+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: Ist der 17.Juni 1953 ein Fake?

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von ahaha
    Registriert seit
    09.06.2004
    Beiträge
    256

    Standard

    Zitat Zitat von Frank
    hbss

    Du bist wirr. Du hälst dich für den Teil eines wirren Projektes.

    Erwartest Du jetzt wirklich ernsthafte Auseinandersetzungen? Erwartest Du, dass wir bei diesem "Projekt" mitmachen?
    Bist Du Therapeut?
    Ich bin dumm-deutsch, und Du? Kommunikation ist: Interpunktion ( Umlaute, Punkt mit Leerzeichen ) löst mehr Aggression in einem faschistischen Staat aus als Molotowcocktails. Daraus ziehen wir Folgerungen. Ich bin manipulierbar. Und wir haben gelernt, das Schlaege gegen Kinder unseren Nachwuchs zum Heroin fuehren. Und das wollen wir verhindern: Mit ue, oe , ae und ss zum Verstaendnis.

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von ahaha
    Registriert seit
    09.06.2004
    Beiträge
    256

    Standard

    Zitat Zitat von Frank
    Das wünsche ich ihm auch, aber muss er ausgerechnet hier etwas fallen lassen?
    Heißt das, Du würdest auch zugucken, wenn Du wüsstest, in einer Psychiatrischen Anstalt werden die Patienten gequält?
    Ich bin dumm-deutsch, und Du? Kommunikation ist: Interpunktion ( Umlaute, Punkt mit Leerzeichen ) löst mehr Aggression in einem faschistischen Staat aus als Molotowcocktails. Daraus ziehen wir Folgerungen. Ich bin manipulierbar. Und wir haben gelernt, das Schlaege gegen Kinder unseren Nachwuchs zum Heroin fuehren. Und das wollen wir verhindern: Mit ue, oe , ae und ss zum Verstaendnis.

  3. #23
    Chlorophyllmarxist Benutzerbild von mettwurst
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    735

    Daumen runter! Schwachsinn verzapfen

    Hallo ahaha,

    tut mir leid, aber Schwachsinn verzapfen war in den 80er Jahren an finnischen Schulen kein Unterrichtsfach. Da muss ich wohl was versäumt haben. Fakt ist, dass hbbs wirr irgendwelche Dinge über die DDR, die er vielleicht irgendwann mal aufgeschnappt hat, zusammenfügt, nur leider in einem völlig falschen Zusammenhang. Fakt ist auch, dass seine Geschichtskenntnisse, Grammatik und Orthographie objektiv betrachtet unter aller Kanone sind. Das können hier sicherlich mehrere User bestätigen.

    Dass ich aus seinen wirren Äusserungen schliesse, dass er eventuell unter dem Einfluss von Drogen, wie z.B. Alkohol steht, ist zudem alles andere als eine Beleidigung sondern soll nur dazu dienen, wohlwollend seine Schuldfähigkeit für den von ihm verzapften Schwachsinn zu mindern.

    Mit nicht-schwachsinnigen Grüssen

    Mettwurst

  4. #24
    Eiskalter Engel Benutzerbild von Roter engel
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Utopia
    Beiträge
    4.832

    Standard

    Zitat Zitat von hbss
    Ist der 17.Juni 1953 ein Fake?
    Als Diskussionsposition vertrete ich das.Was spricht dafuer,dass der 17.Juni so war? Nichts.
    Was spricht dagegen:
    Die Reden der Aufstaendischen:"Nur der Kapitalismus ist das Heil"
    Der Termin:Von RIAS gesetzt.
    Die Reaktion:Im Prinzip keine.
    Weil wenn wirklich DDR-Buerger protestiert haetten,dann waere zb das vom 9.11.89 passiert.Oder ist das gelogen?
    Fakten:
    Wenn in Deutschland die Arbeitslosigkeit von Vollbeschaeftigung auf 1,2,3,4 10 Millionen steigen wuerde,kein Wessi wuerde seine Weihnachtseinkaeufe verschieben fuer eine Demo.
    Deutsche sind und waren:Monarchen,Demokraten,Faschisten oder Kommunisten,haben keine Meinung,werden nur von den USA gesteuert.
    In Deutschland gibt es keine Gewerkschaft.Die einzige Gewerkschaft der Welt in Polen hat das System fuer die Arbeiter,bessr oder nicht ist egal,wirklich veraendert.Gwerkschaften von Opel(USA) und karstadt sagen nur:Entlassungen,oh aj toll.
    Noch nie gab es in Deutschland kritische Gedanken,1848 ist eine franzoesiche Idee,Napoleon brachte Reformen und Gates.
    Deutsche sind feige.Ich glaube in Deutschland werden die meisten Kinder der Welt aus Mutwillen totgeschlagen(900 pro Jahr)
    Die "deutsche Regierung" hat in den letzten dreissig Jahren kein einziges Gesetz erlassen,nur Notverordnungen.
    was willst du mir überhaupt sagen??? *gähn*

  5. #25

    Standard

    Natürlich war der 17. Juni 1953 kein Fake. So ne Albernheit!
    Dieser historisches Ereigniss war meiner Meinung nach ein Art Warnung.
    Die herrschende Politik ist nicht Sachzwang-geleitet, sondern Interessen-diktiert. Sie hat Profiteure. Deren Einfluss allerdings begründet sich nicht in Wählerstimmen, sondern in wirtschaftlicher Macht.

  6. #26
    urdeutsch Benutzerbild von Frank
    Registriert seit
    05.05.2003
    Ort
    Mitten in Deutschland
    Beiträge
    12.867

    Standard

    Zitat von ahaha
    Bist Du Therapeut?
    Nein, aber ich kann lesen. Lies auch Du - dann wirst Du es verstehen!

    Heißt das, Du würdest auch zugucken, wenn Du wüsstest, in einer Psychiatrischen Anstalt werden die Patienten gequält?
    Tut mir leid, dass mir hier die passenden Worte fehlen, aber ich glaube Du tickst nicht richtig. Wie Du sicher aus meinen Beiträgen herauslesen konntest, lehne ich Gewalt ab.

    Meiner Meinung nach bist Du ebenfalls ein Fake dieses Vereins.


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

  7. #27
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    48.645

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Amboss
    Natürlich war der 17. Juni 1953 kein Fake. So ne Albernheit!
    Dieser historisches Ereigniss war meiner Meinung nach ein Art Warnung.
    Vor was? Dem Kommunismus? Hmmm, und warum dann Dein Avatar in rot mit Hammer und Sichel?

  8. #28

    Achtung Für (Crash)-Dummies

    Zitat Zitat von sunbeam
    Vor was? Dem Kommunismus? Hmmm, und warum dann Dein Avatar in rot mit Hammer und Sichel?
    Eigentlich ist es vollkommen sinnlos, es dir etwas verdeutlichen oder zu erklären was ich damit meinte, aber trotzdem:

    Der 17. Juni 1953 war der Tag, an dem Arbeiter (nicht die Mehrheit davon, das steht fest.) gegen fehlerhaltige Innen- und Sozialpolitik der DDR-Führung demonstierten.
    Anfangs richtete sich dieser Protest nicht gegen den Sozialismus selbst, was sich komischerweise seit RIAS und co. aber plötzlich änderte.
    Die herrschende Politik ist nicht Sachzwang-geleitet, sondern Interessen-diktiert. Sie hat Profiteure. Deren Einfluss allerdings begründet sich nicht in Wählerstimmen, sondern in wirtschaftlicher Macht.

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.444

    Standard AW: Für (Crash)-Dummies

    Zitat Zitat von Roter Prolet Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist es vollkommen sinnlos, es dir etwas verdeutlichen oder zu erklären was ich damit meinte, aber trotzdem:

    Der 17. Juni 1953 war der Tag, an dem Arbeiter (nicht die Mehrheit davon, das steht fest.) gegen fehlerhaltige Innen- und Sozialpolitik der DDR-Führung demonstierten.
    Anfangs richtete sich dieser Protest nicht gegen den Sozialismus selbst, was sich komischerweise seit RIAS und co. aber plötzlich änderte.
    Die BRD braucht auch einen Volksaufstand, damit sie sich erneuern kann.


  10. #30
    GESPERRT
    Registriert seit
    09.03.2018
    Beiträge
    962

    Standard AW: Ist der 17.Juni 1953 ein Fake?

    Nein - kein Fake!

    Mein Herr Vater wurde, damals als 13-jähriger Junge für einige Jahre sehr gut behütet (inhaftiert) und resozialisiert.
    20 qm Appartement für 6 Pesonen, morgentliches Wellness-Programm (Frühsport) und mindestens 10 Stunden Beschäftigunstherapie, zzgl. 1 x wöchentlich Duschgang für 10 Minuten - fakultativ.
    Nahrungsaufnahmen ebenfalls im Dauerlauf möglich und stets ansprechend und sehr ausgewogen.
    Das würde ich jedem Volksverräter ebenfalls und von ganzem Herzen gönnen!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 45

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben