker wirklich so dumm oder machen die nur so?
    Der Depp glaubt bestimmt auch das drei Windräder ein AKW ersetzen... Tja Lupus mancher hat den Wind halt in der Birne.
    Aber in Neugermanien gibt es sicherlich schönen sauberen und wirtschaftlichen Atomstrom.
    Deiner Sprache, deiner Sitte, deinen Toten bleibe treu!
    Steh in deines Volkes Mitte, was das Schicksal immer sei!“


    -Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift -

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ab 1.1.06 gibt es keine 0190er Nummern mehr
    Von Ka0sGiRL im Forum Medien
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 20:19

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben