+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Moderne Technik - Segen oder Fluch?

  1. #1
    bernhard44
    Gast

    Standard Moderne Technik - Segen oder Fluch?

    Segen oder Fluch?

    Fortschritt ist auch immer ein Schritt auf den Kollaps zu, auf den totalen Zusammenbruch!
    Weit können wir in die Geschichte zurückblicken, weil wir das alte Wissen und die alten Kulturen zurückverfolgen können, bis tausende Jahre vor Christus.
    Das ist uns möglich weil wir Informationen entschlüsseln und lesen können die sich über Jahrtausende auf ihren Trägern erhalten haben.
    Von Höhlenzeichnungen und Felsenritzungen über Ton- und Steintafeln und Papyrus, bis hin zu Schriftrollen und Büchern haben diese Dokumente Jahrtausende und Jahrhunderte überdauert und sind bis heute lesbar.
    Was wird mit unserer Kultur in 500 Jahren oder in zwei Jahrtausenden sein, was wird man noch über uns erfahren können? Was ist mit unseren CDs - DVDs, USB- Sticks, Festplatten und Digitalfotos? Was passiert mit unserem Wissen unserer Kultur, wenn wie heute schon nicht mehr in der Lage sind Medien von vor 30 Jahren auszulesen! Speichermedien sich nach relativ kurzer Zeit in Wohlgefallen auflösen oder die Neueinführung von Hard und Software in immer schnelleren Zyklen ein Wechsel des gesamten Geräte-Parks notwendig macht.
    Nehmen wir nur die „Letzte Generation von Speichermedien! Wer könnte sofort und ohne grossen Aufwand, Schellack-Platten, Super 8-Filme, Dias, Kasetten- und Spulentonbänder, Lochstreifen, Floppy-Disk, oder die ersten CDs lesen? Das waren noch nicht mal 100 Jahre!

    PS.

    Oder stellt euch einfach vor, es wäre Stromausfall...................für lange, lange Zeit!
    Geändert von bernhard44 (22.07.2007 um 12:10 Uhr)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    8.861

    Standard AW: Moderne Technik - Segen oder Fluch?

    Die moderne Wissenschaft und Technik ist überwiegend ein Segen, insbesondere für geistig rege Menschen.
    Die Umstände, unter denen sie in den letzten 500 bis 600 Jahren entstanden sind, sind aber überwiegend katastrophal: Klimakatastrophe ("Kleine Eiszeit"), Völkermorde, weltweite Raubimperien und v. a. eine wahnhafte demographische Expansion.

  3. #3
    Hail to the King, baby! Benutzerbild von Hexenhammer
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Kurpfalz
    Beiträge
    7.541

    Standard AW: Moderne Technik - Segen oder Fluch?

    Also ich denke schon, dass wir mittlerweile zu Sklaven dieser Technik geworden sind und uns dadurch immer mehr von der natürlichen Lebensfähigkeit entfernen.

    Eimy

    Requiem aeternam dona ei, Domine.
    Et lux perpetua luceat ei.
    Requiescat in pace.

  4. #4
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: Moderne Technik - Segen oder Fluch?

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    ###edit### gelöschter Beitrag ###
    hast du überhaupt mitbekommen um was es hier geht?:rolleyes:
    Um die Speicherfähigkeit und Lebensdauer/Lesbarkeit von heutigen Wissen und Informationen!
    Geändert von bernhard44 (22.07.2007 um 15:41 Uhr)

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Moderne Technik - Segen oder Fluch?

    99.9 % der techn.-wiss. Entwicklung stammt von Betriebslosen.
    Wird allerhöchste Zeit, daß die dafür geeignete high tech Netzwerke investiv nutzen.
    Migration auf immer neue Speichermedien erfolgt durch ein konsistentes betriebssystemunabhängiges Filesystem, wobei sich Datenformate nicht so leicht migrieren lassen - war aber bisher nicht erforderlich.

    Wir sollten nicht zum Sklaven der Technik werden, auch keinesfalls Inhaberinstrumente sein müssen, sondern uns die Naturgesetze immer dienstbarer bekommen, statt die Einen Anderen.
    Immer mehr, immer billigere und bessere Automaten haben herkömmliche Tätigkeiten erübrigen zu können, womit deren user immer optimaler wertschöpfen.
    Eignerfixiert ist da nix zu wollen.

  6. #6
    Legendärer Antiker Vogel Benutzerbild von leuchtender Phönix
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    Auf dem göttlichen Berg
    Beiträge
    8.853

    Standard AW: Moderne Technik - Segen oder Fluch?

    Zitat Zitat von Bernhard44 Beitrag anzeigen
    Segen oder Fluch?

    Fortschritt ist auch immer ein Schritt auf den Kollaps zu, auf den totalen Zusammenbruch!
    Weit können wir in die Geschichte zurückblicken, weil wir das alte Wissen und die alten Kulturen zurückverfolgen können, bis tausende Jahre vor Christus.
    Das ist uns möglich weil wir Informationen entschlüsseln und lesen können die sich über Jahrtausende auf ihren Trägern erhalten haben.
    Von Höhlenzeichnungen und Felsenritzungen über Ton- und Steintafeln und Papyrus, bis hin zu Schriftrollen und Büchern haben diese Dokumente Jahrtausende und Jahrhunderte überdauert und sind bis heute lesbar.Was wird mit unserer Kultur in 500 Jahren oder in zwei Jahrtausenden sein, was wird man noch über uns erfahren können? Was ist mit unseren CDs - DVDs, USB- Sticks, Festplatten und Digitalfotos? Was passiert mit unserem Wissen unserer Kultur, wenn wie heute schon nicht mehr in der Lage sind Medien von vor 30 Jahren auszulesen! Speichermedien sich nach relativ kurzer Zeit in Wohlgefallen auflösen oder die Neueinführung von Hard und Software in immer schnelleren Zyklen ein Wechsel des gesamten Geräte-Parks notwendig macht.
    Nehmen wir nur die „Letzte Generation von Speichermedien! Wer könnte sofort und ohne grossen Aufwand, Schellack-Platten, Super 8-Filme, Dias, Kasetten- und Spulentonbänder, Lochstreifen, Floppy-Disk, oder die ersten CDs lesen? Das waren noch nicht mal 100 Jahre!

    PS.

    Oder stellt euch einfach vor, es wäre Stromausfall...................für lange, lange Zeit!
    Das wäre das gleiche Problem wie bei den Hyroglyphen. Ohne das die Forscher am Anfang wussten wie die zu lesen und zu v erstehen sind, haben sie es hingekriegt eine längst tote Sprache zu verstehen.

    In diesem Fall wenn Forscher der Zukunft eine CD (2007) finden, müssten sie auch erst herausfinden, wie die zu lesen ist. Eigentlich genau das gleiche Problem, wie bei einer toten Sprache.

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    In der Zukunft
    Beiträge
    17.226

    Standard AW: Moderne Technik - Segen oder Fluch?

    Zitat Zitat von leuchtender Phönix Beitrag anzeigen

    In diesem Fall wenn Forscher der Zukunft eine CD (2007) finden, müssten sie auch erst herausfinden, wie die zu lesen ist. Eigentlich genau das gleiche Problem, wie bei einer toten Sprache.
    und noch zusätzlich herausfinden, ist es ein Original, oder die Millionste Kopie von einer Millionen unterschiedlichen Raubkopien mit den üblichen Informationsverlusten?

    Die Frage lautet:

    Wann gibt es Informationsträger, die Informationen ohne Verluste für die Nachwelt speichern können?

    Sind auch Informationsübertragungen ohne Informationsträger möglich,
    z.B. durch Telepathie?

  8. #8
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: Moderne Technik - Segen oder Fluch?

    Zitat Zitat von leuchtender Phönix Beitrag anzeigen
    Das wäre das gleiche Problem wie bei den Hyroglyphen. Ohne das die Forscher am Anfang wussten wie die zu lesen und zu v erstehen sind, haben sie es hingekriegt eine längst tote Sprache zu verstehen.

    In diesem Fall wenn Forscher der Zukunft eine CD (2007) finden, müssten sie auch erst herausfinden, wie die zu lesen ist. Eigentlich genau das gleiche Problem, wie bei einer toten Sprache.
    ja die konnten durch vergleiche Übersetzen (Rosetta-Stone)

    Er stammt aus dem Jahr 196 v. Chr.
    Dieser Text wurde in drei verschiedenen Schriften geschrieben, so dass ihn drei Bevölkerungsgruppen lesen konnten:

    * für die Priester auf Ägyptisch in Hieroglyphen (14 erhaltene Zeilen)
    * für die Beamten auf Ägyptisch in demotischer Schrift (32 Zeilen)
    * für die griechischen Herrscher über Ägypten auf Altgriechisch in griechischen Großbuchstaben (51 Zeilen)


    das wird mit einer CD nicht gehen! Auch wird die keine 2.000 Jahre überdauern. Einige meiner alten CD sind jetzt schon nicht mehr lesbar.
    Geändert von bernhard44 (24.07.2007 um 11:10 Uhr)

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Moderne Technik - Segen oder Fluch?

    Das isser - steht im British Museum unter Glas, wo man sich über ihn beugen kann. Sieht speckig aus.
    Durch Vergleiche mit der Realität muß man den Mist immer erst übersetzen, den das Regime so ventiliert: 3 Sprachen - Realität, Mist und Übersetzung.
    Vor allem sein Arbeitsbegriff ist abartig. Keine Ahnung, ob der Begriff auch auf dem stone vorkommt ;-)
    Schon seit vielen Jahren brenne ich nix mehr. Das Problem seit seit mind. 10 Jahren publik.
    Das par2-Verfahren ist ein guter Ansatz, auch komprimierte Inhalte auf regenerationsfähige Pakete zu verteilen.
    Die Festplatten(preise) erübrigen jeden Brennbedarf.
    Man kann sie mitnehmen und überall per USB-Adapter anstöpseln.
    Geändert von politisch Verfolgter (24.07.2007 um 16:26 Uhr)

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Mauser98K
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    13.737

    Standard AW: Moderne Technik - Segen oder Fluch?

    Muß man denn jeden Technikkram mit machen?

    Mein Auto ist neun Jahre alt, mein PC zwei, ich habe keinen Flachbildfernseher, mein Handy hat keine Kamera, ich habe kein Navigationssystem, keinen MP3 Player usw.

    Man muß doch nicht alles haben.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nationalismus- Fluch oder Segen?
    Von reaktiv im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 14:19
  2. Tobin-Steuer- ein Segen oder Fluch für die Volkswirtschaft?
    Von red shadow im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 12:47
  3. Kolonialpolitik, Fluch oder Segen?
    Von NimmerSatt im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 22:08
  4. Globalisierung Fluch oder Segen?
    Von Liegnitz im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 16:32
  5. Waserstoff-Antriebe alles Lüge oder die Technik der Zukunft ?!?!?!
    Von Michael Moore im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 02:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben