+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Attac als Diener des globalen Kapitals

  1. #1

    Standard Attac als Diener des globalen Kapitals

    Hier ein Auszug aus einem Text,welcher hervorragend die Machenschaften von Attac ans Tageslicht bringt:

    Nun kommen die Internationalisten von Attac ins Spiel. Sie wollen uns erzählen, daß wir das Problem nur bekämpfen können, in dem wir uns im internationalen Kämpf für globale Gleichmacherei einsetzen und uns internationalisieren. Ungewollt werden sie damit selber zum internationalen Wegbereiter der verhassten Globalisierung. Oder glauben sie wirklich an die marxistische Theorie von Karl Marx, die die „One World“ zum Ziel hat. Die meint alle Menschen in allen Ländern gleich machen zu können. Sie setzten sich für Reisbauern im letzten Winkel der Welt ein und vergessen die Nöte ihrer eigenen Völker in ihren eigenen Ländern. Dabei wollen sie nicht akzeptieren, daß die Völker nun einmal verschieden sind und endlose Gleichmacherei gegen die menschliche und kulturelle Natur verstoßen. Sie wollen die Auswüchse der Globalisierung verhindern und „sozialverträglich“ machen und werden dabei selber zu Globalisten. Aber die Menschen sind nun mal nicht gleich. Wie sollen wir unsere jahrtausend alten Wurzeln vergessen und uns auf so ein primitives Menschenbild einlassen?

    Geschichte und Kulturen werden verdrängt und es scheint, der Einheitsmensch ist das Ziel. Dazu sagen wir „Nein, danke!“. Wir streben ein lebensrichtiges lebensbejahendes Menschenbild an. Menschen, die sich ihrer Herkunft bewusst sind und Völker in ihrer ursprünglichen Form. Wir setzten uns für souveräne Nationalstaaten ein und wollen, daß die Wirtschaft wieder dem Volk dient und nicht umgekehrt. All das tut Attac nicht. Mit ihrem zum Scheiten verurteilten Versuch, der Globalisierung ein menschliches und soziales Gesicht zu geben, haben sie schon versagt. Globalisierung kann und will nicht menschenwürdig ablaufen. Globalisierung ist doch kein natürlicher Prozess, es ist ein künstlich erschaffener Zwang des Kapitals. Man sollte sich nicht, wie Attac, auf dieses Spiel einlassen, sondern es bekämpfen wo es nur geht.

    Quelle:[Links nur für registrierte Nutzer]
    Das, was Kamuni Sultan Süleyman 1529 mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen verwirklichen.Vural Öger, brd-Türke, www.volksfront-medien.de

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Attac als Diener des globalen Kapitals

    Der elende Volltrottel K. Marx hat von Betriebslosen erwirtschaftetes Kapital mit Inhabern personalisiert und gegenüber den Erwirtschaftern klassenantagonistisch verteufelt. Damit dient er als nützlichster Idiot der Weltgeschichte der sozialstaatlichen Scheinrechtfertigung des modernen Feudalismus.

    User benötigen value, also vollwertige Marktteilnahme betriebsloser Anbieter.

  3. #3
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Attac als Diener des globalen Kapitals

    Zitat Zitat von ab-rhein-main-nahe Beitrag anzeigen
    Oder glauben sie wirklich an die marxistische Theorie von Karl Marx, die die „One World“ zum Ziel hat. Die meint alle Menschen in allen Ländern gleich machen zu können.
    Nein, tun sie nicht.
    Können sie auch nicht, da es so eine Theorie des Herrn Marx garnicht gibt.
    Marx sprach (auch) von freier Assoziation - das schliesst "One World" schlichtweg und definitionsmässig aus.

    Völker in ihrer ursprünglichen Form. Wir setzten uns für souveräne Nationalstaaten ein
    Das widerspricht sich.
    Völker in ihrer Ursprungsform sind weitgehend staatenlos - daher auch die Möglichkeiten des Untergangs, der Vermischung, der Teilung, wie wir sie in der Geschichte beobachten können.*

    Der Nationalstaat verhindert diese Prozesse häufig und weitgehend, weswegen von einer Natürlichkeit sinnvoll in keiner Weise gesprochen werden kann.

    * (Bspw. die Überfremdung grosser Teile des niederdeutschen Volkes in den letzten Jahrhunderten.)

    und wollen, daß die Wirtschaft wieder dem Volk dient und nicht umgekehrt.
    Warum sollte, wenn Du Dein Eigentum bewirtschaftest, dass mir dienen?

    Globalisierung ist doch kein natürlicher Prozess
    Das ist Schulbildung auch nicht oder Grippeimpfung.
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Attac als Diener des globalen Kapitals

    Marx hat so nen Arbeiterklassenscheiß zu "Wissenschaft" erklärt.
    Der Gesetzesdreck muß weg, eine Leistungsgesellschaft muß her.
    Ist doch völlig klar: per Investivnutzung hat der value leistungsäquivalent erwirtschaftet und leistungsgerecht verteilt zu werden.
    Wer was Anderes will, kann sich ja mit Inhabern vertraglich arrangieren, doch kein Gesetz darf sowas einem zuweisen.
    Ich bin nie im Leben für Inhaber zuständig. Wie käme ich dazu? Was habe ich mit dem Eigentum Anderer zu schaffen?

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.471

    Standard AW: Attac als Diener des globalen Kapitals

    Die Linken müssen halt gezwungenermaßen für Globalisierung sein, da das Kapital sonst immer irgendwohin ausweichen kann, wo es weniger Steuern zahlen muss und viel besser ausbeuten kann. Erst ein sozialistischer diktatorischer Weltstaat kann dem einen Riegel vorschieben. Erst dann werden die Kapitalisten keine Rückzuggebiete mehr haben.
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Victrix causa deis plácuit, sed victa Catoni.

  6. #6
    KP-Opposition Benutzerbild von PSI
    Registriert seit
    01.03.2007
    Ort
    Dritter Planet d. Sonnensystems: Terra Mater
    Beiträge
    8.040

    Standard AW: Attac als Diener des globalen Kapitals

    Zitat Zitat von politisch Verfolgter Beitrag anzeigen
    Marx hat so nen Arbeiterklassenscheiß zu "Wissenschaft" erklärt.
    Der Gesetzesdreck muß weg, eine Leistungsgesellschaft muß her.
    Ist doch völlig klar: per Investivnutzung hat der value leistungsäquivalent erwirtschaftet und leistungsgerecht verteilt zu werden.
    Wer was Anderes will, kann sich ja mit Inhabern vertraglich arrangieren, doch kein Gesetz darf sowas einem zuweisen.
    Ich bin nie im Leben für Inhaber zuständig. Wie käme ich dazu? Was habe ich mit dem Eigentum Anderer zu schaffen?
    Fast 16.000 Beiträge... und alle sind Schwachsinn!

    Du armer Kerl.:rolleyes:
    Mitglied der Linksfraktion

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.471

    Standard AW: Attac als Diener des globalen Kapitals

    Zitat Zitat von PSI Beitrag anzeigen
    Fast 16.000 Beiträge... und alle sind Schwachsinn!

    Du armer Kerl.:rolleyes:
    Man muss sich nur am Anfang ein bisschen hineindenken und das idiomatische Vokabular checken ("den Affen schieben" bedeutet z.B. "sich für dumm verkaufen lassen und für andere arbeiten"), dann geht es. Der politisch Verfolgte will Villa & Porsche für alle, dagegen kannst du nicht sein?
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Victrix causa deis plácuit, sed victa Catoni.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    39.365

    Standard AW: Attac als Diener des globalen Kapitals

    Mein Gott, seit wann steht Attac stellvertettend für die Linke!

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Attac als Diener des globalen Kapitals

    Wer mag mal erzählen, was ich mit dem Eigentum Anderer zu schaffen habe?
    Ich bin weder ein Dieb, noch will ich sonst irgendwas damit zu tun haben.
    Eigentum Anderer ist tabu, was gesetzlich zu garantieren ist.
    Es darf kein Gesetz geben, daß mich mit dem Eigentum Anderer in Verbindung bringt.
    Ebenso verwahre ich mich dagegen, wenn Andere per Gesetz mit meinem Eigentum in Verbindung gebracht wären.
    Eigentum ist was individuelles, was eben Andere nix angeht.
    Jeder soll auf sein Geraffel selbst achten, niemand sonst darf dafür zuständig erklärt werden.
    Was soll denn daran Schwachsinn sein?

  10. #10
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Attac als Diener des globalen Kapitals

    Ich stelle fest, dass mein Beitrag vom Fadenersteller nicht beantwortet wurde.
    Sehr unhöflich!

    Aber, okay, 's gibt ja die Möglichkeit, darauf entsprechend zu reagieren.
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Attac
    Von politi_m im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 26.02.2019, 15:39
  2. NPD engagiert sich bei ATTAC
    Von kotzfisch im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 14:09
  3. Alternativen zum globalen Kapitalismus
    Von Baxter im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 08:02
  4. Attac
    Von deissler im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.12.2003, 20:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben