+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Angebot von "Lafo":Deutsche Bank Chef Ackermann soll "Linker" werden

  1. #1
    Ungläubiger Benutzerbild von Atheist
    Registriert seit
    17.09.2006
    Ort
    Bürlün
    Beiträge
    8.361

    Standard Angebot von "Lafo":Deutsche Bank Chef Ackermann soll "Linker" werden

    Angebot von Lafontaine
    Ackermann soll Mitglied der Linkspartei werden
    Der Parteichef der Linken, Oskar Lafontaine, will einen Aufnahmeantrag verschicken – ausgerechnet an Josef Ackermann, den Chef der Deutschen Bank. Hintergrund ist Ackermanns Aussage, die Regierungen müssten mehr Einfluss auf die internationalen Finanzmärkte nehmen.



    Die Äußerungen des Deutsche-Bank-Chefs Josef Ackermann über die internationalen Finanzmärkte und den Staat haben eine ungewöhnliche Reaktion der Linkspartei verursacht. Parteichef Oskar Lafontaine erklärte in einem Interview, er biete Ackermann eine Mitgliedschaft an. „Ich werde Herrn Ackermann einen Aufnahmeantrag für die Linkspartei schicken“, sagte Lafontaine der Saarbrücker Zeitung.

    Lafontaine interpretierte Ackermanns Aussagen in dem Interview mit der „Saarbrücker Zeitung“ so: „Daran sieht man, wie sehr die Banken den Karren bereits in den Dreck gefahren haben, dass sie jetzt nach dem Staat rufen.“
    ganzer Artikel:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Mein Bruder, es gibt eine ganze Sure, die „Die Kriegsbeute“ heißt. Es gibt keine Sure, die „Frieden“ heißt. Der Djihad und das Töten sind das Haupt des Islam, wenn man sie herausnimmt, dann enthauptet man den Islam.
    Der Gelehrte Omar Abdel Rahman von der Al-Azhar Universität in Kairo http://s1.directupload.net/images/07...p/kym8zfxy.jpg

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Angebot von "Lafo":Deutsche Bank Chef Ackermann soll "Linker" werden

    Lafi wie immer der grosse Dampfplauderer. Lafi selbst sitzt im Aufsichtsrat der KfW-Bank, die mitverantwortlich ist für Milliardenverluste.
    Für Schaumschläger dieser Sorte besteht in D kein Bedarf.
    Geändert von klartext (20.03.2008 um 13:28 Uhr)

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    6.903

    Standard AW: Angebot von "Lafo":Deutsche Bank Chef Ackermann soll "Linker" werden

    Zitat Zitat von klartext Beitrag anzeigen
    Lafi wie immer der grosse Dampfplauderer. Lafi selbst sitzt im Aiufsichtsrat er KfW-Bank, die mitverantwortlich ist für Milliardenverluste.
    Für Schaumschläger dieser Sorte besteht in D kein Bedarf.
    So ist es. Ein Multimillionär in einer Linkspartei. Und immer schön das Geld der anderen verteilen. Seine eigenen Millionen sind wahrscheinlich im Ausland. Er kennt ja den deutschen Staat.
    Kein größerer Schaden kann einer Nation zugefügt werden, als wenn man ihr den Nationalcharakter, die Eigenart ihres Geistes und ihrer Sprache nimmt.” - Immanuel Kant (1724 - 1804)

    DR-Mitglied

  4. #4
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Café Achteck
    Beiträge
    19.897

    Standard AW: Angebot von "Lafo":Deutsche Bank Chef Ackermann soll "Linker" werden

    Zitat Zitat von 2fast4you Beitrag anzeigen
    @klatext
    anani sikim , sülalenide getir ardindan
    Eh Musel, deine Muselsprache ist in diesem Forum nicht zugelassen.


    Gruss vonne Würfelqualle
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.11.2006
    Ort
    Da wo die Zitronen blühen
    Beiträge
    18.847

    Standard AW: Angebot von "Lafo":Deutsche Bank Chef Ackermann soll "Linker" werden

    Das grenzt an Realsatire.

  6. #6
    Kenshin-Himura
    Gast

    Standard AW: Angebot von "Lafo":Deutsche Bank Chef Ackermann soll "Linker" werden

    ...und ob das taktisch geschickt war im Hinblick auf die Sympathieen des Pöbels, bleibt abzuwarten.

    Gruß,

    Daniel.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. UK: 10 Jähriger soll wegen "Rassismus" "bestraft" werden
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 05.07.2009, 18:42
  2. "1776" und "1789" - genauso eine Katastrophe wie "1917" und "1933"?
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 15:28
  3. Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 02:00
  4. Seid ihr "Arminius" oder "Flavus" Deutsche?
    Von Quo vadis im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 19.02.2007, 20:22
  5. "linker Nationalismus" und "neue Rechte"
    Von Tomsax im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.07.2005, 12:13

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben