Umfrageergebnis anzeigen: Wie nennt ihr europäische Städte,die eine deutsche Bezeichnung besitzen??

Teilnehmer
74. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich nehmen generell nur die jeweilige landessprachliche Bezeichunung(MILANO statt Mailand)

    4 5,41%
  • Ich nehme die deutsche Bezeichnung(Prag statt PRAHA)

    56 75,68%
  • Ich bin schizophren und wechsele immer,je nach "Geistesblitz".

    13 17,57%
  • Sowas interessiert mich nicht/Ich vetrau meinem Atlas von 1900 oder 2007.

    1 1,35%
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 71

Thema: Städtenamen Europas-Ravenna oder Raben??Milano oder Mailand??

  1. #1
    FDP-Verfolger Benutzerbild von LieblingderGötter
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Da wo das Gras wächst
    Beiträge
    1.424

    Standard Städtenamen Europas-Ravenna oder Raben??Milano oder Mailand??

    Wie nennt ihr eigentlich Städte,die außerhalb der deutschen Grenze liegen,aber auch einen deutschen Namen besitzen???

    Zum Beispiel wird in den Nachrichten meistens von Mailand gesprochen NICHT aber von Milano.Währenddessen wird Laibach fast immer wenn es erwähnt wird mit Ljubljana angegeben und NICHT mit Laibach.
    Ähnlich ist es auch z.B bei Legnica,obwohl bis 1945 deutsch (also länger als z.B Mailand,was sehr viel kürzer unter deutschem Einfluss war)wird es nicht mit "Liegnitz" erwähnt.Währenddessen sagen wir aber Warschau STATT Warszawa.
    Breslau wird in den Medien mittlerweile öfter mit Wroclaw angegeben,auch bei der Buchung von Fahrkarten bei der Deutschen Bahn,heißt es NICHT Stettin sonder Szczecin.Wir sagen Brüssel,aber Lüttich wird meistens mit Liege angegeben.
    Mühlhausen im Elsass heißt bei uns Mulhouse.
    Warum haben wir so eine schizophrene Namensnutzung für europäische Städte???Dort wo mal Deutsche lebten,benutzen wird die NEUEN Namen,dort wo weniger,oder keine Deutschen lebten nehmen wir Deutsche Namen:rolleyes:


    Hier weitere Beispiele:
    Landessprache Deutsche Bezeichnung

    Ravenna-Raben
    Selestat-Schlettstadt
    Strasbourg-Straßburg
    Aabenraa-Apenrade
    Litomerice-Leitmeritz
    Praha-Prag
    Zagreb-Agram
    Beograd-Belgrad/veraltet:Griechisch-Weißenburg
    Thionville-Diedenhofen
    Slubice-Frankfurt/Oder(Ostseite)

    usw....
    Mehr Staat wagen-Für eine massive Ausweitung des öffentlichen Dienstes kämpfen um damit kaufkräftige Marktteilnehmer zu bezwecken.

  2. #2
    Hail to the King, baby! Benutzerbild von Hexenhammer
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Kurpfalz
    Beiträge
    7.541

    Standard AW: Städtenamen Europas-Ravenna oder Raben??Milano oder Mailand??

    Da ich kein Amerikaner bin, nenne ich Städte bei ihrem Namen. Das heißt, natürlich in Landessprache.

    Eimy

    Requiem aeternam dona ei, Domine.
    Et lux perpetua luceat ei.
    Requiescat in pace.

  3. #3
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.201

    Standard AW: Städtenamen Europas-Ravenna oder Raben??Milano oder Mailand??

    Hmm...
    Ich mach's mal so, mal so.
    Kommt auf die Stadt an.
    In der Tendenz ist es wohl so, dass ich bei Sprachen, die ich spreche, die richtige Variante benutze (z.B. Maastricht mit betontem "ch"; oder "Jöteborj").
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  4. #4
    FDP-Verfolger Benutzerbild von LieblingderGötter
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Da wo das Gras wächst
    Beiträge
    1.424

    Standard AW: Städtenamen Europas-Ravenna oder Raben??Milano oder Mailand??

    Zitat Zitat von Hexenhammer Beitrag anzeigen
    Da ich kein Amerikaner bin, nenne ich Städte bei ihrem Namen. Das heißt, natürlich in Landessprache.
    Also MILANO statt Mailand??
    Mehr Staat wagen-Für eine massive Ausweitung des öffentlichen Dienstes kämpfen um damit kaufkräftige Marktteilnehmer zu bezwecken.

  5. #5
    FDP-Verfolger Benutzerbild von LieblingderGötter
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Da wo das Gras wächst
    Beiträge
    1.424

    Standard AW: Städtenamen Europas-Ravenna oder Raben??Milano oder Mailand??

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Hmm...
    Ich mach's mal so, mal so.
    Kommt auf die Stadt an.
    In der Tendenz ist es wohl so, dass ich bei Sprachen, die ich spreche, die richtige Variante benutze (z.B. Maastricht mit betontem "ch"; oder "Jöteborj").
    Also,bei Sprachen die du sprichst nimmst du die örtliche heutige Bezeichnung.

    Wie ist das bei Sprachen die du nicht sprichst????

    Ljubljana statt Laibach??Oder umgekehrt??

    In den Medien steht meistens Ljubljana.Aber in den Medien steht auch öfter MAILAND statt Milano.Warum eigentlich??? ?(
    Mehr Staat wagen-Für eine massive Ausweitung des öffentlichen Dienstes kämpfen um damit kaufkräftige Marktteilnehmer zu bezwecken.

  6. #6
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.201

    Standard AW: Städtenamen Europas-Ravenna oder Raben??Milano oder Mailand??

    Zitat Zitat von LieblingderGötter Beitrag anzeigen
    Also,bei Sprachen die du sprichst nimmst du die örtliche heutige Bezeichnung.

    Wie ist das bei Sprachen die du nicht sprichst????

    Ljubljana statt Laibach??Oder umgekehrt??
    Bei Sprachen, die ich nicht spreche, i.d.R. die deutsche.
    Also Paris mit "s", Mailand statt Milano und auch Laibach statt Ljubljiana, wobei letzteres ohnehin in der deutschen Form einfach aussprechbarer ist.

    In den Medien steht meistens Ljubljana.Aber in den Medien steht auch öfter MAILAND statt Milano.Warum eigentlich???
    Weil Sprache nicht logisch ist, ganz einfach.
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  7. #7
    Familienbenutzer Benutzerbild von Settembrini
    Registriert seit
    27.04.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.873

    Standard AW: Städtenamen Europas-Ravenna oder Raben??Milano oder Mailand??

    Spreche ich Deutsch, benutze ich fuer alle Staedte die deutsche Bezeichnung (so vorhanden).

    Spreche ich Englisch, verwende ich dagegen selbst fuer deutsche Staedte die englische Bezeichnung.

    Befinde ich mich in einem beliebigen anderen Land, versuche ich, die Staedtebezeichnung der jeweiligen Landessprache gemaess anzubringen.

    Ich erwarte aber eigentlich sowohl von einem Atlas als auch einem Journalisten, dass er ausschliesslich die landessprachliche Staedtebezeichnung bereithaelt.

    Warum die Medien dies in der tat recht unausgeglichen handhaben, ist eine gute Frage. Einiges hat sich wohl ueber die Jahre etabliert (wie Mailand), andere Staedte mit geringerer Medienpraesenz (wie Laibach) offenbar nicht.
    the flat earth society is meeting here today
    singing happy little lies
    and the bright ship humana is sent far away - with grave determination
    and no destination

    Brett Gurewitz

  8. #8
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.097

    Standard AW: Städtenamen Europas-Ravenna oder Raben??Milano oder Mailand??

    Das Problem tauchte ja eigentlich nur bei Städten auf die ursprünglich auch einmal zu Deutschland gehörten oder mehrheitlich deutsch besiedelt waren, hier werden ja immer zwanghafter die landessprachlichen Bezeichnungen verwendet (in den Zeiten der Unruhen in Polen wurde bspw. in den Medien noch selbstverständlich Danzig etc. verwendet). Ich benutze immer die deutschen Namen, gelegentlich muss man den politisch korrekten Zeitgenossen ja auch aushelfen damit sie ihr Mlada Boleslaw oder Zabrze auf der Karte finden.
    Auf geb' ich mein Werk; nur Eines will ich noch: das Ende - das Ende!

    (Wotan, Die Walküre)

  9. #9
    60 Jahre Israel.Mazal-tov Benutzerbild von Konservativer
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    schwarz, schwarzer, Saarland
    Beiträge
    891

    Standard AW: Städtenamen Europas-Ravenna oder Raben??Milano oder Mailand??

    Da ich im Deutsch-Französischen Grenzgebiet wohne ist es bei mir den den Bezeichnungen eigentlich unterschiedlich. Mal so, mal so. Ich sage beispielsweise Straßburg. Wenn ich aber für "Petite-Rosselle" Kleinrosseln höhre, bekomme ich Gänsehaut germane
    Sozial ist, was Arbeit schafft!
    CDU.gestern. heute. morgen.
    Zitat Saar Ministerpräsident Müller: "Lafontaine war niemals der Sohn Willy Brandts, sondern schon immer der Enkel Erich Honeckers"

  10. #10
    FDP-Verfolger Benutzerbild von LieblingderGötter
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Da wo das Gras wächst
    Beiträge
    1.424

    Standard AW: Städtenamen Europas-Ravenna oder Raben??Milano oder Mailand??

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    Das Problem tauchte ja eigentlich nur bei Städten auf die ursprünglich auch einmal zu Deutschland gehörten oder mehrheitlich deutsch besiedelt waren, hier werden ja immer zwanghafter die landessprachlichen Bezeichnungen verwendet (in den Zeiten der Unruhen in Polen wurde bspw. in den Medien noch selbstverständlich Danzig etc. verwendet). Ich benutze immer die deutschen Namen, gelegentlich muss man den politisch korrekten Zeitgenossen ja auch aushelfen damit sie ihr Mlada Boleslaw oder Zabrze auf der Karte finden.
    Das stimmt.

    Auch Danzig wird mittlerweile oft mit Gdansk angegeben.

    Aber irgendwie ist es etwas "komisch".
    Wenn ein Engländer "Cologne" sagt(obwohl es nie zu England gehörte??) statt Köln,wir aber bspw. Poznan statt Posen sagen usw.

    Mittlerweile wird es oft auch auf den Karten(Google Maps führt glaube ich beide Bezeichnungen??)meistens nur noch die Landessprachliche Bezeichung angegeben,ODER im "liberalsten" Fall erst GROß die landessprachliche Bezeichunung und klein dann z.B die deutsche Bezeichunung.

    Bratislava-Preßburg ist mir auch grad eingefallen.
    Mehr Staat wagen-Für eine massive Ausweitung des öffentlichen Dienstes kämpfen um damit kaufkräftige Marktteilnehmer zu bezwecken.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Harry Potter - gut oder böse, oder doch eine Weltverschwörung
    Von Opa im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 09:45
  2. Solidar-Gemeinschaft , oder was ... oder wie ?
    Von GmbH im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 18:10
  3. Napoleon - Vater Europas? Held oder Verbrecher?
    Von Rikimer im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 10:32
  4. Tragikömedie oder Melodrama? ..oder doch alles nur Zirkus???
    Von Tiqvah im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2006, 08:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben