Umfrageergebnis anzeigen: Eure Position zu Krieg, Militär und Gewalt

Teilnehmer
54. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 1. Totaler Pazifismus und unbedingte Gewaltfreiheit

    1 1,85%
  • 2. Pazifismus aber nicht unbedingter Gewaltverzicht

    14 25,93%
  • 3. Krieg, wenn das eigene Land angegriffen wird

    21 38,89%
  • 4. Krieg auch als Angriffskrieg, wenn es dem eigenen Interesse nützt

    16 29,63%
  • 5. Weiß nicht / andere Meinung

    2 3,70%
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 111

Thema: Seid ihr Pazifisten oder Militaristen?

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    8.861

    Standard Seid ihr Pazifisten oder Militaristen?

    Wie ist es um euer Verhältnis zu Militär und Krieg bestellt? Es gibt folgende Möglichkeiten:

    1. Absoluter Pazifismus und unbedingte Gewaltfreiheit. Also Kriegsdienst verweigern und selbst unter keinen Umständen zur Waffe oder auch nur einm Pflasterstein greifen. Eine Position, die z. B. dem Urchristentum und strenggläubigen Christen nachgesagt wird.

    2. Pazifismus im Sinne der Ablehnung von Krieg und Militär, aber trotzdem nicht unter allen Umständen auf Gewaltanwendung verzichten. Eine Position, die in meiner Generation sehr viele vertraten, die den Wehrdienst verweigerten, weil sie darin keinen Sinn sahen.

    3. Krieg zur Abwehr eines Angriffs und Dienst in einer nur defensiv eingesetzten Armee. Die offizielle Position der BRD, wo das Grundgesetz Angriffskriege verbietet.

    4. Krieg, wenn es das Interesse des Staates, Volkes, Nation oder einer anderen Gruppe, der man sich auf Leben und Tod verpflichtet fühlt, sinnvoll erscheinen lässt. Also für das "nationale Interesse" auch andere Länder angreifen - die de facto-Politik der USA, die ihre Armee auch dann in andere Länder schicken, wenn die keinen Angriff auf die USA unternommen haben.

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Mauser98K
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    13.737

    Standard AW: Seid ihr Pazifisten oder Militaristen?

    Meine Meinung zu Kriegen habe ich mir aus der Lektüre von Sunzi und Peter Scholl-Latour gebildet.

    Krieg sollte unbedingt vermieden werden, aber wenn es dazu kommt, darf der Gegner nicht geschont werden.

  3. #3
    king and queen of hearts Benutzerbild von Just Amy
    Registriert seit
    30.12.2004
    Ort
    oesterreich
    Beiträge
    9.246

    Standard AW: Seid ihr Pazifisten oder Militaristen?

    krieg als letztes mittel um größere übel abzuwenden, gegen die gefährlichsten besiegbaren diktatoren/systeme

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Fuchs
    Registriert seit
    27.05.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.827

    Standard AW: Seid ihr Pazifisten oder Militaristen?

    angriffskriege sind auf jeden fall
    zu vermeiden und durch nichts zu
    rechtfertigen. wenn das eigene land
    angegriffen wird ist eine verteidigung
    jedoch notwendig.
    "Man darf niemals 'zu spät' sagen. Auch in der Politik ist es niemals zu spät. Es ist immer Zeit für einen neuen Anfang."

    Konrad Adenauer

  5. #5
    Blitzkrieg witchcraft Benutzerbild von Koslowski
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Festung am Rhein
    Beiträge
    4.751

    Standard AW: Seid ihr Pazifisten oder Militaristen?

    Hier wurde Militarismus mit Bellizismus verwechselt. Ansonsten bin ich für Punkt 3.
    Beilalter, Schwertalter, wo Schilde krachen,
    Windzeit, Wolfszeit, eh die Welt zerstürzt.

    Der Seherin Weissagung, 46

  6. #6
    Foren-Veteran Benutzerbild von Schwarzer Rabe
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    14.628

    Standard AW: Seid ihr Pazifisten oder Militaristen?

    Wenn es dem Vorteil des Landes dient ist meiner Meinung nach auch ein Angriffskrieg eine gute Alternative.

  7. #7
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.098

    Standard AW: Seid ihr Pazifisten oder Militaristen?

    Zitat Zitat von Schwarzer Rabe Beitrag anzeigen
    Wenn es dem Vorteil des Landes dient ist meiner Meinung nach auch ein Angriffskrieg eine gute Alternative.
    Sofern man selbst natürlich nicht allzuweit vorne steht...
    Auf geb' ich mein Werk; nur Eines will ich noch: das Ende - das Ende!

    (Wotan, Die Walküre)

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Mauser98K
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    13.737

    Standard AW: Seid ihr Pazifisten oder Militaristen?

    Interessant ist auch das Buch "Vom Zweikampf" von Keith Ronald Kernspecht dem Dai Sifu der European Wing Tsun Organisation EWTO.

  9. #9
    Foren-Veteran Benutzerbild von Schwarzer Rabe
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    14.628

    Standard AW: Seid ihr Pazifisten oder Militaristen?

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    Sofern man selbst natürlich nicht allzuweit vorne steht...
    Ich war bei der RaketenArtillerie!

  10. #10
    Rechtskonservativ Benutzerbild von Dyamond
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    Bayerisch-Schwaben
    Beiträge
    358

    Standard AW: Seid ihr Pazifisten oder Militaristen?

    Um der Überschrift gerecht zu werden: Militarist

    Begründung:

    - Frieden, der den Namen verdient, muss mehr sein als die bloße Abwesenheit
    eines deklarierten bewaffneten Konflikts.

    - Radikaler Pazifismus ist insoweit sinnlos, da er wiederum den totalen Pazifismus
    aller Nationen (Volksgruppen, Interessengemeinschaften, Religionen etc.) voraus-
    setzt. Dieser Zustand wird aber auf absehbare Zeit nicht eintreten.

    - Militarismus darf nicht mit Expansionismus oder offener Aggressivität verwechselt
    werden. Das Militär sollte eine Art "Schule der Nation" sein, welche Werte wie
    Ordnung, Disziplin und Vaterlandstreue vermittelt. Diese Funktion ist mindestens
    ebenso wichtig wie die der Landesverteidigung.

    - Das Militär ist am ehesten fähig (bedingt durch die straffe, hierarchische Orga-
    nisation), im Falle diverser Naturkatastrophen umgehend mit Hilfe vor Ort zu sein.
    Fraktion Demokratische Rechte

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Seid ihr Materialist oder Idealist?
    Von Lichtblau im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 01:56
  2. Seid Ihr ein virtueller Bösewicht oder Held?
    Von Nibelung im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 07:46
  3. @ Männer - Seid ihr Links oder Rechtsträger ?
    Von Mohammed im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 15:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben