+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Merkel will für Artenschutz kämpfen

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    6.307

    Standard Merkel will für Artenschutz kämpfen

    "Wir müssen alles daran setzen, dass wir diese Artenvielfalt erhalten", sagte Merkel auf einem Kongress der Unions-Bundestagsfraktion
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wen meint sie? Wahrscheinlich eher nicht die akkut vom Aussterben bedrohten Arten Dänen, Holländer, Franzosen, Briten, Deutsche, oder?

    Wie schrieb Fjordmann letztens so treffend: Man habe "ein Recht auf Selbsterhaltung, wenn man eine Amöbe ist, aber nicht, wenn man ein Skandinavier ist."

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Merkel will für Artenschutz kämpfen

    Wer per Arbeitsgesetzgebung die Grundrechte verhöhnt und Deutsche damit massiv schädigt, dem kann nix abgenommen werden, was er/sie sonst noch so von sich gibt.
    Verbrecher sind unglaubwürdig.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  3. #3
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.352

    Standard AW: Merkel will für Artenschutz kämpfen

    Das hört sich stark nach einer neuen geplanten Steuer oder Abgabe an.

  4. #4
    ... Benutzerbild von George Rico
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Irrelevant
    Beiträge
    8.273

    Augenzwinkern AW: Merkel will für Artenschutz kämpfen

    Wenn's um Naturschutz, also um Erhaltung der Artenvielfalt, Schutz der Wälder etc. geht, bin ich gerne bereit, meinen Obulus zu entrichten. Dies trifft allerdings nicht zu, wenn mal wieder eine neue Abgabe durch den angeblich stattfindenden Klimawandel legitimiert werden soll.



    ---

  5. #5
    in memoriam Benutzerbild von lupus_maximus
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Homburg/Saar
    Beiträge
    27.651

    Standard AW: Merkel will für Artenschutz kämpfen

    Zitat Zitat von George Rico Beitrag anzeigen
    Wenn's um Naturschutz, also um Erhaltung der Artenvielfalt, Schutz der Wälder etc. geht, bin ich gerne bereit, meinen Obulus zu entrichten. Dies trifft allerdings nicht zu, wenn mal wieder eine neue Abgabe durch den angeblich stattfindenden Klimawandel legitimiert werden soll.



    ---
    Solange die Frösche den Euro nicht bar auf Tatze bekommen, wird nichts gezahlt!
    Die Me 262, war die letzte reindeutsche Technik-Meisterleistung! Unsere befreundeten Feinde haben uns 1945 von jeder Zukunft befreit! Ich bin gegen das GE in Germany, sondern mehr für das IR in Irrmany! Letzter Akt in der Trilogie: Planet der Affen! Der letzte Deutsche zündet die Kobaltbombe und es gab keine Affen und keine Menschen mehr. Lupus-Clan Projekt Neugermanien

  6. #6
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.070

    Standard AW: Merkel will für Artenschutz kämpfen

    Eine völlig normale Worthülse von Kohls Meedchen.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  7. #7
    ... Benutzerbild von George Rico
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Irrelevant
    Beiträge
    8.273

    Augenzwinkern AW: Merkel will für Artenschutz kämpfen

    Zitat Zitat von lupus_maximus Beitrag anzeigen
    Solange die Frösche den Euro nicht bar auf Tatze bekommen, wird nichts gezahlt!
    Gut, es sollte schon sichergestellt sein, dass die Hilfe auch wirklich da ankommt, wo sie gebraucht wird und nicht auf dubiosen Umwegen schlußendlich im Staatssäckel steckenbleibt.



    ---

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    6.307

    Standard AW: Merkel will für Artenschutz kämpfen

    Ich gebe gerne Geld für Artenschutz, wenn gewährleistet ist, dass die menschlichen Populationen auch darunter fallen.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Merkel will für Artenschutz kämpfen

    Wir benötigen user value unseres Planeten.
    Dazu haben wir uns die Naturgesetze immer besser zu instrumentalisieren statt die Einen Anderen. Damit gehts um die Selbstverwirklichung des Individuums, die nur in denselben Grundrechten der Anderen ihre Grenze findet - aber z.B. in Bezug auf Umwelt und Artenschutz auch in unseren Gemeinsamkeiten.
    Wer Zwangsarbeit, Enteignung, Lehnswesen und Berufsverbot bezweckt, will Menschen gegen Affen und generell Tiere ausspielen, kann gar kein Artenschützer sein, weil damit ja die Grundlage für Artenschutz unterbunden ist: der value von usern ihres Planeten.
    Der von Merkel propagierte moderne Feudalismus ist größter Feind der Menschheit und der Arten.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  10. #10
    abgewiesen Benutzerbild von Asylbewerber
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    290

    Standard AW: Merkel will für Artenschutz kämpfen

    Zitat Zitat von Chanan Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wen meint sie? Wahrscheinlich eher nicht die akkut vom Aussterben bedrohten Arten Dänen, Holländer, Franzosen, Briten, Deutsche, oder?

    Wie schrieb Fjordmann letztens so treffend: Man habe "ein Recht auf Selbsterhaltung, wenn man eine Amöbe ist, aber nicht, wenn man ein Skandinavier ist."
    Das ist nie so genau zu entnehmen, wen oder vor allem was Merkel meint. Im Prinzip meint sie ja alles!

    Je nachdem was momentan ansteht und sich gut anhört, dafür tritt sei ein und die Deutschen danken es ihr mit tollen Umfragewerte. :hihi:

    Wem kümmert es schon, dass sie dann das Gegenteil tut?
    Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit!

    http://zeitwort.at

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neocons kämpfen ums Öl!!
    Von Realist2345 im Forum Krisengebiete
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 14:04
  2. [Islam] Kämpfen bis zum Umfallen
    Von bluecolored im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 22:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben