+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Pyramiden

  1. #1
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.834

    Standard Pyramiden

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie das französische Wissenschaftsmagazin „Sciences et Vie“ berichtet, stützen immer mehr Untersuchungen die These von antikem Beton. Demnach ist die Zusammensetzung der Pyramiden-Steine „viel komplexer als die der Steine aus den Steinbrüchen“ von Tura und Maadi, woher die fünf Millionen Einzelsteine für die Grabmäler von Gizeh stammen sollen. Den Studien zufolge ist es wahrscheinlicher, dass die Arbeiter an den Pyramiden die Steine vor rund 5000 Jahren aus Kalk und Bindemitteln gossen.

  2. #2
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.867

    Standard AW: Pyramiden

    Interessant!
    Kalenderspruch, 19. Woche: In der Demokratie genießt die Masse ein Privileg – als Stimmvieh – und darf sich wichtig vorkommen. (Peter Töpfer)

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Pyramiden

    Im ägyptischen Alexandria war man vor 3000 Jahren per "Dampfkugel" nur einen kleinen Gedankenschritt von der Dampfmaschine entfernt - son shit.
    Heißer Wasserdampf hat ne Kugel gedreht, aus der er geeignet ausströmen konnte.
    Eine der großen Tragödien der Menschheit. Alleine damit wären wir schon 1000 Jahre weiter, weil das Kolbenprinzip ja direkt auch zum Verbrennungsmotor führt.

    Denen gings leider nur um rituelle gimmicks als Zauberkünste für Tempelpriester, die sich damit ihre Gläubigen einträglich sicherten.

    Au Mann: es liegt sogar gleich nah beim Turbinenprinzip!
    Ein scheusliches Elend, daß die nur Religionsshit und Sklaverei im Hirn hatten.

    Doppelt so viele Menschen sind in Fahrstühlen unterwegs wie in Flugzeugen. Mist - falsch, kommt zum tv
    Geändert von politisch Verfolgter (02.03.2008 um 16:19 Uhr)

  4. #4
    Laird of Glencairn Benutzerbild von Berwick
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    Schottland & Schwarzwald
    Beiträge
    8.476

    Standard AW: Pyramiden

    Zitat Zitat von politisch Verfolgter Beitrag anzeigen

    Eine der großen Tragödien der Menschheit. Alleine damit wären wir schon 1000 Jahre weiter, weil das Kolbenprinzip ja direkt auch zum Verbrennungsmotor führt.

    Denen gings leider nur um rituelle gimmicks als Zauberkünste für Tempelpriester, die sich damit ihre Gläubigen einträglich sicherten.
    Wären wir echt "weiter"?

    Technischer Fortschritt ist nicht alles ....
    ..... denn solange auch nur einhundert von uns am Leben bleiben, wird man uns niemals, zu welchen Bedingungen auch immer, unter englische Herrschaft zwingen. Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

  5. #5
    in memoriam Benutzerbild von lupus_maximus
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Homburg/Saar
    Beiträge
    27.651

    Standard AW: Pyramiden

    Zitat Zitat von Berwick Beitrag anzeigen
    Wären wir echt "weiter"?

    Technischer Fortschritt ist nicht alles ....
    Nun, eine Windmühle die steht und Negativstrom produziert, ist nicht der Weisheit letzter Schluß!
    Dies sage ich sogar als Maschinenbautechniker.
    Die Me 262, war die letzte reindeutsche Technik-Meisterleistung! Unsere befreundeten Feinde haben uns 1945 von jeder Zukunft befreit! Ich bin gegen das GE in Germany, sondern mehr für das IR in Irrmany! Letzter Akt in der Trilogie: Planet der Affen! Der letzte Deutsche zündet die Kobaltbombe und es gab keine Affen und keine Menschen mehr. Lupus-Clan Projekt Neugermanien

  6. #6
    Laird of Glencairn Benutzerbild von Berwick
    Registriert seit
    31.03.2010
    Ort
    Schottland & Schwarzwald
    Beiträge
    8.476

    Standard AW: Pyramiden

    Negativer Strom! :eek:

    Schöner Ausdruck.
    ..... denn solange auch nur einhundert von uns am Leben bleiben, wird man uns niemals, zu welchen Bedingungen auch immer, unter englische Herrschaft zwingen. Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.204

    Standard AW: Pyramiden

    Zitat Zitat von Ingeborg Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie das französische Wissenschaftsmagazin „Sciences et Vie“ berichtet, stützen immer mehr Untersuchungen die These von antikem Beton. Demnach ist die Zusammensetzung der Pyramiden-Steine „viel komplexer als die der Steine aus den Steinbrüchen“ von Tura und Maadi, woher die fünf Millionen Einzelsteine für die Grabmäler von Gizeh stammen sollen. Den Studien zufolge ist es wahrscheinlicher, dass die Arbeiter an den Pyramiden die Steine vor rund 5000 Jahren aus Kalk und Bindemitteln gossen.
    Wie war doch die Werbung einer Kölner Hochbaufirma?

    Soll dat tausend Jahre stonn, baun mer dat uss Stahlbeton.

  8. #8
    Dompteur Benutzerbild von Alfred Tetzlaff
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    4.457

    Standard AW: Pyramiden

    Zitat Zitat von Berwick Beitrag anzeigen
    Negativer Strom! :eek:

    Schöner Ausdruck.
    preislich input-output:cool2:

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Stammen die ägypt. Pyramiden von Westeuropäern?
    Von Klopperhorst im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 19:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben