+ Auf Thema antworten
Seite 52 von 250 ErsteErste ... 2 42 48 49 50 51 52 53 54 55 56 62 102 152 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 511 bis 520 von 2492

Thema: Die Lügen des Gerd Schultze-Rhonhof

  1. #511
    Nomen Nescio Benutzerbild von Nomen Nescio
    Registriert seit
    10.07.2012
    Ort
    Dordrecht (NL)
    Beiträge
    7.035

    Standard AW: Die Lügen des Gerd Schultze-Rhonhof

    Zitat Zitat von Corpus Delicti Beitrag anzeigen
    Das selbe kannst du doch auch den Amerikanern vorwerfen.Warum tust du das nicht
    hier ist wieder rede von so einem ablenkungsmanöver. was die amerikaner taten ist IHRE verantwortlichkeit.

    wir reden hier in erster und letzter instanz über SR, und leider wird ausgebreitet da bereits vieles herbeigeholt, daß an sich nicht dazu gehört.

    er schrieb die geschichte um!
    behauptete jetzt zu wissen, wie die wirklichkeit war und was echt passierte. wohlan eine derartige behauptung soll und muß man prüfen.
    dann zeigt sich, daß es reine angeberei ist, die eine nicht einmal sehr sorgfältige prüfung stand halten kann.

    auch wenn es dir nicht gefällt, es ist dennoch die wahrheit.

  2. #512
    Nomen Nescio Benutzerbild von Nomen Nescio
    Registriert seit
    10.07.2012
    Ort
    Dordrecht (NL)
    Beiträge
    7.035

    Standard AW: Die Lügen des Gerd Schultze-Rhonhof

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Leider ist es immer noch ein Tabu über deutsche Opfer zu reden und Unrecht und Kriegsverbrechen von alliierter Seite klar zu benennen.
    leider ist es auch ein tabu zu reden über zivilistenopfer in besetzen westlichen gebieten. daran haben die westlichen regierungen UND die regierung adenauer, sowie nachfolger davon, schuld.

    die justiz im nachkriegszeit zählte viele alte freundchen aus der nazizeit, die selbst kilos butter auf dem haupt hatten und an alle seiten einander deckten.
    adenauer hatte keine lust, daß zu eine wichtige sache zu machen. die folge???

    unzählige täter von furchtbaren verbrechen in den westlichen ländern lebten ungestört in der BRD. die justiz da wollte sie nicht verfolgen.

    beiderseits sind soviel ungerechtigkeiten begangen.

  3. #513
    Nomen Nescio Benutzerbild von Nomen Nescio
    Registriert seit
    10.07.2012
    Ort
    Dordrecht (NL)
    Beiträge
    7.035

    Standard AW: Die Lügen des Gerd Schultze-Rhonhof

    Zitat Zitat von Corpus Delicti Beitrag anzeigen
    Und genau das selbe hatte Deutschland auch getan.Die Juden und Deutschland führten einen Finanzkrieg,woraus der WK entstand.Die Juden haben die halbe Welt gegen Deutschland mobilisiert und haben die ganze Welt in einen WK gestürtzt.Juden waren der Feind des Reiches und wurden zu diesem Zweck alle verhaftet.Kann man doch nachvollziehen.Wieso wird immer nur auf Deutschland herumgetreten,in Amerika gab es auch KZs.Interessiert aber kein Schwein.
    was klingt das einfach. nur ist es nicht wahr.

    bevor ich etwas mehr dazu sagen, für eine soo ernsthafte beschuldigung sollst du beweise liefern müssen.

    KZs in USA gehören HIER nicht zum thema. dauernd das ablenken. bist du so'n chaot, daß du nicht einmal eine gedanke konsequent bis zum ende folgen kannst? mußt du immer abschweifen??

  4. #514
    Nomen Nescio Benutzerbild von Nomen Nescio
    Registriert seit
    10.07.2012
    Ort
    Dordrecht (NL)
    Beiträge
    7.035

    Standard AW: Die Lügen des Gerd Schultze-Rhonhof

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Wäre der WK1 eine Lehre gewesen, so hätte man den Vertrag von Versailles nicht erzwungen und das noch mit völkerrechtswidriger Aufrechterhaltung der britischen Seeblockade die hunderttausenden Deutschen den Hungertod brachte.
    Hätte man die sicher schon sehr harten Bedingungen von Wilsons Zehnpunkteplan genommen, so wäre es anders gekommen.
    oder aber mann hoffte sich auf diese weise ENDLICH friede zu verschaffen. wie nannte man WK I doch? war es nicht so was wie "the war to end the war".

    ich muß schnellstens etwas im netz suchen über die machenschaften von sir edward grey. das wird für dich ein eye opener sein. außerderm wird "gemunkelt" (oder laut gesagt), das King Edward VII höchstpersönlich seine hände im kriegsvorbereitungsspiel hatte.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #515
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.798

    Standard AW: Die Lügen des Gerd Schultze-Rhonhof

    Zitat Zitat von realsniper Beitrag anzeigen
    Denn so würden die ich der echten Welt, mit Namen & Gesicht niemals labern, weil dann alle wüssten, WER denn da soooo endlos dämlich ist.
    ne, das funktioniert anders. In der Öffentlichkeit bleiben sie unter sich, in versteckten Kneipen und heizen sich gegenseitig an. Auf ihren Kundgebungen und Demos laufen sie vermummt herum, um nicht erkannt zu werden, was seltsam ist, wenn doch angeblich große Teile der Bevölkerung hinter ihnen stehen. Auch seltsam ist die Vermummung an sich, denn die ist in Bayern auf Demos verboten. Allerdings nur den "Linken", so wie es aussieht...

    Das siehste schon daran, dass es kein Impressum gibt. Was sagt uns das über dieses Forum und/oder das Rückrat der Mitgleider und betreiber für ihre angeblich wahren Behauptungen einzustehen?
    hehe...
    Das ist Unfug. begib dich nicht auf deren Ebene, da sind sie besser. Bleib bei deiner, da bist du unschlagbar.
    Erstens hat ein fehlendes Impressum nichts mit einem eventuell fehlenden Rückgrat der Nutzer zu tun (das Forum wird ja nicht von den Nutzern betrieben) und zweitens behauptet "das Forum" nichts. "Das Forum" ist seelenlos, die Richtung gibt die Moderation durch ihr Selektionsverhalten vor und da darf ich feststellen ist die Fairness gestiegen. Die Moderatoren vertreten eine stark konservative Meinung und es dürfte ihnen nicht immer leicht fallen, bestimmte Beiträge zur Kenntnis nehmen zu müssen. Umso mehr ist ihr (nicht immer erfolgreiches, aber bitte sehr, es sind Menschen!) Bemühen um Neutralität zu respektieren.

    Oder das hier ist auch nur noch geil:

    Fremdschämen...
    Deckard ist rechtsradikal, kein Zweifel, aber offen. Das ist mir schon wieder sympathisch, zumindest die Offenheit. So manche verdrückte Seele druckst und stammelt hier herum, dass es denn Herrgott (so vorhanden) erbarmen möge. Manchmal möchte man so einen Nazi gern in den Arm nehmen und trösten, weil so viel Kälte von innen nur von fehlender Wärme von außen kommen kann. Man will nicht wissen, wie die Kindheit dieser gequälten Seelen verlaufen sein muss.
    Deckard wurde vom Leben noch nicht gebrochen, der hat noch einen gewissen Stolz, was mir immer imponiert, ob Nazi oder Stalinist. Eine schwere geistige Verirrung bleibt es natürlich.

    Wie gesagt, NOMEN, wenn das hier für Dich keine Unterhaltung/Belustigung, sondern einen Bildungauftrag darstellt iSv Richtuigstellung und Augen öffnen und sowas - dann spar Dir die Zeit, denn hier setzt sich keiner ernsthaft und sachlich auseinander, noch NIEMALS hat jmd. anderes als Wolfger (den ich, trotz seiner Ansichten, von Dingen wie ursula und Leuten wie Cleopatra, etc KLAR ABGRENZEN MÖCHTE) überhaupt auch nur den Versuch unternommen, seine Wunschmeinung zu fundieren und mit Belegen zu untermauern. Noch NIE - siehe die anderen Threads zu anderen Themen (von denen eh weit 90% mit Juden & Nazis enden).
    ´ömma Alda, so ja nicht, so ja nun überhaupt nicht!

    Hier gibts einige User (mich eingeschlossen), die ihre Meinung mit Argumenten zu einer gültigen Aussage formen! Wenn du mal zurückblätterst auf posts vor Herbst 2012 wirst du feststellen, dass vor meinem Erscheinen hier es absolut unüblich war, Argumente zu formulieren und seriöse Quellen anzugeben. Das hat sich nun gebessert und ich nehme für mich in Anspruch, diese Entwicklung gefördert zu haben.
    Geändert von Nathan (01.03.2013 um 07:22 Uhr)

  6. #516
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.798

    Standard AW: Die Lügen des Gerd Schultze-Rhonhof

    Zitat Zitat von Nomen Nescio Beitrag anzeigen
    was klingt das einfach. nur ist es nicht wahr.

    bevor ich etwas mehr dazu sagen, für eine soo ernsthafte beschuldigung sollst du beweise liefern müssen.

    KZs in USA gehören HIER nicht zum thema. dauernd das ablenken. bist du so'n chaot, daß du nicht einmal eine gedanke konsequent bis zum ende folgen kannst? mußt du immer abschweifen??
    Corpus delicti trägt zusammen mit GoodFellas das Banner der absoluten Dummheit in den rechtspopulistischen Aufmärschen. Der ist keine Stäubchen wert. dennoch ist das Relativieren hier absolute große Mode. Die Nazis haben möglicherweise und eher versehentlich den einen oder anderen Juden umgebracht, es mag auch in der Hektik mal ein Zigeuner sich den Finger verstaucht haben aber STALIN, der MASSENMÖRDER hat 60 MILLIONEN umgebracht. beliebt sind auch die KRIEGSVERBRECHEN DER ALLIIERTEN, hier werden weitere 30 MILLIONEN TOTE fällig. MUSS MAN WISSEN. Denk nicht drüber nach. Es gibt viel gefährlichere als diese beiden Dotterköpfe. Ein intelligenter und super hinterfotziger Gegner ist z.B. @Shahirrim, oder die beiden eineiigen Zwillinge im Geiste @Stopblitz und @Strandwanderer, gescheite Leute, die wissen genau, was sie wann und wie sagen. Rumbi ist auch noch im Rennen, aber der hat so manch hellen Moment, der ist also nicht so spektakulär...
    Ich freu mich aber am meisten auf deine Begegnung mit @Fatalist. Hihi... der Arme... nun kriegt er es doppelt (@Fatalist ist der funkensprühende VT-Generator des Forums, für den die Moderation gerne mal einen Strang von allzu aggressiven Gegnern freisprengt, damit er in Ruhe arbeiten kann. Fatalist und ich mögen uns sehr...)

  7. #517
    GESPERRT
    Registriert seit
    09.09.2011
    Beiträge
    11.059

    Standard AW: Die Lügen des Gerd Schultze-Rhonhof

    Zitat Zitat von Nomen Nescio Beitrag anzeigen
    was klingt das einfach. nur ist es nicht wahr.

    bevor ich etwas mehr dazu sagen, für eine soo ernsthafte beschuldigung sollst du beweise liefern müssen.

    KZs in USA gehören HIER nicht zum thema. dauernd das ablenken. bist du so'n chaot, daß du nicht einmal eine gedanke konsequent bis zum ende folgen kannst? mußt du immer abschweifen??
    KZs in den USA gehören sehr wohl HIER zum Thema.Das hat nichts mit Ablenkung zu tun.Du kannst nicht nur einen teil des 2 WKs diskutieren und andere Teile unter den Teppich kehren.Immer wird über Deutschland geredet aber nie was USA gemacht hat.Wenn hier einer ablenkt,dann du.

  8. #518
    GESPERRT
    Registriert seit
    09.09.2011
    Beiträge
    11.059

    Standard AW: Die Lügen des Gerd Schultze-Rhonhof

    Zitat Zitat von Nomen Nescio Beitrag anzeigen
    hier ist wieder rede von so einem ablenkungsmanöver. was die amerikaner taten ist IHRE verantwortlichkeit.

    wir reden hier in erster und letzter instanz über SR, und leider wird ausgebreitet da bereits vieles herbeigeholt, daß an sich nicht dazu gehört.

    er schrieb die geschichte um!
    behauptete jetzt zu wissen, wie die wirklichkeit war und was echt passierte. wohlan eine derartige behauptung soll und muß man prüfen.
    dann zeigt sich, daß es reine angeberei ist, die eine nicht einmal sehr sorgfältige prüfung stand halten kann.

    auch wenn es dir nicht gefällt, es ist dennoch die wahrheit.
    Und wer prangert die Verantwortlichkeit der USA an ? Verurteilt sich die USA wegen ihrer Kriegsverbrechen selbst ? Nein das wird schön unter den Teppich gekehrt.

  9. #519
    Mitglied Benutzerbild von Kuchenhuber
    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    1.812

    Standard AW: Die Lügen des Gerd Schultze-Rhonhof

    He Nathan, so früh schon bei der Arbeit! Da wird sich dein Brötchengeber aber freuen.

    Wenn du mal zurückblätterst auf posts vor Herbst 2012 wirst du feststellen, dass vor meinem Erscheinen hier es absolut unüblich war, Argumente zu formulieren und seriöse Quellen anzugeben. Das hat sich nun gebessert und ich nehme für mich in Anspruch, diese Entwicklung gefördert zu haben.
    “…wenn der jüngste Tag nicht kommt, so wird doch der Türke bald kommen und mit uns so umgehen, daß wir sagen werden: Hier war mal Deutschland.”
    Martin Luther am 25.11.1537

  10. #520
    GESPERRT
    Registriert seit
    09.09.2011
    Beiträge
    11.059

    Standard AW: Die Lügen des Gerd Schultze-Rhonhof

    Zitat Zitat von Nomen Nescio Beitrag anzeigen


    Dritter Abschnitt:
    Militärische Gewalt auf besetztem feindlichem Gebiet

    Artikel 42
    Ein Gebiet gilt als Besetzt, wenn es sich tatsächlich in der Gewalt des feindlichen Heeres befindet.
    Die Besetzung erstreckt sich nur auf die Gebiete, wo diese Gewalt hergestellt ist und ausgeübt werden kann.

    Artikel 43 + 44 + 45 [...]

    Artikel 46
    Die Ehre und die Rechte der Familie, das Leben der Bürger und das Privateigentum sowie die religiösen Überzeugungen und gottesdienstlichen Handlungen sollen geachtet werden.
    Das Privateigentum darf nicht eingezogen werden.

    Artikel 47
    Die Plünderung ist ausdrücklich untersagt.

    Artikel 48
    Erhebt der Besetzende in dem besetzten Gebiete die zugunsten des Staates bestehenden Abgaben, Zölle und Gebühren, so soll er es möglichst nach Maßgabe der für die Ansetzung und Verteilung geltenden Vorschriften tun; es erwächst damit für ihn die Verpflichtung, die Kosten der Verwaltung des besetzten Gebietes in dem Umfange zu tragen, wie die gesetzmäßige Regierung hierzu verpflichtet war.

    Artikel 49
    Erhebt der Besetzende in dem besetzten Gebiet außer den im vorstehenden Artikel bezeichneten Abgaben andere Auflagen in Geld, so darf dies nur zur Deckung der Bedürfnisse des Heeres oder der Verwaltung dieses Gebiets geschehen.

    Artikel 50
    Keine Strafe in Geld oder anderer Art darf über eine ganze Bevölkerung wegen der Handlungen einzelner verhängt werden, für welche die Bevölkerung nicht als mitverantwortlich angesehen werden kann.

    Artikel 51 + 52 [...]

    Artikel 53
    Das ein Gebiet besetzende Heer kann nur mit Beschlag belegen: das bare Geld und die Wertbestände des Staates sowie die dem Staate zustehenden eintreibbaren Forderungen, die Waffenniederlagen, Beförderungsmittel, Vorratshäuser und Lebensmittelvorräte sowie überhaupt alles bewegliche Eigentum des Staates, das geeignet ist, den Kriegsunternehmungen zu dienen.
    Alle Mittel, die zu Lande, zu Wasser und in der Luft zur Weitergabe von Nachrichten und zur Beförderung von Personen oder Sachen dienen, mit Ausnahme der durch das Seerecht geregelten Fälle, sowie die Waffenniederlagen und überhaupt jede Art von Kriegsvorräten können, selbst wenn sie Privatpersonen gehören, mit Beschlag belegt werden. Beim Friedensschlusse müssen sie aber zurückgegeben und die Entschädigungen geregelt werden. Hahaha

    Artikel 54 + 55 [...]

    Artikel 56
    Das Eigentum der Gemeinden und der dem Gottesdienste, der Wohltätigkeit, dem Unterrichte, der Kunst und der Wissenschaft gewidmeten Anstalten, auch wenn diese dem Staate gehören, ist als Privateigentum zu behandeln.
    Jede Beschlagnahme, jede absichtliche Zerstörung oder Beschädigung von derartigen Anlagen, von geschichtlichen Denkmälern oder von Werken der Kunst und Wissenschaft ist untersagt und soll geahndet werden.


    Das ist kein witz, sondern ein torheit von dir, das du denkst, daß ich über solche sachen witze machen.

    wo und wie wurde festgestellt, daß ausgerechnet die Juden in andere ländern - spezifisch sie - mehr feinde waren als alle bewohner jener länder?

    Hitler wußte, was das bedeutete. Es stand in jedem Soldatenhandbuch, sagte man mir.
    daß du es nicht wustest, beweist, daß deine historischen kenntnisse noch geringer sind als ich ahnte. DARUM haben die nazis verbrechen auf verbrechen begangen. alle mögliche regeln dieser haager landskriegverordnung wurden platt mit den füßen getreten.
    Sag mal gibt es auch einen Link zu diesem Schwachsinn den du hier laberst oder sollen wir das einfach mal so hinnehmen ?

    Du kommst mir vor als rede ich hier mit Dayan.Du hast genau dieselbe Art zu reden und hast auch den gleichen Schprachfehler.Habt ihr nichts besseres zu tun als hier ständig Doppel Accounts zu eröffnen.Du hast wahrscheinlich 10 verschiedene Accounts.Daran kannst du schon selbst sehen,was für linke verlogene Ratten ihr seid.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Interview mit Gerd Schultze-Rhonhof
    Von Bodenplatte im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 20:13
  2. War nix für Gerd - Friedensnobelpreis -> El-Baradei und die Atomenergie-Organisation
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 21:12
  3. Und Gerd schafft es doch noch...
    Von Equilibrium im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 22:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 2

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben