+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Plastikmüll - wie vermeiden?

  1. #1
    Eine Schand für 'schland Benutzerbild von Sathington Willoughby
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Runnin' with the päck
    Beiträge
    16.046

    Standard Plastikmüll - wie vermeiden?

    Wir haben ein Problem: haufenweise Plastik, das kaum richtig getrennt oder recycelt werden kann, wandert in den Müll. Im Pazifik ist ein riesiges Areal, in dem Müll der ganzen Welt schwimmt. Eine Gefahr für die Tiere, eine Sauerei unserem Planeten und unseren Kindern ggü.
    - Wie kann man die Vermüllung stoppen?
    - Was für Alternativen gibt es, die man auch wirklich einsetzen kann?
    - Was haltet ihr von Müllverbrennung?
    Ich finde, es müsste europawei schon lange eine Kommission geben, die sich mit diesen wichtigen Themen befasst. Wenn ihr in Parteien seid, was machen die Parteien konkret dagegen?
    Raumschiff Genderpreis II: Die Weltmeisterschaft der Götter

    Jetzt als Taschenbuch bei BoD, Thalia, Amazon etc. lieferbar!


    Immigration nach Deutschland: es kommen nicht die Besten, sondern die Bestien.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Plastikmüll - wie vermeiden?

    Grenzenlosen sauberen Strom aus dem erdnahen All importieren, womit allem abgeholfen werden kann, auch den Altlasten.
    Wegen des modernen Feudalismus war das nie politisch gewollt.
    Mit nur genügend viel Strom zum Nulltarif ist ihm jede Grundlage entzogen, weil Energie Kapital ist, weil dann immer bessere Maschinen immer mehr herstellen können, das laufend völlig sauber erneuerbar ist.
    "Müll" ist dann Rohstoff.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  3. #3
    Paluten Benutzerbild von Rocko
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Erie/Pennsylvania/USA
    Beiträge
    7.269

    Standard AW: Plastikmüll - wie vermeiden?

    Plastik besitzt leider einige unersetzliche Vorteile, die jedermann zu schätzen weiß:

    1. Es ist wasserdicht
    2. Es ist leicht
    3. Es ist robust
    4. Es ist kostengünstig


    Bei der Suche nach alternativen Werkstoffen muss man also diese Eigenschaften berücksichtigen, was sehr schwer ist.
    Free West Germany - Independence for the West German people!

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Plastikmüll - wie vermeiden?

    Mit el. Energie ist auch Plastik immer wieder regenerierbar, denn damit kann alles in seine Komponenten zerlegt und neu konfiguriert werden - völlig von der Umwelt separiert.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.11.2006
    Beiträge
    1.380

    Standard AW: Plastikmüll - wie vermeiden?

    Plastikmüll vermeidet man indem man die Scheiße verbrennt, auf dem Wege wird man auch Reifen, Teppiche und Altölreste los.

  6. #6
    in memoriam Benutzerbild von meckerle
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    34.499

    Standard AW: Plastikmüll - wie vermeiden?

    Zitat Zitat von Zaphod Beeblebrox Beitrag anzeigen
    Wir haben ein Problem: haufenweise Plastik, das kaum richtig getrennt oder recycelt werden kann, wandert in den Müll. Im Pazifik ist ein riesiges Areal, in dem Müll der ganzen Welt schwimmt. Eine Gefahr für die Tiere, eine Sauerei unserem Planeten und unseren Kindern ggü.
    - Wie kann man die Vermüllung stoppen?
    - Was für Alternativen gibt es, die man auch wirklich einsetzen kann?
    - Was haltet ihr von Müllverbrennung?
    Ich finde, es müsste europawei schon lange eine Kommission geben, die sich mit diesen wichtigen Themen befasst. Wenn ihr in Parteien seid, was machen die Parteien konkret dagegen?
    Plastik ist recycelbar, man kann aus ehemaligen Joghurtbechern alles mögliche und unmögliche neu herstellen.
    Es gibt Verwertungen von Kunststoffen, die ausserhalb dem Lebensmittelbereich sehr effektiv mit recyceltem Kunststoff hergestellt werden können. Das reicht von Eimern über Gartenmöbel bis zu Kunststoffrohren und vielem mehr.

    Verbrennen ja, aber nur wenn anderweitig keine Verwertung möglich ist. Da Kunststoffe aus Erdöl gemacht werden, sollte man sich gut überlegen ob man den Plastikbecher verbrennt oder neu aufbereitet.

    Müll in den Weltmeeren zu verkappen ist ein Verbrechen, die Verantwortlichen gehören vor Gericht zitiert und sehr hart bestraft.

    Manches, was endlich vom Tisch ist, findet sich unter dem Teppich wieder.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Plastikmüll - wie vermeiden?

    Strombasiert braucht vermutl. gar nix verbrannt zu werden. Zudem kann noch viel stromfreundlicher produziert werden. Wir könnten uns schon längst von jedweder Verbrennerei verabschiedet haben. Verbrennung erzeugt ja erst Energie in zudem ineffizientem Zustand primitiver Hitze, die el. Strom als pure Energie höchst sauber und effizient bereits in sich darstellt.
    Würde Strom nix kosten, würde man sich auch mit Autos abfinden, deren Akkus alle paar dutzend km an jeder Ecke umsonst auszutauschen wären.
    Das könnte man z.B. beim Supermarktbesuch nebenher tun.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    52.475

    Standard AW: Plastikmüll - wie vermeiden?

    Zitat Zitat von meckerle Beitrag anzeigen
    Plastik ist recycelbar, man kann aus ehemaligen Joghurtbechern alles mögliche und unmögliche neu herstellen.
    Es gibt Verwertungen von Kunststoffen, die ausserhalb dem Lebensmittelbereich sehr effektiv mit recyceltem Kunststoff hergestellt werden können. Das reicht von Eimern über Gartenmöbel bis zu Kunststoffrohren und vielem mehr.

    Verbrennen ja, aber nur wenn anderweitig keine Verwertung möglich ist. Da Kunststoffe aus Erdöl gemacht werden, sollte man sich gut überlegen ob man den Plastikbecher verbrennt oder neu aufbereitet.

    Müll in den Weltmeeren zu verkappen ist ein Verbrechen, die Verantwortlichen gehören vor Gericht zitiert und sehr hart bestraft.
    Sinnvoll geht recycling damit nicht.
    Kunststoffe sind heute anwendungsbezogen hochspezialisierte Werkstoffe mit exakt definierten Eigenschaften, die Unmöglichkeit sie völlig exakt zu trennen sowie die Änderung der Polymereigenschaften bei wiederholtem Extrusionsvorgang bedingen eine massive Verschlechterung. Daher eben Parkbänke und ähnlicher Unfug.
    Die Verbrennung ist der einzig sinnvolle Vertwertungsprozeß für Kunststoffe.

    Sie werden heute aus Öl hergestellt, steigende Preise werden künftig Kohle oder Biomasse als Rohstoff interessanter machen, technisch kein Problem lediglich aufwendiger und teurer. Die Zeit als Billigartikel neigt sich dem Ende zu.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  9. #9
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.384

    Standard AW: Plastikmüll - wie vermeiden?

    Zitat Zitat von meckerle Beitrag anzeigen
    ...
    Müll in den Weltmeeren zu verkappen ist ein Verbrechen, die Verantwortlichen gehören vor Gericht zitiert und sehr hart bestraft.
    Richtig, seit dem MARPOL - Abkommen ist die Entsorgung von Müll ins Meer, auch auf hoher See, geächtet und verboten. Das Problem ist, sie zu erwischen. Der Pazifik ist ziemlich groß.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Plastikmüll - wie vermeiden?

    Müll wird in dem Maße Rohstoff, in dem moderner Feudalismus vermieden wird.
    Wir benötigen die unermeßliche erdnahe Solarenergie, damit aus dem Planeten der Affenschieber ein high tech Generationenraumschiff werden kann.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben