+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Feinstaub ...

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    06.01.2006
    Ort
    z.Z. Sydney / NSW - Australia
    Beiträge
    1.782

    Kool Feinstaub ...

    ... und kein Ende !!!

    Viva Colonia ...

  2. #2
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    55.871

    Standard AW: Feinstaub ...

    HaHaHa.... irgendwo habe ich einen Bericht gelesen, dass die Feinstaubbelastung letztes Jahr kaum überschritten wurde.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    51.308

    Standard AW: Feinstaub ...

    Feinstaub gibt es erst, seit man ihn quantitativ messen kann.
    Besonders erstaunlich dabei war, wie plötzlich 60.000 Menschen jährlich exakt zuodenbar daran starben, die bisher völlig normal das Zeitliche segneten.
    Ich machte mir damals als die Zahlen auftauchten, vor ca. 3 Jahren, mal die Mühe und addierte die ganzen in diversen Studien bestimmten Ursachen zugeordneten Todeszahlen mal einfach aufzuaddieren und stellte entsetzt fest daß Deutschland über Nacht entvölkert war und ich nicht wußte wo ich morgen meine Zigaretten herkriegen soll.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  4. #4
    Mit Schattenhaushalt Benutzerbild von roxelena
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    6.147

    Standard AW: Feinstaub ...

    Ich kann mich noch daran erinnern, dass es eine Zeit gab in der die Autondustrie und die Presse den Katalysator als ein Werkzeug des Teufels hielten.

    Grosse teile der Bevölkerung fielen auf diese Propagandaveranstaltung herein und beklagten sich bitterlich und zornig uber die schlimmen Grünen die ein solches Übel zu verantworten hatten.

    Ohne Katalysator wären die Städte heute nicht mehr bewohnbar

    Sehr weitsichtig die klugen Massen die heutzutage selbstverständlich für Umweltschutz sind aber selbst keinerlei Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen wollen.

    Ja soans die olten Rittersleit
    Für Sozialismus, gegen Militarismus in der SPD...

    Mitglied der Linksfraktion

    Guido: "I like very german Brätsausages !"

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    51.308

    Standard AW: Feinstaub ...

    Zitat Zitat von roxelena Beitrag anzeigen

    Ohne Katalysator wären die Städte heute nicht mehr bewohnbar

    Sehr weitsichtig die klugen Massen die heutzutage selbstverständlich für Umweltschutz sind aber selbst keinerlei Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen wollen.

    Ja soans die olten Rittersleit
    Puatsch. Auf rund 3/4 dieses planeten fahren ausschließlich Fahrzeuge ohne Kat. In weitaus höherer Verkehrsdichte als in unseren Städten.
    Die atmosphärischen Probleme dort rühren nicht von NOx, CO oder CxHx sondern von Ruß und Ölnebeln. Alles Dinge gegen die der Kat eher ungeeignet ist. Sehr ungeeignet.
    Und die städte sind bewohnbar. Allerdings keine Lufkurorte wie bei uns.

    Wiewohl ich den Kat befürworte. Einfach weil er auf einfache Weise auch die Belastungen vermeidet für die er konstruiert ist, eine sinnvolle technische Maßnahme.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    06.01.2006
    Ort
    z.Z. Sydney / NSW - Australia
    Beiträge
    1.782

    Standard AW: Feinstaub ...

    Zitat Zitat von roxelena Beitrag anzeigen
    Ich kann mich noch daran erinnern, dass es eine Zeit gab in der die Autondustrie und die Presse den Katalysator als ein Werkzeug des Teufels hielten.

    Grosse teile der Bevölkerung fielen auf diese Propagandaveranstaltung herein und beklagten sich bitterlich und zornig uber die schlimmen Grünen die ein solches Übel zu verantworten hatten.

    Ohne Katalysator wären die Städte heute nicht mehr bewohnbar

    Sehr weitsichtig die klugen Massen die heutzutage selbstverständlich für Umweltschutz sind aber selbst keinerlei Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen wollen.

    Ja soans die olten Rittersleit
    War das vor - oder nach Karl Benz ?

  7. #7
    Mit Schattenhaushalt Benutzerbild von roxelena
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    6.147

    Standard AW: Feinstaub ...

    Zitat Zitat von Ernesto-Che Beitrag anzeigen
    War das vor - oder nach Karl Benz ?
    ich habe gedacht bei älteren Mitmenschen würde vor allem das Kurzzeitgedächtnis nicht mehr so richtig funktionieren.


    Ausnahmen bestätigen die Regel

    Hast wohl galoppierende Amnesie
    Für Sozialismus, gegen Militarismus in der SPD...

    Mitglied der Linksfraktion

    Guido: "I like very german Brätsausages !"

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Eloy
    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    5.656

    Standard AW: Feinstaub ...

    Zitat Zitat von roxelena Beitrag anzeigen
    Ohne Katalysator wären die Städte heute nicht mehr bewohnbar
    Sehr weitsichtig die klugen Massen die heutzutage selbstverständlich für Umweltschutz sind aber selbst keinerlei Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen wollen.
    Ja soans die olten Rittersleit
    Das Feinstaubgelaber ist gebauso unnütz wie das C=2 Gelaber. Guckst du hier:

    ...O-Ton: Dr. Michael Weissenmayer, Landesumweltamt Rheinland-Pfalz
    "Wir haben uns auf Grund der umfangreichen Verkehrssperrungen in der Region Mainz/ Wiesbaden schon eine deutliche Reduzierung der Feinstaubbelastung versprochen. Die Verkehrsreduzierung konnte ganz klar an Hand der Stickoxidwerte hier an Hand des Stickstoffmonoxids nachgewiesen werden. Hier waren die Konzentrationen an dem Tag sehr gering. Die Feinstaubbelastung zeigte jedoch keine Reaktion."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hauptsache man kann dem Autofahrer mal wieder eine Plakette auf die Karre kleben, um die Stadtkasse aufzufüllen. Diese Ökoidioten fallen von Tag zu Tag immer mehr auf die Fresse.

    Umweltschutz ja, aber mit Sinn und Verstand!!! Beides fehlt der Politik und den von ihr bezahlten sog. "Experten".

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Feinstaub ...

    Rauchern bleibt der Staub in den verteerten Lungenkapillaren kleben, womit sie die Luft reinigen, wenn sie nicht gerade rauchen ;-)
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  10. #10
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.629

    Standard AW: Feinstaub ...

    Feinstaubgelaber

    CO2-Gelaber

    = Verarsche

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Feinstaub: Bemooste Autobahnen ?
    Von Walter Hofer im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.08.2007, 12:41
  2. Feinstaub und Grobzeug
    Von TanjaKrienen im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 15:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 18

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben