+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Zeige Ergebnis 41 bis 45 von 45

Thema: Deutschland holt auf und keiner merkt es (?)

  1. #41
    in memoriam Benutzerbild von Rheinlaender
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    London - UK
    Beiträge
    14.696

    Standard AW: Deutschland holt auf und keiner merkt es (?)

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    Der Exportüberschuß ist irrelevant. Wichtiger ist das Ergebnis der Leistungsbilanz. :rolleyes:

    Und vielleicht ist dieses Resultat mit ein Grund, warum kaum einer hier in Deutschland etwas von dem "Wirtschaftsboom" bemerkt...

    MfG

    Rikimer
    Die Leistungsbilanz liegt auch etwas ueber EUR120 Mrd im plus. Diese ist aber weniger aussagekraeftig bezueglich der Wirtschaft. Wuerden die USA z. B. ihre Zinsen erhoehen, wuerde Kapital in die USA abfliessen, ohne das ueber die dt. Wettbewerbsfaehigkeit etwas ausgesagt wuerde.

    Der groesste Posten sind Kapitalabfluesse auf der neg. Seite, dass ist aber kein "verpuldertes" Geld, sondern angelegte Kapital, dass eine Gegenwert hat, dieser liegt nur ausserhalb der Landesgrenzen. Als z. B. das RWE Thames Water kaufte, so war dies ein negtaver Posten in der Leistungsbilanz, sollte das RWE Thames Water wieder verkaufen (das Geruech ging vor einiger Zeit herum) und das RWE "parkt" die gewinne bei einer dt. Bank, so waere dies ein positver Psten, wuerde das RWE den Erloes bei einer britschen "parken", so waere dies immer noch ein negativer Faktor.

    Deshalb sagt die leistungsbilanz wenig uber eine Volkswirtschaft aus, jedenfall nicht ohne Beruecksichtigung vieler anderer Faktoren.

  2. #42
    nicht ganz menschlich! Benutzerbild von Aldebaran
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.850

    Standard AW: Deutschland holt auf und keiner merkt es (?)

    Zitat Zitat von Rheinlaender Beitrag anzeigen
    Es besteht hier noch ein anderes Problem (ein Problem, dass wahrscheinlich rund 100 Laender der Welt gerne haetten): Der Exportuberschuss ist letztendlich Geld das nach Deutschland fliesst und die Geldmenge erhoeht, wenn dieses Geld in Deutschland bliebe, koennte es nicht mehr sinnvoll angelegt werden, es waere ein Ueberangebot an Kapital vorhanden. Die einzige Moeglich diese Geldmengen sinnvoll zu verwenden sind eben Auslandsinvestionen.
    Das ist das Grundproblem bei sich gegenseitig bedingenden Größen: Was ist Ursache und was ist Wirkung.

    Wenn man vom Export- oder Leistungsbilanzüberschuss ausgeht, ist das richtig. Es könnte aber auch sein, dass dieser ein Folge der Auslandsinvestitionen ist, die die Nachfrage der Handelspartner erhöhen und die im eigenen Land senken.

    Nicht einmal die professionellen Ökonomen sind sich da einig.

    Nach meinem Gefühl ist die inländische Nachfrage die "primäre" Ursache, wobei diese auch aus der Lohnentwicklung folgt, die wiederum die Konkurrenzfähigkeit der deutschen Industrie gesteigert hat. Es hängt eben alles zusammen.

    Die Lohnzurückhaltung hat m.E. aber dieselbe Ursache wie die Nachfrageschwäche, nämlich das geringe Vertrauen der Konsumenten in die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung.

  3. #43
    nicht ganz menschlich! Benutzerbild von Aldebaran
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.850

    Standard AW: Deutschland holt auf und keiner merkt es (?)

    Zitat Zitat von Biskra Beitrag anzeigen
    Wenn das Wörtchen wenn nicht wäre...die Frage ist doch noch immer, ob eine positive Handelsbilanz nicht letztendlich zu einer relativ stagnierenden Volkswirtschaft führt, da Länder mit negativer Handelsbilanz sich im Endeffekt über diese Art von "Krediten" eine höhere Investitionsquote leisten können.
    Wenn sie denn investiert werden. Wenn sie nur inländische Ersparnis ersetzen, wird letztlich nur der Konsum finanziert.

    Die Zahlen zeigen übrigens sehr deutlich, dass zumindest kurzfristig kein Zusammenhang zwischen Leistungsbilanz und Wachstum besteht. Eigentlich solte das der Fall sein, aber die derzeitigen Ungleichgewichte sind strukturell und nicht konjunkturell bedingt, ansonsten sie bei dem jetzigen Gleichlauf der Konjunktur(en) nicht so groß sein dürften.

  4. #44
    Mitglied Benutzerbild von Badener3000
    Registriert seit
    11.02.2007
    Beiträge
    3.623

    Standard AW: Deutschland holt auf und keiner merkt es (?)

    Zitat Zitat von dimu Beitrag anzeigen
    richtig.

    0 euronen fürs volk.

    bestehende auspressungen bleiben und werden nicht mal entschärft.
    weitere raubrittergesetze und verordnungen und verfügungen und auslegungen und weisungen sind im trend.

    was nutz dem volk, das der erwirtschafter ist, der aufstieg der wirtschaftskraft?
    nichts! es nutzt nur den unternehmern und dem gefräßigen moloch staat.

    also, außer spesen nichts gewesen. die abzocke geht weiter.
    .


    Seh ich auch so.

    Die Unterschicht wird sicherlich nie mehr so gesegnet werden wie in den 70er oder 80ern noch.

    Der Mittelstand wurde und wird (zum größten Teil) auch in Zukunft immer mehr ausgehöhlt.

    Das Kapital das in D erwirtschaftet wird wandert:
    1. Ins globale Großkapital der Konzerne, bzw. Yachtbesitzer
    2. Zur globalen Unterschicht, durch gutmenschlichen deutschen Geberwahnsinn.
    ####################################
    Bischof Williamson an die Deutschen
    http://de.youtube.com/watch?v=uaUA3rlRtos

  5. #45
    ist nicht mehr online Benutzerbild von Unbelehrbar
    Registriert seit
    09.02.2007
    Beiträge
    1.525

    Standard AW: Deutschland holt auf und keiner merkt es (?)

    Ab 2008 soll die Wirtschaft wieder Berg ab gehen und dann?

    Die Steuerschraube wurde schon kräftig angezogen,dass sie nicht sparen können haben sie über Jahrzehnte bewiesen.
    Kein ausgeglichener Haushalt dafür jede Menge Zahlungen an Banken,EU,..

    Mittelständische und Kleinbetriebe sollen noch weiter belastet werden,die kämpfen aber jetzt schon um ihre Existenz.

    Wo solls noch herkommen. Was bleibt uns übrig? Wie immer nur abwarten Tee trinken und hoffen das es nicht so schlimm kommt.

    Diesen Zwangsoptimus den man uns versucht zu verkaufen ist jedenfalls fehl am Platz.
    Ich zweifle, also bin ich :lesma:
    Zitat: Rene Descartes
    Fahre die Welt lieber zum Teufel, als daß man den Teufel selbst nicht beim Namen nennen dürfe. Zitat: Ernst Moritz Arndt

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Merkt es euch endlich !
    Von Mohammed im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 15:32
  2. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.01.2006, 15:47
  3. CDU holt rasant auf
    Von Duck im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 16.03.2005, 22:35

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben