+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Martin Luther King III-irgendwann kommt in den usa wieder eine Revolte

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    7.144

    Kool Martin Luther King III-irgendwann kommt in den usa wieder eine Revolte

    Martin Luther King III der aelteste Siohn des amerikanischen Buergerrechtlers Martin Luther King der vor vierzig Jahren ermordet wurde....
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    es ist gut moeglich dass es bald in den USA wieder zu Rassenunruhen zwischen Schwarz und Weiss kommen wird.denn die Probleme in den USA auch die der schwarzen Bevoelkerung steigen dramatisch an.Rassismus ist dort immer noch oft trauriger Alltag.
    interressanter Artikel.R

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    7.144

    Standard AW: Martin Luther King III-irgendwann kommt in den usa wieder eine Revolte

    rauf mit dem schoenen strang

  3. #3
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    18.407

    Standard AW: Martin Luther King III-irgendwann kommt in den usa wieder eine Revolte

    Eine schwarze Aussenministerin und eine schwarzer Praesidentschaftskandidat. Selbst der letzte Gouverneurskandidat der Republikaner war in meinem Staate war ein Schwarzer. Wohin kommen wir noch, wenn es mit dem Rassismus so weitergeht? Zu einem schwarzen Notenbankchef?
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    Avalon
    Beiträge
    7.144

    Standard AW: Martin Luther King III-irgendwann kommt in den usa wieder eine Revolte

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Eine schwarze Aussenministerin und eine schwarzer Praesidentschaftskandidat. Selbst der letzte Gouverneurskandidat der Republikaner war in meinem Staate war ein Schwarzer. Wohin kommen wir noch, wenn es mit dem Rassismus so weitergeht? Zu einem schwarzen Notenbankchef?
    deshalb ist es ein gutes zeichen dass eventuell barrack obama die wahl gewinnt.es waere ein schritt nach vorne.
    birgt aber die gefahr von eventuellen Ausschreitungen in den USA.Abwarten.

  5. #5
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    18.407

    Standard AW: Martin Luther King III-irgendwann kommt in den usa wieder eine Revolte

    Zitat Zitat von Mondgoettin Beitrag anzeigen
    deshalb ist es ein gutes zeichen dass eventuell barrack obama die wahl gewinnt.es waere ein schritt nach vorne.
    birgt aber die gefahr von eventuellen Ausschreitungen in den USA.Abwarten.
    Wie kommst Du auf die Idee mit Ausschreitungen? Obama ist ein Repraesentat der Lobbyisten und des Systems. Er hat mit der Buergerrechtsbewegung wenig am Hut, und ist generell gegen buergerliche Freiheiten, wie man aus seinem Abstiummungsverhalten erkennen kann. Eine viel "weissere" Politik kann man kaum machen.
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  6. #6
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    31.202

    Standard AW: Martin Luther King III-irgendwann kommt in den usa wieder eine Revolte

    Zitat Zitat von Mondgoettin Beitrag anzeigen
    deshalb ist es ein gutes zeichen dass eventuell barrack obama die wahl gewinnt.es waere ein schritt nach vorne.
    birgt aber die gefahr von eventuellen Ausschreitungen in den USA.Abwarten.
    Wieso dass den??? Es sind die USA und nicht Berlin-Kreutzberg, vergiss das nicht. Da wird bei solchen Typen hard durchgegriffen...
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance, navy, SLNK
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  7. #7
    Gegen Umweltfaschismus! Benutzerbild von Ulus-Kert
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    1.934

    Standard AW: Martin Luther King III-irgendwann kommt in den usa wieder eine Revolte

    Mondgoettins Logik und ihre Art zu argumentieren treiben mich immer weiter in die Fänge der Republikaner...
    Verfeindete Gruppen: Linke, Rechte, Grüne, Kapitalisten, Anarchisten, Regierungstreue, Revolutionäre, Zionisten, Neocons, religiöse Extremisten.

    Autoverkäufer verkaufen Autos, Versicherungsvertreter Versicherungen. Und Volksvertreter? Stanislaw Jerzy Lec

  8. #8
    Dār al-Harb Benutzerbild von ochmensch
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Eastside
    Beiträge
    16.819

    Standard AW: Martin Luther King III-irgendwann kommt in den usa wieder eine Revolte

    Zitat Zitat von Ulus-Kert Beitrag anzeigen
    Mondgoettins Logik und ihre Art zu argumentieren treiben mich immer weiter in die Fänge der Republikaner...
    Sie ist doch putzig.

  9. #9
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    18.407

    Standard AW: Martin Luther King III-irgendwann kommt in den usa wieder eine Revolte

    Zitat Zitat von Ulus-Kert Beitrag anzeigen
    Mondgoettins Logik und ihre Art zu argumentieren treiben mich immer weiter in die Fänge der Republikaner...

    Welcome to the dark side, Luke ...
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  10. #10
    Gegen Umweltfaschismus! Benutzerbild von Ulus-Kert
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    1.934

    Standard AW: Martin Luther King III-irgendwann kommt in den usa wieder eine Revolte

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Welcome to the dark side, Luke ...
    Come to the dark side, we have Cookies!
    Immer weiter, Republikaner bin ich deswegen längst nicht Ich bin ein republikanischer Demokrat, wat weiß ich. Jedoch möchte ich nicht zu der Gruppe gehören, dessen "Mitglieder" so kindisch, verblendet und fernab jeder Logik argumentieren.
    Verfeindete Gruppen: Linke, Rechte, Grüne, Kapitalisten, Anarchisten, Regierungstreue, Revolutionäre, Zionisten, Neocons, religiöse Extremisten.

    Autoverkäufer verkaufen Autos, Versicherungsvertreter Versicherungen. Und Volksvertreter? Stanislaw Jerzy Lec

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der ungeheuerliche Martin Luther
    Von Pidder Lüng im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 01:32
  2. Die unbekannten Seiten des Martin Luther
    Von Yasin im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 00:38
  3. Die verschwiegende Wahrheit über den Menschenfeind Martin Luther
    Von Legija im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 10:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben