Umfrageergebnis anzeigen: Wen würdet ihr wählen?

Teilnehmer
68. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Sozialdemokratische Partei Österreichs und Liberales Forum

    1 1,47%
  • Österreichische Volkspartei

    10 14,71%
  • Grüne

    5 7,35%
  • Freiheitliche Partei Österreichs

    39 57,35%
  • Bündnis Zukunft Österreich

    1 1,47%
  • Kommunistische Partei Österreichs

    7 10,29%
  • Eine andere Gruppierung

    5 7,35%
+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 26 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 259

Thema: NEUWAHLEN IN ÖSTERREICH! Ist Österreich überhaupt noch regierbar?

  1. #11
    Hup holland hup! Benutzerbild von Biskra
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.416

    Standard AW: Neuwahlen in Deutschösterreich

    Zitat Zitat von ochmensch Beitrag anzeigen
    Biskra als Ossi wählt natürlich die Kommunisten.
    Natürlich. Hauptsache, es geht den Schluchtenscheißern dreckig. Hier in Berlin bekommen deshalb die Grünen auch immer meine Erststimme und die APPD die Zweitstimme.

    Godwin's Law: As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one.

  2. #12
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.03.2008
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    2.234

    Standard AW: Neuwahlen in Deutschösterreich

    Zitat Zitat von mentaldiscounter Beitrag anzeigen
    hast dich schon gefreut, dass ich dich flachlege...? ;(
    Ne, ich will nicht die Strafe Gottes bekommen.

  3. #13
    Dār al-Harb Benutzerbild von ochmensch
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Eastside
    Beiträge
    16.346

    Standard AW: Neuwahlen in Deutschösterreich

    Zitat Zitat von Biskra Beitrag anzeigen
    Natürlich. Hauptsache, es geht den Schluchtenscheißern dreckig. Hier in Berlin bekommen deshalb die Grünen auch immer meine Erststimme und die APPD die Zweitstimme.
    Findest du die APPD destruktiv genug? Da hätte ich ja lieber die Linke gewählt, die peitschen wenigsten noch ein paar Moscheen durch und saufen nicht nur den ganzen Tag.

  4. #14
    Dār al-Harb Benutzerbild von ochmensch
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Eastside
    Beiträge
    16.346

    Standard AW: Neuwahlen in Deutschösterreich

    Zitat Zitat von mentaldiscounter Beitrag anzeigen
    aber anderen die todesstrafe angedeihen lassen...
    HardStyler exekutiert Leute?

  5. #15
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.03.2008
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    2.234

    Standard AW: Neuwahlen in Deutschösterreich

    Zitat Zitat von ochmensch Beitrag anzeigen
    HardStyler exekutiert Leute?
    Mentaldiscounter zum Beispiel.

    Winke Winke.

  6. #16
    Hup holland hup! Benutzerbild von Biskra
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.416

    Standard AW: Neuwahlen in Deutschösterreich

    Zitat Zitat von ochmensch Beitrag anzeigen
    Findest du die APPD destruktiv genug? Da hätte ich ja lieber die Linke gewählt, die peitschen wenigsten noch ein paar Moscheen durch und saufen nicht nur den ganzen Tag.
    Ich bin ja nun auch kein Nihilist.

    Godwin's Law: As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one.

  7. #17
    FPÖ
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Burgenland
    Beiträge
    282

    Standard AW: NEUWAHLEN IN ÖSTERREICH! Ist Österreich überhaupt noch regierbar?

    Zitat Zitat von WIENER Beitrag anzeigen
    Die Koalition SPÖ/ÖVP stand von Anfang an unter keinen guten Stern. Von Anfang an gab es Streiterein und Uneinigkeit in den wichtigsten Fragen. Im Grunde ging die letzen Jahre überhaupt nichts weiter, die Övp blockierte mutwillig die Spö bei ihren Reformvorhaben und umgekehrt.

    Mit den Worten "Jetzt reicht's" kündigte ÖVP-Chef Wilhelm Molterer bei einer Pressekonferenz Montagvormittag an, dass er dem Parteivorstand am Dienstag einen vorgezogenen Urnengang vorschlagen werde. Gute Arbeit in dieser Bundesregierung mit der SPÖ sei nicht mehr möglich.

    Als Grund gab der Vizekanzler die "Krise" beim Koalitionspartner an. "Ich kann nicht zulassen, dass die Krise der SPÖ eine Krise für Österreich wird". Die Sozialdemokraten hätten den gemeinsamen Weg der Bundesregierung verlassen, und zwar mit ihrem SPÖ-Schwenk in der EU-Politik. Dieser Grund ist natürlich nicht besonders stichhaltig da in den nächsten Jahren kein größeres EU-Reformwerk ansteht bei dem das Volk befragt werden müßte.


    Das Problem von Neuwahlen ist aber, wenn man den derzeitigen Umfragen glauben darf, das es auch den Wahlen keine andere Koalitionsöglichkeiten geben wird.

    Wird Österreich von unfähigen Politikern zu Tode regiert?

    Wie wird Europa reagieren wenn es abermals zu einer FPÖ Regierungsbeteiligung kommen wird?
    Diesmal denke ich werden wir keine Sanktionen spüren weil in ganz Europa
    ein Umdenken der Bevölkerung stattfindet, leider nicht bei den Politikern.

    Diese Regierung hat unter Mißachtung der Volksmeinung agiert und unserem Land großen Schaden zugefügt. Hoffentlich erinnern sich die Bürger an die Wahlversprechen der SPÖ die nicht eingehalten wurden.

    Die FPÖ wird sicher stark zulegen vielleicht auch die abtrünigen BZÖler. SPÖ und GRÜN werden viele Wähler verlieren, ÖVP kann sich grad noch halten. Das ist mein Wunschdenken.

    Jedenfalls bin ich sehr froh, daß wir eine Chance haben diese Lügenbarone abzuwählen.

  8. #18
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    57.128

    Standard AW: NEUWAHLEN IN ÖSTERREICH! Ist Österreich überhaupt noch regierbar?

    Zitat Zitat von WIENER Beitrag anzeigen
    Wie wird Europa reagieren wenn es abermals zu einer FPÖ Regierungsbeteiligung kommen wird?
    Die Österreicher werden genötigt aus der EU auszutreten.

    Ernsthaft. Ich wünschte mir dass uns Merkel auch den Schneid hätte die unselige Koalition zu beenden.

  9. #19
    Österreich zuerst Benutzerbild von WIENER
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    13.305

    Standard AW: NEUWAHLEN IN ÖSTERREICH! Ist Österreich überhaupt noch regierbar?

    Zitat Zitat von perky Beitrag anzeigen
    Diesmal denke ich werden wir keine Sanktionen spüren weil in ganz Europa
    ein Umdenken der Bevölkerung stattfindet, leider nicht bei den Politikern.

    Diese Regierung hat unter Mißachtung der Volksmeinung agiert und unserem Land großen Schaden zugefügt. Hoffentlich erinnern sich die Bürger an die Wahlversprechen der SPÖ die nicht eingehalten wurden.

    Die FPÖ wird sicher stark zulegen vielleicht auch die abtrünigen BZÖler. SPÖ und GRÜN werden viele Wähler verlieren, ÖVP kann sich grad noch halten. Das ist mein Wunschdenken.

    Jedenfalls bin ich sehr froh, daß wir eine Chance haben diese Lügenbarone abzuwählen.
    Die Spö und die Övp werden ein Wahldebakel erleben, das ist jetzt schon klar, die Fpö wird große, aber auch die Grünen werden wenn auch kleinere Gewinne einfahren. Haider wird mit einem Grundmandat wieder ins Parlament einziehen.

    Nur wie wird es weitergehen. Auch die Fpö hat sich festgelegt neue Eu Verträge nur nach positiver Volksbefragung zu ratifizieren, kommt also als ÖVP-Partner nicht in Betracht. (Außer sie fallen in dieser Frage um). Die Spö hat angekündigt auf keinen Fall mit den Freiheitlichen zu Koalieren, die Grünen werden zuwenig Stimmen haben um mit irgendeiner Großpartei zu koalieren. Was bleibt ist Caos.
    „ Wer in einem gewissen Alter nicht merkt , daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist , merkt es aus einem "gewissen" Grunde nicht .“

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Mahatma Germany
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    In der BRD der Zukunft.
    Beiträge
    990

    Standard AW: NEUWAHLEN IN ÖSTERREICH! Ist Österreich überhaupt noch regierbar?

    Zitat Zitat von WIENER Beitrag anzeigen
    Die Koalition SPÖ/ÖVP stand von Anfang an unter keinen guten Stern. Von Anfang an gab es Streiterein und Uneinigkeit in den wichtigsten Fragen. Im Grunde ging die letzen Jahre überhaupt nichts weiter, die Övp blockierte mutwillig die Spö bei ihren Reformvorhaben und umgekehrt.

    Mit den Worten "Jetzt reicht's" kündigte ÖVP-Chef Wilhelm Molterer bei einer Pressekonferenz Montagvormittag an, dass er dem Parteivorstand am Dienstag einen vorgezogenen Urnengang vorschlagen werde. Gute Arbeit in dieser Bundesregierung mit der SPÖ sei nicht mehr möglich.

    Als Grund gab der Vizekanzler die "Krise" beim Koalitionspartner an. "Ich kann nicht zulassen, dass die Krise der SPÖ eine Krise für Österreich wird". Die Sozialdemokraten hätten den gemeinsamen Weg der Bundesregierung verlassen, und zwar mit ihrem SPÖ-Schwenk in der EU-Politik. Dieser Grund ist natürlich nicht besonders stichhaltig da in den nächsten Jahren kein größeres EU-Reformwerk ansteht bei dem das Volk befragt werden müßte.


    Das Problem von Neuwahlen ist aber, wenn man den derzeitigen Umfragen glauben darf, das es auch den Wahlen keine andere Koalitionsöglichkeiten geben wird.

    Wird Österreich von unfähigen Politikern zu Tode regiert?

    Wie wird Europa reagieren wenn es abermals zu einer FPÖ Regierungsbeteiligung kommen wird?


    Geh doch zur Galaa.:rolleyes: "Wie wird Europa reagieren......." Es kann einem souveränen Staat scheissegal sein was "europa" davon hält. Wenn die Menschen das wollen,hat auch dieses bekloppte "europa" es zu akzeptieren. Und wenn Irland einer modernisierten EWG zustimmt aus persöhnlichen Vorteilen und nicht einem ideologischen Plan,dann ist es sein gutes Recht. Das ist nunmal Demokratie. Ich habe es selten erlebt das selbsternannte "Demokraten" die jeden Furz mit Hilfe von Volksabstimmungen festlegen wollen,so negativ auf Demokratie reagieren. Aber es gibt eben keine einseitige Demokratie. Und Meinungsfreiheit gilt nunmal auch für Gysi, Apfel,Roth und Philip Reisteller. Ich habe mir das nicht ausgedacht und auch nicht ausgesucht. Und jeder Abstimmung mit einer weiteren hinterher zujagen,weil die erste nicht politisch korrekt ausfiel ist auch keine Demokratie. Das ist eher Demautokratie.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Österreich: Grünenplakat: Wer Österreich liebt muß Scheiße sein!!!
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 20:46
  2. "Als Böhmen noch bei Österreich war...."
    Von SteveFrontera im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 21:16
  3. Österreich: SOS Abendland
    Von Tratschtante im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 16:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben