User in diesem Thread gebannt : juenger_fan


+ Auf Thema antworten
Seite 691 von 691 ErsteErste ... 191 591 641 681 687 688 689 690 691
Zeige Ergebnis 6.901 bis 6.908 von 6908

Thema: Waffenthread

  1. #6901
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    12.680

    Standard AW: Waffenthread

    Zitat Zitat von Dayan Beitrag anzeigen
    Klar =Nein!Kein Jude bekommt leichter ein Waffenschein als zb du!
    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Die Mehrzahl der Waffenscheine in Frankfurt wird von Juden gehalten, und zwar nicht nur von Prominenten. Das weiß ich aus erster Hand. Im Zweifel haben die Entscheider (hier die Ordnungsbehörde) nicht die Eier, den WS zu entsagen. Wenn Du einen haben möchtest, kann ich Dich beraten.
    Und ich weiss aus erster Hand, dass das nicht nur in Frankfurt sondern überall so ist. Jeder Jude bekommt spielend einen WS. Er muss nur was von " Bedrohung durch Nazis " bloss murmeln und schafeln, und schon hat er ihn. Kein Behördenmitarbeiter wagt es , einem Juden, der vorgibt, bedroht zu werden, einen WS zu verweigern. Das weiss jeder, der damit je zu tun hatte. Kein Deutscher bekommt einen, es sei, denn er heisst Merkel oder Roth und hat ohnhin 100 schwerst bewaffnete Leibwächter. Gut, dafür plärrt sie auch unentwegt " Deutschland ist sooooo sicher, Waffen gehören verboten ". Ausser ihren Leibwächtern natürlich....ohne die sie keinen Schritt aus iherer Festung macht.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  2. #6902
    Ethnic Cleanser Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    22.093

    Standard AW: Waffenthread

    Politiker haben übrigens keinen Waffenschein, sondern eine Sonderform der Waffenbesitzkarte, die weder Sachkunde (wie bei WBK) noch Versicherung (wie bei WS) voraussetzt. Das Ding hat einen speziellen Namen, der mit gerade entfallen ist.

    //Edit: Ich hab's gefunden. Das Politikerding heißt "Ersatzbescheinigung für eine Waffenbesitzkarte". Alles nachzulesen unter [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von wtf (15.09.2017 um 12:12 Uhr)
    Mein Land.

  3. #6903
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    12.364

    Standard AW: Waffenthread

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Politiker haben übrigens keinen Waffenschein, sondern eine Sonderform der Waffenbesitzkarte, die weder Sachkunde (wie bei WBK) noch Versicherung (wie bei WS) voraussetzt. Das Ding hat einen speziellen Namen, der mit gerade entfallen ist.

    //Edit: Ich hab's gefunden. Das Politikerding heißt "Ersatzbescheinigung für eine Waffenbesitzkarte". Alles nachzulesen unter [Links nur für registrierte Nutzer]
    Interessant. Das lässt auf fatale Unfälle und Versager hoffen.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  4. #6904
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    12.680

    Standard AW: Waffenthread

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Politiker haben übrigens keinen Waffenschein, sondern eine Sonderform der Waffenbesitzkarte, die weder Sachkunde (wie bei WBK) noch Versicherung (wie bei WS) voraussetzt. Das Ding hat einen speziellen Namen, der mit gerade entfallen ist.//Edit: Ich hab's gefunden. Das Politikerding heißt "Ersatzbescheinigung für eine Waffenbesitzkarte". Alles nachzulesen unter [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich weiss nur, dass hier der Landrat nicht nur einen JS, sondern zusätzlich einen WS hat. Ich weiss es vom Schützenverein, die ja am besten wissen, wer JS oder WS hat. Denn die legalen WB müssen ja nicht in den Keller oder Wald gehen, um zu üben. Dayan kennt vermutlich den Unterschied zwischen Besitz und Führen, WBK und WS nicht, geschweige denn , wer tatsächlich einen bekommt. WS bekommt , wer ein Bedürfnis hat, plus eine Gefährdung geltendend machen kann. Und wenn ein Jude oder Politiker Bedürfnis und Gefährdung nur behauptet, wird ihm geglaubt und er bekommt problemlos den Lappen. So einfach ist das. Keine Behörde wagt ihm zu widersprechen. Das bestätigen die, welche WS austellen- hier das LA- und sogar Juden selber, die einen WS haben. Hat hier sogar mal Umananda für Wien bestätigt.

    In meiner nächsten Stadt hat nicht nur der Dorf- Rabbi einen, seine Frau, seine Sekretärin und sein Stellvertreter !!! Und das sind nur die, von denen ich über den SV weiss. Angebliche versuchte Angriffe, behauptete telephonischen Bedrohungen, läppische Hass-mails und unerhebliche Wand- Schmierereien...bla, bla, bla....reicht völlig aus. Das Übliche halt, was jeder hat, der in der Öffentlichkeit steht. Selbst wenn er nur die Dorf-disko betreibt. Ich selber kenne Deutschen, die sogar auf Erteilung eines WS vergeblich vor dem VG geklagt haben, vetreten durch eine jüdische RA-tin, die selber einen hatte.

    Im besiegten Deutschland darf nämlich keiner eine Waffe führen, ausser die Leibwachen der Politiker und.... Juden. Warum ? Täglich rund um die Uhr, beginnend in Kita und Schule, wird per Gehirnwäsche und Propaganda daran erinnert , dass wir bösen Deutschen an den armen Juden das " grösste und schlimmste Verbrechen aller Zeiten " begangen haben sollen, und deswegen speziell ihnen auf immer und ewig wiedergutmachend verpflichtet zu sein haben. Historische Verantwortung. Wer das nur feststellt, wird sofort als Nazi diffamiert.

    Ich war in einer Branche tätig, in der die Viele illegal bewaffnet waren. Ausser mir natürlich. Ich hatte lange mit einem älteren Kollegen Kontakt, der als einer der Wenigen legal und offen eine Waffe führte, weil er einen WS hatte. Der erwähnte regelmässig, dass er Jude sei, seine ganze Familie im KZ verloren habe, und sich zigfach damit gebrüstet, dass er- und seine Glaubensbrüder- als überlebende Juden in Deutschland von staatlichen Stellen eindeutig bevorzugt werden. Hat er gesagt. Und der daher problemlos einen WS erhalten hatte.

    Und der erzählte zigfach, dass sie als Juden von Ämter ( Amt für öffentliche Odnung, Gewerbeamt , Konzession, Sperrzeitübertretung uswusf ) Behörden ( FA, Kripo usw) und Gerichten ( Drogen, Steuer, Schlägerei, Verkehr...das Übliche halt) mit Samthandschuhen angefasst werden , weil sie Juden waren. Spätestens dann, wenn er daran erinnerte, dass die Väter dieser Beamten auf den Behörden und Gerichten seine ganze Sippe " ins Gas geschickt " hätten. Sprich die HC-Keule rausholten. Zusätzlich hatte ich lange Jahre eine jüdische Strafverteidigerin, die das bestätigte, und ich selber erlebt habe, wie Behördenmitarbeiter, sogar Richter und Staats-anwältinnen zusammen gezuckt sind, wenn sie damit anfing. Und kein Richer oder Sta hat gewagt sie zu unterbrechen oder zu sagen, " was hat das mit diesem Fall zu tun ". Alle haben betreten und schuldbewusst zu Boden geblickt....
    Zitat Zitat von Dayan Beitrag anzeigen
    Klar =Nein!Kein Jude bekommt leichter ein Waffenschein als zb du!
    Falsch.
    Geändert von cornjung (15.09.2017 um 12:50 Uhr)
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  5. #6905
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    12.364

    Standard AW: Waffenthread

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Ich weiss nur, dass hier der Landrat nicht nur einen JS, sondern zusätzlich einen WS hat. Ich weiss es vom Schützenverein, die ja am besten wissen, wer JS oder WS hat. Denn die legalen WB müssen ja nicht in den Keller oder Wald gehen, um zu üben. Dayan kennt vermutlich den Unterschied zwischen Besitz und Führen, WBK und WS nicht, geschweige denn , wer tatsächlich einen bekommt. WS bekommt , wer ein Bedürfnis hat, plus eine Gefährdung geltendend machen kann. Und wenn ein Jude oder Politiker Bedürfnis und Gefährdung nur behauptet, wird ihm geglaubt und er bekommt problemlos den Lappen. So einfach ist das. Keine Behörde wagt ihm zu widersprechen. Das bestätigen die, welche WS austellen- hier das LA- und sogar Juden selber, die einen WS haben. Hat hier sogar mal Umananda für Wien bestätigt.

    In meiner nächsten Stadt hat nicht nur der Dorf- Rabbi einen, seine Frau, seine Sekretärin und sein Stellvertreter !!! Und das sind nur die, von denen ich über den SV weiss. Angebliche versuchte Angriffe, behauptete telephonischen Bedrohungen, läppische Hass-mails und unerhebliche Wand- Schmierereien...bla, bla, bla....reicht völlig aus. Das Übliche halt, was jeder hat, der in der Öffentlichkeit steht. Selbst wenn er nur die Dorf-disko betreibt. Ich selber kenne Deutschen, die sogar auf Erteilung eines WS vergeblich vor dem VG geklagt haben, vetreten durch eine jüdische RA-tin, die selber einen hatte.

    Im besiegten Deutschland darf nämlich keiner eine Waffe führen, ausser die Leibwachen der Politiker und.... Juden. Warum ? Täglich rund um die Uhr, beginnend in Kita und Schule, wird per Gehirnwäsche und Propaganda daran erinnert , dass wir bösen Deutschen an den armen Juden das " grösste und schlimmste Verbrechen aller Zeiten " begangen haben sollen, und deswegen speziell ihnen auf immer und ewig wiedergutmachend verpflichtet zu sein haben. Historische Verantwortung. Wer das nur feststellt, wird sofort als Nazi diffamiert.

    Ich war in einer Branche tätig, in der die Viele illegal bewaffnet waren. Ausser mir natürlich. Ich hatte lange mit einem älteren Kollegen Kontakt, der als einer der Wenigen legal und offen eine Waffe führte, weil er einen WS hatte. Der erwähnte regelmässig, dass er Jude sei, seine ganze Familie im KZ verloren habe, und sich zigfach damit gebrüstet, dass er- und seine Glaubensbrüder- als überlebende Juden in Deutschland von staatlichen Stellen eindeutig bevorzugt werden. Hat er gesagt. Und der daher problemlos einen WS erhalten hatte.

    Und der erzählte zigfach, dass sie als Juden von Ämter ( Amt für öffentliche Odnung, Gewerbeamt , Konzession, Sperrzeitübertretung uswusf ) Behörden ( FA, Kripo usw) und Gerichten ( Drogen, Steuer, Schlägerei, Verkehr...das Übliche halt) mit Samthandschuhen angefasst werden , weil sie Juden waren. Spätestens dann, wenn er daran erinnerte, dass die Väter dieser Beamten auf den Behörden und Gerichten seine ganze Sippe " ins Gas geschickt " hätten. Sprich die HC-Keule rausholten. Zusätzlich hatte ich lange Jahre eine jüdische Strafverteidigerin, die das bestätigte, und ich selber erlebt habe, wie Behördenmitarbeiter, sogar Richter und Staats-anwältinnen zusammen gezuckt sind, wenn sie damit anfing. Und kein Richer oder Sta hat gewagt sie zu unterbrechen oder zu sagen, " was hat das mit diesem Fall zu tun ". Alle haben betreten und schuldbewusst zu Boden geblickt....

    Falsch.
    Würd ich als Jude auch so machen wenn ich nen WS haben wollte.
    Aber eher kaum wegen böser Nazis. Die würde ich nur tränendrüsendrückend
    vorschieben.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  6. #6906
    Mitglied Benutzerbild von Dayan
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    51.560

    Standard AW: Waffenthread

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Würd ich als Jude auch so machen wenn ich nen WS haben wollte.
    Aber eher kaum wegen böser Nazis. Die würde ich nur tränendrüsendrückend
    vorschieben.
    Die Bedrohung kommt natülich von den Moslems!Das ist unbestritten!
    ***

    Um aufs neue wach werden zu können, musst Du ohne Frage vorher einmal eingeschlafen sein, und analog dazu, um geboren werden zu können, musst Du vorher schon einmal gestorben sein (Kabalah)

  7. #6907
    Ethnic Cleanser Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    22.093

    Standard AW: Waffenthread

    Richtig. Es ist nicht betrüblich, daß Juden Waffen führen, sondern daß anderen Unbescholtenen das vorenthalten wird.
    Mein Land.

  8. #6908
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    12.680

    Standard AW: Waffenthread

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Würd ich als Jude auch so machen wenn ich nen WS haben wollte.
    Ich auch, aber das war nicht die Frage, sondern warum Juden bekommen, was Deutschen verweigert wird. Und sogar bestritten und vertuscht wird.
    Zitat Zitat von Dayan Beitrag anzeigen
    Die Bedrohung kommt natülich von den Moslems!Das ist unbestritten!
    Deutsche werden auch bedroht, aber die bekommen keinen WS. DAS ist der Skandal.
    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Richtig. Es ist nicht betrüblich, daß Juden Waffen führen, sondern daß anderen Unbescholtenen das vorenthalten wird.
    Stimmt, und nur darum ging es.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

+ Auf Thema antworten
Seite 691 von 691 ErsteErste ... 191 591 641 681 687 688 689 690 691

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 250

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben