+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6
Zeige Ergebnis 51 bis 56 von 56

Thema: Der Reichstagsbrand

  1. #51
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.286

    Standard AW: Der Reichstagsbrand

    Zitat von Lichtblau [Links nur für registrierte Nutzer]

    Aussage von Generalstabschef Franz Halder in Nürnberg:

    »Anläßlich eines gemeinsamen Mittagsmahls am Geburtstag des Führers 1942 kam in der Umgebung des Führers das Gespräch auf das Reichstagsgebäude und seinen künstlerischen Wert. Ich habe mit eigenen Ohren gehört, wie Göring in das Gespräch hineinrief: ›Der einzige, der den Reichstag wirklich kennt, bin ich; ich habe ihn ja angezündet.‹ Dabei schlug er sich mit der flachen Hand auf die Schenkel.«

    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Eine ironische Aussage von Göring, dem die Bolschewisten ja die Tat von Anfang an anlasten wollten. Mehr auch nicht.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  2. #52
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.410

    Standard AW: Der Reichstagsbrand

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Eine ironische Aussage von Göring, dem die Bolschewisten ja die Tat von Anfang an anlasten wollten. Mehr auch nicht.
    es könnte ironisch gemeint sein, ob das weißt du auch nicht.
    Halder hat es jedenfalls nicht als ironisch verstanden oder gibt den ironischen Charakter verfälscht wieder.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  3. #53
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.028

    Standard AW: Der Reichstagsbrand

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    es könnte ironisch gemeint sein, ob das weißt du auch nicht.
    Halder hat es jedenfalls nicht als ironisch verstanden oder gibt den ironischen Charakter verfälscht wieder.
    Wie bescheuert muss man eigentlich sein, in der heutigen Zeit zu glauben, ein Herrmann Göring alias Hermann Maier würde sich in roter Tunika vor den brennenden Reichstag stellen und - tief bewegt mit der Laute klimpernd - irgendwelche Schandmoritaten schmettern?

    Wer ernsthaft annimmt, dass das keine bitterböse Ironie war, sollte mal seine Sensoren nachjustieren lassen - oder ganz einfach mal ein paar Stunden im Wald spazieren gehen. Das erdet nämlich ungemein.....
    .
    Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt,
    kann moralisch richtig sein.


    (Marcus Tullius Cicero)

  4. #54
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.650

    Standard AW: Der Reichstagsbrand

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Wie bescheuert muss man eigentlich sein, in der heutigen Zeit zu glauben, ein Herrmann Göring alias Hermann Maier würde sich in roter Tunika vor den brennenden Reichstag stellen und - tief bewegt mit der Laute klimpernd - irgendwelche Schandmoritaten schmettern?

    Wer ernsthaft annimmt, dass das keine bitterböse Ironie war, sollte mal seine Sensoren nachjustieren lassen - oder ganz einfach mal ein paar Stunden im Wald spazieren gehen. Das erdet nämlich ungemein.....
    Korrekt.

    (Grün derzeit leider nicht möglich)
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  5. #55
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.626

    Standard AW: Der Reichstagsbrand

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    es könnte ironisch gemeint sein, ob das weißt du auch nicht.
    Halder hat es jedenfalls nicht als ironisch verstanden oder gibt den ironischen Charakter verfälscht wieder.
    Man zeigte im Gerichtssaal einen Film vom Reichsparteitag, als der Film beendet war und das Licht wieder anging,sagte Göring in die Runde "Jetzt will Justice Jackson bestimmt auch in die NSDAP eintreten"! Das zeigt das Göring sehr viel und einen exzellenten Humor hatte. Göring als singender Nero vor dem brennenden Reichstaggebäude ist schon ein klasse Humor.
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    1.205

    Standard AW: Die Nazis und die Schuld am Reichstagsbrand

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Diese Argumentation "Wer hatte was davon?" ist allerdings das stärkste Argument derer, die den Nazis die Schuld an dem Brand geben. Diese Idee tauchte ja tatsächlich noch am Abend des Feuers in vielen Köpfen auf. Und es ist nicht zu leugnen, dass das Ereignis den Nazis wie gerufen kam. Endlich konnte Hitler aus dem Käfig ausbrechen, in den ihn seine Koalitionspartner gesperrt hatten. Der Reichstagsbrand war der Beginn der Nazi-Diktatur.

    Allerdings: Koinzidenz ist kein Beweis für Kausalität. Harte Fakten, mit deren Hilfe man den Nazis die Brandstiftung nachweisen könnte, gibt es nicht, nur eine Menge Indizien. (Den angeblichen Ausspruch des Großmauls Göring, er sei es gewesen, würde ich aber noch nicht mal als Indiz werten.) Das gilt aber auch für die andere Seite, die Leute mit der Alleintäter-Theorie. Die können sich auf das Geständnis van der Lubbes berufen, das aber bei näherer Betrachtung doch einige Fragen offen lässt.
    Das Cui Bono war nicht als Argument für die NS-Täterschaft angeführt sondern als Erklärung für Görings Jubel..
    Die Alleintäterthese bleibt dagegen völlig unhaltbar, weil sie den Gesetzen der Physik widerspricht..
    (den Plenarsaal - 10000 m³ binnen 2 min in ein Flammenmeer entfacht mit 1 verschwitztem Hemd als Fackel..)
    Die Frage stellt sich also vielmehr nach dem Cui Bono der Alleintäterthese.,.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 48

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben